Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Sonntag, 19. Juni 2022 00:00:00 Schweiz News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Temperaturrekorde, tropische Nächte, Badetote: Die Hitze treibt die Menschen nach draussen. Nun wird es kühler. Aber nur langsam.

Die Genfer Agglomerationsgemeinde Meyrin wird dieses Jahr vom Schweizer Heimatschutz ausgezeichnet. Ein Besuch bei Bürgerinnen und Bürgern, die aktiv bei der Siedlungsentwicklung mithelfen.

Mit einem neuen Migrationspapier will sich der Freisinn in der Asylpolitik neu positionieren. Im Fokus: Armuts- und Wirtschaftsflüchtlinge – denn das Thema soll im kommenden Wahljahr nicht der SVP überlassen werden.

National- und Ständerat debattierten unter anderem über den Umgang der Schweiz mit dem Ukraine-Krieg, Sexualstraftätern, der zweiten Säule und dem Klimawandel. Wir berichteten laufend.

Die Ausrichtung der Wiederaufbau-Konferenz Anfang Juli in Lugano rechnet die Ukraine der Schweiz hoch an. Gleichzeitig hofft Artem Rybchenko, dass Bern sich weiteren Sanktionen gegen Moskau anschliesst.

Laut Experten werden die Mieten auf absehbare Zeit steigen, wenn ein Grossteil der Kriegsflüchtlinge eine eigene Mietwohnung nimmt.

Das schöne Wetter treibt die Menschen auf die Balkone, die Terrassen und in die Gärten. Das sorgt immer wieder für Streitereien – und Polizeieinsätze. Warum fällt das friedliche Zusammenleben eigentlich so schwer?

Jugendliche Anhänger der Ökopartei klauen deutlich häufiger als Sympathisanten anderer Parteien. Warum ist das so? 

Die Stadt Zürich verbietet Bierschilder an Restaurants. Und rüttelt damit an einer jahrzehntealten Verbindung zwischen Gastronomen und Brauereien.

Der russische Justizminister war einst Direktor einer umstrittenen Zuger Gashandelsfirma. Weil deren Finanzchef die Tour de Suisse sponserte, gerät nun ein Regierungsrat in die Kritik.

Die Berner Sozialdemokraten gehen mit geschlechtergetrennten Listen in die Nationalratswahlen 2023. Die Begründung lässt aufhorchen.

Temperaturrekorde, tropische Nächte, Badetote: Die Hitze treibt die Menschen nach draussen. Nun wird es kühler. Aber nur langsam.

Die Genfer Agglomerationsgemeinde Meyrin wird dieses Jahr vom Schweizer Heimatschutz ausgezeichnet. Ein Besuch bei Bürgerinnen und Bürgern, die aktiv bei der Siedlungsentwicklung mithelfen.

Mit einem neuen Migrationspapier will sich der Freisinn in der Asylpolitik neu positionieren. Im Fokus: Armuts- und Wirtschaftsflüchtlinge – denn das Thema soll im kommenden Wahljahr nicht der SVP überlassen werden.

National- und Ständerat debattierten unter anderem über den Umgang der Schweiz mit dem Ukraine-Krieg, Sexualstraftätern, der zweiten Säule und dem Klimawandel. Wir berichteten laufend.

Die Ausrichtung der Wiederaufbau-Konferenz Anfang Juli in Lugano rechnet die Ukraine der Schweiz hoch an. Gleichzeitig hofft Artem Rybchenko, dass Bern sich weiteren Sanktionen gegen Moskau anschliesst.

Laut Experten werden die Mieten auf absehbare Zeit steigen, wenn ein Grossteil der Kriegsflüchtlinge eine eigene Mietwohnung nimmt.

Das schöne Wetter treibt die Menschen auf die Balkone, die Terrassen und in die Gärten. Das sorgt immer wieder für Streitereien – und Polizeieinsätze. Warum fällt das friedliche Zusammenleben eigentlich so schwer?

Wir zeigen laufend, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Jugendliche Anhänger der Ökopartei klauen deutlich häufiger als Sympathisanten anderer Parteien. Warum ist das so? 

Die Stadt Zürich verbietet Bierschilder an Restaurants. Und rüttelt damit an einer jahrzehntealten Verbindung zwischen Gastronomen und Brauereien.

Der russische Justizminister war einst Direktor einer umstrittenen Zuger Gashandelsfirma. Weil deren Finanzchef die Tour de Suisse sponserte, gerät nun ein Regierungsrat in die Kritik.