Schlagzeilen |
Freitag, 06. Mai 2022 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
1|2|3|4|5  

Bis Sonntag ist Basel der Hotspot für unabhängiges Design. Die Blickfang lockt auch in diesem Jahr mit nachhaltigem Design: Livia Naef färbt ihre Kleider mit alten Avocados, und die Gebrüder Dubois bauen Betten, die einen ein Leben lang begleiten. 

Der St.-Jakob-Turm wurde 2008 von den weltbekannten Architekten Herzog & de Meuron fertig gebaut. Damals wie heute bleiben ganze Stockwerke über Monate ungenutzt.

Russen dürfen am 9. Mai ihre traditionelle Feier auf dem Hörnli-Friedhof im kleinen Rahmen durchführen. Putins Krieg und seine Propaganda-Absichten seien kein Hinderungsgrund, sagt der Regierungsrat.

Der Kommandant der Basler Polizei räumt im Nachgang zum 1. Mai Fehler ein. Er versteht die Wut von Regierungsrätin Stephanie Eymann und kündigt bei Vandalismus eine härtere Gangart an.

Und: Motorradlenkerin von Auto gerammt

Wie setzen die Baslerinnen aktuelle Modetrends um? Wie gelingt der perfekte Lidstrich? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt es ab jetzt jeden Freitag im neuen Blog «Life&Style».

Anstatt bezahlbaren Wohnraum zu fördern, würde die Initiative «Basel baut Zukunft» genau dieses Ziel verhindern.

Das Strafgericht Basel-Stadt hat am Freitagmorgen einen Beschuldigten freigesprochen. Es stand Aussage gegen Aussage.

Hebamme Lucia Mikeler spricht im Interview über Gebär-Trends, Alleingeburten und Gewalt im Kreisssaal – und den neuen Kinofilm mit ihr.

22 Jahre lang zog das beliebte Lokal an der Centralbahnstrasse Gäste an. Sogar der britische Popmusiker Elton John ass hier einmal. Jetzt sagt das Besitzer-Ehepaar Adieu.

Die Auswirkungen der russischen Invasion auf die Schweizer Wirtschaft betreffen viele Aussteller der Basler Baumesse direkt.

Die grösste Schweizer Warenhausgruppe setzt auch in Zukunft auf neue Partnerschaften. Nun sind gemäss Manor-CEO Jérôme Gilg auch die Schuhe Thema für eine Ausgliederung.

Mitarbeitende der Basler Krafft-Gruppe arbeiten künftig pro Woche nur noch vier statt fünf Tage. Die Zahl der Angestellten soll allerdings trotzdem nicht steigen.

Das Unispital besitzt nun die Mehrheit der Aktien des Privatspitals im Gellert. Das hat zur Folge, dass Patienten weniger oft den Campus wechseln müssen. 

Basel will Niederschläge nicht mehr in der Kanalisation versickern lassen, sondern der Vegetation besser zuführen und damit das Klima verbessern. Vor zu grossen Hoffnungen sei aber gewarnt.  

Tessiner Nachwuchskräfte legen für den überlasteten Bahnhof Ideen vor. Ein Vorschlag gefällt dem Kanton besonders. Dafür droht der Abriss eines Baus von Herzog & de Meuron.

Das USB kauft der Stiftung Diakonat Bethesda 60 Prozent der Aktien ab. Es hofft, den Anschluss zum Berner Inselspital und zum Zürcher Universitätsspital herzustellen.  

Die Invalidenvereinigung bringt und holt die Kunden von Spitälern, Therapien und Schulen ab. Sie sieht ihre Arbeit wegen der autofeindlichen Politik in Basel-Stadt gefährdet. 

Sowohl die SVP als auch die Basta haben Unterschriften gegen die Öffnung von Schrebergarten-Arealen gesammelt und eingereicht. Warum spannen sie nicht zusammen?

Der Baselbieter Landrat verpflichtet die Regierung mit zwölf Vorstössen zu Abklärungen für den Ausbau der familienergänzenden Tagesbetreuung.

Trotz Massnahmen: Die Entwicklung des Fluglärms beunruhigt die Baselbieter Parlamentarierinnen und Parlamentarier.

Der Thiersteiner Nationalrat Christian Imark (SVP) ist überzeugt, dass es doppelt so viel Strom wie heute brauchen würde, um das Klima zu schützen.

Bei einer Gastfamilie im Baselbiet untergekommen, aber im Kanton Aargau angemeldet. Der Schweizer Verteilschlüssel bringt Probleme: Betroffene dürfen nicht arbeiten und erhalten keine Sozialhilfe.

Solidarität mit der Ukraine - für Marco d’Amico und Arne Kühn endet das nicht mit einem blau-gelben Facebook-Post. Die beiden haben Hilfsgüter in Richtung Ukraine und Flüchtende in die Schweiz gebracht und dabei Schlimmes, aber auch Rührendes erlebt.

Ein Jahr «Los emol»: Zum Geburtstag trafen sich wie schon 2021 die Noch-Juso-Präsidentin und der SVP-Grossrat. Zusammen mit BaZ-Chefredaktor Marcel Rohr debattierten Jansen und Thüring über die Attraktivität Basels und den Kampf ums Geld.

Am 1. April geht es bekanntlich heiter zu. Und auch in der aktuellen Podcast-Folge herrscht lockere Stimmung: Das Spieleentwickler-Paar Brand aus Deutschland hat sich Kassenschlager wie die Spielreihe «Exit» ausgedacht. Wie kommt man dazu und wie lebt es sich davon?

In der aktuellen Podcast-Folge erzählt der Baselbieter Sänger, warum er so lange von der Bildfläche verschwand und wie es ist, sich plötzlich als Frau zu sehen. Und gibt er live sein Lied «Alti Linde» zum Besten. Hören Sie rein.

Die Gastgebergemeinde des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) nutzt die Aufmerksamkeit, um sich der Schweiz vorzustellen.

Die Eintrittspreise für das Liestaler Gartenbad sinken um bis zu 40 Prozent. 

Wie jedes Jahr findet auch 2022 die sogenannte Obedience-Weltmeisterschaft statt: Bei der Hundesportart stehen die Disziplin und Flexibilität des Tieres auf dem Prüfstand. Eine Roggenburgerin wird die Schweiz dieses Jahr vertreten. 

Ausserordentliche Steuer-Nachzahlungen wie auch Sondereffekte aus dem Finanzausgleich polieren Birsfeldens Finanzen auf.