Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Montag, 20. Juni 2022 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
4|5|6|7|8  

Die erste Fassung der Langzeitstudie "Digitale Schweiz - Monitor Bank WIR" ist publik. Laut der Studie sind besonders die oberen Bildungsschichten positiv gegenüber den digitalen Technologien eingestellt. Für Unwohlsein sorgen besonders Cyberkriminalität und Überwachung.

Mit iOS 16 will Apple anscheinend ein neues Feature bringen, das es den Nutzern erlaubt, ihr Gerät im Landscape-Modus mittels Gesichtserkennung zu entsperren. Aktuell kann die Funktion in einer Beta-Version getestet werden.

Über die Plattform Ebay Live können die Nutzer von E-Bay ab sofort Artikel in Echtzeit erwerben. Die Plattform steht den Nutzern aktuell als Beta-Version zur Verfügung.

Ab sofort können Nutzer die Freigaben zum Teilen von Inhalten bei Whatsapp individueller gestalten, indem nur spezifische Kontakte eingeschlossen oder einzelner Kontakte ausgeschlossen werden. Ausserdem stehen ihnen in Calls zusätzliche Features wie das Stummschalten einzelner Kontakte zur Verfügung.

IT-careers withouth borders - So heisst eine neue ICT-Job-Plattform für Flüchtlinge in der Schweiz. Ins Leben gerufen wurde sie durch eine Zusammenarbeit von Swico, Powercoders und Twofold.

Ältere Router von Cisco weisen eine hochriskante Schwachstelle auf. Ein Patch ist dafür nicht erhältlich. Anstelle dessen sollen Kunden auf neuere Systeme umsteigen.

Der Messenger-Dienst Snapchat soll derzeit ein Premium-Abo-Modell testen. Dieses würde den Nutzern frühzeitig Zugriff auf neue Features verschaffen. Kostenpunkt: 4.59 Euro pro Monat.

Microsoft hat ein Problem bestätigt, das Macs mit MacOS 12.4 Monterey zum Absturz bringt, wenn auf Onedrive for Business zugegriffen wird. Updates stehen kurz vor Veröffentlichung oder sind bereits verfügbar.

Im beliebten Wordpress Plug-in Ninja Forms wurde eine kritische Schwachstelle entdeckt, die bereits für Angriffe missbraucht wird. Die betroffenen Webseiten werden nun zwangsaktualisiert.

Viva Sales heisst eine neue Anwendung aus dem Hause Microsoft für Verkaufsmitarbeitende. Damit werden Daten automatisch aus Teams und den Microsoft-365-Apps in beliebige CRM-Systeme eingespiesen.

Microsofts Sicherheitsanwendung Defender steht für Privatanwender und Familien per sofort auch auf den Plattformen Android, iOS sowie MacOS zur Verfügung. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-365-Abonnement.

Canonical hat Ubuntu Core 22 freigegeben. Die containerisierte Ubuntu-Version für IoT- und Edge-Geräte kommt mit neuem Kernel und diversen Security-Funktionen.

Microsoft will Teams um Spieleklassiker erweitern. Unbestätigten Meldungen zufolge werden derzeit altbekannte Games wie Patience oder 4 gewinnt getestet.

Die Handelskette Media Markt wurde als offizieller Apple Autorisierter Service Provider zertifiziert. Kunden können ihre iPhones damit an jedem Media-Markt-Standort vor Ort reparieren lassen.

Intel startet mit dem Verkauf seiner neu entwickelten Grafikkarten. Der Verkaufsstart für das erste Modell Arc A380 hat nun in China stattgefunden. Über den Sommer hinweg sollen neue Märkte angesteuert werden.

Cloudflare hat jüngst die grösste je gemessene HTTPS-DDoS-Attacke abgewehrt. Die Masse und Geschwindigkeit der Zugriffe lässt auf leistungsstarke Hardware hinter dem Angriff schliessen.

Der erste Exascale-Supercomputer Europas mit dem Namen Jupiter wird im Laufe des nächsten Jahres in Betrieb genommen. Er soll bei der Lösung wichtiger wissenschaftlicher Probleme zur Seite stehen.

Sonos hat die Lieferungen einiger Kunden in den USA in bis zu sechsfacher Ausführung geschickt und damit Chaos gestiftet. Ausser einer Entschuldigung und einer Aufforderung zur Rücksendung bekommt man als betroffener Kunde aber nichts.

Mit Samsung Wallet werden Samsung Pay und Samsung Pass zu einem digitalen Portemonnaie zusammengeführt. Der Start in der Schweiz lässt aber noch auf sich warten.

In knapp einem Monat wird das Nothing Phone 1 vorgestellt. Auf Twitter wurde nun bereits ein erstes Bild des Smartphones veröffentlicht, das ein wenig wie ein iPhone 12 mit transparentem Rücken ausschaut.

Apple nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Macbook Pro mit M2-Chip entgegen. Ausgeliefert wird der ab 1449 Franken teure 13-Zöller ab dem 24. Juni.

Mit Stage Manager lassen sich die geöffneten Fenster auf iPads besser organisieren. Das Feature war eigentlich nur für Geräte mit M1-Chip angedacht, könnte jedoch auch bald schon auf ältere Geräte kommen, auf denen iPadOS 16 läuft.

