Schlagzeilen |
Sonntag, 08. Mai 2022 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
2|3|4|5|6  

Das Smartphone ist ein Alleskönner und kann auch während der Schwangerschaft unterstützen. Diese vier Apps helfen werdende Mütter etwa im Alltag, bei der Ernährung und bei der Namenssuche.

Welche Faktoren machen ein Team gut und erfolgreich? Niklas Leicht und David Berger vom Beratungsunternehmen Dot Consulting gehen dieser Frage nach. Ausserdem beleuchten sie die durchschnittlich grössten Stärken und Schwächen von Teams in der Schweiz.

Johannes Weichart entwickelt in seinem Doktorat eine künstliche Haut, die Robotern zu einem menschenähnlichen Tastsinn verhelfen soll. Damit werden sie in Zukunft viel geschickter mit Objekten umgehen können.

Sicherheitsforschende warnen vor gravierenden Sicherheitslücken in Netzwerkswitches der Marken Aruba und Avaya. Die Schwachstellen ermöglichen Cyberkriminellen, die Kontrolle über die Geräte zu erlangen. Es stehen Patches bereit, um die Switches abzusichern.

Die Zukunft der IFA in Berlin nach 2023 steht in den Sternen. Der Grund: Die Messeveranstalterin GFU droht mit Wegzug und nun hat es intern bei der Messe Berlin gekracht. IFA-Messedirektor Jens Heithecker soll Informationen an die Konkurrenz weitergegeben haben und ist seinen Job los.

Sharp NEC kündigt einen neuen Ultra-Short-Throw-Laserprojektor an. Der UM504HL eigne sich besonders gut für intuitive Signage-Anwendugen. Einen genaueren Blick auf den Projektor bekommt man an der ISE 2022 in Barcelona.

Im Juni übernimmt Olivier Martinet die Funktion als Group CISO bei der TX Group. Martinet arbeitet bereits seit rund 8 Jahren für die Mediengruppe. Er löst Andreas Schneider ab, der zum Cybersecurity-Anbieter Lacework wechselt.

Das NCSC hat seinen Bericht für das zweite Halbjahr 2021 veröffentlicht. Besonders oft wurden Betrugsversuche gemeldet, aber auch Ransomware ist auf dem Vormarsch.

Google plant die passwortlose Unterstützung für FIDO-Anmeldestandards in Chrome, ChromeOS und Android zu implementieren. Auch Microsoft und Apple planen dies für ihre jeweiligen Plattformen.

WLAN-Telefonie im Ausland klingt gut - das dachten sich auch die Kunden und Kundinnen von Salt. In der Annahme, Anrufe laufen über Wi-Fi, tappten Sie jedoch in eine bisher verborgene Gebührenfalle.

Laetitia Bettex ist die neue Co-Präsidentin der Initiative Chance 5G. Die Gemeinderätin von Morges ersetzt Isabelle Chevalley, die aufgrund ihres Rücktritts als Nationalrätin auch das Co-Präsidium bei Chance 5G abgibt.

Fujitsu hat Steffen Müter zum DACH-Chef ernannt. Er übernimmt zudem den Vorsitz der Geschäftsführung bei Fujitsu Services.

Die Mitgliederversammlung der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften hat einen neuen Präsidenten gewählt. Benoît Dubuis tritt die Nachfolge von Christofer Hierold und Peter Seitz an, welche die Akademie seit letztem Juni als Co-Präsidenten ad interim geführt hatten.

Das Basler Start-up Qoyo hat ein Tool fürs automatisierte Erstellen von digitalen Marketingstrategien lanciert. Die Lösung ist kostenlos nutzbar und soll insbesondere Start-ups den Einstieg ins Onlinemarketing erleichtern.

Die erste ICTjournal Spring Party geht am Donnerstag, 9. Juni, im "Vortex" auf dem Campus der Universität Lausanne über die Bühne. Es gibt noch Plätze, seien Sie dabei!

Die ZKB-App erhielt diese Woche ein grosses Update. Die E-Banking-App kommt frischer daher – viele Funktionen fehlen aber. Die Kundschaft reagierte mit zahlreichen Kritiken.

Die Bosch-Gruppe hat 2021 beim Umsatz und EBIT zugelegt – jeweils im zweistelligen Prozentbereich. Auch der Start ins neue Geschäftsjahr verlief gut. Nun plant die Gruppe, ein neues Geschäftsfeld zu erschliessen.

Ergon zeigt sich zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2021. Obwohl man sich vor allem auf die Weiterentwicklung des Unternehmens fokussierte, stieg der Umsatz um gut 4 Prozent.

Cybersecurity-Experten sind Mangelware. Eine weltweite Befragung des Cybersicherheit-Dienstleisters Fortinet zeigt: 80 Prozent der befragten Unternehmen machen mangelnde Cybersecurity-Kompetenz für Sicherheitsvorfällen verantwortlich.

Bechtle hat ein neues Cloud-Angebot lanciert, mit dem Kunden AWS, Microsoft Azure und Google Cloud als Dienstleistung beziehen können. Das Angebot soll Unternehmen die Multi-Cloud-Nutzung vereinfach.