Schlagzeilen |
Dienstag, 07. Dezember 2021 00:00:00 Schweiz/Graubünden News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
1|2|3|4|5  

Überraschend wird jetzt auch das dritte grosse Panorama Giovanni Giacomettis per Auktion zum Verkauf angeboten. Es zeigt das Hotel «Maloja Palace», das dem Künstler nicht mal besonders gefiel.

Mountainbike-Star Nino Schurter rüstet sich für die Zukunft, und das gleich doppelt: Einerseits wird der 35-Jährige zum Veranstalter, andererseits plant er bis zu Olympia 2024.

Er war ein Jahrhundertereignis: Seit dem Sommer versickerte der Tuorsbach in Bergün ins Nirgendwo. Jetzt wird das Problem behoben. 

Der HCD blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück: Gegen Lausanne (3:2 nach Verlängerung) und Ambri (2:0) fuhr er fünf Punkte ein. Zudem meldeten die Davoser die Verpflichtung von Ambris zurzeit verletztem Verteidiger Michael Fora auf nächste Saison.

Das Organisationskomitee hat beschlossen, am Spengler Cup das 2G-Prinzip umzusetzen, um einen nahezu normalen Eventbesuch zu ermöglichen.

Die Ligaführung und die Klubs der National- und Swiss-League begrenzen den Zugang zu den Eishockeystadien auf Personen, die entweder geimpft oder genesen sind. Die Regel gilt für Personen ab 16 Jahren.

Bereits zum 29. Mal spielte die "Dörfji-Musig" ihr Adventskonzert zugunsten der ARGO Davos in der katholischen Kirche Klosters.

Am vergangenen Donnerstag führte die Naturforschende Gesellschaft Davos (NGD) ihre GV durch. Online. Die parallel dazu vorgesehene Vorstellung des neuen Säugetieratlas musste abgesagt werden. Dafür durften die Teilnehmenden den Botaniker Christian Rixen digital nach Grönland begleiten.

Im November verzeichnete der Kanton Graubünden 1594 Arbeitslose. Das sind 232 mehr als im Oktober.

Bike-Weltmeister Nino Schurter lanciert mit Ralph Näf eine Bikeserie, die mit dem höchsten je in der Schweiz ausbezahlten Preisgeld lockt.

Am Dienstag geht es in der Dezembersession des Bündner Grossen Rates um das Beschaffungswesen, um die portofreie Stimmabgabe und um diverse Vorstösse. Wie gewohnt tickern wir für euch.

Am Samstag verlieh benevol Graubünden, die Fach- und Vermittlungsstelle für Freiwilligenarbeit, bereits zum 7. Mal den Prix benevol Graubünden. Der «FamilienRat Davos» erhielt in der Kategorie Vernetzung einen Anerkennungspreis.

Skicrosser Joos Berry kam nicht ohne Rückschläge durch die Vorbereitung. Nun ist er bereit, um sich im höheren Sportleralter einen Traum zu erfüllen.

Das Geschäftsjahr 2021 hat sich bei der Rhätischen Bahn erneut eher durchzogen gezeigt – zumindest, was den Personenverkehr betrifft. Die Segmente Güterverkehr und Autoverlad geben Grund zur Freude.

Die Baueingabe ist gemacht: Im März 2022 sollen in Tinizong die Bagger für den Bau des dezentralen Sägewerks Resurses auffahren – als Initialzündung für weitere solche Anlagen in Graubünden.

An der Jahresmedienkonferenz präsentierte die Rhätische Bahn den aktuellen Geschäftsverlauf. Wir haben mit dem RhB-Direktor Renato Fasciati über aktuelle wie auch zukünftige Pläne gesprochen.

Rosina Hug setzt sich seit 20 Jahren für die Digitalisierung in afrikanischen Schulen ein. Für ihre wohltätige Arbeit wurde sie am Wochenende mit dem Prix Benevol ausgezeichnet.

Während der Debatte zum Jahresprogramm der Bündner Regierung sind zahlreiche Anliegen und Fragen an die Exekutive herangetragen worden. Die Themenpalette war breit gefächert.