Schlagzeilen |
Sonntag, 05. Dezember 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
2|3|4|5|6  

Weltweit werden immer grössere Datenmengen hin und her geschickt. Damit dies weiterhin reibungslos funktioniert, braucht es an den Schnittstellen zwischen Chips und Lichtleitern neue Lösungen. Der ETH Spin-​off Lumiphase setzt dazu auf ein neues Material, das elektrische Signale effizient in optische umwandelt.

Im Rahmen des diesjährigen AWS Re:invent hat unter anderem AWS-CEO Adam Selipsky eine Keynote gehalten. Von "Private 5G" bis zu einer Kooperation mit Nasdaq kündigte er verschiedene Neuheiten an.

Mithilfe einer neuen Masche bringen Betrüger ihre potenziellen Opfer dazu, sie zu kontaktieren. Dazu nutzen die Cyberkriminellen eine Fake-Sicherheitswarnung bei der Google-Suche und geben sich danach als Microsofts Kundenservice aus.

Auf der Re:invent-Konferenz hat AWS ein Verwaltungstool,das Bereitstellung von Ressourcen in unerwünschten AWS-Regionen verhindert, vorgestellt. Der Anbieter kündigte ausserdem eine Funktion zur Erstellung von Machine-Learning-Modellen im No-Code-Modus sowie eine Option zur automatischen Anrufzusammenfassung für Call-Center an.

Kaspersky hat eine Cybersicherheitsrichtlinie für Mitarbeitende mit bionischen Geräten eingeführt. Dabei will das Unternehmen das Wohlergehen von Mitarbeitenden mit bionischen Geräten verbessern und die Sicherheitsrisiken minimieren.

Vom 22. bis und mit 30. November hat die Schweizerische Post 7,4 Millionen Pakete ausgeliefert. Das sind nochmal 100'000 mehr als in der Black-Friday-Woche vergangenes Jahr. Den grössten Päckli-Ansturm erwartet die Post aber am 14. Dezember.

Das iPhone 13 beschert Apple Probleme. Wegen des globalen Chipmangels konnte das Unternehmen Millionen Geräte nicht produzieren. Doch auch die Nachfrage nach dem neuen Smartphone fällt geringer aus als erwartet.

Die Redaktion bloggt über die Blockchain und alles, was dazu gehört.

Im Rahmen von AWS Re:invent 2021 hat der Standort in München seine virtuellen Türen für Journalistinnen und Journalisten geöffnet. Die Veranstaltung bot einen Blick in den Digital Builders Showroom und die Zukunft von smarten Fahrzeugen.

Ricardo feiert Weihnachten dieses Jahr auf besondere Weise. Am 14. Dezember sucht der Onlinehändler im Rahmen des "Ricardo Ugly Sweater Day" den hässlichsten Weihnachtspullover. Dem Gewinner winkt am Ende sogar ein Preis.

Die US-Behörde FTC will die Übernahme des Chipdesigners ARM durch Nvidia stoppen. Sie warnt vor einer unfairen Benachteiligung der Konkurrenz und schlechteren Produkten. Es geht um die grösste Übernahme der Halbleiterbranche.

Igel Technology hat Claudio Nessi zum Regional Vice President für die Schweiz ernannt. Die neue Funktion hat er bereits seit Mitte November inn. Er soll das Geschäft in der Schweiz stärken.

Canon Schweiz hat eine neue B2B-Vertriebsleitung. Jodok Ludwig übernimmt die Funktion per 6. Dezember 2021. Er löst Marco Maeder ab, der sich nach 35 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand begibt.

Tägliche Adventsfreude gibt es in unserem exklusiven Adventskalender. Entdecken Sie jeden Tag auf's Neue, welcher Gewinn sich hinter den Türchen versteckt.

EU-Mitgliedstaaten und das Europäische Parlament sind zu einer politischen Einigung über ein europäisches Daten-Governance-Gesetz gekommen. Damit sei der Grundstein für einen vertrauenswürdigen Datenaustausch über Sektoren und Mitgliedstaaten hinweg gelegt. Das soll der Gesellschaft und der Wirtschaft nützen.

Paolo Juvara wird Chief Digital Transformation bei Pure Storage. Juvara war bisher als CIO für Google Cloud tätig. Er ist in der neu geschaffenen Funktion für die Leitung der IT-Organisation zuständig.

Trend Micro hat eine Studie zur undurchsichtigen Lieferkette der Cyberkriminalität veröffentlicht. Sie zeigt, dass viele cyberkriminelle Märkte unterdessen ihre eigene "Access-as-a-Service"-Sparte aufweisen.

