Schlagzeilen |
Samstag, 09. Oktober 2021 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Die Preise für Gas, Kohle, Öl und Strom schiessen in die Höhe. Es droht die schlimmste Knappheit seit Jahrzehnten.

Verzögerungen im globalen Handel sowie Chip- und Rohstoffmangel halten an. Welche Folgen das für die Preise und das Weihnachtsgeschäft hat.

Viele Unternehmen bereiten sich schon jetzt heimlich auf eine Zukunft vor, in der wir ständig mit künstlicher Intelligenz interagieren. Stellt sich die Frage: Wie soll die aussehen?

Der chinesische Immobilienentwickler braucht 5 Milliarden Dollar, um einer Pleite zu entgehen – theoretisch. Jetzt wurden sechs Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen.

Die Wirtschaft brummt und doch sind die Börsen deutlich getaucht. Es geht die Angst vor einer Krise wie in den 1970er-Jahren um. Zu Recht?

Der Thurgauer Zugbauer hatte den Auftrag aus Österreich eigentlich schon in der Tasche. Doch dann wurde dieser von einem österreichischen Gericht als nichtig erklärt.

Der Schweizer Konzern will die Baubranche mit einer neuen Methode zur Betonverwertung umweltfreundlicher machen und erhofft sich davon gute Geschäfte.

Die Gewerkschaft Unia legt erstmals ihre Geschäftszahlen offen. Das ist positiv – doch werden wichtige Fragen nicht beantwortet. Und andere Organisationen müssen nun folgen.

Die Regierung in Dublin trägt die angestrebte globale Neuregelung der Steuern mit. Und sie vermeidet damit weiteren Streit mit den Top-Wirtschaftsmächten.

Die online Plattformen wollen digitale Werbung mit falschen Angaben zum Klimawandel neben anderen Inhalten verbieten. Damit soll die Verbreitung von Desinformation eingeschränkt werden.

Die grösste Schweizer Gewerkschaft verheimlichte ihr riesiges Vermögen. Jetzt legt sie nach heftiger Kritik erstmals ihre Zahlen offen.

Die Preise für Gas, Kohle, Öl und Strom schiessen in die Höhe. Es droht die schlimmste Knappheit seit Jahrzehnten.

Verzögerungen im globalen Handel sowie Chip- und Rohstoffmangel halten an. Welche Folgen das für die Preise und das Weihnachtsgeschäft hat.

Viele Unternehmen bereiten sich schon jetzt heimlich auf eine Zukunft vor, in der wir ständig mit künstlicher Intelligenz interagieren. Stellt sich die Frage: Wie soll die aussehen?

Der chinesische Immobilienentwickler braucht 5 Milliarden Dollar, um einer Pleite zu entgehen – theoretisch. Jetzt wurden sechs Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen.

Er war ganz oben bei der Credit Suisse und bei der Swiss Re – und hat sich jetzt mit dem neuen Kunsthaus ein Denkmal gesetzt. Wer ist der Millionär vom Zürichberg?

In den kommenden zwei Wochen reisen wieder viele Schweizerinnen und Schweizer ins Ausland. Die Corona-Testzentren am Flughafen sind für den Ansturm gewappnet.

Die Wirtschaft brummt und doch sind die Börsen deutlich getaucht. Es geht die Angst vor einer Krise wie in den 1970er-Jahren um. Zu Recht?

Der Thurgauer Zugbauer hatte den Auftrag aus Österreich eigentlich schon in der Tasche. Doch dann wurde dieser von einem österreichischen Gericht als nichtig erklärt.

Der Schweizer Konzern will die Baubranche mit einer neuen Methode zur Betonverwertung umweltfreundlicher machen und erhofft sich davon gute Geschäfte.

Die Gewerkschaft Unia legt erstmals ihre Geschäftszahlen offen. Das ist positiv – doch werden wichtige Fragen nicht beantwortet. Und andere Organisationen müssen nun folgen.

Die Regierung in Dublin trägt die angestrebte globale Neuregelung der Steuern mit. Und sie vermeidet damit weiteren Streit mit den Top-Wirtschaftsmächten.