Schlagzeilen |
Samstag, 15. Januar 2022 00:00:00 Sport News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Die Berner erleiden gegen Servette die fünfte Niederlage in Folge. Gegen Genfer im Hoch, die nun acht der neun letzten Partien gewonnen haben, resultiert ein 1:4.

Wieder pilgern Tausende ins Berner Oberland, wieder platzt die Corona-Blase der Fahrer und Betreuer – so inkonsequent ist der Skizirkus.

Die Lauberhornabfahrt gerät heuer wenig aufregend. Das gibt dem Berner Kommentator Gelegenheit, sein Wissen zu demonstrieren. Er überzeugt.

Der Sieg von Vincent Kriechmayr am Lauberhorn sorgt in den Reihen der Schweizer für Ärger. Walter Reusser, Direktor von Swiss-Ski, spricht von «Tricksereien».

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Das grosse Schweizer-Skifest in Wengen blieb aus. 20’000 Zuschauer genossen dafür Sonne pur, die Patrouille-Suisse und ein spannendes Rennen.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Paul Sakkal hat die Visumaffäre um Novak Djokovic rund um die Uhr begleitet – der Journalist von «The Age» erklärt die fatalen Missverständnisse und den australischen Sonderfall.

Vincent Kriechmayr triumphiert am Lauberhorn. Dabei war er nur dank einer Sondergenehmigung am Start. «Das ist heikel», sagt Experte Bruno Kernen.

Die Tessinerin holt in Zauchensee ihren 34. Weltcupsieg. Danach sagt sie, sie kämpfe noch mit der Fitness und der Form.

Asketisch mit Vollkornbrot und Liegestütze? Nein, das Programm für die dritte Woche ist viel abwechslungsreicher. Einmal mehr heisst es: Lassen Sie sich inspirieren!

Während ein Gericht seinen Einspruch gegen die Ausweisung prüft, wird der Tennisstar wieder im Abschiebehotel in Melbourne festgehalten. Seine Hoffnungen ruhen auf einer letzten Anhörung.

28 Jahre sorgte Hans Pieren dafür, dass in Adelboden grosser Skisport geboten werden kann. Der Rennleiter mit der verpassten Dernière ist unser «Kopf der Woche».

Erstmals ist am Lauberhornrennen ein über dem Hundschopf aufgehängter Sponsoren-Torbogen zu sehen.

Marco Odermatt und Beat Feuz zeigen bei der ersten von zwei Abfahrten am Lauberhorn eine starke Leistung – nur Aleksander Kilde ist schneller. Zusammen mit Bruno Kernen tickerten wir das Rennen live.

Die Oberländer Lars Rösti und Nils Mani waren Junioren-Weltmeister. Ihre Gefühlswelten könnten kaum unterschiedlicher sein: Einer triumphiert im Europacup, der andere stellt sich die Sinnfrage.

Vor dem grossen Test zuhause gegen Zug kommen die Zürcher beim überforderten Aufsteiger Ajoie zu einem 6:1-Sieg.

Wieder pilgern Tausende ins Berner Oberland, wieder platzt die Corona-Blase der Fahrer und Betreuer – so inkonsequent ist der Skizirkus.

Die Unterländer bezwingen Winterthur mühelos 5:1. Sie lassen wenig Torchancen zu und nutzen die eigenen, wodurch sie auf den ersten Tabellenplatz vorrücken.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Der Sieg von Vincent Kriechmayr am Lauberhorn sorgt in den Reihen der Schweizer für Ärger. Walter Reusser, Direktor von Swiss-Ski, spricht von «Tricksereien».

Paul Sakkal hat die Visumaffäre um Novak Djokovic rund um die Uhr begleitet – der Journalist von «The Age» erklärt die fatalen Missverständnisse und den australischen Sonderfall.

Vincent Kriechmayr triumphiert am Lauberhorn. Dabei war er nur dank einer Sondergenehmigung am Start. «Das ist heikel», sagt Experte Bruno Kernen.

Die Tessinerin holt in Zauchensee ihren 34. Weltcupsieg. Danach sagt sie, sie kämpfe noch mit der Fitness und der Form.

Asketisch mit Vollkornbrot und Liegestütze? Nein, das Programm für die dritte Woche ist viel abwechslungsreicher. Einmal mehr heisst es: Lassen Sie sich inspirieren!

Während ein Gericht seinen Einspruch gegen die Ausweisung prüft, wird der Tennisstar wieder im Abschiebehotel in Melbourne festgehalten. Seine Hoffnungen ruhen auf einer letzten Anhörung.

Marco Odermatt und Beat Feuz zeigen bei der ersten von zwei Abfahrten am Lauberhorn eine starke Leistung – nur Aleksander Kilde ist schneller. Zusammen mit Bruno Kernen tickerten wir das Rennen live.

1947 gab es in Wengen eine Abfahrt für die Frauen. Die aktuellen Fahrerinnen würden sich einen Start durchaus zutrauen. Weshalb es nicht dazu kommen wird.

Der Rücken zwingt den Bündner zur Aufgabe. Am Lauberhorn fährt der 35-Jährige seine letzten Rennen – und spricht über seine speziellen Pläne.

Der Dominator dieses Winters triumphiert auch am Lauberhorn. Nach seinem sechsten Saisonsieg ist die Konkurrenz beeindruckt und findet auf gewisse Fragen keine Antworten.