Schlagzeilen |
Mittwoch, 08. Dezember 2021 00:00:00 Schweiz/Graubünden News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Die Mitte Graubünden will ihre drei Sitze in der Bündner Regierung mit Carmelia Maissen, Marcus Caduff und Jon Domenic Parolini verteidigen.

Cyberkriminelle griffen im Oktober das Flimser «Waldhaus» an. Nun geht das Hotel mit der Information an die Öffentlichkeit. Der Leiter des Hotels, Riccardo Giacometti, erklärt die Hintergründe. 

Radio Südostschweiz hat während der Dezembersession mit Wirtschaftsdirektor Marcus Caduff über Logiernächte, den Spengler Cup, die Wintersaison und fehlendes Personal gesprochen.

Die winterlichen Strassenverhältnisse führten im Kanton Graubünden gerade zu mehreren Verkehrsunfällen. So kamen zwei Autos auf dem Dach zum Stillstand.

In der Nacht auf Mittwoch hat die kantonale Wildhut im Schams einen dritten Welpen aus dem Beverinrudel geschossen. Beschwerde eingelegt hat der Kanton gegen das abgelehnte Abschussgesuch für den Leitwolf M92.

Es war in der Tat keine Bieridee, die SAMD-Alumni-Präsident Severin Gerber am letzten Samstag den Vereinsmitgliedern präsentierte: Zugunsten der Attraktivitätssteigerung des Schulhofes soll eine stattliche Summe gesprochen werden. Die Zeit für Bier brach dann nach erfolgter GV an…

«Flem Express» heisst die neuartige Gondelbahn, die dereinst im Gebiet Cassons in Flims zum Einsatz kommen wird. Hersteller Bartholet lud in Flums zur Enthüllung und zu Testfahrten.

Der Kanton hat in der Nacht auf Mittwoch einen Jungwolf erlegt. Ausserdem weist er daraufhin, dass mit Wintereinbruch vermehrt Wölfe in Dorfnähe anzutreffen sind.

Das 5-Stern-Hotel «Waldhaus» in Flims ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Der Tourismusbetrieb schaltete daraufhin die Kantonspolizei und die Datenschutzbehörden ein.

Seit 2008 hat Laurien van der Graaff bei Davos Nordic als Schweizer Aushängeschild keinen Weltcup-Sprint verpasst. Am kommenden Wochenende startet die 34-jährige Davoserin, die gemeinsam mit Nadine Fähndrich amtierende Vize-Weltmeisterin im Teamsprint ist, letztmals im Bünda-Stadion.

Am dritten und letzten Tag der Dezembersession geht es um die portofreie Stimmabgabe, Lohntransparenz, verschiedene Anfragen und um Covid-19. Wir tickern wie gewohnt für euch.

Am Dienstag zwischen 6.30 Uhr und 8.30 Uhr ist es aufgrund von winterlichen Strassenverhältnissen zu fünf Verkehrsunfällen in Chur gekommen. Eine Person verletzte sich dabei leicht.

Heute Mittwoch jährt sich der fatale Sturz von Skirennfahrer Silvano Beltrametti zum zwanzigsten Mal. Wie der Heidner seit dem ersten Tag mit dem Schicksal umgeht, ist bemerkenswert.

Mit dem Stück «Kunststoffe» unter der Regie von Eva Roselt kehrt die Bündner Theatergruppe Global Players in die Churer Klibühni zurück.

Die US Schluein Ilanz überrascht mit Thomas Müller als neuem Präsidenten. Der 72-jährige war einst Handballer. Er will in der Surselva mehr Zusammenarbeit unter den Vereinen wagen.

Ein St. Moritzer Anwalt klagt gegen mehrere Bündner Kantonsrichter sowie gegen einen Bündner Staatsanwalt. Die grossrätliche Justizkommission befasst sich heute Mittwoch mit dem Fall.

Als eines der ersten Hotels in der Schweiz hat das «Kulm Hotel» die 2-G-Regel für Gäste und Mitarbeitende eingeführt. Auch andere St. Moritzer Hoteliers prüfen nun 2G.

Mitten in Poschiavo steht das Museo Poschiavino. Ein Museum, dass nur dank Freiwilligenarbeit besucht werden kann. Am vergangenen Wochenende wurde das Museum mit dem Prix Benevol ausgezeichnet. 

Das Parlament hat sich mit dem Budget 2022 auseinandergesetzt. Wie in den letzten Jahren fast schon üblich, entbrannte eine Debatte über die Personalkosten bei der kantonalen Verwaltung.