Schlagzeilen |
Donnerstag, 15. April 2021 20:00:48 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Nach einer 2:4-Niederlage beim EV Zug am Dienstag hat der SCB beim zweiten Viertelfinalspiel heute Heimvorteil. Wir berichten live ab 20 Uhr.

Für reiche Länder wäre eine Klimasteuer auf Fleischkonsum bezahlbar – für ärmere hingegen nicht. Das zeigen Berechnungen von ETH-Forschern.

Der Vierfachmörder Tschanun lebt nach seiner Bewährung unbehelligt im Tessin. Doch ein Filmprojekt raubt ihm den Schlaf – derweil man in Zürich darüber nachdenkt, wie es sich verhindern liesse.

Sie haben das Pandemie-Jahr festgehalten, zeigen uns Liebespaare an der Schweizer Grenze und «Ameriguns» – Waffenfans aus den USA. Die Preisträger des World Press Photo Contests.

Die Raiffeisenbank Bern will Sparer zu Bankbesitzern machen. Sie lockt dabei Genossenschafter mit einem Zins von zwei Prozent. Aber es gibt auch Risiken.

Silvia Wanner hat 30 Jahre lang zu Kindern, Haus und Garten geschaut, während ihr Mann Karriere gemacht hat. Mit der neuen Scheidungs-Rechtsprechung muss sie jetzt notfalls auch putzen gehen.

Bei einer Hausdurchsuchung in Brügg fand die Kantonspolizei Bern 110 Kilogramm fertig abgepacktes Marihuana. Vier Verdächtige befinden sich in Haft.

Jeweils eine neue Führung, ein Trainerwechsel und Kaderanpassungen: Beim BSV und bei Wacker Thun tut sich im Sommer eine Menge. Die Übersicht.

Die Schweiz soll bis Ende Juli acht Millionen Impfdosen erhalten. Damit können die Kantone ihre Reserven senken und so das Impftempo erhöhen. Nachrichten zur Pandemie im Ticker.

In den letzten 24 Stunden wurden 190 Bernerinnen und Berner positiv auf das Coronavirus getestet. Die Gesamtzahl der vollständig geimpften Personen stieg um 2'102. Alle News im Ticker.

Am Mittwochabend ist in Bern ein Mann im Tram von mehreren Personen angegriffen worden. Er wurde dabei verletzt.

Die Gemeinde schloss das Jahr 2020 finanziell deutlich besser als budgetiert. Bei der Abfallentsorgung müssen indes weitere Massnahmen her.

Die Böden um das Atomkraftwerk Mühleberg, das derzeit stillgelegt wird, sind kaum radiologisch belastet. Das haben Untersuchungen im Auftrag des Bundes ergeben.

Zwei junge Autofahrer wurden mit massiv überhöhter Geschwindigkeit geblitzt – einer der beiden tappte gleich zweimal in dieselbe Radarfalle.

Das Spital Berner Jura und das Psychiatriezentrum Münsingen betreiben ab Anfang Mai ein gemeinsames psychiatrisches Notfalltelefon für Erwachsene. Dieses schliesst eine Angebotslücke.

Die Region Brienz verzeichnete 2020 nur einen leichten Rückgang der Logiernächte. Bei den Campingplätzen war die Nachfrage sogar grösser als im Vorjahr.

Die Ursache für den Brand in einer Dachwohnung an der Dorfstrasse ist geklärt.

Langenthal ist gegen ein starkes Ajoie im Halbfinal ausgeschieden, obwohl der Final in Reichweite war. Der SCL hat trotzdem eine gute Saison gespielt.

Den Münchnern droht ein komplizierter Sommer. Hansi Flick redet so, als ob er sich für den Abschied entschieden hätte. Und der Favorit für die Nachfolge will nicht um jeden Preis wechseln.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Alles dazu und die aktuellen Resultate und Tabellen lesen Sie hier.

