Schlagzeilen |
Donnerstag, 26. August 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

In Afghanistan haben die Taliban die Macht übernommen. Durch den internationalen Truppenabzug herrscht im ganzen Land Chaos. Einzig der Flughafen in Kabul verbleibt als letzte Ausreisemöglichkeit. Zehntausende Ausländer und Afghanen wurden bisher ausgeflogen.

Am Donnerstag drängen sich wieder Tausende Personen vor den Toren des Flughafens, dann ereignen sich zwei Explosionen. Bei einem Selbstmordattentat sind laut Medienberichten bis zu 60 Menschen ums Leben gekommen.

Gerade im Süden des südasiatischen Binnenstaates konnten die islamistischen Aufständischen nie besiegt werden. Die visuelle Aufarbeitung einer gescheiterten Mission.

Am Donnerstag ist einer der gefährlichsten Einsätze der Bundeswehr zu Ende gegangen. Mehr als 5000 Personen wurden aus Kabul ausgeflogen. Aber längst nicht alle Schutzsuchenden konnten ausreisen. Deutschland debattiert derweil über die sicherheitspolitischen Folgen.

Der Kanton Bern ist marode, und die Bundesstadt gefällt sich als ultralinkes Sozialparadies. Wie lange geht das noch gut?

Der Kampf um die beste Ausgangslage bei den Stadtzürcher Wahlen in weniger als einem Jahr ist in vollem Gange. Der Überblick.

Mehr als 214 Millionen Menschen sind laut der Johns-Hopkins-Universität weltweit positiv auf das Virus getestet worden. Über 4,4 Millionen Infizierte sind gestorben. Über 5 Milliarden Impfdosen wurden weltweit verabreicht.

Eigentlich sind Politiker als Preisträger für den prestigeträchtigen Bonny-Preis der Freiheit nicht vorgesehen. Für Altbundesrat Kaspar Villiger wurde dieses Jahr eine Ausnahme gemacht. Geehrt werde der freisinnige Staatsmann, ehrbare Kaufmann und liberale Citoyen der Verhältnismässigkeit, sagt die Stiftung.

Bei ihrer zweiten Champions-League-Teilnahme treffen die Berner Young Boys auf den Europa-League-Sieger Villarreal, Manchester United und Atalanta Bergamo. Die ersten Spiele der Gruppenphase finden am 14. und 15. September statt.

Die ZSC Lions verlieren in der Champions League und kassieren viele Strafen. WM-Gold für Mountainbikerin Frei im Short Race. Golfer Morrison mit Rekordrunde zum Auftakt in Crans-Montana. Und hartes Los für Golubic am US Open. Die neuesten Sportnachrichten im Überblick.

Die umstrittene Bestmarke von Florence Griffith-Joyner aus dem Jahr 1988 wackelt. Müsste man Wetten darauf abschliessen, wer die 10,49 unterbietet, würde man sein Geld am besten auf Elaine Thompson setzen, obwohl sie in Lausanne knapp geschlagen wird. Sie hat noch Potenzial, während Fraser wohl schon nahe an ihrem Limit ist.

In einem Interview mit der «New York Times» zeigt sich der russische Oppositionspolitiker ein Jahr nach seiner Vergiftung unbeirrt. Den Leerlauf seines Alltags unter beständigem psychischem Druck in der Strafkolonie nimmt er als notwendigen Leidensweg hin.

Der russische Oppositionelle Alexei Nawalny ist nach seiner Rückkehr nach Russland zu Lagerhaft verurteilt worden. Dem Oppositionellen droht wegen weiteren Anklagen eine noch längere Haft.

Angesichts schwacher Umfragewerte geht bei den deutschen Unionsparteien die Angst um, sie könnten auf den falschen Mann gesetzt haben. Vielleicht aber ist es für CDU und CSU besser, mit Laschet zu verlieren, als mit Söder zu gewinnen.

Ende September wählen die Deutschen ein neues Parlament. Unabhängig vom Ergebnis steht eine politische Zäsur an, da Kanzlerin Angela Merkel nicht mehr antreten wird.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Schweiz und in Liechtenstein laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit 768 001 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, 10 474 Infizierte sind gestorben.

