Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Mittwoch, 15. Juni 2022 00:00:00 Schweiz/Zürich News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Die Stadt soll Land kaufen – koste es, was es wolle. Diesem Credo der SP-Säulenheiligen Jacqueline Badran hat sich der Zürcher Gemeinderat für einmal widersetzt. Gut so.

Der Gemeinderat lehnt einen Kredit über 1,2 Milliarden Franken knapp ab. Die Alternative Liste und grüne Abweichler spielten das Zünglein an der Waage.

Tausende Passagiere sind am Mittwoch am Flughafen gestrandet. Die Panne bei Skyguide hat weitreichende Folgen.

Wegen einer  Panne bei der Schweizer Flugsicherung musste der gesamte Flugraum über der Schweiz am Mittwochmorgen gesperrt werden. Seit 10 Uhr läuft der Flugbetrieb wieder voll.

Die Flughafen Zürich reisst das Dock A mitsamt dem Tower ab und investiert 700 Millionen Franken in ein neues. Und es entstehen Kommerzflächen in der Grösse eines Einkaufszentrums.

Bei einem Feuerlauf auf der Halbinsel Au haben sich über dreissig Personen Verbrennungen zugezogen. Die Organisatoren des privaten Teamevents hatten den Gang über die glühende Kohle als Teambuilding-Übung gedacht.

Am Montag holte die Polizei zum grossen Schlag gegen radikale Salafisten aus. So kam es zur Anti-Terror-Aktion in der Schweiz und in Deutschland.

Ein Polizist ist vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs wegen eines Pfefferspray-Einsatzes freigesprochen worden. Dem Beamten wird ein Sachverhaltsirrtum aufgrund des unberechenbaren Verhaltens des Geschädigten zugebilligt. Dieser verhält sich ausgerechnet auch im Gerichtssaal auffällig und unbeherrscht.

Anfang Jahr sorgte die Idee der Stadt, 250 Meter hohe «Metro-Hochhäuser» zu erlauben, für Aufregung. In den überarbeiteten Richtlinien ist davon nicht mehr die Rede. Dafür darf man sich auf mehr Turmrestaurants freuen.

In Zürich ist der Frauenstreik fest in linker Hand. Gehen heute auch eine Bäuerin, eine Pfarrerin und eine Bürgerliche auf die Strasse?

Das Kantonale Labor hat auch 2021 wieder Ungeniessbares und Unhaltbares aufgespürt. Ausser um Lebensmittel ging es unter anderem um nutzlose blaue Pillen – und sogar um Golfplätze.

Die Verhafteten sind bereits wegen Unterstützung der Terrormiliz Islamischer Staat bekannt.

Mit einer fiesen Masche hat eine 41-jährige Österreicherin einer unsicheren Frau in Winterthur ein völlig wertloses Holzstück verkauft.

Das Zürcher Kantonsparlament hat nach vielen Jahren nachgeholt, was aus Sicht der Links-Grünen schon längstens hätte stattfinden sollen: eine kritische Auseinandersetzung mit der Bührle-Sammlung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von staatlichen Institutionen werden immer wieder zur Zielscheibe von erschreckender Gewalt. Die Politik umschifft die unbequeme Debatte lieber.

An einem Anlass ihrer Direktion erhält die SP-Kollegin und Regierungsratskandidatin Priska Seiler Graf eine Plattform.

Wie gelangen Daten von A nach B? Und wie funktioniert das Web der Zukunft? Anschauungsunterricht beim grössten Internetknotenpunkt des Landes.

Erfahrungen aus Uster und Winterthur machen deutlich, dass die Gemeinden keine neuen pseudodemokratischen Strukturen brauchen.

Auf den Spuren eines gescheiterten Visionärs.

Nach Jahren an der Universität treffen drei junge Idealisten auf den harten Alltag im ersten Job. Können sie dort bestehen?

Der 34-Jährige spricht offen über die Probleme seiner Partei: über die schwache Kommunikation und auch über den Stil der Zürcher SVP. In einem Punkt ist dem Goldküstenbauern sogar die SP ein Vorbild.

Rekonstruktion einer sonderbaren Geschichte.