Schlagzeilen |
Dienstag, 10. Mai 2022 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
1|2|3|4|5  

Mit Jelzin und Schuschkewitsch besiegelte er 1991 die Auflösung der Sowjetunion. Jetzt ist der ehemalige ukrainische Präsident Leonid Krawtschuk im Alter von 88 Jahren gestorben. 

Das glanzvolle Ritual der Queen’s Speech verhüllt, wie trist der politische Zustand des Landes und besonders seiner Regierung ist. 

Die Weltgesundheitsorganisation fordert einen Neustart in China. Wissenschafter rechnen bei einer Aufhebung der Null-Covid-Strategie aber mit einer «Tsunami-Welle» an Infektionen.   

In Italien wird gerade so gut wie jeder ins Fernsehen eingeladen, der krude Sachen über den Krieg in der Ukraine sagt. Jetzt will das Parlament wissen, ob die Propagandisten von Moskau bezahlt werden.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.

Weil Elizabeth II. aus Gesundheitsgründen unpässlich war, verlas der britische Thronfolger die Regierungserklärung. Der Inhalt: harsche neue Gesetze und eine Provokation gegen die EU.

Bei der brasilianischen Präsidentschaftswahl steht Amtsinhaber Bolsonaro ein starker Kontrahent gegenüber. Der ehemalige Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat seine Kandidatur offiziell verkündet. 

Auf den Philippinen wurde Ferdinand Marcos Jr. zum nächsten Präsidenten gewählt – der Sohn des vertriebenen Diktators, der das Land ausgeplündert hatte. Das hat auch mit der jungen Bevölkerung zu tun. 

Nach Boris Johnsons «Partygate» folgt jetzt die nächste Lockdown-Affäre: Der britische Oppositionschef Keir Starmer soll die Regeln gebrochen haben. Das könnte ihn den Posten kosten. 

Um die Deutschen von den hohen Energiepreisen zu entlasten, führt die Regierung für drei Monate den Fast-gratis-Verkehr ein. Nun drohen überfüllte Züge überall.

Nach dem drohenden Aus für Abtreibungen befürchten Linke einen politischen Dammbruch. Dagegen gehen die Demokraten nun in die Offensive. 

Mit Jelzin und Schuschkewitsch besiegelte er 1991 die Auflösung der Sowjetunion. Jetzt ist der ehemalige ukrainische Präsident Leonid Krawtschuk im Alter von 88 Jahren gestorben. 

Das glanzvolle Ritual der Queen’s Speech verhüllt, wie trist der politische Zustand des Landes und besonders seiner Regierung ist. 

Die Weltgesundheitsorganisation fordert einen Neustart in China. Wissenschafter rechnen bei einer Aufhebung der Null-Covid-Strategie aber mit einer «Tsunami-Welle» an Infektionen.   

In Italien wird gerade so gut wie jeder ins Fernsehen eingeladen, der krude Sachen über den Krieg in der Ukraine sagt. Jetzt will das Parlament wissen, ob die Propagandisten von Moskau bezahlt werden.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.

Weil Elizabeth II. aus Gesundheitsgründen unpässlich war, verlas der britische Thronfolger die Regierungserklärung. Der Inhalt: harsche neue Gesetze und eine Provokation gegen die EU.

Bei der brasilianischen Präsidentschaftswahl steht Amtsinhaber Bolsonaro ein starker Kontrahent gegenüber. Der ehemalige Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat seine Kandidatur offiziell verkündet. 

Auf den Philippinen wurde Ferdinand Marcos Jr. zum nächsten Präsidenten gewählt – der Sohn des vertriebenen Diktators, der das Land ausgeplündert hatte. Das hat auch mit der jungen Bevölkerung zu tun. 

Nach Boris Johnsons «Partygate» folgt jetzt die nächste Lockdown-Affäre: Der britische Oppositionschef Keir Starmer soll die Regeln gebrochen haben. Das könnte ihn den Posten kosten. 

Um die Deutschen von den hohen Energiepreisen zu entlasten, führt die Regierung für drei Monate den Fast-gratis-Verkehr ein. Nun drohen überfüllte Züge überall.

Nach dem drohenden Aus für Abtreibungen befürchten Linke einen politischen Dammbruch. Dagegen gehen die Demokraten nun in die Offensive.