Forscher entdecken Schlüssel für eine Super-Immunität. Bei längerem Impfintervall generiert die Pfizer/Biontech-Vakzine eine bessere Antikörperantwort. Kinder mit Covid-19 sind im Durchschnitt nach sechs Tagen gesund. Diese und weitere Forschungsergebnisse zu Sars-CoV-2 und Covid-19.

Das Bezahlportal OnlyFans wollte pornografische Inhalte verbieten. Jetzt lässt es sie überraschend weiter zu. Doch eine Kehrtwende ist keine Strategie für den Umgang mit Vorbehalten.

Gerade junge Menschen verbringen viel Zeit in sozialen Netzwerken und geben viel von sich preis. Dort begegnen sie jedoch auch mehrfach pro Woche hasserfüllten Kommentaren. Das kann fatale Folgen haben.

Ein Student der ETH Zürich verschaffte sich Zugangsdaten von Professoren, änderte Passwörter und stahl Bargeld aus Tresoren. Die Hochschule hat daraufhin ihre Sicherheitssysteme angepasst.

Der weltgrösste Anbieter von Pflanzenschutzmitteln, Syngenta, profitiert von der Expansionslust vieler Landwirte. Er hat zudem erneut Marktanteile in China gewonnen. Wenig transparent ist die Berichterstattung zur Profitabilität.

Der Tunesier war einer der besten Fussballer, die je in der Schweiz gespielt haben. Sein fragiler Körper verhinderte eine grosse Karriere.

Ob sich jemand impfen oder testen lassen will, ist eine persönliche Entscheidung. Sollte sich eine Überlastung der Spitäler abzeichnen, wäre eine Ausweitung der Zertifikatspflicht dennoch vertretbar.

Tausende Hausbesitzer hoffen auf diese Reform. Finanzminister Ueli Maurer hätte sie gern abgelehnt, musste nun aber eine zustimmende Stellungnahme verfassen. Das Zähneknirschen bleibt laut – die Absturzgefahr gross. Es geht um Chalets und Schuldzinsen.

In Deutschland wird bereits über 2G diskutiert, in Österreich und Italien gibt es strenge Kontrollen, aber auch Lücken, und Frankreich erlebt heftige Proteste.

Welche Kantone sind wie stark vom Virus betroffen? Was unternimmt der Bund im Kampf gegen Sars-CoV-2? Die wichtigsten Daten und Fakten zum Coronavirus in der Schweiz.

Die bisher verabreichten Vakzine gegen Covid-19 sind nicht mehr so wirksam, wie es zu Beginn der Massenimpfungen den Anschein machte. Die Hersteller geraten unter Rechtfertigungsdruck.

Nirgendwo in Europa sterben mehr Menschen am Drogenmissbrauch als in Schottland. Der traurige Rekord ist die Folge von sozialen Problemen, politischem Versagen – und einem tödlichen Mix aus Heroin, Kokain und Strassen-Valium.

In Engelberg feiert der Musiker das Jubiläum des Albums, das ihn international bekannt gemacht hat – und das nach dem Bergdorf benannt ist.

Der Nachtfalter, der monatlich für die NZZ in Zürichs Bars unterwegs ist, landet in einem frisch renovierten Klassiker. Dass die Massen diesen noch nicht erobert haben, ist sein Glück und Pech zugleich.

Seine zweite Karriere als Regisseur hat den ehemaligen Gucci-Designer Tom Ford einst aus einem tiefen Loch befreit. Nun wird er sechzig – und könnte sich für eine spezielle Mission empfehlen.

Der italienische Schriftsteller Sandro Veronesi ist der Mann der Stunde. Aus dem Unglück seiner Romanfiguren schöpft er seinen Erfolg – und das Glück seiner Leserinnen und Leser.

Hier spiegelt sich die Welt in Aufnahmen. Zusammengestellt von der NZZ-Bildredaktion.

Mit wohlfeilen Appellen wird die Welt auch nicht zu retten sein. Etwas mehr Vernunft würde fürs Erste reichen.

Drei Monate nach dem Verhandlungsabbruch zeichnet sich langsam ab, welche Folgen die Spannungen mit der EU haben. Noch sind sie zwar nicht dramatisch. Doch die Politik sollte jetzt reagieren. Stattdessen verhält sie sich völlig orientierungs- und planlos.