Der Gedanke an das Loch nach dem Karriereende trieb Félicien Du Bois zur Weiterbildung an. Der Respekt vor der Zeit nach dem Rücktritt ist beim Verteidiger dennoch geblieben.

Stefan Baumgartner hat nach 14 Saisons seine Karriere beim MSL-Club Wiki-Münsingen beendet. Mit ihm geht ein Spieler, der die Konstanz in Person war.

Der Bundesrat überrascht alle: Er lockert die Corona-Massnahmen viel stärker als erwartet. Was ab dem 19. April erlaubt ist und welche Regeln gelten.

Darf der Vermieter generell Tiere in der Wohnung verbieten? Wie muss ich mit Lärm umgehen? Elf Antworten der Beratungshotline zum Thema Mietrecht.

Als 18-Jähriger überlebte ein Berner Sprayer den Sprung von einer hohen Mauer. Nach dem Tod einer Berner Sprayerin erzählt er seine Geschichte.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Überraschend rasch und überraschend viel. Nach den Öffnungsschritten des Bundesrats fragen sich viele: Kann das gut gehen?

Welcher Bundesrat soll den Rahmenvertrag in Brüssel retten? Und mit welchem Mandat? Der Bundesrat will diese Fragen am Montag an einer Krisensitzung klären.

Ueli Maurer wollte bereits im Mai wieder alles öffnen. Im Bundesrat wurde gerungen, schliesslich aber in seltener Harmonie beschlossen.

Der Berner Epidemiologe warnt, dass die Schweiz mit dem schnellen Lockerungsschritt ein grosses Risiko eingeht. Die Immunität in der Bevölkerung sei dafür noch viel zu gering.

Die Öffnungsschritte sind nur Symbolpolitik. Wirklich wichtig ist, dass die Regierung heute erste Impfprivilegien und Vorteile für testwillige Betriebe einführt.

Nach Monaten dürfen die Restaurants wieder Gäste empfangen, zumindest in Aussenbereichen. Was Gastronomen dazu sagen – und wovor sie Angst haben.

Der Angeklagte Derek Chauvin wollte im Verfahren um die Tötung des Afroamerikaners George Floyd nicht in den Zeugenstand. Damit scheint der Weg frei für die Abschlussplädoyers.

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat ein Gesetz gekippt, mit dem in Berlin seit 2020 die Mietpreise eingefroren oder gesenkt wurden. Viele Mieter müssen jetzt Hunderte von Euro nachzahlen.

US-Präsident Joe Biden setzt neue Prioritäten: Nach dem Abzug der Truppen aus Afghanistan nimmt er sich Russland vor und geht gegen die Geheimdienste des Kreml vor.

Die Maskenpflicht im Freien in Israel wird aufgehoben, weil die Fallzahlen so niedrig sind. Die deutsche Kanzlerin lässt sich einem Bericht nach impfen. Internationale News im Ticker.

Der gewaltige Wiederaufbau der weltberühmten Kathedrale ist in vollem Gange. Unternehmen werben mit ihrer Kollaboration, Politiker bringen sich in Position und Waldbesitzer spenden ihre schönsten Bäume.

Kino, Theater, Museum, Galerie, Konzertsaal bieten nicht nur Zerstreuung, sondern auch einen Austausch, der für unsere Gesellschaft eine zentrale Rolle spielt.

Olafur Eliasson demontiert die Fenster der Fondation Beyeler und setzt das halbe Museum neongrün unter Wasser. Ein Spektakel sondergleichen.

Weil die besten Rockmusiker links denken, lassen sich ihre politischen Gegner etwas einfallen – und hören die Songs so selektiv, bis sie ihnen passen.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zur Einsamkeit von Jung und Alt.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Leserinnen und Leser äussern sich zu aktuellen Themen. Unter anderem zur Verkehrssanierung in Aarwangen.

20 bis 64 Milliarden soll er ertrogen haben – nun ist Bernard Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben. Unter seinen Opfern befanden sich Promis, Nobelpreisträger und unzählige Kleinanleger. Ein Nachruf.

