Schlagzeilen |
Samstag, 15. Januar 2022 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
1|2|3|4|5  

Das Regelwerk der EU hilft dabei, eine fundierte Entscheidung bei der Auswahl eines nachhaltigen Anlageprodukts zu treffen. Sowohl die grüne Taxonomie als auch die Sustainable Finance Disclosure Regulation bringe...

Implenia baut in Deutschland für mehrere Millionen Euro eine Eingangshalle zur Gigafactory von Tesla.

Eine Bank, die unlängst beschlagnahmte Bitcoin für das deutsche Bundesland Hessen verkauft hatte, will den Geschäftsbereich digitale Assets massiv ausbauen.

Der Pharma-Riese Glaxosmithkline hat das Milliarden-Angebot des britisch-niederländischen Konzerns Unilever für seine Konsumgütersparte abgelehnt.

Auf lange Sicht fürchten sich führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik am meisten vor einer drohenden Klima-Katastrophe.

Uhren sind nicht nur als Neuware sehr gefragt: Auch gebrauchte Zeitmesser werden häufig gekauft. Wie funktioniert das Geschäft mit den Second-Hand-Uhren? Antworten im Podcast.

Bei Burckhardt Compression kam es Anfangs Januar zu zwei Managementtransaktionen. In der Summe wurden Aktien zu einem Gesamtpreis von fast 870'000 Franken gehandelt. 

Die Londoner Börse will einem Medienbericht zufolge mit einem neuen Marktsegment bisher nicht börsennotierte Unternehmen anlocken.

Die Grünen wollen die Blockade in der Europafrage lösen. Am Samstag verabschiedeten die Delegierten eine Resolution, die den Bundesrat dazu bringen soll, seine "Arbeitsverweigerung" zu beenden. Parteipräsident Baltha...

Die SVP sagt Nein zum Medienpaket und zu den beiden Initiativen, die am 13. Februar vors Volk kommen. Ein Ja empfiehlt die Partei nur zur Abschaffung der Stempelabgabe.

Wieder pilgern Tausende ins Berner Oberland, wieder platzt die Corona-Blase der Fahrer und Betreuer – so inkonsequent ist der Skizirkus.

Der Sieg von Vincent Kriechmayr am Lauberhorn sorgt in den Reihen der Schweizer für Ärger. Walter Reusser, Direktor von Swiss-Ski, spricht von «Tricksereien».

Nach der Zuger Landammannfeier 2014 geriet Markus Hürlimann als möglicher Sexualstraftäter in die Schlagzeilen. Wie er heute auf die Ereignisse zurückblickt und ob er sich politisch wieder engagieren würde.

Das grosse Schweizer-Skifest in Wengen blieb aus. 20’000 Zuschauer genossen dafür Sonne pur, die Patrouille-Suisse und ein spannendes Rennen.

Die Samen sind das Urvolk des Nordens. Auf Fosen stehen sie der Windlobby gegenüber – und dem Stromkonzern BKW. Eine Reportage aus dem norwegischen Niemandsland.

Höhere Lohnkosten bringen Musikschulen im Kanton Bern in Nöte. Und befeuern die Sorge, dass sich viele Familien den Unterricht nicht mehr leisten können.

Paul Sakkal hat die Visumaffäre um Novak Djokovic rund um die Uhr begleitet – der Journalist von «The Age» erklärt die fatalen Missverständnisse und den australischen Sonderfall.

Die Lauberhornabfahrt gerät heuer wenig aufregend. Das gibt dem Berner Kommentator Gelegenheit, sein Wissen zu demonstrieren. Er überzeugt.

Tag für Tag starren die ukrainischen Soldaten hinüber auf die andere Seite, wo die Vasallentruppen der Russen stehen. Kommt der grosse Angriff, kommt er nicht? Ein Frontbericht.

Seit der erste Patient das Herz eines Schweins erhalten hat, stellen sich neue Fragen. Manche Herztransplantierte berichten von neuen Eigenschaften, die denen des Spenders ähnelten; da wird es bizarr.

«BE-Post»-Kolumnist Martin Erdmann hat erhöhte Körpertemperatur und fragt sich, wieso er noch nichts von seinem PCR-Test gehört hat.

Nach einem Selbstunfall wurde am Freitagabend ein Autofahrer ins Spital gebracht, wo er am Samstag verstarb.