Die Justizinitiative möchte Bundesrichterinnen und Bundesrichter künftig mit einem Losverfahren auswählen. Die Autorinnen dieses Gastbeitrags vertreten die Auffassung, dass dieses Verfahren den Weg zur Bestenauslese öffnen würde.

Die Terrorbekämpfung wird schwieriger, ist aber nicht unmöglich – so lassen sich Prognosen nach dem Abzug aus Afghanistan zusammenfassen. Die jüngsten Anschläge in Kabul unterstreichen die Gefahr. Vor allem ein Faktor wird eine zentrale Rolle spielen.

Noch immer befinden sich 1500 amerikanische Staatsangehörige in Afghanistan. Neben den USA fliegen auch Deutschland, Frankreich und Grossbritannien weiter Staatsangehörige und Hilfskräfte aus. Doch wie viele – und wie lange noch?

Kontroversen um die Krim überschatten den Besuch des russischen Aussenministers in Ungarn, Österreich und Italien. Die Kontroverse stört die Wirtschaftsbeziehungen aber nicht entscheidend.

Mit der Übernahme des US-Unternehmens Politico tätigt der deutsche Medienkonzern Axel Springer die grösste Akquisition seiner Firmengeschichte. Das bisherige Gemeinschaftsunternehmen Politico Europe geht ganz in die Hände der Deutschen über.

Die Vollversicherung in der beruflichen Vorsorge wird vermehrt zum Auslaufmodell. Den Versicherern kann man dafür keinen Vorwurf machen. Dem Staat, der ihnen die Rahmenbedingungen vorgibt, schon.

Vor zwei Jahren lancierte China auf Drängen des Staats- und Parteichefs Xi Jinping das Technologie-Board Star Market. Hunderte chinesischer Firmen drängen seitdem an die Börse, doch längst nicht alle haben eine überzeugende Story.

Seit Jahresbeginn zählen die Aktien von Firmen, die im Bereich erneuerbare Energien tätig sind, zu den grössten Verlierern. Was steckt dahinter, und ist nun der Zeitpunkt für einen Einstieg günstig?

Der Schweizer Sportschuhhersteller wählt New York, weil er an der SIX seine Ziele nicht erreichen kann

Um die Behaglichkeit beim Wohnen zu verbessern oder ein bestehendes Aktienportfolio zu optimieren, gibt es unterschiedliche Ansätze. Eine mögliche Lösung wird aber meist übersehen.

Eine Gruppe älterer Frauen wirft der Schweiz am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte vor, sie unternehme zu wenig gegen den Klimawandel. Ein Urteil wäre laut Völkerrechtlern spektakulär. Doch der Bundesrat wehrt sich.

Das Gesundheitswesen hinkt in Sachen Digitalisierung anderen Branchen hinterher. Wenn Kriminelle Gesundheitsdaten stehlen, werden Patientinnen und Patienten unter Umständen erpressbar.

Die Rechtsprechung an den Zürcher Bezirksgerichten zu den Corona-Maskenverweigerern war bisher uneinheitlich. Eine Einzelrichterin stützt sich nun in ihrer Begründung, wie ein anderer Richter vor ihr, auf einen Bundesgerichtsentscheid.

Eigentlich müsste Min Li Marti als bekannte Figur gesetzt sein für die Zürcher Stadtratskandidatur. Aber der Zweikampf mit Gemeinderätin Simone Brander steht auf Messers Schneide.

Die Beschuldigten sollen 88 Lastwagen-Ladungen mit gefälschtem Waschmittel aus Ungarn importiert und den Gewinn aus den kriminellen Geschäften dem Zugriff der Behörden entzogen haben.

Sie ist Europas schnellste Sprinterin in diesem Jahr. Vor der Athletissima in Lausanne sagt Ajla del Ponte, früher sei sie zu nett gewesen und habe zu sehr auf die anderen geschaut. Heute ist sie ganz bei sich.

Das Turnier im Wallis zählt zu den zwei grössten Schweizer Sportanlässen. Es hat die Corona-Pandemie erstaunlich gut überstanden.

Die Young Boys erreichen zum zweiten Mal die Gruppenphase der Champions League. Was in dieser Königsklasse-Herrlichkeit fast untergeht: Was ist eigentlich, wenn die Berner in dieser Saison nicht Meister werden?

