Schlagzeilen |
Mittwoch, 09. Juni 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Trotz Pandemie haben die Schweizer Pensionskassen 2020 eine gute Performance erzielt. Die Umverteilung von den Aktiven zu den Rentnern hat sich verlangsamt, bleibt aber bestehen. Wie die Pensionskassenstudie von ...

Vontobel ergänzt sein Angebot an Nachhaltigkeitsfonds um einen neuen, globalen Impact-Aktienfonds. Das Management des Fonds übernimmt Elena Tedesco, eine erfahrene Portfoliomanagerin, die das Listed-Impact-Team v...

China ist der weltweit grösste Markt für Elektroautos, das Wachstumspotenzial ist enorm. Für Tesla sei das Land daher ein wichtiges Ziel, auch wenn das Unternehmen im April Marktanteile verloren habe, so Charles-...

Vor Zahlen zur Inflation in den USA haben sich die Anleger am Mittwoch nicht aus der Deckung gewagt. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss 0,44 Prozent niedriger bei 34 447,14 Punkten. Am Donnerstag werden die V...

(Ausführliche Fassung) - Der britische Premierminister Boris Johnson ist nicht besorgt, dass der Streit mit der EU über die Umsetzung des Brexit-Abkommens in Nordirland den G7-Gipfel überschatten könnte. Das sagte der...

Zwei Tage vor dem Beginn des G7-Gipfels in Cornwall ist US-Präsident Joe Biden am Mittwoch in Grossbritannien eingetroffen. Sein Flugzeug landete am Abend auf dem Luftwaffenstützpunkt Mildenhall in Ostengland, der vo...

Anders als bei Tesla steigen die Aktien europäischer Autokonzerne stetig. Einsteige bieten sich auch bei höheren Kursen noch an, doch je nach Hersteller müssen Anlegerinnen und Anleger noch etwas Mut mitbringen.

Der Eurokurs hat am Mittwoch im späten US-Devisenhandel die Gewinne zum US-Dollar grossteils wieder eingebüsst. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2180 Dollar. Im europäischen Währungsgeschäft war der Eu...

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch im späten Handel zugelegt. Sie bauten die jüngsten Gewinne damit aus. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,29 Prozent auf ...

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will die US-Regierung übereinstimmenden Medienberichten zufolge 500 Millionen Impfdosen erwerben und sie an andere Länder spenden. Das Weisse Haus habe sich entsprechend mit den Pha...

Mit zehn Konzerten läutet Stephan Eicher nicht nur den Sommer ein, sondern eröffnet auch das vornehme Landgut als Kulturort.

Wer muss künftig wie lange arbeiten? Ist es überhaupt noch möglich, früher in Pension zu gehen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Das Gras ist in den letzten Tagen regelrecht in die Höhe geschossen und hält die Werkhofteams von Kanton und Gemeinden auf Trab.

Die USA kaufen offenbar 500 Millionen Biontech/Pfizer-Impfdosen für andere Länder Internationale Meldungen im Ticker.

Die Lage in den Berner Spitälern entspannt sich weiter, die Hospitalisationszahlen bleiben rückläufig. Das Interesse der Jugendlichen an einer Corona-Impfung hält sich in Grenzen. Alle News im Ticker.

Spitzen-Triathletin Daniela Ryf über Liebe, fatale Fettmessungen und warum sie ihre Periode auch dann nicht verschiebt, wenn es die WM tangiert.

Wieder Regen zwar wie vor drei Jahren und diesmal keine Zuschauer, aber ein Schweizer Sieg: Als Tour-de-Suisse-Etappenort wartete in Saanen und Gstaad viel Arbeit. Pandemiebedingt.

Vladimir Petkovic soll von Zenit St. Petersburg umworben sein. Sein Chef Pierluigi Tami reagiert gelassen.

Die eidgenössischen Kommission für Impffragen empfiehlt demnächst auch den 12- bis 16-Jährige eine Impfung. Das aktuell Termine frei bleiben, beunruhigt Präsident Christoph Berger nicht.

Die Empörung bei einigen Mitgliedern des Frauenvereins ist gross: Die Co-Präsidentin hat ihre Adressen für politische Zwecke missbraucht.

