Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Samstag, 18. Juni 2022 00:00:00 Schweiz/Zürich News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
1|2|3|4|5  

Nach der Pandemie kann die Zurich Pride erstmals wieder in der gewohnten Grösse stattfinden. Dieses Jahr stehen die Rechte von Transmenschen im Zentrum.

Die Vizepräsidentin der Schweizer Jungfreisinnigen rechnete damit, für immer Single zu bleiben. Dann fand sie ihre grosse Liebe und ihr wichtigstes Politthema: die Gleichberechtigung der Queers.

Eine knappe Mehrheit des Zürcher Kantonsrats möchte die Altersheime verpflichten, Suizidhilfe vor Ort zuzulassen. Daniel Hürlimann, Experte für Medizinrecht am Lebensende, ist skeptisch.

Ein 67-jähriger, ehemaliger Heimleiter ist von einer Bewohnerin beschuldigt worden, sie über ein Jahr lang regelmässig vergewaltigt zu haben.

Bis jetzt ist unklar, wer für die Verletzungen am Feuerlauf auf der Halbinsel Au die Verantwortung übernehmen muss. Die Polizei ermittelt. Doch wie gelingt der Gang über heisse Kohlen eigentlich? Ein Coach erklärt.

Ein 24-Jähriger steht wegen versuchter vorsätzlicher Tötung vor Gericht. Gemäss Anklage provozierte er eine Gruppe von FCZ-Fans mit einem T-Shirt und stach dann einen Widersacher mit fünf Messerstichen nieder.

Auch bei Immobiliengeschäften müsse man die Klimapolitik im Blick haben, sagt der Klimaaktivist Dominik Waser.

Der 45-Jährige tritt am 1. Januar 2023 die Nachfolge von Bruno Keller an.

In der Stadtkasse ist jedes Jahr Geld für eine Reise des Stadtrats eingestellt. Die Partnerinnen und Partner dürfen gratis mit. Wie kommt das?

Am 17. Juni 1922 ist am Mythenquai Zürichs erstes Strandbad eröffnet worden. Die Aufteilung nach Geschlechtern mithilfe einer Bretterwand fiel schon nach wenigen Tagen.

Ein Mann starrt auf sein Handy, betritt, ohne sich umzuschauen, den Gleisbereich und wird von einem Tram verletzt. Das Bundesgericht entlastet in diesem Fall die Stadt Zürich von ihrer Haftpflicht.

Ein 38-jähriger Italiener ist vom Bezirksgericht Bülach verurteilt worden und wird ausgeschafft.

Sie haben Bluthunde und Helikopter, doch das beste Mittel der Ranger gegen die Wilderer ist ein ganz anderes.

Soll der Kanton Zürich den Militärflugplatz in ein Forschungs- und Testgelände umwandeln? Vieles spricht dafür, es zu versuchen. Aber das Vorhaben darf kein Fass ohne Boden werden.

Müssen Kommunen die neue Abgabe für Um- und Aufzonungen vorsehen? Inzwischen versucht der Ständerat, Klarheit zu schaffen.

Die Stadt soll Land kaufen – koste es, was es wolle. Diesem Credo der SP-Säulenheiligen Jacqueline Badran hat sich der Zürcher Gemeinderat für einmal widersetzt. Gut so.

Der Gemeinderat lehnt einen Kredit über 1,2 Milliarden Franken knapp ab. Die Alternative Liste und grüne Abweichler spielten das Zünglein an der Waage.

Tausende Passagiere sind am Mittwoch am Flughafen gestrandet. Die Panne bei Skyguide hat weitreichende Folgen.

Am Montag holte die Polizei zum grossen Schlag gegen radikale Salafisten aus. So kam es zur Anti-Terror-Aktion in der Schweiz und in Deutschland.

In Zürich ist der Frauenstreik fest in linker Hand. Gehen heute auch eine Bäuerin, eine Pfarrerin und eine Bürgerliche auf die Strasse?

Wie gelangen Daten von A nach B? Und wie funktioniert das Web der Zukunft? Anschauungsunterricht beim grössten Internetknotenpunkt des Landes.

Auf den Spuren eines gescheiterten Visionärs.