Mit Ales Rasanau verliert die weissrussische Literatur ihre stärkste poetische Stimme. Rasanau war ein Stiller im Lande, der seine Projekte mit Energie verfolgte. Doch war er keineswegs apolitisch. Er eckte an, auch mit seiner Leidenschaft für die weissrussische Sprache.

Jakub Hrůša springt beim Lucerne Festival Orchestra für Yannick Nézet-Séguin ein – und rehabilitiert einen verkannten Sinfoniker.

Im Laufe ihrer langen Geschichte mussten die Rolling Stones zwar schon mehrfach auf ein Mitglied verzichten. Dass man sich die Band ohne Charlie Watts nun kaum vorstellen will, liegt nicht nur am Spiel des Schlagzeugers, sondern auch an seinem Charakter.

Ist das Virus aus einem Labor in Wuhan entwichen? Oder in der Natur von einem Tier auf den Menschen übergesprungen? Wir haben zusammengestellt, was man zurzeit sagen kann, was als wahrscheinlich gilt und welche Beweise nach wie vor fehlen.

Wissenschafter züchten Korallenhybriden, die mit höheren Temperaturen besser zurechtkommen. Vor dem australischen Great Barrier Reef wollen manche sogar das Wetter beeinflussen, um die Riffe zu schützen.

Die Parasiten dürften gut durch den feuchten Sommer gekommen sein. Der Zeckenforscher Werner Tischhauser sagt: «Jetzt sind sie bereit, Blut zu saugen.»

Was Impfdurchbrüche sind, wieso sie erst jetzt ansteigen und warum die Impfung trotzdem gut wirkt.

In Russland gehen Tausende von Menschen auf die Strasse. Auslöser dafür ist die Festnahme von Alexei Nawalny. Der Oppositionspolitiker hat mit wenigen Mitteln eine grosse Anhängerschaft aufgebaut. Und vor allem mit seinen Videos Putin in die Enge getrieben.

Der FC Basel rettet sichbei Hammarby IF ins Elfmeterschiessen, wo Arthur Cabral das tut, was er schon in der Verlängerung getan hat: Er trifft im entscheidenden Moment vom Punkt.

Die befürchtete Katastrophe ist eingetroffen: Selbstmordattentäter haben Soldaten und Dutzende flüchtende Menschen getötet – um damit die USA und die Taliban zu demütigen.

Kurz vor dem Abschluss der militärischen Rettungsflüge aus Afghanistan kam es vor dem Airport zu zwei Explosionen. Über die genaue Anzahl der Opfer herrscht Ungewissheit. News und Entwicklungen im Ticker.

Justizdirektorin Stephanie Eymann (LDP) liess an der Medienkonferenz vom Donnerstag keinen Zweifel daran: Sie will die neuen, verschärften Bettelregeln umsetzen. Ab 1. September gelten sie. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Am Ende musste das Penaltyschiessen entscheiden. Cabral trifft als letzter Schütze und sichert dem FCB einen Platz in der Conference League.

Mit der Delta-Variante ist die Ansteckungsgefahr über Aerosole stark gestiegen, wie neuste Berechnungen zeigen. Machen da durchsichtige Wände noch Sinn?

Wie der Gewerbeverband und die Lobby für den öffentlichen Verkehr das Verkehrschaos im Stadtzentrum mit einem ungewöhnlichen Kombivorschlag beseitigen wollen.

Die geplante Ausweitung der Zertifikatspflicht hat Auswirkungen auf Familienfeste. Bei grösseren Feiern kommt man um eine Kontrolle per App kaum herum.

Die britische Künstlerin Tacita Dean zeigt mit «Antigone» ein einstündiges filmisches Experiment, für das auch Geld aus Basel floss.

Regula Steinemann (GLP), die höchste Baselbieterin, betonte am Landratspreesi-Fest die Wichtigkeit der innovativen Klimapolitik – und versprach, in einer polarisierten Welt auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Die «Ehe für alle» verschafft homosexuellen Paaren Zugang zur Fortpflanzungsmedizin. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.

Die Millioneninvestitionen wie etwa die Neugestaltung des Vorplatzes können vom Benediktinerkloster nicht gestemmt werden. Nun hofft der Abt auf Sponsoren.

Viele Spitzenköche haben auf kleiner Herdplatte begonnen. In Sissach kocht und bedient ein 22-Jähriger mit Ambitionen – im Foodtruck.