Der Kanton Bern erweitert im Oberland die Testmöglichkeiten. Nach den neuen Rekordwerten am Mittwoch und am Donnerstag sinken die Fallzahlen wieder wieder knapp unter 3000. Alle News im Ticker.

Um ihre Vielfalt abzubilden, ändert die Stadt ihren Sprachleitfaden. Neu empfiehlt sie als einzige grössere Schweizer Stadt den Genderstern – doch ob dieser Zukunft hat?

Der Schiltgrat oberhalb von Mürren ist unter Skifahrern ein Begriff. Doch auch zu Fuss kann man den Aussichtspunkt erreichen.

Als 22-Jähriger hinterliess Jean-Noël Augert in Wengen seine Spuren, indem er den Lauberhorn-Weltcupslalom gewann.

Weil der Kanton Bern kurzfristig die Regeln änderte, verzichten die Schulen in Muri nun doch auf Massentests. Auch die Stadt Bern zögert plötzlich.

Vincent Kriechmayr triumphiert am Lauberhorn. Dabei war er nur dank einer Sondergenehmigung am Start. «Das ist heikel», sagt Experte Bruno Kernen.

28 Jahre sorgte Hans Pieren dafür, dass in Adelboden grosser Skisport geboten werden kann. Der Rennleiter mit der verpassten Dernière ist unser «Kopf der Woche».

Erstmals ist am Lauberhornrennen ein über dem Hundschopf aufgehängter Sponsoren-Torbogen zu sehen.

Marco Odermatt und Beat Feuz zeigen bei der ersten von zwei Abfahrten am Lauberhorn eine starke Leistung – nur Aleksander Kilde ist schneller. Zusammen mit Bruno Kernen tickerten wir das Rennen live.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Die Tessinerin holt in Zauchensee ihren 34. Weltcupsieg. Danach sagt sie, sie kämpfe noch mit der Fitness und der Form.

Aztekisch mit Vollkornbrot und Liegestütze? Nein, das Programm für die dritte Woche ist viel abwechslungsreicher. Einmal mehr heisst es: Lassen Sie sich inspirieren!

Während ein Gericht seinen Einspruch gegen die Ausweisung prüft, wird der Tennisstar wieder im Abschiebehotel in Melbourne festgehalten. Seine Hoffnungen ruhen auf einer letzten Anhörung.

Der SC Bern verliert bei Lausanne 3:4, bei allen Gegentreffern steht die eigentliche Paradeformation auf dem Eis.

Kunstsatire kann gemein sein wie im Kultfilm «The Square». Die Regisseurin Ruth Mensah sagt, weshalb sie im Theaterstück «Gigiwonder – Die Geschichte eines Beins» bei Bühnen Bern sanfter vorgeht.

In Bern tummeln sich Elfenpaare, liebesbedürftige Sex-Roboter und hungrige Maden.

Leidende Gebirge, farbige Unterwasserwelten und Bäume mit Geheimbotschaften: Das gibt es am Berner Galerienwochenende zu sehen.

Gitarristen gelten gemeinhin als ehrbegierige Rabauken. Jakob Bro ist das klingende Veto zu dieser These. Nun macht einer der gefragtesten Sidemen des europäischen Jazz in Bern Halt.

Fahrzeuge stärker besteuern, dafür die Einkommenssteuern senken. Was ist von dieser Strategie des Kantons Bern zu halten? Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten.

Sie essen vegan, kaufen fast nichts neu und brauchen Stofflümpli anstatt Feuchtpapier. Wie eine Familie ihre Ambitionen an ein klimaneutrales Leben mit der Realität in Einklang bringt.

Seit Mitte Dezember unterstützen über 70 Medizinstudierende der Uni Bern das Intensivpflegepersonal des Inselspitals. Das Ganze kam dank einer Eigeninitiative zustande.

Der Kolumnist wundert sich darüber, dass eine Verschwörung noch gar nicht die Runde gemacht hat, die nun wirklich auf der Hand liegt.

Teilen Sie hier Ihre Fortschritte, Kocherfahrungen und wertvollen Tipps. Wir freuen uns über Fotos, Videos – und natürlich ein paar Zeilen.

Weil die Ausdauereinheiten nun strenger werden, hat Sporttherapeut Markus Dohm-Acker für Woche 3 das Krafttraining der vier Teams nicht verändert.

Wer das Frühstück auslässt, hat deswegen nicht unbedingt gesundheitliche Nachteile. Ein paar Dinge sollte man allerdings schon beachten.