HP Enterprise hat seinen Finanzbericht des Geschäftsjahres 2021 veröffentlicht. Die Erwartungen für 2021 wurden dabei übertroffen. HPE schloss das Jahr mit einer Rekord-Nachfrage nach dem Edge-to-Cloud-Portfolio ab.

Der Nationalrat darf den während Corona gestarteten papierlosen Ratsbetrieb nicht dauerhaft einführen. Der Ständerat lehnt eine entsprechende Initiative ab. Dessen ungeachtet steht der Wechsel zum digitalen Parlament kurz bevor.

Nach Sage Schweiz übernimmt die österreichische Gruppe Infoniqa nun "Run my Accounts". Das Schweizer Unternehmen ist auf Buchhaltungslösungen für kleine und mittlere Unternehmen spezialisiert.

Cyberkriminelle arbeiten heute nicht mehr wie einsame Wölfe, sondern in hohem Masse arbeitsteilig. Dies bestätigen Security-Fachleute einhellig. Während die eine Gruppe etwa Malware programmiert, wie heute vor allem Ransomware, führen andere den Angriff aus und kaufen zu dieem Zweck wiederum von anderen Akteuren nach Bedarf den Zugang zu einem Unternehmensnetzwerk ein.

Das junge chinesische Unternehmen Pantuo Aviation hat mit "Concept H" ein Konzept für ein neues Lufttaxi vorgestellt, das fünf Personen befördern kann. Beim Start sind die Flügel, in die 22 elektrisch angetriebene Rotoren integriert sind, um 90 Grad gedreht, sodass ein Senkrecht-Start möglich ist. Beim Erreichen der Zielflughöhe werden die Flügel erneut um 90 Grad gedreht.

Der in Zürich domizilierte Medienkonzern Ringier hat sich von seiner Online-Plattform Geschenkidee.ch getrennt. Und veräusserte sie Ringier an die Schweizer Beteiligungsgesellschaft SME Equity Partners. Diese reiche die Anteile an eine nicht namentlich genannte "Schweizer Investoren-Gruppe" weiter, lässt Ringier verlauten.

Ein unbekannter Hacker hat mit Hilfe der Pegasus-Spionagesoftware der israelischen NSO Group die iPhones von mindestens neun Angestellten des US-Aussenministeriums geknackt. Die Nachrichtenagentur Reuters erfuhr offenbar von Insiderkreisen von den Attacken der vergangenen Monate, die damit den grössten bekannten Pegasus-Einsatz gegen US-Vertreter darstellen.

Die beiden Ingenieure Mark Cutkosky und David Lentink von der Stanford University haben einen Quadrocopter gebaut, der sich zum Landen wie ein Vogel an Äste krallt und so festhält. Mit seinen Klauen kann er auch Objekte ergreifen oder einfangen und sie zu einem Ziel transportieren.

Der schweizerische Bundesrat hat am heute Massnahmen in die Vernehmlassung geschickt, mit denen er die Sicherheit von Fernmeldenetzen erhöhen will. Die in einer Verordnung vorgeschlagenen Änderungen sollen den Schutz von Fernmeldeanlagen vor unbefugten Manipulationen verbessern und die Sicherheit der 5G-Netze erhöhen. Zudem wird das Verfahren zur Meldung von Störungen angepasst. Die Vernehmlassung dauert bis zum 18. März 2022.

Facebook-Mutter Meta erleichtert Unternehmen künftig das Schalten von Krypto-Werbung, vereinfacht den bisher umständlichen Authentifizierungsprozess und lockert langjährige Beschränkungen in dem Bereich. Statt drei werden künftig 27 unterschiedliche Lizenzen von Behörden akzeptiert.

Der Schweizer Hightech-Konzern Ascom mit Zentrale in Baar konnte sich bei einer regionalen Spitalgruppe in Italien einen Auftrag für die Softwarelösung Digistat sichern. Das Auftragsvolumen betrage 2,5 Millionen Euro, lassen die Innerschweizer wissen.

Bei Canon Schweiz übernimmt Jodok Ludwig per 6. Dezember die Leitung des Vertriebs für Workspace Lösungen im B2B-Bereich sowie auch das Partnergeschäft. Er wird gemäss Mitteilung direkt an CEO Markus Naegeli berichten und in dieser Funktion auch Einsitz in die Geschäftsleitung nehmen.

Der chinesische Uber-Rivale Didi, der durch Chinas Regulatoren enorm unter Druck geraten ist, bläst zum Rückzug von der Börse in New York. Der Vorstand habe das Unternehmen autorisiert, ein erforderliches Verfahren einzuleiten, heisst es in einer Aussendung des Unternehmens. Später solle auf einer Aktionärsversammlung abgestimmt werden. Gleichzeitig werde eine Notierung an der Hongkonger Börse angestrebt.