Und: Unispital nur noch mit Covid-Zertifikat zugänglich.

Und: Die Baselbieter Sozialhilfequote sinkt.

Wenn von Apokalypse und Symbolpolitik die Rede ist, dann geht es im Liestaler Einwohnerrat um Massnahmen gegen den Klimawandel.

1670 Erstklässler haben letzte Woche in Basel mit der Schule begonnen. Bald werden auch deren Eltern vor der Frage stehen: Ab welchem Alter soll ich meinem Kind ein Handy geben?

Der Kanton Basel-Stadt will die Bevölkerung zum Impfen animieren. Dazu gehören ein Impftelefon für Unentschlossene und verbesserte Kommunikation mit der Migrationsbevölkerung.

Der Regierungsrat setzt das teilrevidierte Übertretungsstrafgesetz in Kraft. Es gelten starke Einschränkungen für Bettlerinnen und Bettler.

Die Spanier haben ein spektakuläres 160-Millionen-Angebot für den Pariser Stürmer abgegeben – das der Club eigentlich nicht finanzieren kann. Was wäre, falls PSG die Offerte tatsächlich annimmt?

Eine 14-jährige Uganderin schwimmt für ihr Selbstvertrauen, ein Blinder sprintet die 100 m in Rekordzeit, eine Iranerin kämpft für Frauenrechte – Gesichter der Paralympics.

Immer mehr Frauen unterziehen sich freiwillig einem unnötigen Eingriff. Gynäkologen wie Johannes Bitzer, ehemaliger Leiter der Basler Frauenklinik, beobachten das mit viel Skepsis.

Weil seit Jahren die Mengen sinken, reagiert die Post nun mit höheren Tarifen fürs Verschicken von Briefen. KMU erhalten Erleichterungen bei der Paketpost.

Nach dem Absturz des CO₂-Gesetzes müssen sich die Politiker zusammenraufen. Stattdessen streiten sie bereits wieder.

Am 26. September stehen Abstimmungen an. Haben Sie sich schon entschieden? Nehmen Sie hier an unserer Umfrage teil.

Bundesrat Alain Berset und GDK-Präsident Lukas Engelberger haben in Bern Auskunft über die Impfstrategie mit den Kantonen gegeben. Die News aus dem Inland im Ticker.

An der Zentralschweizer Universität stehen nur noch vegane oder vegetarische Menüs zur Auswahl. Ein Teil der Studierenden fühlt sich bevormundet, die Bauern und Metzger sind entsetzt.

Auf der grössten Intensivstation der Schweiz sind fast alle Betten belegt. Zwei leitende Ärzte über den Frust über ungeimpfte Patienten und das ausgebrannte Pflegepersonal.

Die Gegner einer vorzeitigen Abschaltung haben sich durchgesetzt. In der Romandie standen zuletzt auch die Sender nicht mehr hinter dem geplanten Vorgehen.

Premier Naphtali Bennett trifft mit Präsident Joe Biden auf einen bedingungslosen Verbündeten. Doch vor allem junge Demokraten und Demokratinnen haben Verständnis für die Palästinenser.

Die Bundesländer haben für weitere drei Monate die rechtliche Befugnis, Massnahmen wie eine Maskenpflicht zu erlassen. Internationale News im Ticker.

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Welche Partei liegt vorn? Hier finden Sie immer aktuell alle Umfragen und Ergebnisse.

Die Explosion beim Flughafen Kabul zeigt: Afghanistan könnte zum Terror-Hort werden. Islamwissenschaftler Behnam Said sagt, was das für die Sicherheitslage weltweit bedeutet.

Antje Kanngiesser setzte sich als junge Frau für die Umwelt ein. Nun leitet sie einen Konzern, der an Atom- und Gaskraftwerken beteiligt ist.

Nach monatelangem Warten sind die Verträge unterschrieben. Welche Länder die Dosen erhalten werden, ist dagegen noch nicht klar.

Gastro Suisse warnt vor massiven Umsatzeinbussen. In Österreich gilt die Regel bereits seit drei Monaten. Dort gibt es Gewinner und Verlierer.

Nach dem plötzlichen Abgang des Raiffeisen-Präsidenten rückt Bank-Chef Heinz Huber in den Fokus. Dabei war für ihn nur eine Nebenrolle vorgesehen.

