Schlagzeilen |
Sonntag, 05. Dezember 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
1|2|3|4|5  

Betrand Piccard hat klare Vorstellungen, wie Unternehmen von sich aus klimakonform werden.

Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung des Verhältnisses von Staat und Bürgern. Das sei brandgefährlich, sagen Experten.

Die Kryptowährung Bitcoin hat am Samstag zeitweise mehr als ein Fünftel an Wert verloren, sich im Verlauf aber wieder etwas erholt. Im frühen Handel ging es für die Cyber-Devise um bis zu 22 Prozent auf 41'967 Dollar bergab.

Der Kryptomarkt ist am Samstag eingebrochen. Mögliche Gründe könnten Unsicherheiten bei den Regulatoren, aber auch der Evergrande-Crash sein.

Immobilienexpertin Anja Meyer nennt ihre Tipps für den Immobilienverkauf - und erklärt im Gespräch auch, wieso attraktives Bauland so rar wird.

Die Gründer dieser Zeitung waren Friedrich von Taur und Hermann von Marschall.

Jungunternehmen sind die Motoren für die Wirtschaft von morgen. Wir präsentieren Startups, die ­gerade dabei sind, eine Branche zu revolutionieren.

Die Fluggesellschaft Swiss stellt ihre Flüge von Zürich nach Hongkong vorübergehend ein. Grund sind die "Verschärfungen der Quarantäne-Vorschriften für Besatzungsmitglieder" bei der Ankunft im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Der Münchner Unternehmer August von Finck ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er lebte in der Schweiz, war aber auch in der deutschen Politik tätig.

Bitcoin brach in den letzten Tagen ein – Ether sank weniger krass. Krypto-Analysten erwarten, dass sich Ether auch künftig besser entwickelt.

Die über 2,2 Millionen Mitglieder der Migros-Gemeinschaft werden über den Verkauf alkoholischer Getränke in Migros-Filialen entscheiden können. Das haben die zehn regionalen Genossenschaften beschlossen. Eine Urabstimmung soll im Juni nächsten Jahres stattfinden.

Paul Bulcke, ehemaliger CEO und heutiger Verwaltungsratspräsident von Nestlé, tritt an der Roche-Generalversammlung 2022 nicht mehr zur Wiederwahl als Verwaltungsrat des Pharmakonzerns an. Er gehört dem Gremium seit 2011 an, wie Roche am Freitag mitteilte.

Die Google-Managerin lebte in sieben Ländern, ist mit 36 Jahren bereits Verwaltungsrätin und gilt als Expertin für Augmented Reality.

Der US-Arbeitsmarkt hat im November kein eindeutiges Bild abgegeben. Zwar schuf die Wirtschaft erneut zusätzliche Stellen, allerdings viel weniger als von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat deutlich um 0,4 Punkte auf 4,2 Prozent.

Das US-Finanzministerium verzichtet weiterhin darauf, die Schweiz als Währungsmanipulator zu brandmarken. Im Gegenteil: Die Kritik an der Geldpolitik der Schweiz wird etwas abgeschwächt.

Dekarbonisierung, Netto-null-Ziel oder Kreislaufwirtschaft: In der Debatte um Nachhaltigkeit fliegen uns viele Buzzwords um die Ohren.

Die AP Moller Holding A/S der Reedereifamilie Maersk will das Schweizer Unternehmen Unilabs kaufen um zukünftig auf eine neue Fokusrichtung zu setzen.

Die USA hatte die Schweiz 2020 als Währungsmanipulator eingestuft. Jetzt schwächen sie ihre Kritik ab.

HotellerieSuisse bewertet es als "verheerend", dass die Schweiz von Deutschland wegen hoher Corona-Infektionszahlen zum Hochrisikogebiet erklärt hat. Eine Quarantäne von zehn Tagen für Ungeimpfte würde sicher Gäste davon abhalten, Ferien in der Schweiz zu verbringe.

Auch die Maskenpflicht wird ausgeweitet. Betriebe können zudem neu eine 2G-Regel einführen.

Erfahren Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise, zusammengetragen von der Redaktion von cash.ch.

Während sich die AHV-Revision auf der Zielgeraden befindet, hat die BVG-Revision noch einen langen Weg vor sich.

Nachfolgend eine Auswahl von Artikeln zu wirtschaftsrelevanten Themen aus der Presse vom Wochenende:

Ausgehen, Tanzen oder zu einem Konzert - in immer mehr spanischen Regionen ist dies wegen steigender Corona-Zahlen nur noch mit 3G möglich. Auch auf Mallorca oder den Kanaren-Inseln muss bald immer öfter durch Vorlag...

(Wochenend-ZF leicht umgeschrieben und ergänzt um höhere Preise für Impfstoff) - Eine Impfpflicht findet in der Schweiz weiterhin kaum Unterstützung. Einige Entscheidungsträger denken inzwischen aber laut über die Ein...

Die Krankenversicherer müssen dem Bund im kommenden Jahr fünfmal soviel für den Covid-19-Impfstoff bezahlen wie bis anhin: Die Pauschale für Impfstoff und Impfmaterial beträgt im kommenden Jahr 25 statt wie bisher 5 ...

Während die Impfpflicht in der Schweiz weiterhin kaum Unterstützung findet, schliessen einige Entscheidungsträger die Einführung einer generellen 2G-Regel nicht mehr aus.

Marlene Amstad plädiert in der aktuellen "SonntagsZeitung" dafür, dass die Finanzaufsicht neue Instrumente bekommt, um gegen fehlbare Banker vorzugehen. Die Verwaltungsratspräsidentin der Finma sagte in einem Intervi...

Nach dem starken Kursrutsch am Samstagmorgen haben sich Kryptowährungen am Sonntag weiter stabilisiert. Allerdings bleibt die Nervosität der Anleger an den Finanzmärkten mit Blick auf das aktuelle Umfeld hoch.

Mit scharfer Kritik hat die britische Reisebranche auf die erneute Verschärfung von Einreiseregeln reagiert. "Die öffentliche Sicherheit hat Priorität, aber Unternehmen werden pleite gehen sowie Reisende stranden und...