Die US-Kryptoplattform Coinbase hat ein fulminantes Debüt hingelegt. Sie wird höher bewertet als UBS und Credit Suisse zusammen. Ist das der Anfang vom Ende der Bitcoin-Blase?

Die ungewohnte Aufforderung an Cyberkriminelle wird grosszügig honoriert. Damit sollen Schwachstellen bei der Informatik-Struktur aufgedeckt werden.

Eine toxische Unternehmenskultur meint, dass Menschen systematisch verletzt oder benachteiligt werden, diese Verletzungen und Benachteiligungen aber zugleich als «nicht so schlimm» gelten.

Trotz der Öffnung: Kleinere Fitness-Anbieter wissen nicht, wie den Sommer überstehen. Sie sind auf die Kulanz ihrer Kunden angewiesen. Einige haben bereits aufgegeben.

Nestlé müsse Einwegverpackungen jeglicher Art vermeiden, fordert die Umweltorganisation Greenpeace.

Feiern Sie die schönste Jahreszeit mit viel Genuss und Stil. Diese Rezepte und Tipps helfen dabei.

Im Videocall mustern wir unsere Kollegen genauer als im Sitzungszimmer. Hier sind neun Tipps für Ihren nächsten Zoom-Auftritt.

Von wegen unser Denken ist frei: Wie unbewusst vermittelte Wertvorstellungen die Chancengleichheit beeinflussen.

Warum es auch bei optimistischer Prognose selten sinnvoll ist, den bereits bestehenden Aktienanteil zu erhöhen.

Die BBC hat mit ihrer Berichterstattung zu Prinz Philip Geschichte geschrieben – und die Zuschauer erbost.

Frankreichs Präsident hat die Baustelle der berühmten Kathedrale in Paris besucht. Er lobt die gewaltige Arbeit, die nach dem Brand des Gotteshauses vor exakt zwei Jahren geleistet worden ist.

Königin Elizabeth II. wünsche, dass die Männer der Familie bei der Trauerfeier ihres Gatten zivile Kleider tragen, heisst es in britischen Zeitungen. Ist das eine Rücksicht der Queen an ihren abtrünnigen Enkel?

Die Moderatorin hat im italienischen Fernsehen Chinesen zu imitieren versucht, es hagelt Rassismus-Vorwürfe. Mittlerweile hat sich die 44-Jährige entschuldigt.

Zwei selbst ernannte «Frauenversteher» verärgern mit ihrem Produkt die Feministinnen. Warum gut gemeint in diesem Fall nicht gut gelungen ist.

Die Pingpongtisch-Dichte im Land ist hoch. Sie stehen zu Hunderten in Parks und Freibädern, auf Schulhausplätzen und vor Garagen. Warum eigentlich?

Gelingt die türkische Spezialität auch zu Hause? Oder scheitert man am hauchdünnen Blätterteig? Ein Kochbuch hilft beim ersten Versuch.

Salz und Pfeffer sind für viele Hobbyköche wie das Amen in der Kirche. Dabei gibt es spannendere Varianten, einem Gericht das aromatische Plus zu verleihen.

Die Wirksamkeit chinesischer Impfstoffe gegen Covid-19 wird international seit langem infrage gestellt. Nun räumte sogar Pekings oberster Seuchenschützer ein, dass sie keine hohe Schutzwirkung haben.

Sie galt mal als «heissestes Produkt seit dem Taschenrechner», doch Streaming und Smartphone machen dem benutzerunfreundlichen Gerät ein Ende. Ein Abgesang in drei Akten.

Ein WWF-Bericht zeigt, wie viel Wald für den EU-Bedarf abgeholzt wird. Die Schweiz sündigt in den Bereichen Schokolade, Soja und Kaffee. Worauf Konsumenten achten können.

Der Pionierflug von Ingenuity musste zum zweiten Mal verschoben werden. Der nächste Höhepunkt der Mars-Mission folgt frühestens nächste Woche.