Der Brasilianer agiert im eigenen Strafraum unglücklich und bleibt im gegnerischen einmal mehr cool.

+++ Nur 8000 Zuschauer in Stockholm+++ Neuer Linksverteidiger aus Brasilien? +++ Schnappt sich Hertha Berlin Arthur Cabral? +++

Ajla Del Ponte und Mujinga Kambundji erleben ihren Olympiafinal in Lausanne ein zweites Mal – und das Heimpublikum feiert die Sprinterinnen überschwänglich. Aber nicht nur sie.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Obschon Olympiasiegerin, wird die Schweizerin in New York nicht hoch gehandelt. Und das Los meinte es nicht gut mit Belinda Bencic. Doch auf sie zu setzen, könnte lukrativ sein.

+++ Die Sporttipps zum Wochenende +++ Sieg für den RTV +++ Abseitsfälle: Die Familie Federer – wie der Sohn, so der Vater +++ Guter Start für Masarova

Die geplante Kontrolle von Übernahmen durch Ausländer ist nötig und stellt keine Abkehr von der Marktwirtschaft dar, sondern eher die Hinwendung zur Vernunft.

Schwere Verläufe sind unter Migranten besonders häufig. Sie deswegen zu Sündenböcken zu machen, ist aber gefährlich und falsch.

Jahrelang wurden die Amerikanerinnen und Amerikaner von ihren Präsidenten mit Propaganda abgespeist, wenn es um die Stärke der Taliban, die Schwäche der afghanischen Armee oder die Korruption in Kabul ging. Damit ist nun Schluss.

Es belastet die Gesellschaft, den Zugang zu Restaurants und Kinos einzuschränken. Aber die Alternativen wären noch düsterer.

Nachfragen bei Berufsverbänden und Häusern zeigen: Die Zertifikatspflicht macht für sie vieles einfacher. Doch es gibt auch Kritiker.

Die Polizisten im Krimi «Saubermann» des irischen Autors Ken Bruen sind Rassisten und Sexisten – und so richtig brutal.

Welche Indizien sprechen aktuell für, welche gegen das Ende der Band? Unsere These: Dinosaurier haben einen langen Bremsweg.

Nachrichten, Personalien und Fundstücke aus der realen und digitalen Welt der Kultur. Rund um die Uhr aktualisiert.

Man sollte alpinistisch geübt und schwindelfrei sein: Der Brienzergrat in voller Länge verspricht grandiose Aussichten und aufregendes Auf und Ab – besonders im Frühherbst.

Am Wasser zu wohnen, ist der Traum vieler, aber an Schweizer Seeufern und Flüssen ist nicht genügend Platz für alle. Hier sind neun preiswerte Hotels, in denen man sich den Traum temporär erfüllen kann.

In Deutschland tobt eine Debatte – über Lastenvelos, welche die Grünen mit 1000 Euro pro Stück subventionieren wollen. Bürgerliche wittern Klientelwirtschaft.

Die Antwort auf eine delikate Frage nach einem oft beobachteten Phänomen.

Seit 13 Jahren ist der Superstar unter Vormundschaft. Nun kommt Bewegung in den komplexen Fall, der auch ein Licht auf einen pervertierten Starkult und ein überholtes Justizsystem wirft.

Sie stand den Surrealisten nahe. Und der Volkskunst. Sie war krank, hatte einen untreuen Ehemann. Und betrog ihn. Ihre Bilder erzählen davon. Ein Prachtband versammelt erstmals sämtliche Gemälde von Frida Kahlo.

Eben noch auf dem Marktstand und schon auf dem heimischen Esstisch: Diese Gerichte machen Lust auf saisonales Essen.

Der elterliche Einfluss wird meist überschätzt. Wir zeigen auf, wie Ihnen diese Gewissheit beim nächsten Wutanfall helfen könnte.

Da Postfinance nicht selbstständig Kredite vergeben darf, arbeitet sie mit Kooperationspartnern zusammen. Was das für Hypothekarnehmer bedeutet.

Silvia Aeschbach hat die häufig gelobte Heilkraft des fermentierten Getränks hinterfragt – mit ernüchterndem Ergebnis.