Die Sportgastro AG übernimmt die Gastronomie in den Bernexpo-Hallen. Dafür tritt das SCB-Gastrounternehmen in der Länggasse im Mappamondo kürzer.

Die Firma Putzmunter & Co. bietet seit fünf Jahren Hilfe in Haus und Garten. Für ältere Leute und Berufstätige. Das Bedürfnis wächst.

Für Pendlerinnen und Pendler auf den Linien S3 und S31 fällt ab Montag ein einengendes Ärgernis weg.

Die Tore zum Paradies stehen weit geöffnet: «Hereinspaziert.» Eila Signer lässt Besucherinnen und Besucher an der Vielfalt ihres Gartens teilhaben.

Der Grosse Rat hat entschieden: Künftig beteiligt sich der Kanton Bern nicht mehr finanziell an Lehrmittelverlagen.

Der Auftrag für den Eisenbahntunnel im Rahmen der Räumung des Munitionslagers ist nun ausgeschrieben, derjenige für die Sicherung der Strasse bereits vergeben.

Beizenbetreiberinnen und -betreiber im Kanton Bern sind weiterhin dazu verpflichtet, die Kontaktdaten ihrer Gäste in eine zentrale Datenbank einzuspeisen. Das hat das Bundesgericht entschieden.

Martina Strähl darf in Japan im Marathon antreten. Nach einer Verletzungspause ist sie wieder in Form. Und packt die Chance, die sich ihr bietet.

Wie schlägt sich die Schweiz gegen Wales? Wie endet das Schlagerspiel Frankreich – Deutschland? Bei uns können Sie Ihr Gespür unter Beweis stellen und attraktive Preise gewinnen.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Vom 30. Mai bis 13. Juni findet in Roland Garros das French Open statt. Die wichtigsten News, Resultate und Kuriositäten aus Paris lesen Sie hier.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Alles dazu und die aktuellen Resultate und Tabellen lesen Sie hier.

Tränen statt Triumph: Coco Gauff verpasst am French Open ihren grössten Erfolg in einem Turnier, das von Aussenseiterinnen geprägt wird.

Dörfer wurden zu Städten. Seepegel liegen tiefer. Viadukte überragen Täler. Dieser stete Wandel bringt Konflikte mit sich. Wir widmen ihm eine Serie.

«Outsider-Art» wird Kunst von Menschen mit Beeinträchtigung genannt. Dabei können sie es durchaus mit akademischen Kunstschaffenden aufnehmen.

Eine Woche vor dem Start der Vorbereitung stehen die Young Boys noch ohne Trainer da. Trotzdem nimmt die neue Saison Konturen an.

Während der Diät bricht Jelena Knoll zusammen, am Wettkampftag trinkt sie zwei Deziliter, danach «artet es aus»: Weshalb die Lysserin dennoch vom Bodybuilding fasziniert ist.

Noch ist unklar, wo die beiden Präsidenten sich treffen. Eine Nachrichtenagentur glaubt nun, der Lösung des Rätsels nahe zu sein.

Der linke Widerstand gegen ein höheres Frauenrentenalter ist falsch. Gleichstellung lässt sich nicht via AHV erstreiten.

Die eidgenössischen Räte kommen in den nächsten drei Wochen zur Sommersession zusammen. Wir berichten laufend.

Wie im Covid-19-Gesetz vorgesehen, sollen auch die Unterstützungsmassnahmen für die Kultur Ende des Jahres eingestellt werden. Meldungen aus dem Inland im Ticker.

Der Nationalrat hatte sich noch für das Anliegen ausgesprochen. Es geht um Milliarden. Nun steht die kleine Kammer auf die Bremse.

1985 trafen die USA und Russland sich schon einmal zum Gipfel in Genf. Zwei Zeitzeugen verraten nun, wie anspruchsvoll das Treffen der Weltmächte war.

Nach dem Angriff durch einen 28-jährigen Mann gibt sich der französische Präsident gelassen. Trotz Ohrfeige erlebte der Staatschef einen Freudentag.

Désirée Galert kämpft in Berliner Schulen gegen die Verurteilung von Juden. Dass Jugendliche muslimischer Herkunft oft selbst Opfer von Rassismus sind, macht die Sache nicht einfacher.

