Schlagzeilen |
Mittwoch, 13. Oktober 2021 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

In einer norwegischen Kleinstadt sind am Abend zahlreiche Menschen von einem Bogenschützen angegriffen worden. Mehrere von ihnen kamen nach Polizeiangaben ums Leben. Der Täter ist gefasst – doch seine Identität bleibt genauso unklar wie die Hintergründe der Tat.

Indiens Oberster Gerichtshof warnt vor einem Trend zu Schlangenbiss-Morden in dem Land.

Giorgio Parisis Formeln werden für Wetterprognosen oder Übersetzungsmaschinen gebraucht. Aber Formeln sind nicht alles.

Er hat in seinem Leben viele Rollen gespielt, doch die meisten TV-Zuschauer kannten ihn als «Dr. Dressler» aus der «Lindenstrasse». Der Schauspieler Ludwig Haas war seit der ersten Folge dabei.

Der tschechische Förster Martin Semecky erzählt, wie er die kleine Julia im tiefsten Böhmerwald wiedergefunden hat. Doch dem Mann, der in Tschechien als Held gefeiert wird, ist die Aufmerksamkeit eher unangenehm. Das Mädchen ist unterdessen schon wieder wohlauf.

Die Vorliebe des britischen Kronprinzen für Ökologie und Nachhaltigkeit ist schon lange bekannt. Jetzt hat sogar sein exklusiver Sportwagen nicht mehr herkömmliches Benzin im Tank.

Mehr als 50 000 Fotografien aus 95 Ländern wurden in diesem Jahr für den renommierten Fotopreis eingereicht. Wildlife Photographer of the Year 2021 ist der Franzose Laurent Ballesta.

Die Statue der «Jugendlichen von Amajac» wurde erst vor kurzem entdeckt, stammt aus der Zeit der Ankunft von Kolumbus in Südamerika und stellt laut Archäologen wahrscheinlich eine Herrscherin dar.

Der kolumbianische Raggaeton Musiker J Balvin wird für den Text und das Video seines Songs «Perra» (Hündin) angegriffen. Selbst die kolumbianische Vizepräsidentin und Aussenministerin Marta Lucía Ramírez wurde aufmerksam und sagte, der Song sei «sexistisch, machistisch und rassistisch».

Ihr Fall beschäftigte Menschen auf der ganzen Welt. Nun ist klar, wie die junge Amerikanerin gestorben ist. Die Suche nach ihrem Freund geht aber weiter.

Die grosse BSE-Epidemie liegt ein Vierteljahrhundert zurück. Doch bis heute haftet britischem Fleisch ein Stigma an. Und immer wieder gibt es neue Fälle von Rinderwahnsinn auf der Insel. So wie im vergangenen Monat – jahrzehntelange Bemühungen könnten damit vergebens sein.

Der Sturm ist mit Böen von bis zu 125 Kilometern pro Stunde über den Norden der Philippinen gezogen.

Beim Absturz einer zweimotorigen Cessna sind in der Nähe von San Diego in Kalifornien mindestens zwei Personen ums Leben gekommen, zwei weitere wurden ins Spital eingeliefert.

Zwei niederländische Männer sind wegen Ermordung des Rechtsanwaltes eines Kronzeugen gegen eine berüchtigte Verbrecherbande zu jeweils 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Nach der Immunisierung mit der Moderna-Vakzine haben Geimpfte mehr Antikörper im Blut als nach der Spritze von Biontech/Pfizer. Nun zeigen Daten aus der Schweiz, dass sich das auch auf die Impfdurchbrüche auswirkt.

Lange schaffte es Neuseeland, Covid-19 von dem Land fernzuhalten. Doch die Delta-Variante machte diese Bemühungen zunichte. Nun wird eine langsame Öffnung in Betracht gezogen.

In Israel und den USA, aber auch Deutschland oder Grossbritannien werden bereits Auffrischungsimpfungen verabreicht, zum Teil in grossem Stil. Doch ist das überhaupt sinnvoll? Oder gar unethisch?

Nach der Sommerwelle sinken in Deutschland wie auch in der Schweiz die Inzidenzen und die Anzahl der Neuinfektionen. Das ist erklärbar und ermutigend. Nun beginnt das Rätselraten über die Entwicklung im Herbst.

Der russische Impfstoff Sputnik V ist weder in der Europäischen Union, der Schweiz noch den USA zugelassen. Umgekehrt anerkennt Russland keine westlichen Impfstoffe. Das zwingt Betroffene zu medizinisch fragwürdigen Notlösungen.

Ein Amokläufer hat in der Nähe der norwegischen Hauptstadt mit Pfeil und Bogen auf Passanten geschossen.

Eine Achtjährige irrt zwei Nächte im Wald zwischen Bayern und Tschechien umher, ehe sie gerettet wird. Wie verarbeiten Kinder ein solches Erlebnis? Eine Psychologin erklärt, was hilft.

Seit mehr als drei Wochen wütet der unberechenbare Vulkan auf der Kanareninsel La Palma. Das wird je länger je mehr zu einer grossen Belastungsprobe für die Einheimischen.

Der Autopsiebericht liefert neue Erkenntnisse zum Tod der 22-Jährigen. Von Petitos Freund fehlt nach wie vor jede Spur.

Waldarbeiter haben das Mädchen entdeckt, das beim Wandern an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien verschwunden war. Selbst bei den Polizisten flossen Tränen.

Weil ihre bisherige Reise nicht ohne Turbulenzen verlief, ist das Visum von Zara Rutherford abgelaufen. Ob sie bis Anfang Dezember ihren Rekord erreicht, ist offen.

Im US-Staat Colorado konnten Wildhüter einen 270 Kilogramm schweren Hirsch aus einer misslichen Lage befreien: Sie entfernten einen Autoreifen von seinem Hals.

Eine zweimotorige Cessna ist in der Nähe der US-Stadt San Diego abgestürzt. Zwei Menschen kamen ums Leben, mehrere wurden verletzt.

Ein weiterer Lavastrom richtet Zerstörungen auf der Kanareninsel an. Experten befürchten, dass der Vulkan gerade wieder stärkere Aktivität entwickelt.

Eine Gruppe von Hobby-Detektiven behauptet, das Rätsel um den «Zodiac-Killer» gelöst zu haben. Jetzt hat sich das FBI dazu geäussert.

Die Missbrauchsvorwürfe gegen Prinz Andrew belasten offenbar das Verhältnis in der britischen Königsfamilie. Der 61-jährige Sohn der Queen ist quasi zur Persona non grata geworden.