Schlagzeilen |
Montag, 09. Mai 2022 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
2|3|4|5|6  

Sandra Hauser, Head Transformation & Technology beim Versicherer Zurich, verlässt das Unternehmen Ende Oktober. Die Nachfolge ist noch nicht geregelt.

Der Onlinehandel bei Digitec Galaxus hat in der Pandemie geboomt - nicht wie erwartet wegen Silver Surfern, sondern aufgrund des Online-Kaufverhaltens der 30- bis 49-Jährigen. Doch ist letztes Jahr vor allem die Kundschaft unter 30 gewachsen.

VW will die Zukunft der Mobilität mit Augmented Reality gestalten. Der Automobilhersteller spannte mit Microsoft zusammen, um AR-Brillen fit für den Einsatz in Fahrzeugen zu machen. Die Unternehmen führten bereits erste Tests durch - unter anderem in einem Zürcher Tram.

Die Redaktion präsentiert die Top-News der Woche von Netzwoche.ch. Gute Unterhaltung!

Eine HSLU-Studie untersucht das Cyber-Risikomanagement von Schweizer Unternehmen. Cyberrisiken werden zu oft als reine IT-Probleme gesehen und sind nicht Teil der gesamtunternehmerischen Risikomanagement-Strategie.

Sonos tüftelt angeblich an einem eigenen Sprachassistenten. Eine erste Version will das Unternehmen im Juni in den USA lancieren. Die Sonos-Lautsprecher unterstützen aktuell die Sprachassistenten von Amazon und Google.

PPDS wechselt seine Führungsspitze aus. Der bisherige General Manager verlässt das Unternehmen. Die Leiter der Bereiche Global Commercial, Global Business und Global Product Strategy übernehmen die Geschäftsführung.

Auch unter Geschäftsführern und Managern findet man sie: die schwachen, einfach zu erratenden Passwörter. Welche Vornamen und Fantasiewesen besonders oft herhalten müssen, verrät eine Zusammenstellung von Nordpass.

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Die IT-Modellverträge der Verbände Swico und SwissICT sind neu auf der Plattform des Start-ups Approovd zu finden. Bislang gab es sie in Form von Word-Dokumenten.

Welche Faktoren machen ein Team gut und erfolgreich? Niklas Leicht und David Berger vom Beratungsunternehmen Dot Consulting gehen dieser Frage nach. Ausserdem beleuchten sie die durchschnittlich grössten Stärken und Schwächen von Teams in der Schweiz.

Die Blockchain-Technologie wird den Finanzsektor im Kern verändern. Der Grund dafür ist ihre ­Fähigkeit, einfach sowohl Eigentum als auch Eigentumsübertragung von Werten digital und ohne Dritte zu repräsentieren. Banken können dies auch, jedoch nur unter Zuhilfenahme hochkomplexer und kostspieliger Mechanismen.

Die teilweise erzwungene Umstellung von fixer Büroarbeit zu hybriden Arbeitsmodellen hat die Arbeitswelt schnell und erheblich verändert. Zeit sich den Aufbau von gemeinsamen Arbeitsräumen näher anzuschauen.

Das Smartphone ist ein Alleskönner und kann auch während der Schwangerschaft unterstützen. Diese vier Apps helfen werdenden Müttern etwa im Alltag, bei der Ernährung und bei der Namenssuche.

Johannes Weichart entwickelt in seinem Doktorat eine künstliche Haut, die Robotern zu einem menschenähnlichen Tastsinn verhelfen soll. Damit werden sie in Zukunft viel geschickter mit Objekten umgehen können.

Sicherheitsforschende warnen vor gravierenden Sicherheitslücken in Netzwerkswitches der Marken Aruba und Avaya. Die Schwachstellen ermöglichen Cyberkriminellen, die Kontrolle über die Geräte zu erlangen. Es stehen Patches bereit, um die Switches abzusichern.

Die Zukunft der IFA in Berlin nach 2023 steht in den Sternen. Der Grund: Die Messeveranstalterin GFU droht mit Wegzug und nun hat es intern bei der Messe Berlin gekracht. IFA-Messedirektor Jens Heithecker soll Informationen an die Konkurrenz weitergegeben haben und ist seinen Job los.

Sharp NEC kündigt einen neuen Ultra-Short-Throw-Laserprojektor an. Der UM504HL eigne sich besonders gut für intuitive Signage-Anwendugen. Einen genaueren Blick auf den Projektor bekommt man an der ISE 2022 in Barcelona.

Im Juni übernimmt Olivier Martinet die Funktion als Group CISO bei der TX Group. Martinet arbeitet bereits seit rund 8 Jahren für die Mediengruppe. Er löst Andreas Schneider ab, der zum Cybersecurity-Anbieter Lacework wechselt.

Das NCSC hat seinen Bericht für das zweite Halbjahr 2021 veröffentlicht. Besonders oft wurden Betrugsversuche gemeldet, aber auch Ransomware ist auf dem Vormarsch.

Während der Pandemie ist bei Digitec Galaxus zwar vor allem die Zahl der Kunden bis 29-Jahre deutlich gestiegen, die umsatzstärkste Kategorie stellt allerdings nach wie vor die Alterskategorie 30 bis 39 dar. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Zahl der Kunden und deren Gewicht auf den Umsatz aufgrund der demografischen Entwicklung künftig in die höheren Alterssegmente verschieben wird.