Weil sich Ilir Meta bei den Wahlen im April eingemischt und damit seine Kompetenzen überschritten habe, stimmten 107 Abgeordnete für den Antrag einer Untersuchungskommission.

Der britische Premier freut sich auf den Besuch des US-Präsidenten. Allerdings hat Biden fast mehr Sympathien für Irland. Und Boris Johnson hat er als Ebenbild Donald Trumps bezeichnet.

Auch wenn die Pandemie bald überwunden sein sollte: Die Bereitschaft vieler Menschen zu Ressentiments und Wissenschaftsfeindlichkeit wird bleiben.

Der Nationalrat hat heute eine Vorlage zum Jugendschutz bei Film und Videogames angenommen. Was halten Sie von den geplanten Regeln?

Die Skeptiker haben nun eine eigene Hymne. In «S’Mass isch voll» singt Sam Moser: «Panik, Pandemie, lönd ois einfach läbe, lönd ois si».

Der Brite John Mair schrieb 1941 einen Politthriller, der zum Klassiker wurde. Jetzt erscheint «Es gibt keine Wiederkehr» erstmals auf Deutsch.

Leserinnen und Leser äussern sich zu den Abstimmungen über die Trinkwasser- und die Pestizidinitiative.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Bildern von Leserinnen und Lesern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zu den Abstimmungen vom nächsten Wochenende.

Das Patent für das neue Alzheimer-Medikament Aducanumab gehört der Uni Zürich. Sie ist prozentual am Gewinn des Herstellers Biogen beteiligt – der grosse Geldsegen winkt.

Klassenkampf-Rhetorik gepaart mit Steuerausfällen und Coronaschulden: Die SP kann bei ihrem Referendum gegen die Abschaffung einer Steuer für Unternehmen aus dem Vollen schöpfen. Das ist ein Problem für die Wirtschaft.

Während der Arbeit zu flunkern, ist weit verbreitet und nachvollziehbar. Dennoch sollten Sie solche «White Lies» manchmal besser vermeiden.

Joe Biden macht die Entscheidung seines Vorgängers rückgängig. Neu sollen Apps mit Verbindungen zu gegnerischen Staaten überprüft und wenn nötig gegen sie vorgegangen werden.

Nick Clegg, Ex-Vizepremier Grossbritanniens, verantwortet die politische Linie des sozialen Netzwerks. Damit nimmt er Mark Zuckerberg jene Arbeit ab, die dieser am meisten hasst.

Die Pandemie hat europäische Metropolen im Vergleich zu Neuseeland und Australien weit zurückgeworfen, was die Lebensqualität betrifft. Warum Zürich und Genf nicht betroffen sind.

Der Haupttäter im Mordfall Boppelsen soll verwahrt werden. Das fordert die Staatsanwältin vom Zürcher Obergericht. Denn: Das Rückfallrisiko sei hoch.

In der Nacht auf den Mittwoch haben teilweise heftige Unwetter erneut zu Überschwemmungen geführt. Im Verlauf des Nachmittags soll es weitere Gewitter geben.

«Die Männer sind glücklich»: 50 Zürcher Politikerinnen aller Parteien kritisieren einen Bericht in der «Schweizer Illustrierten» scharf. Mittendrin: SVP-Politiker und Milieuanwalt Landmann.

Die letzte «Double Eagle»-Münze hat eine bewegte Geschichte. Von Franklin D. Roosevelt zurückgezogen, wurde sie sogar vom ägyptischen König gehütet.

100 Milliarden Franken. So viel weniger verdienen Frauen als Männer, bei gleicher Arbeit. Anja Peter will das ändern – mit Wissen zu feministischer Ökonomie.

Nadiya Hussain ist eine der gefragtesten Fernsehköchinnen Englands. Wie die 36-jährige Hobbybäckerin ihren Aufstieg einschätzt – und womit sie ihr Lieblingsmöbel füttert.

Emily Ratajkowski will Geld dafür, wenn sie angeglotzt wird: 175’000 Dollar hat die Amerikanerin für ein Foto mit digitaler Signatur bekommen.

Die Menschheit hat immer wieder nach Belegen gesucht für extraterrestrisches Leben. Das ist nicht Ausdruck von Übermut, sondern von Demut.

