Schlagzeilen |
Mittwoch, 15. September 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||  

Die BaZ präsentiert die Veranstaltungen mit den ausgefallensten Ideen, darunter einen Besuch in der Backstube.

Das Pharmaunternehmen eröffnete auf dem Firmengelände in Grenzach seinen modernsten Vorzeigebau. Zu Ehren des Firmengründers wurde es «FRITZ» genannt.

Und: Walk-in Impfung am Therwiler Herbstmärt am Samstag.

Und: Rechtsmedizin zieht ins ehemalige Tropeninstitut

Nach dem Kanton Baselland hat auch der Stadtkanton seine Regierung beauftragt, eine Standesinitiative auszuarbeiten.

In einer Replik auf den BaZ-Artikel «Auf der Suche nach einem Parkplatz in Allschwil» schreibt Landrat Felix Keller, wieso das neue Konzept mehr anstatt weniger Schleichverkehr verursacht.

Ab Donnerstag gilt im Bundesland ein neuer Dreistufenplan. Damit rückt die Auslastung der Spitäler stärker in den Fokus.

Eine entsprechende Motion des Grün-Alternativen Bündnisses wurde mit 53 zu 44 Stimmen überraschend deutlich überwiesen.

Die Behörde bekommt von der Aufsichtskommission schlechte Noten. Wir zeigen, wo sie sich verbessern muss und was im jüngsten Bericht steht.

Armutsbetroffene Menschen sollen in Zukunft einfacher ein Dach über dem Kopf erhalten. Eine entsprechende Motion wurde an die Regierung überwiesen.

Die Baselbieter Logistikfirma Swissterminal sticht mit ihren Gegenargumenten beim Bundesamt für Verkehr nicht. Das trimodale Umschlagsterminal wird zwar verzögert, aber nicht verhindert.

Mit einer bescheidenen Steuerreform will der Kanton Vermögende ans Baselbiet binden.

Seit 30 Jahren baut Roland Bucheli auf 80 Quadratmetern unablässig an seiner riesigen Modelleisenbahn.

Der Tourismus am Bosporus erholt sich – doch im vielseitigen Ferienland werden die Covid-Regeln auch in grossen Menschenmengen kaum beherzigt.

Mit nur einer Gegenstimme hat der Grosse Rat 12 Millionen gesprochen, um Gebäude an lauten Strassen zu sanieren. Der Einbau von Schallschutzfenstern soll vor Lärm schützen.

Spitalärzte ignorierten die Parasitenleiden des Patienten Erik O’Reilly. Eine Untersuchung wegen Verdachts auf Pflichtverletzung ist nun abgeschlossen.

Im hektischen Alltag gehen ihre Bedürfnisse oftmals unter: Mit einem Kunstprojekt in Arlesheim wollen Menschen mit Beeinträchtigung nun ein Bewusstsein für ihre Situation schaffen.

Nicht nur, dass der Basler Pnos-Sektionschef zu langsam strafrechtlich verfolgt wurde, steht im neuen Bericht. Zudem haben die Behörden ein Problem mit Anwälten, die die Verteidigungsrechte exzessiv nutzen.

Obwohl Lachgas im Handel legal erhältlich ist, sieht der Kanton es als Gefahr. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einem Stoff, der im Basler Nachtleben für Aufsehen sorgt.

Am 26. September wird in der Gemeinde über die Einführung einer flächendeckenden Parkraumbewirtschaftung abgestimmt. Pendler würden bei einer Zustimmung die letzten Gratisparkplätze in der Region verlieren.

DJ Antoine zelebriert während der Art Basel seine eigene Kunst-Woche – tägliche Events für Leute, die den Prunk lieben. Wie er.

Für die einen ein Segen, für die anderen ein Fluch: Wer hat unter dem vielen Regen gelitten, und wer hat davon profitiert?

Sollen Frauen ihre Babys in der Öffentlichkeit stillen dürfen? Und wenn ja, wo? Eine schweizweite Umfrage zur Weltstillwoche zeigt: Basler und Baselbieter sind immerhin aufgeschlossener als Durchschnittsschweizer.

Marianne van Vulpen und Marianne Schneider haben sich ineinander verliebt, als sie beide schon Kinder hatten. Im Gespräch mit der Basler Zeitung erzählen sie, wie sie die gemeinsame Erziehung erlebt haben.

Die Basler Instagrammerin Morena Diaz erzählt, wie man zum Meinungsmacher auf den sozialen Medien wird, wie man damit Geld verdient und warum sie heute gewisse Werbe-Deals nicht mehr eingehen würde.

Unser Podcast-Moderator René Häfliger ist mit seinem Wohnmobil im Norden unterwegs. Deshalb macht «Los emol» einen Monat lang Platz für eine luftige Sommerserie. Dies ist deren vierte und letzte Ausgabe.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Der dritte Teil unserer luftig-lockeren Sommerserie.

In einem Mehrfamilienhaus findet die Polizei die Leichen einer Frau und eines Mannes. Die beiden Toten sind Geschwister. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen vorsätzlicher Tötung, mehr Informationen will die Kantonspolizei Aargau spätestens am Donnerstag liefern.

Die Gemeinde Aesch schafft beim Dom-Projekt nur zögerlich und unvollständig Transparenz. Das nährt beim Referendumskomitee den Verdacht, dass die Behörden schummeln.

Am 27. September stimmt die Birsfelder Gemeindeversammlung über die Quartierplanung Birseckstrasse ab. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Bauvorhaben.

Selbst in den Münchensteiner Ortsparteien herrscht Uneinigkeit darüber, ob der Quartierplan Van Baerle nicht zu viel Verdichtung bedeuten würde.