Kurz nach der Pensionierung machte Marianna Reinhard aus Stettlen ein Praktikum als Bestatterin. In der Begleitung von Trauernden hat sie ihre Berufung gefunden.

Markus Flück leitet die schweizweit einzigartige Schule für Holzbildhauerei in Brienz. Er arbeitet besonders gerne mit der Kettensäge.

Sein Zylinder verkörpert für Roland Morgenthaler Berufsstolz. Der Kaminfegermeister aus Münsingen ist auch im Simmental und in Bern unterwegs.

Thomas Wälti baut Orgeln, aber keine wie jede andere. Eines seiner grössten Instrumente steht unweit der Werkstatt in der Kirche Gümligen.

Ende 2020 wollte der Kanton den Fall Blausee verwaltungsintern ad acta legen. Die neuesten Erkenntnisse stellen der Arbeit der Baudirektion kein gutes Zeugnis aus.

Die Steinbruch-Betreiberin Vigier veröffentlicht den Zwischenstand ihrer internen Untersuchungen.

Stefan Linder, Präsident der Blausee AG, hat einen Journalisten des Sonntagsblicks angezeigt – unter anderem wegen Verleumdung und übler Nachrede.

Zuerst ging es nur um Bahnschotter, dann um Abfall aus dem Kanton Zürich – jetzt wird bekannt, dass auch verschmutzter Betonschlamm in den Steinbruch Mitholz gebracht wurde.

Der Beitrag «Die neue Eherechtssprechung ist ein Hohn» sorgte für grosse Diskussionen. Eine Replik von Gastautor Thomas Baumann.

Unsere Autorin plädiert dafür, frauenverachtende Muster zu reflektieren, statt sie unter dem Deckmantel des vermeintlichen Feminismus zu reproduzieren.

Viel zu selten hört man die Sichtweise der Frauen von morgen. Unsere Autorin hat ihre 13-jährige Tochter gefragt: Mädchen, wie geht es dir – und wohin geht die Reise?

Am heutigen internationalen Frauentag hat unsere Bloggerin einen Vorschlag für alle Eltern: Warum nicht mal aus dem Kleinfamilien-Setting ausbrechen?

Die USA ziehen alle ihre Truppen aus Afghanistan ab. Der Präsident findet, das sei überfällig. Die Taliban aber dürften schon bald in Kabul einmarschieren. Willkommen zu einer neuen Folge des Amerika-Podcasts.

Der Run auf die kostenlosen Selbsttests ist gross. Die Kritik am Test ebenso: Die Tests-Kits für zu Hause würden dazu führen, dass sich Menschen in falscher Sicherheit wiegten. Was ist da dran?

Stehen beim FC Basel die Führungsspieler jetzt besonders unter Druck? Welche Spieler sollten YB im Sommer verlassen? Und warum ist der FC Zürich ein Kandidat für die Barrage? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Verrat, Lohn, Tod und Selbstbefriedigung – in diesem Podcast sprechen Schweizer Prominente in einer Bar offen und ehrlich über Tabuthemen. Hier gibt’s alle Folgen der zweiten Staffel.

… ist natürlich meine Lebenspartnerin.

Sie sagen immer schön danke und teilen Spielsachen und Süssigikeiten. Mache ich etwas falsch?

Ist das der schönste Ort im ganzen Kanton Aargau? Diskutieren Sie mit!

Coming-outs von Sportlerinnen und Sportlern sind immer noch die Ausnahme – und nicht die Regel. Warum eigentlich?

In der Steinenvorstadt gelten ab Montag strengere Corona-Regeln, als der Bund verordnet hat. Auch weitere Orte, wie beispielsweise die Rheingasse, könnten in Zukunft unter das strengere Regime fallen.

Silvia Wanner hat 30 Jahre lang zu Kindern, Haus und Garten geschaut, während ihr Mann Karriere gemacht hat. Mit der neuen Scheidungs-Rechtsprechung muss sie jetzt notfalls auch putzen gehen.

