Schlagzeilen |
Dienstag, 04. Mai 2021 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Ein im Weltraum gereifter Wein ist auch für den grössten Kenner etwas Neues. Das Auktionshaus rechnet mit einem astronomischen Preis für die Flasche.

Die 39-Jährige hat ein Kinderbuch über das enge Band zwischen Vätern und Söhnen geschrieben. Meghan wird auch ein Hörbuch einsprechen.

Nach starken Windböen erreicht in der Nacht auf Mittwoch die Kaltfront des Sturmtiefs die Schweiz. Es wird trüb und nass.

Der Zug wurde in zwei Teile zerrissen und hing anschliessend V-förmig über der Strasse. Über 20 Menschen starben, dutzende wurden verletzt. Offenbar war ein Stützbalken eingebrochen.

Bei einer Übung am Simplonpass wurden vier Männer verletzt. Sie mussten mit Kohlenmonoxidvergiftungen ins Spital eingeliefert werden.

Ein Berliner Rettungsdienst testet eine Methode, um Schaulustige von ihrem oft gefährlichen Tun abzubringen.

Experten warnen vor einem unkontrollierten Wiedereintritt des 20 Tonnen schweren Flugkörpers in die Erdatmosphäre. Der Fall erinnert an Skylab im Jahr 1979.

Die fünf französischen Staatsangehörigen im Alter von 31 bis 42 Jahren sollen Anfang Dezember 2019 im Kanton Waadt einen Raubüberfall auf offener Strasse verübt haben.

Die genaueren Umstände des Vorfalls sind noch nicht bekannt. Die iranische Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Ein Mann wurde von Sicherheitskräften angeschossen, als dieser mit seinem Auto versucht hat, das Tor der Geheimdienstzentrale bei Washington zu durchbrechen.

Der Microsoft-Gründer und seine Ehefrau gehen privat künftig getrennte Wege. Die Arbeit in ihrer gemeinsamen Stiftung wollen sie fortsetzen.

Der April 2021 war geprägt von Bisenlagen, aber auch von Sonnenschein und Trockenheit.

Die 39-Jährige hat ein Kinderbuch über das enge Band zwischen Vätern und Söhnen geschrieben. Meghan wird auch ein Hörbuch einsprechen.

Nach starken Windböen erreicht in der Nacht auf Mittwoch die Kaltfront des Sturmtiefs die Schweiz. Es wird trüb und nass.

Der Zug wurde in zwei Teile zerrissen und hing anschliessend V-förmig über der Strasse. Über 20 Menschen starben, dutzende wurden verletzt. Offenbar war ein Stützbalken eingebrochen.

Bei einer Übung am Simplonpass wurden vier Männer verletzt. Sie mussten mit Kohlenmonoxidvergiftungen ins Spital eingeliefert werden.

Ein Berliner Rettungsdienst testet eine Methode, um Schaulustige von ihrem oft gefährlichen Tun abzubringen.

Die fünf französischen Staatsangehörigen im Alter von 31 bis 42 Jahren sollen Anfang Dezember 2019 im Kanton Waadt einen Raubüberfall auf offener Strasse verübt haben.

Die genaueren Umstände des Vorfalls sind noch nicht bekannt. Die iranische Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Experten warnen vor einem unkontrollierten Wiedereintritt des 20 Tonnen schweren Flugkörpers in die Erdatmosphäre. Der Fall erinnert an Skylab im Jahr 1979.

Ein Mann wurde von Sicherheitskräften angeschossen, als dieser mit seinem Auto versucht hat, das Tor der Geheimdienstzentrale bei Washington zu durchbrechen.

Der Microsoft-Gründer und seine Ehefrau gehen privat künftig getrennte Wege. Die Arbeit in ihrer gemeinsamen Stiftung wollen sie fortsetzen.