Wer nach zwei Corona-Jahren mit zu wenig Bewegung und zu vielem Essen einige überflüssige Pfunde loswerden will, findet mit unserem Programm professionelle Unterstützung.

Laut den Befürworter profitiert die ganze Wirtschaft von einer Abschaffung der Emissionsabgabe. Die Gegner warnen vor Steuerprivilegien. Vier ​​Aussagen aus der Abstimmungs-«Arena» auf dem Prüfstand.

Der Parteichef der Grünen übt an der Delegiertenversammlung Kritik an der Strategie des Bundesrats während der Pandemie.

Der SVP-Präsident Marco Chiesa appelliert an der Delegiertenversammlung der Partei an den Bundesrat, sofort Massnahmen gegen die drohende Mangellage einzuleiten.

Ein skrupelloser Raubüberfall in Le Locle auf eine Uhrenfabrik ist der zweite seiner Art innert Monaten. Was ist da los?

Bilaterale III? Insta 2.0? Oder gar nichts tun? Während der Bundesrat um einen Plan ringt, übertreffen sich die Parteien gegenseitig mit Vorschlägen zur Europapolitik. Ein Überblick.

Das Mediengesetz ist die umstrittenste Vorlage vom 13. Februar. Wie gehen wir als Journalistinnen und Journalisten damit um?

Das EU-Land Bulgarien vergibt Staatsbürgerschaften an ausländische Investoren. Jetzt will die neue Regierung die umstrittene Praxis abschaffen.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk Hollands hat mit ON! einen neuen Kanal. Der macht ein Programm für jene, die sonst «ungehört» bleiben.

Nicht nur ein- oder zweimal, sondern jede Woche soll sich die Regierung Johnsons zu «Wine-time Fridays» getroffen haben – obwohl dies gemäss den Lockdown-Regeln streng verboten war.

Im Streit mit dem Westen werden die Drohungen aus Moskau immer schärfer. Diplomaten sehen Faktoren, die einen Einmarsch Russlands in der Ukraine wahrscheinlich machen.

Viele versuchten sich schon an Lady Diana. Aber erst Kristen Stewart schafft es mit dem Film «Spencer», die 1997 verstorbene Ikone mit Leben und Bedeutung zu füllen.

Das Postkartenbuch «A Woman’s Place» versammelt historische Fotografien von Bergsteigerinnen und ist damit Zeugnis einer frühen Emanzipationsbewegung.

Das Spiel Wordle sorgt im Netz für Furore, obwohl man es nur einmal am Tag spielen kann – und es auch sonst völlig anachronistisch ist.

Das feministische Anliegen geht unter im Klamauk: Die Bühnen Bern zeigen «Ein Sommernachtstraum», angereichert mit Texten des genderfluiden Hausautors Kim de l’Horizon.

Haben Sie Ihre Sonnenbrille verloren? Sind Sie auf der Suche nach einem gemütlichen Sofa? Oder möchten Sie Ihren Hometrainer verschenken? Unsere Pinnwand hilft Ihnen beim Suchen, Finden und Weitergeben.

Möchten Sie Ihren Fernseher verschenken? Haben Sie die Brieftasche verloren? Oder suchen Sie gratis einen alten Küchentisch? Schalten Sie hier Ihren Aufruf.

Für Leserbriefe an die Redaktion füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Vom 8. Januar bis am 26. Februar 2021 müsst ihr euch warm einpacken. In Interlaken haben wir euch zusammen mit Bärni eine spannende, abwechslungsreiche und kurzweilige Route gelegt. Hier findet Ihr die Schatzkarte zum Herunterladen.

Repariert ein Hersteller ein Produkt auf Kulanz, fällt die Garantieverlängerung weg. Und wenn eine Nachbesserung scheitert, können Kunden vom Kauf zurücktreten.

Mitten in der Krise erhöhen Luxusmarken ihre Preise. Kundinnen und Kunden stört das kaum. Im Gegenteil: Sie wollen mehr.

Der Psychiater Thomas Knecht ist Experte für Wirtschaftskriminalität. Er erklärt, wieso Manager auf die schiefe Bahn geraten – und warum für sie die Chancen auf Besserung schlecht stehen.

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

In der Nähe des Inselreichs Tonga hat die Eruption eines Vulkans grössere Flutwellen ausgelöst. Nach Fidschi, Samoa und Neuseeland warnt nun auch Australien vor einem Tsunami.