Das Basler Gesundheitsdepartement setzt zu einer Aufholjagd an. «Voraussichtlich» bis zu den Sommerferien erhalten Angemeldete eine Erstimpfung.

Der Allschwilerplatz erhält ein neues Gesicht. Durch die Verschiebung der Tramgleise der Linie 6 und den Abbruch des alten Tramhauses samt beliebtem Kiosk soll Platz geschaffen werden für mehr Grün und mehr Velos.

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat ein Gesetz gekippt, mit dem in Berlin seit 2020 die Mietpreise eingefroren oder gesenkt wurden. Viele Mieter müssen jetzt Hunderte von Euro nachzahlen.

Gegner der Basler Mindestlohninitiative zeigen auf, welche Auswirkungen sie befürchten. Die Besitzerin einer Reinigungsfirma zeichnet ein düsteres Bild.

Burgeners Beschwerde wird abgewiesen +++ Danique Stein wird Cheftrainerin der FCB-Frauen +++ Die Muttenzerkurve ruft zur Rückgabe der Saisonkarten auf

Von welchen Gastrobetrieben in der Region Basel können sich Gäste bald wieder verwöhnen lassen? Für wen lohnt es sich nicht? Die grosse BaZ-Gastro-Umfrage.

Olafur Eliasson demontiert die Fenster der Fondation Beyeler und setzt das halbe Museum neongrün unter Wasser. Ein Spektakel sondergleichen.

Zwei selbst ernannte «Frauenversteher» verärgern mit ihrem Produkt die Feministinnen. Warum gut gemeint in diesem Fall nicht gut gelungen ist.

Zudem: Lörrach zieht die Corona-Notbremse.

Und: Am Dienstag ist in Basel eine Velofahrerin nach einer Kollision mit einem Lastwagen gestorben.

Fans von Boliden, die sich gerne in Gruppen treffen, sehen sich einer «Hetzerei durch Bevölkerung und Politik» ausgesetzt, wie sie schreiben. Dieser möchten sie nun mit einem Verhaltenskodex entgegenwirken.

Die Elektra Baselland investiert in der Schweiz vor allem im Wärmebereich. Erneuerbaren grünen Strom produziert sie in anderen Ländern.

Manchen sind die neuen Pressabfalleimer ein Dorn im Auge. Doch die, die am meisten mit ihnen zu tun haben, sind zufrieden.

Eine Wohnwagenkolonie zapft den BVB illegal derart viel Strom ab, dass an der Endstation der Tramlinie 3 in Saint-Louis die Lichter der Signalisationsanlagen erloschen sind.

Weil er die Behörden nicht über ein laufendes Strafverfahren informiert hat, muss ein heute 19-jähriger, im Baselbiet wohnhafter Italiener auf den Schweizer Pass verzichten.

Mitten in der Corona-Krise findet der Jungfernflug von Air Canada nach Basel-Mülhausen statt. Dafür werden vor allem für Big Pharma Transportkapazitäten geschaffen.

Die meisten Gastronomen aus der Region freuen sich zwar, dass sie endlich wieder Gäste begrüssen dürfen. Was den geschäftlichen Erfolg anbelangt, sind sie jedoch skeptisch.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Der Berner Epidemiologe warnt, dass die Schweiz mit dem schnellen Lockerungsschritt ein grosses Risiko eingeht. Die Immunität in der Bevölkerung sei dafür noch viel zu gering.

Der Bundesrat überrascht alle: Er lockert die Corona-Massnahmen viel stärker als erwartet. Was ab dem 19. April erlaubt ist und welche Regeln gelten.

Elizabeth II, die nächsten Mittwoch 95 wird, trauert um ihren Lebensgefährten. Eine Gruppe altvertrauter Mitarbeitender, denen sie freundschaftlich verbunden ist, steht ihr mit Rat und Tat zur Seite.