Dauerregen, Unwetter, wenig Sonne: Die Schweiz erlebte einen miesen Sommer – aber nicht überall spielte das Wetter gleich verrückt. Finden Sie heraus, wie Ihre Region abschneidet.

Eine Space-X-Rakete bringt am Samstag menschliche Zellen ins All. In der Schwerelosigkeit wächst Gewebe heran, das dereinst eine kranke Leber oder geschädigte Knorpel ersetzen könnte.

Seeschlangen sind sehr giftig. Immer wieder kommt es zu Angriffen auf Menschen. Nun liefern Forschende eine überraschende Erklärung dafür.

Auf den Seychellen haben Cambridge-Biologen eine Riesenschildkröte dabei gefilmt, wie sie einen Vogel angreift und verspeist – ein nie zuvor dokumentiertes Verhalten der als Pflanzenfresser geltenden Tiere.

In den Stores gibt es diverse Apps, die sich exklusiv ans männliche Geschlecht richten. Ist das unsinniges Gender-Marketing – oder durchaus praktisch?

Zum ersten Mal wirken die futuristischen Smartphones nicht mehr wie wilde Experimente. Wir haben sie ausprobiert.

Selbstlöschende Nachrichten von Whatsapp? Das klappt nicht. Wir präsentieren Kanäle, die für Whistleblower und alltägliche Nutzerinnen taugen und geben Tipps fürs sichere Sexting.

Seit fünf Jahren arbeitet Google an der Software, nun wird sie erstmals auf Kundengeräten installiert. Seine Premiere erlebt Fuchsia aber nicht als Ersatz des Handysystems Android.

Ein australischer Farmer konnte wegen des Lockdowns seine im Sterben liegende Tante nicht besuchen. Das brachte ihn auf eine Idee.

Dylann Roof hat gegen das Todesurteil Berufung eingelegt, ist aber abgeblitzt.

Der Sommer 2021 war in den Zentralalpen der nasseste seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Anzahl Hageltage lag im Bereich der Norm, die Grösse der Hagelkörner war aber aussergewöhnlich.

Kläger Spencer Elden behauptet, er leide wegen des Bilds unter einem «lebenslangen Schaden». Und die Band hätte Abmachungen gebrochen.

Um einen spektakulären Blick auf den Sonnenaufgang in Rio de Janeiro zu haben, liessen sich zwei französische Touristen etwas besonderes einfallen. Das könnte teuer werden.

Vor der Westküste Norwegens sind die Maschinen eines Schiffes ausgefallen. Es konnte später aus eigener Kraft die Fahrt fortsetzen.

Nur noch geimpft oder mit Test in die Beiz oder zum Fest – während die Tests kosten: Warum wechselt der Bundesrat die Strategie?

Ein Offizier wird wegen sexueller Nötigung einer Soldatin verurteilt. Der Fall zeigt: Im Umgang mit sexueller Gewalt hat die Armee Nachholbedarf.

«Kassensturz»-Moderator Ueli Schmezer ist nicht das erste bekannte TV-Gesicht, das Leutschenbach verlässt. Was steckt hinter den Abgängen?

Die Basler Instagrammerin Morena Diaz erzählt, wie man zum Meinungsmacher auf den sozialen Medien wird, wie man damit Geld verdient und warum sie heute gewisse Werbe-Deals nicht mehr eingehen würde.

Aber was heisst das eigentlich: «berührt»? Der dritte Teil unserer Serie über unbeschriebene Gefühle.

Warum gieren Tausende danach, sich zucker- und farbstoffschwangeren Grüntee plus eine Handvoll synthetischen Apfel-Kaviar in den Magentrakt zu saugen?

Oder: wie man als Betroffene des Kosovokriegs mit der Vergangenheit umgehen soll.

Weshalb die sozialen Klassen unter sich bleiben und der Aufstieg nach wie vor schwierig ist.

Auf dem Jungfraujoch kommt man den Viertausendern ganz nahe und taucht ein in die Welt der Gletscher.

Die MSC Seaview ist endlich wieder unterwegs. Eine Kreuzfahrt auf der Ostsee in sechs Kapiteln.

Immer mehr Wanderer übernachten in den einfachen Unterkünften im Hochgebirge. Im Gegensatz zum Bergsteiger-Stammpublikum haben die Softalpinisten höhere Ansprüche.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.