Mit einer Gratis-Version für den Browser soll Adobe Photoshop schon bald für alle zugänglich sein. Damit kann das mächtige Bildbearbeitungsprogramm auch auf schwächeren Maschinen genutzt werden.

Mehrere kritische Sicherheitslücken, darunter das Zero-Day-Leck "Follina", und zahlreiche als wichtig eingestufte Sicherheitsprobleme hat Microsoft mit den Updates am Juni-Patchday ausgeräumt.

Chrome, Edge und andere Chromium-basierte Browser sowie Firefox legen sensible Daten im RAM unverschlüsselt ab. Um die Daten auszulesen, muss ein Angreifer jedoch physischen Zugriff auf das System haben.

Microsoft erweitert seine Viva-Plattform um ein neues Modul für die Vertriebsbranche. Mit Viva Sales sollen sich CRM-Systeme mit Daten aus Microsoft 365 und Microsoft Teams synchronisieren lassen.

Cyberkriminelle machen keine Sommerferien. Unter diesem Motto gibt IT-Sicherheitsdienstleister Eset Tipps für digital sichere Ferien.

Der Meta-Messenger Whatsapp erhält eine Reihe neuer Privatsphären-Einstellungen. Auch Gruppenanrufe erhalten neue Optionen.

Sophie-Kathrin Klimas präsentiert die Top-News der Woche von Netzwoche.ch. Gute Unterhaltung!

Die Daten der Plattform Meineimpfungen.ch werden offenbar doch nicht gelöscht. Zusammen mit Gesundheitsbehörden unternimmt die Stammgemeinschaft eHealth Aargau einen Versuch, die Daten der Nutzerinnen und Nutzer der Plattform zu retten. Der EDÖB unterstützt das Vorhaben.

Sicherheitsforscher des MIT haben eine Schwachstelle in der Hardware von Apples M1-Chip gefunden. Damit soll man die "letzte Verteidigungslinie" des Chips umgehen können.

Die Entwickler des Bluetooth-Protokolls erweitern den Funkstandard. Neu wird es möglich, Audio an unendlich viele Empfänger in der Nähe zu streamen. Das Feature hiess zunächst Audio Sharing, wurde dann aber in Auracast Broadcast Audio umbenannt.

In den Hinterzimmern des Internets bieten Cyberkriminelle Zugänge zu Unternehmen feil. Je nach Grösse und Umsatz der Opferfirma kosten diese zwischen einigen Hundert bis zu Hunderttausenden US-Dollar.

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Eine neue "duale" Drohne kann sowohl fliegen als auch auf dem Wasser landen, um aquatische Proben zu nehmen und etwa die Wasserqualität zu überwachen. Die Drohne wurde von Forschenden des Imperial College London und der Empa entwickelt und vor kurzem gemeinsam mit Forschenden der Eawag erstmals auf dem Zürichsee getestet.

Eine moderne Service-Management-Lösung aggregiert und analysiert die am Anfangspunkt (Edge) gesammelten Daten der Operational Technology (OT). In diesem NOSERpunkt11 Webinar zeigen wir Ihnen am Beispiel der Überwachung einer Windkraftanlage, wie auf Basis dieser Daten eine solche KI-gesteuerte Plattform Funktionen wie Anomaly Detection, Predictive Maintenance und Asset Discovery zur Verfügung stellt. Jetzt anmelden

Digital Signage ist nicht nur in Verkaufsräumen für die Anzeige von Aktionen oder als elektronische Menü-Tafel im Restaurant interessant. Immer mehr Unternehmen entdecken Digital Signage als Mittel der Unternehmenskommunikation, um Mitarbeitende zu erreichen und Besucher zu informieren.

Identische Lichtteilchen (Photonen) sind wichtig für viele Technologien, die auf der Quantenphysik beruhen. Ein Team von Forschenden aus Basel und Bochum hat nun identische Photonen mit unterschiedlichen Quantenpunkten erzeugt - ein wichtiger Schritt für Anwendungen wie abhörsichere Kommunikation und Quanteninternet.

Pizzateig ausrollen ist für Roboter eine schwierige Aufgabe. Sie müssen dazu nicht nur Werkzeug einsetzen, sondern auch die vielen möglichen Arten, wie sich Teig verformen kann, erlernen. Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem Roboter einfacher zu Pizzaiolos werden.

Samsung vereint seine beiden Applikationen Samsung Pay und Samsung Pass in einer einheitlichen Wallet. Diese Dienste, Covid-Zertifikate und mehr sollen sich künftig in einer gemeinsamen digitalen Brieftasche finden.

Dell Technologies veröffentlicht neue Versionen des Notebooks XPS 13 und des Convertibles XPS 13 2-in-1. Die Geräte sind leichter und dünner als ihre Vorgänger und werden von aktuellen Intel-Prozessoren angetrieben.

Das Smartphone enthält meist viele sensible Daten. Wie man das Gerät und die Informationen darauf am besten schützt, erklärt das NCSC in neun Tipps.

Wikileaks-Gründer Julian Assange wird von Grossbritannien an die USA ausgeliefert. Die britische Regierung stützt eine entsprechende Entscheidung des Gerichts. Assange hat jedoch noch 14 Tage Zeit, um Einspruch zu erheben.

Mit Beyer und Tag Heuer machen gleich zwei Schweizer Uhrenhersteller einen Schritt auf den NFT-Markt. Die Projekte sind unterschiedlich, aber theoretisch kombinierbar.