Überraschend rasch und überraschend viel. Nach den Öffnungsschritten des Bundesrats fragen sich viele: Kann das gut gehen?

Die Schweiz soll bis Ende Juli acht Millionen Impfdosen erhalten. Damit können die Kantone ihre Reserven senken und so das Impftempo erhöhen. Nachrichten zur Pandemie im Ticker.

Welcher Bundesrat soll den Rahmenvertrag in Brüssel retten? Und mit welchem Mandat? Der Bundesrat will diese Fragen am Montag an einer Krisensitzung klären.

Ueli Maurer wollte bereits im Mai wieder alles öffnen. Im Bundesrat wurde gerungen, schliesslich aber in seltener Harmonie beschlossen.

Mitte März waren die Richtwerte besser, trotzdem lockert der Bundesrat nun im grossen Stil – ein starkes Zeichen für die frustrierte Jugend, die isolierten Alten und alle, die sich wie Erwachsene benehmen können.

Nach Monaten dürfen die Restaurants wieder Gäste empfangen, zumindest in Aussenbereichen. Was Gastronomen dazu sagen – und wovor sie Angst haben.

Der Angeklagte Derek Chauvin wollte im Verfahren um die Tötung des Afroamerikaners George Floyd nicht in den Zeugenstand. Damit scheint der Weg frei für die Abschlussplädoyers.

US-Präsident Joe Biden setzt neue Prioritäten: Nach dem Abzug der Truppen aus Afghanistan nimmt er sich Russland vor und geht gegen die Geheimdienste des Kreml vor.

Die deutsche Bundeskanzlerin wil sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca gegen Corona impfen lassen. Internationale News im Ticker.

Schriftsteller Ahmet Altan wurde beschuldigt, er habe den Putsch gegen den türkischen Präsidenten unterstützt. Dank dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ist er nun frei. Doch das war er schon einmal.

20 bis 64 Milliarden soll er ertrogen haben – nun ist Bernard Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben. Unter seinen Opfern befanden sich Promis, Nobelpreisträger und unzählige Kleinanleger. Ein Nachruf.

Die US-Kryptoplattform Coinbase hat ein fulminantes Debüt hingelegt. Sie wird höher bewertet als UBS und Credit Suisse zusammen. Ist das der Anfang vom Ende der Bitcoin-Blase?

Für reiche Länder wäre eine Klimasteuer auf Fleischkonsum bezahlbar – für ärmere hingegen nicht. Das zeigen Berechnungen von ETH-Forschern.

Die ungewohnte Aufforderung an Cyberkriminelle wird grosszügig honoriert. Damit sollen Schwachstellen bei der Informatik-Struktur aufgedeckt werden.

Den Münchnern droht ein komplizierter Sommer. Hansi Flick redet so, als ob er sich für den Abschied entschieden hätte. Und der Favorit für die Nachfolge will nicht um jeden Preis wechseln.

Der Gedanke an das Loch nach dem Karriereende trieb Félicien Du Bois zur Weiterbildung an. Der Respekt vor der Zeit nach dem Rücktritt ist beim Verteidiger dennoch geblieben.

Im Playoff tut es besonders weh, dass die Zuschauer aus den Stadien ausgeschlossen sind. Doch ZSC-CEO Peter Zahner blickt bereits auf den Herbst.

Trotz Lockerungsschritten ist die Schweiz weit von grossen Sportveranstaltungen entfernt. Ein Forschungsprojekt der Engländer könnte aber wegweisend sein.

Alle Schweizer Söldner sind in der Champions League ausgeschieden: Weder Dortmund noch Liverpool schaffen die Wende, ManCity und Real stehen im Halbfinal.

Was läuft im nationalen und internationalen Fussball? Wie schlagen sich die Schweizer im Ausland? Alles dazu und die aktuellen Resultate und Tabellen lesen Sie hier.

