Schlagzeilen |
Samstag, 20. November 2021 00:00:00 Schweiz News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Um die Begrenzungsinitiative der SVP zu bekämpfen, wurde rasch eine neue Sozialversicherung eingeführt. Jetzt zeigt sich: Die Nachfrage ist äusserst bescheiden – trotz Corona-Krise.

Die «vermännlichte» deutsche Sprache fördere sexistisches Denken. Das zumindest schreibt der Bieler Forscher Pascal Gygax in seinem neuen Buch. Er stösst damit auf massiven Widerstand.

Laut einer neuen Studie brauchen die Kantone die Gelder bloss für Steuersenkungen und den Schuldenabbau – die Wirtschaftskrise habe daran nichts geändert.

Die Abstimmung über das Covid-19-Gesetz erhitzt die Gemüter. Führt es zu einer Spaltung der Gesellschaft? Oder ist es die Basis, um endlich aus der Pandemie zu finden?

Ob bei der Bührle-Sammlung, der Fifa oder Glencore: Ständig sorgt sich die Schweiz um ihre Reputation. Als ob wir eine Insel der Reinheit sein müssten.

Der Zürcher Infektiologe Huldrych Günthard schlägt Alarm. Es könne nicht sein, dass die Schweiz mit der Booster-Impfung nicht vorwärts komme.

Der ehemalige Fifa-Präsident erzählt, unter welchen dubiosen Umständen die WM in Katar landete. Er wehrt sich gegen die Anklage gegen ihn - und spart nicht mit Kritik an seinem Nachfolger Gianni Infantino.

Der Schweizer Aussenminister reiste für einen Arbeitsbesuch nach Riad. Beim Treffen ging es um Menschenrechte aber auch um wirtschaftliche Interessen.

Hier gibt es die neusten Informationen zur Pandemie, Infografiken und Links auf interessante Hintergründe. Die nationalen News im Ticker.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Ausgerechnet der heutige Rechtsvorstand der Deutschen Bank war bei der umstrittenen Praxis von Schönheitschirurg Sebastian V. involviert. Ein «Freundschaftsdienst», wie er sagt.

Um die Begrenzungsinitiative der SVP zu bekämpfen, wurde rasch eine neue Sozialversicherung eingeführt. Jetzt zeigt sich: Die Nachfrage ist äusserst bescheiden – trotz Corona-Krise.

Die «vermännlichte» deutsche Sprache fördere sexistisches Denken. Das zumindest schreibt der Bieler Forscher Pascal Gygax in seinem neuen Buch. Er stösst damit auf massiven Widerstand.

Laut einer neuen Studie brauchen die Kantone die Gelder bloss für Steuersenkungen und den Schuldenabbau – die Wirtschaftskrise habe daran nichts geändert.

Die Abstimmung über das Covid-19-Gesetz erhitzt die Gemüter. Führt es zu einer Spaltung der Gesellschaft? Oder ist es die Basis, um endlich aus der Pandemie zu finden?

Ob bei der Bührle-Sammlung, der Fifa oder Glencore: Ständig sorgt sich die Schweiz um ihre Reputation. Als ob wir eine Insel der Reinheit sein müssten.

Der Zürcher Infektiologe Huldrych Günthard schlägt Alarm. Es könne nicht sein, dass die Schweiz mit der Booster-Impfung nicht vorwärts komme.

Der ehemalige Fifa-Präsident erzählt, unter welchen dubiosen Umständen die WM in Katar landete. Er wehrt sich gegen die Anklage gegen ihn - und spart nicht mit Kritik an seinem Nachfolger Gianni Infantino.

Der Schweizer Aussenminister reiste für einen Arbeitsbesuch nach Riad. Beim Treffen ging es um Menschenrechte aber auch um wirtschaftliche Interessen.

Ausgerechnet der heutige Rechtsvorstand der Deutschen Bank war bei der umstrittenen Praxis von Schönheitschirurg Sebastian V. involviert. Ein «Freundschaftsdienst», wie er sagt.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Die Frage, ob man sich gegen Covid impfen soll oder nicht, zerstört Ehen, entzweit Familien, untergräbt Freundschaften. Und Weihnachten kommt erst noch. Fünf Betroffene erzählen.