Es war eine Sensation, als die USA am Montag erstmals seit fast 20 Jahren ein Alzheimer-Medikament zuliessen. Jetzt beschreibt Roger Nitsch, wie es dazu kam.

Ein Grauwal, der vor Namibia entdeckt wurde, hat eine rekordverdächtige Langstrecken-Reise hinter sich.

Um die Mittagszeit kommt es in der Schweiz zu einer partiellen Sonnenfinsternis. Das Wetter könnte mitspielen, die Bedeckung der Sonnenscheibe fällt aber klein aus.

Die Forschung des ETH-Professors bildete die Grundlage für die modernen Magnetresonanztomographen . In seiner Autobiographie zeigte sich Ernst als kritischer Zweifler.

Von Abnehmhilfe bis Stimmungsmacher: Wir verraten Ihnen, was so eine Handvoll süsser Früchte alles kann.

Mit vier Kindern ist das Gefahrenpotenzial im Alltag unseres Papabloggers ziemlich hoch. Doch wirklich auf den Ernstfall vorbereitet, fühlt er sich nicht.

Martin Spieler sagt, welche Anlagemöglichkeiten sich im Alter anbieten – und wovon man besser die Finger lassen sollte.

Hormone statt IQ: Die Hirnleistung unserer Autorin läuft seit der Geburt ihres Sohnes auf Sparflamme.

In seinem Atelier in der Hammerschmiede Worblaufen verhilft Künstler Gamelle alten gebrauchten Dingen zu einem zweiten Leben. Bei ihm lief es ähnlich.

Matthias Koschahre ist der neue Brauereileiter im Alten Tramdepot. Der gebürtige Deutsche über Kreativität im Bett, seine Brau-Crew und kuriose Biermischungen.

Kurz nach der Pensionierung machte Marianna Reinhard aus Stettlen ein Praktikum als Bestatterin. In der Begleitung von Trauernden hat sie ihre Berufung gefunden.

Markus Flück leitet die schweizweit einzigartige Schule für Holzbildhauerei in Brienz. Er arbeitet besonders gerne mit der Kettensäge.

Das Tessin, befindet Max Küng, ist von oben betrachtet wirklich wunderschön.

Kleine Einführung in die Logik des Fehlerfindens, Rechthabenwollens und Bescheidwissens.

Eine E-Mail-Unterhaltung mit dem Zürcher Schriftsteller über alltäglichen Antisemitismus und die Vertracktheit des Nahostkonflikts.

Es dauerte, bis unserem Autor aufging, wie sehr er sich abrackerte, ein ganzer Kerl zu sein. Und dass es hilft, offen über Männernormen zu sprechen.

Weil den Behörden Sonderzeichen fehlen, werden Namen auf «-ić» bisher im Schweizer Pass falsch geschrieben. Nun soll das ändern. Was steckt dahinter?

Wie steht es vor dem Start der Euro um das Schweizer Nationalteam? Wer könnte die Überraschung in der Mannschaft werden? Und wer glaubt an den Schweizer EM-Titel? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Wenn die Schweiz am 13. Juni über das Covid-19-Gesetz abstimmt, ist es teilweise gar nicht mehr in Kraft. Wer steckt hinter dem Referendum? Und über was genau entscheiden wir?

Nicht erst seit dem Abbruch der Verhandlungen mit der EU ist «Souveränität» zum Kampfbegriff in der Schweizer Politik geworden. Warum? Und was heisst das eigentlich?

Manche Hunde leben gefährlich, seit sich ihr Wert in der Pandemie vervielfacht hat. Die berühmtesten Opfer: Lady Gagas Bulldoggen.

Es gibt mittlerweile Indizien für beide Theorien – für die eines natürlichen Ursprungs und für die eines Laborunfalls. Eine Spurensuche.

Während fast fünfzig Jahren wurde der Schriftsteller vom Schweizer Geheimdienst überwacht. Das zeigt Friedrich Dürrenmatts Fiche, die wir heute erstmals veröffentlichen.

Der Anteil Buben sinkt in Gymnasien seit Jahren. Viele Schulen führen deshalb Klassen nur mit Mädchen. Die Schülerinnen stört das nicht – meistens.