Kino, Theater, Museum, Galerie, Konzertsaal bieten nicht nur Zerstreuung, sondern auch einen Austausch, der für unsere Gesellschaft eine zentrale Rolle spielt.

Weil die besten Rockmusiker links denken, lassen sich ihre politischen Gegner etwas einfallen – und hören die Songs so selektiv, bis sie ihnen passen.

Niemand freut der Entscheid des Weissen Hauses mehr als die Steinzeitislamisten. Jetzt droht Kabul dasselbe Schicksal wie einst Saigon. Nur könnte es dabei noch viel hässlicher werden.

Das per Elternbrief verkündete Unterrichtsverbot für Kinder mit leichten Krankheitssymptomen bleibt in der Praxis der Basler Schulen ohne Folgen.

Der Vierfachmörder Tschanun lebt nach seiner Bewährung unbehelligt im Tessin. Doch ein Filmprojekt raubt ihm den Schlaf – derweil man in Zürich darüber nachdenkt, wie es sich verhindern liesse.

Der gewaltige Wiederaufbau der weltberühmten Kathedrale ist in vollem Gange. Unternehmen werben mit ihrer Kollaboration, Politiker bringen sich in Position und Waldbesitzer spenden ihre schönsten Bäume.

Sie haben das Pandemie-Jahr festgehalten, zeigen uns Liebespaare an der Schweizer Grenze und «Ameriguns» – Waffenfans aus den USA. Die Preisträger des World Press Photo Contests.

Nachrichten, Personalien und Fundstücke aus der realen und digitalen Welt der Kultur. Rund um die Uhr aktualisiert.

Die Pingpongtisch-Dichte im Land ist hoch. Sie stehen zu Hunderten in Parks und Freibädern, auf Schulhausplätzen und vor Garagen. Warum eigentlich?

Gelingt die türkische Spezialität auch zu Hause? Oder scheitert man am hauchdünnen Blätterteig? Ein Kochbuch hilft beim ersten Versuch.

Salz und Pfeffer sind für viele Hobbyköche wie das Amen in der Kirche. Dabei gibt es spannendere Varianten, einem Gericht das aromatische Plus zu verleihen.

Quer durch das ganze Land gibt es Spazier- und Wanderwege, dank denen es berühmte Schriftsteller, ihre Werke und die jeweilige Gegend zu entdecken gibt.

Auf einem 3,5 Kilometer langen Weg durch die Natur trifft der Wanderer auf Werke von zwanzig Künstlerinnen und Künstlern.

Die königliche Familie hat eine eigene Loge im Royal Opera House. Nicht alle sind respektive waren gerne dort.

Feiern Sie die schönste Jahreszeit mit viel Genuss und Stil. Diese Rezepte und Tipps helfen dabei.

Im Videocall mustern wir unsere Kollegen genauer als im Sitzungszimmer. Hier sind neun Tipps für Ihren nächsten Zoom-Auftritt.

Von wegen unser Denken ist frei: Wie unbewusst vermittelte Wertvorstellungen die Chancengleichheit beeinflussen.

Warum es auch bei optimistischer Prognose selten sinnvoll ist, den bereits bestehenden Aktienanteil zu erhöhen.

Die Wirksamkeit chinesischer Impfstoffe gegen Covid-19 wird international seit langem infrage gestellt. Nun räumte sogar Pekings oberster Seuchenschützer ein, dass sie keine hohe Schutzwirkung haben.

Ein WWF-Bericht zeigt, wie viel Wald für den EU-Bedarf abgeholzt wird. Die Schweiz sündigt in den Bereichen Schokolade, Soja und Kaffee. Worauf Konsumenten achten können.

Der Pionierflug von Ingenuity musste zum zweiten Mal verschoben werden. Der nächste Höhepunkt der Mars-Mission folgt frühestens nächste Woche.

Wenn es lange Zeit nicht regnet, kann das Wassertransportsystem der Bäume kollabieren.