Wer einen Tweet nur mit einem selektierten Personenkreis teilen möchte, kann dies künftig vielleicht. Einige Nutzer der sozialen Plattform testen derzeit eine entsprechende Funktion namens Circle.

Über kurz oder lang dürfte es nicht mehr möglich sein, Windows ohne einen Online-Account beim Hersteller zu installieren. Dies zeigt ein kürzlich veröffentlicher Build zum 22H2-Update.

Emoji-Reaktionen, grössere Datenobergrenze und mehr Teilnehmer in Gruppenchats - einige der von Whatsapp in den vergangenen Monaten angekündigten Features werden nun ausgerollt.

Die Mitarbeitenden einer Fabrik von Quanta Computers in Shanghai werden strikt von der Aussenwelt isoliert. Nun hat es ihnen gereicht und sie haben die Barriakden gestürmt.

Bis anhin verloren die Sensoren von Microsofts Hololens in bewegten Fahrzeugen die Orientierung und die Hologramme verschwanden. Gemeinsam haben Volkswagen und Microsoft nun an einer Moving-Platform gearbeitet, die dieses Problem aus der Welt schaffen und neue Nutzerszenarien für die AR-Brille eröffnen soll.

Die IT-Modellverträge der beiden ICT-Verbände werden ab sofort auf der Plattform Approovd.com angeboten, um dem digitalen Wandel und einer schnelleren Erstellung von Verträgen gerecht zu werden.

Google hat in der Entwickler-Version von Chrome neue Werkzeuge im Screenshot-Editor freigeschaltet. Allerdings funktioniert dabei vieles noch nicht einwandfrei.

Mit neuen Einschränkungen will der Tech-Konzern gegen Apps vorgehen, die die Accessibility API missbrauchen. Endanwender sollen durch eine Fehlermeldung vor unzuverlässigen Quellen geschützt werden.

Wer in Zukunft auf Github Code beitragen will, muss mindestens eine Form der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren. Die Verpflichtung zur 2FA soll bis Ende 2023 umgesetzt werden.

Um den Mitarbeitenden vor dem Wochenende Zeit für dringende Arbeiten zur Verfügung zu stellen, will SAP freitags generell auf Konferenzen verzichten.

Sicherheitslücken in AVG und Avast bestehen laut Forschenden von Sentinel One seit zehn Jahren, doch Angriffe sind nicht bekannt. Avast hat jetzt Updates veröffentlicht, um die Schwachstellen zu beheben.

Die neue Pro-Endurance-SD-Karte von Samsung wurde für den Dauereinsatz konzipiert und soll in der Lage sein, während 16 Jahren ununterbrochen Daten aufzuzeichnen.

Unternehmen können Microsofts Analyse-Service Update Compliance ab dem 15. Oktober 2022 nur noch zusammen mit Azure AD nutzen.

Eine Sicherheitslücke mit dem Schweregrad "hoch" bedroht derzeit den Informix Dynamic Server von IBM. Das Unternehmen hat einen Patch bereitgestellt, um das Leck zu schliessen und die Server vor Denial-of-Service-Attacken zu schützen.

Geht es nach der FIDO Alliance, kommen in Zukunft keine Passwörter mehr zum Einsatz. Die Allianz hat sich mit hunderten von Technologieunternehmen zusammengeschlossen, um den FIDO-Anmeldestandard durchzusetzen. Eine prominente Rolle nehmen Apple, Google und Microsoft ein.

Für so gut wie alle Aufgaben im Büro stehen höchst leistungsfähige Freeware-Anwendungen zur Verfügung. Wir stellen jene 10 Office-Apps vor, die in den letzten Wochen am meisten aus unserer Freeware-Library heruntergeladen wurden.

Version 0.58.0 der Powertoys von Microsoft wurde veröffentlicht. Sie bringt unter anderem Unterstützung für .NET 6 und behebt eine ganze Reihe von Fehlern.

Wie es aussieht, arbeitet Sonos an einem eigenen Sprachassistenten namens Sonos Voice, den das Unternehmen noch im Juni dieses Jahres vorstellen will. Ähnlich wie beim Google Assistant soll man diesen mit "Hey, Sonos" aktivieren können.

Der Internet Explorer ist schon bald Vergangenheit. Nun gibt Microsoft den Anwendern Tipps zum Wechsel auf Edge und stellt umfangreiche Ressourcen für die Umstellung bereit.

Die neue Version von Doodle stiess nicht auf Begeisterung - sie stiess den Usern eher sauer auf. Wir haben mit dem Doodle-CEO gesprochen und nachgefragt, welche Entscheidungen zum Release von Version 5.0 geführt haben.

Nutzer von Apples Browser Safari, die auf ihren Macs Outlook für die Verwaltung ihrer E-Mails verwenden, haben derzeit mit einem Problem zu kämpfen. Ein Fehler in Outlook führt dazu, dass eine leere Token-Factory-Iframe-Datei wiederholt heruntergeladen wird.

Weil das Basic-Authentication-Verfahren zur Anmeldung bei Exchange Online als unsicher gilt, hat sich Microsoft dazu entschlossen, diese Login-Variante per 1. Otkober 2022 abzuschalten.

In zahlreichen Switch-Modellen von Aruba und Avaya klaffen gravierende Sicherheitslücken, die Angreifern das Eindringen ins Unternehmensnetzwerk ermöglichen könnten.

Nach der Installation des neuesten optionalen Windows-11-Update lassen sich .NET-3.5-basierte Applikationen teils nicht mehr öffnen oder leiden an anderen Problemen.