Schlagzeilen |
Freitag, 26. November 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der Geschäftsführer und Mitinhaber von Backyard über den Boom im Velo-Business.

Die Angst vor einer neuen Coronavirus-Variante liess die Schweizer Börse am Freitag absacken. Vor allem der Reise- und der Luxusgütersektor war betroffen.

Wegen einer neuen Coronavirus-Variante werden alle Direktflüge aus der Region des südlichen Afrikas in die Schweiz verboten. Personen ohne Schweizer Aufenthaltsbewilligung können zudem aus neun Ländern nicht mehr in die Schweiz einreisen.

Die Pflegeinitiative verhindert rasche Verbesserungen beim Pflegepersonal. Damit ist niemandem geholfen. 

Die Angst vor der neuen Corona-Variante lässt die Aktien der US-Warenhäuser absacken. Diese hätten eigentlich vom «Black Friday» profitieren sollen.

Die Ökonomin Kyu Jin, Professorin mit Wurzeln in China, sieht in Chinas Wirtschafts-Modell eine Chance.

Die Schlussrunde des Annual Meetings 21 will mehr: mehr Kontrolle für chinesische Firmen, Konfrontation, mehr Klarheit in Menschenrechtsfragen.

Chinas Aufstieg stellt die Welt vor grosse Herausforderungen, sagt Kevin Rudd. Der Ex-Premier Australiens fordert eine kohärente Strategie.

Corona-Ängste haben die Ölpreise am Freitag stark belastet. Marktbeobachter nannten die Unsicherheit wegen einer neuen Variante des Coronavirus als Grund.

Jetzt beginnt die Konstruktion vor den Toren Dehlis. Auch Indiens Premier Narendra Modi war beim Spatenstich dabei.

Das Auftauchen der neuen Coronavirus-Variante macht Impfstoffanbieter für Anleger wieder attraktiver. Die Aktien der deutschen Biotechfirma BioNTech steigen um fast 6 Prozent. In den USA gewinnen die Titel ihres Entwicklungspartners Pfizer vorbörslich gut 5 Prozent.

Verschiedene Länder haben Flugverbindungen ins südliche Afrika unterbunden. Der Bund hat alle Direktflüge aus der Region in die Schweiz verboten.

Die Schweizer Wirtschaft ist auch im dritten Quartal 2021 deutlich gewachsen. Vor allem der private Konsum erholte sich dank weiteren Lockerungen der Corona-Massnahmen. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) hat das Vorkrisenniveau mittlerweile wieder übertroffen.

Salt hat bei Umsatz und Gewinn kräftig Gas gegeben. Dies trieb den Umsatz in den ersten neun Monaten um 4,8 Prozent auf 765,6 Millionen Franken nach oben.

Die Schweizer Parahotellerie bleibt im dritten Quartal 2021 auf einem hohen Niveau. Besonders beliebt waren wie schon im zweiten Jahresviertel die Campingplätze.

Die Börsenkurse weltweit sinken wegen der neuen Mutation des Corona-Virus - auch die Kryptowährungen werden im grossen Stil verkauft.

Eine neue Variante des Coronavirus - genannt B.1.1.529 - wurde in Südafrika identifiziert und sorgt weltweit für Beunruhigung.

70 Prozent Rabatt auf einen neuen Fernseher, die Spielkonsole zum halben Preis: Mit solchen Angeboten locken Detailhändler auch dieses Jahr wieder am Black Friday die Kunden. Doch Experten warnen vor dem Kauf auf Pump. Es drohe die Schuldenfalle.

Der Wochenschluss am Schweizer Aktienmarkt fällt tiefrot aus. Eine neue Covid-Variante aus Südafrika sorgt für starke Verunsicherung.

Das Bruttoinlandprodukt steigt im dritten Quartal um 1,7 Prozent. Besonders das Gastgewerbe meldet starke Geschäfte.

Die Airline Swiss fügt sich den Anordnungen aus Bern. Man werde den Entscheid der Bundesbehörden umsetzen und bis auf weiteres von Südafrika in die Schweiz lediglich Fluggäste mit Shweizer und Liechtensteiner Staatsb...

(Ausführliche Fassung) - Auch die US-Regierung wird wegen einer neuen Variante des Coronavirus Einreisen aus den Staaten des südlichen Afrikas einschränken. Dies sei eine Vorsichtsmassnahme, bis es mehr Informationen ...

Angesichts der neuen Omikron-Variante des Coronavirus schliesst Kanada seine Grenzen für Ausländer, die aus Ländern des südlichen Afrikas einreisen wollen. "Das südliche Afrika umfasst sieben verschiedene Länder: Süd...

Angesichts der neuen Omikron-Variante des Coronavirus schliesst Kanada seine Grenzen für Ausländer, die aus Ländern des südlichen Afrikas einreisen wollen. "Das südliche Afrika umfasst sieben verschiedene Länder: Süd...

Der Kanton Wallis verschärft die Schutzmassnahmen gegen die Coronapandemie. In geschlossenen, öffentlich zugänglichen Räumen sowie bei Veranstaltungen im Innern muss ab Montag eine Maske getragen werden. Für private ...

(Berichtigung: Präzisiert Angaben zu Regelungen bei Einstufung als Virusvariantengebiet im 2. Absatz) - Die EU-Staaten wollen angesichts einer neuen möglicherweise gefährlicheren Variante des Coronavirus alle Passagie...

Auch die US-Regierung wird wegen einer neuen Variante des Coronavirus Einreisen aus dem südlichen Afrika einschränken. Dies sei eine Vorsichtsmassnahme, erklärte das Weisse Haus am Freitag. Betroffen sind demnach Ein...

US-Staatsanleihen sind am Freitag mit starken Kursgewinnen aus dem handelsfreien Feiertag Thanksgiving gekommen. Marktbeobachter sprachen von hoher Verunsicherung aufgrund der neu aufgetauchten und möglicherweise hoc...

Ausgerechnet am Schnäppchentag "Black Friday" hat es am Freitag auch an der Wall Street einen Ausverkauf gegeben. Die Furcht vor einer neuen Coronavirus-Variante liess den Dow Jones Industrial zeitweise um fast drei ...

Angesichts schnell steigender Infektions- und Patientenzahlen verhängen die Niederlande einen abendlichen Lockdown. Geschäfte, Kulturstätten, Gaststätten und Sportclubs müssen täglich bereits um 17 Uhr schliessen. Di...