Sie galt mal als «heissestes Produkt seit dem Taschenrechner», doch Streaming und Smartphone machen dem benutzerunfreundlichen Gerät ein Ende. Ein Abgesang in drei Akten.

Ein Drittanbieter für Android-Apps wurde zur Schadcode-Schleuder. Wie das passieren konnte und warum man nicht in Panik geraten muss.

Erlaubt ist alles, was Wirkung zeigt: Mit einigen Faustregeln lassen sich Handy-Fotos ohne viel Aufwand beträchtlich verbessern.

Erneut sind Daten von Millionen Usern im Netz aufgetaucht. Diesmal ist Berichten zufolge das Karrierenetzwerk LinkedIn vom Leak betroffen.

Die BBC hat mit ihrer Berichterstattung zu Prinz Philip Geschichte geschrieben – und die Zuschauer erbost.

Frankreichs Präsident hat die Baustelle der berühmten Kathedrale in Paris besucht. Er lobt die gewaltige Arbeit, die nach dem Brand des Gotteshauses vor exakt zwei Jahren geleistet worden ist.

Königin Elizabeth II. wünsche, dass die Männer der Familie bei der Trauerfeier ihres Gatten zivile Kleider tragen, heisst es in britischen Zeitungen. Ist das eine Rücksicht der Queen an ihren abtrünnigen Enkel?

Die Moderatorin hat im italienischen Fernsehen Chinesen zu imitieren versucht, es hagelt Rassismus-Vorwürfe. Mittlerweile hat sich die 44-Jährige entschuldigt.

Der US-Milliardenbetrüger Bernard Madoff ist lauf Medienberichten im Alter von 82 Jahren im Gefängnis gestorben. Er gilt als Mastermind hinter dem mutmasslich grössten Finanzbetrug der Geschichte.

Das Areal unweit von Jekaterinburg sorgte in der Vergangenheit für viel Aufsehen. Die Nonnen dürfen nun das Gebäude nicht mehr betreten.

Die USA ziehen alle ihre Truppen aus Afghanistan ab. Der Präsident findet, das sei überfällig. Die Taliban aber dürften schon bald in Kabul einmarschieren. Willkommen zu einer neuen Folge des Amerika-Podcasts.

Der Run auf die kostenlosen Selbsttests ist gross. Die Kritik am Test ebenso: Die Tests-Kits für zu Hause würden dazu führen, dass sich Menschen in falscher Sicherheit wiegten. Was ist da dran?

Stehen beim FC Basel die Führungsspieler jetzt besonders unter Druck? Welche Spieler sollten YB im Sommer verlassen? Und warum ist der FC Zürich ein Kandidat für die Barrage? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Verrat, Lohn, Tod und Selbstbefriedigung – in diesem Podcast sprechen Schweizer Prominente in einer Bar offen und ehrlich über Tabuthemen. Hier gibt’s alle Folgen der zweiten Staffel.

… ist natürlich meine Lebenspartnerin.

Sie sagen immer schön danke und teilen Spielsachen und Süssigikeiten. Mache ich etwas falsch?

Eine toxische Unternehmenskultur meint, dass Menschen systematisch verletzt oder benachteiligt werden, diese Verletzungen und Benachteiligungen aber zugleich als «nicht so schlimm» gelten.

Ist das der schönste Ort im ganzen Kanton Aargau? Diskutieren Sie mit!

Schnelltests, Impfpass und Impfkampagne nähren bei den Schweizerinnen und Schweizern die Hoffnung auf Urlaub am Meer, doch es gibt noch Hürden. Wie diese überwunden werden könnten.

Die Rigi-Bahnen feiern den 150. Geburtstag – mit einer besonderen Hauptdarstellerin. Am See und auf dem Berg warten zudem kulinarische Genüsse.

Die erste virtuelle Reisemesse verspricht über 550 Vorträge.

Sicherer vor einer Covid-19-Ansteckung kann man nirgendwo den Sommer geniessen: Sieben Inseln, die sich exklusiv mieten lassen.