Schlagzeilen |
Freitag, 26. November 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||  

Die Leiterin der Basler Essensausgabestelle Soup & Chill fordert mehr warme Plätze für die Bettler – unter anderem in Kirchen.

Am diesjährigen Uni-Basel-Anlass Dies academicus wurde sieben Frauen ein Ehrendoktortitel verliehen. Die einzige Auszeichnung an einen Mann war der Sportpreis.

Der Süden Deutschlands bekommt die aktuelle Infektionswelle mit voller Wucht zu spüren. Nun hat sich Frankreich anerboten, Patienten aus dem Nachbarland zu behandeln.

Der akademische Festtag ist durch Protestaktionen der Antifa gestört worden. Die linksextremen Aktivisten hatten Studentenverbindungen im Visier.

Und: Die Staatsanwaltschaft nimmt eine Person in Binningen wegen Cybercrime fest.

In Muttenz wurde am Freitag eine Bank ausgeraubt, die Täter konnten entkommen. Die Polizei verspricht eine Belohnung von bis zu 5000 Franken für Hinweise.

Und: 7-Tage-Inzidenz in Basel-Stadt ist überdurchschnittlich

Die BaZ-Kolumnistin und Präsidentin der Juso Schweiz appelliert daran, die Augen nicht vor Leid zu verschliessen und Missstände immer zu benennen.

BaZ-Chefredaktor Marcel Rohr am Tisch mit seinem Vorgänger Markus Somm: Da gibt es einiges zu diskutieren. Über die Medien. Über die BaZ. Und über empfindliche Baslerinnen und Basler.

Der Baubeginn für den europaweit grössten Lade-Hub für Elektrofahrzeuge an der Autobahn A2 bei Pratteln musste verschoben werden. Ob er je stattfindet, ist unsicher.

Ein 52-Jähriger streifte am Donnerstagabend mit seinem Auto beim Überholen einen Lieferwagen. Die ausgelöste Kettenreaktion forderte zwei Verletzte und vier beschädigte Autos.

Seit seinem Amtsantritt wurden im Kanton Baselland vier Bauprojekte an der Urne abgeschmettert. Im Interview erzählt Kantonsplaner Thomas Waltert unter anderem, dass daran die Corona-Krise eine Mitschuld trage.

Dominik Bachmann hat von Zürich nach Basel gewechselt und hier einen gediegenen Showroom für Herrenbekleidung eröffnet.

Achtung, es schlägt die grosse Stunde der Philosophie. In Basel gibt es seit zehn Jahren das «Philosophicum im Ackermannshof» – und viele weitere Veranstalter, die sich mit Grundfragen des Daseins beschäftigen.

2017 entführte ein Vierergespann einen Mann in Basel wegen Schulden. Einer von ihnen wird jetzt milder bestraft – und nicht ausgeschafft.

Wie die Post den jährlich wachsenden Paketboom bewältigt und welchen Anteil dabei Pumuckl und Dolce Vita haben.

In einem Improvisationsstück, das im Aarauer Grossratssaal spielt, treten die ehemalige Basler Ständerätin Anita Fetz und Alt-Polizeivorstand Baschi Dürr auf. Ein Zukunftsszenario mit Laienschauspielern, die auch Zuschauer sind – und umgekehrt.

Am Sonntag tritt der irische Singer-Songwriter Chris de Burgh zusammen mit den Swiss Gospel Singers im Stadtcasino auf. Mit der BaZ sprach er über seine Beziehung zum Gospel, seine Erinnerungen an das alte St.-Jakob-Stadion und die Musikindustrie unter Corona.

Nach einem Jahr Pause sind die Stände des Basler Weihnachtsmarktes endlich wieder offen. Wie reagieren die Besucher? Ein Rundgang.

Rot-Grün wehrte sich im Liestaler Einwohnerrat zumindest verbal massiv gegen die absehbare Änderung im Polizeireglement. Die Bewilligungspflicht sei ein unnötiges Bettelverbot durch die Hintertür.

In der Nacht auf Donnerstag kollidierte ein 33-jähriger Mann mit einem Zug. Die Bahnstrecke zwischen Basel und Laufen war mehrere Stunden gesperrt.

Ein Corona-Modellierer schätzt, dass Ungeimpfte für 75 Prozent der Virusübertragungen in Deutschland verantwortlich sind. Und in der Schweiz? Hier die wichtigsten Antworten.

Vor allem im Kanton Baselland wird die Liste der abgelehnten oder seit Jahrzehnten in Planung stehenden Bauvorhaben immer länger. Politiker wollen deshalb neue Lösungen.

Was macht die Debatte um das Covid-Gesetz mit der SVP? Die Fronten sind auch parteiintern verhärtet, wie sich beim Streitgespräch zwischen den Basler Grossräten Joël Thüring und David Trachsel eindrücklich zeigt.

«Gegen Zürcher hat eigentlich jeder etwas», sagt der Zürcher Komiker René Rindlisbacher im BaZ-Podcast. -minu vermutet einen Basler Minderwertigkeitskomplex, da «wir ja immer Zweite machen gegen Zürich».

Nach einem Jahr Unterbruch findet die Basler Herbstmesse wieder statt. Zum 550. Mal. Ein Messeglöckner und eine Schaustellerin erzählen im Podcast von der grossen Vorfreude.

Gaming wird immer beliebter. Die Messe in Basel wirbt damit, die grösste Comic Con Europas zu sein. Wie man sich diese Welt vorstellen muss, erklärt Luca Boller, Captain der Schweizer E-Nationalmannschaft, im Podcast der BaZ.

Auch nach dem Nein der Aescher Stimmberechtigten lässt das Referendumskomitee mit seiner Kritik an der Basellandschaftlichen Kantonalbank nicht locker. Offen ist, ob diese eine Genugtuungszahlung leistet.

Der Einwohnerrat Riehen bewilligt 4,1 Millionen für die Modernisierung des Netzes, das schnelleres Internet bringt. Eine bürgerliche Mehrheit möchte das Netz aber mittelfristig auslagern.

Mit dem Scheitern an der Urne verlor das Holzbauunternehmen Häring & Co. AG ein kontrovers diskutiertes Bauprojekt. Wieso ist es gescheitert? Wir haben nachgefragt.

Musiker Andy Schaub hat ein Lied geschrieben über die Stadt am Rhein. Nur: Die Basler Bevölkerung kann kein Wort davon verstehen – er singt auf Chinesisch.