Der Mord an einer jungen Frau entfacht die Debatte über Gewalt an Frauen einmal mehr. Zehntausende Menschen in Irland gedachten der getöteten Frau am Freitag bei verschiedenen Mahnwachen.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Belga vom späten Freitagabend soll ein junger Mann der Frau einen Stoss in den Rücken gegeben haben, als sich eine U-Bahn näherte.

Im Missbrauchsskandal um Prinz Andrew zieht sich die Schlinge um den Royal weiter zu. Fragen und Antworten dazu, wie es nun weitergeht.

Die neue Sendung «Reality Shore» auf 3+ sorgt wegen hemmungsloser Kandidaten für Empörung – und hohe Einschaltquoten. Warum tut man sich so was an? Eine Begegnung mit zwei Schweizer Aushängeschildern.

Die Zuger Landammannfeier 2014 löste eine beispiellose mediale Schlammschlacht aus. Eines ist bis heute aber nicht bekannt: die wahre Geschichte von Markus Hürlimann, des zu Unrecht beschuldigten Mannes. Hier wird sie erzählt.

Wie der Bündner Ort mit seinem Schlittel-Spektakel und Globi den Wintersport neu erfindet.

Nur 30 Pistenkilometer, aber eine Abfahrt, die es in sich hat, und ganz viel Ambiance im Dorf: Splügen, am Fusse zweier Pässe, ist ein Geheimtipp.

Neonatologe Dirk Bassler erklärt, wie sich der Klinikalltag durch das Coronavirus verändert hat und warum auch in Zeiten der Pandemie Körperkontakt mit Frühgeborenen weiterhin wichtig ist.

Ein Forscherteam mit Schweizer Beteiligung hat in einem fernen Sonnensystem einen unerwartet grossen Mond aufgespürt, der um einen Exoplaneten kreist. Noch muss der Fund bestätigt werden.

Eine Studie untermauert, dass eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus die Hauptursache für multiple Sklerose zu sein scheint. Womöglich könnte man die Krankheit durch eine Impfung verhindern.

Ein «milder Omikron-Verlauf» kann heftiger sein, als viele denken – auch bei Geimpften. Schweizer Ärzte berichten dennoch von kürzeren und weniger schweren Erkrankungen als bei Delta.

Wer für seine Grosskinder Geld auf die Seite legen möchte, nutzt auf lange Sicht am besten Fonds. Worauf dabei geachtet werden sollte.

Dieser Winter ist besonders hart. Da helfen weiche Sofas und Sessel, in die man so richtig versinken kann.

Bei Kindern die Schwere einer Traurigkeit einzuschätzen, ist nicht einfach. Elternberaterin Daniela Melone sagt, worauf zu achten ist – und wo Sie Hilfe finden.

Auf eine starke Erholung der abgestürzten türkischen Lira zu setzen, ist hoch spekulativ. Warum man bei derartigen Investitionen auch gleich ins Casino gehen kann.

Was direkt zu der Frage führt: Wie nennt man es bloss, wenn man sich nach Gewohnheiten sehnt?

Wenn der Winter solche Gerichte liefert, darf er gern noch ein bisschen bleiben.

Lügenpresse, Fake News, Dreckspack: Das Image der Medien hat in den letzten Jahren arg gelitten. Ihre Diffamierung ist eine der erfolgreichsten Erzählungen von rechts überhaupt.

Das Schöne und das Schreckliche: Die Geschichte unseres Kontinents spiegelt sich in der italienischen Hafenstadt. Ein Sightseeing mit Triests bekanntestem Krimiautor.

Er ist nicht nur gut, er ist einer der Besten. Wenn er das Lauberhorn herunterflitzt, jubeln ihm viele zu. Wie wird man so erfolgreich – auf und neben der Piste? Antworten in «Apropos».

100’000 russische Soldaten stehen an der ukrainischen Grenze. Und auch nach Kasachstan schickte Wladimir Putin seine Soldaten. «Apropos» erklärt, was im Osten los ist.

Dubiose Geschäfte, viel Geld – und mittendrin die Schweiz: Die Pandora Papers enthüllten Skandalöses. Warum blieb die Erschütterung aus? Das fragt eine Spezialserie von «Apropos».

Instagram kann der mentalen Gesundheit von Jugendlichen schaden, zeigen interne Studien der Plattform. Der Tamedia-Recherchedesk hat dies mit falschen Profilen überprüft. Und dabei wurde Chloé (16) auf Instagram magersüchtig.