Schlagzeilen |
Donnerstag, 22. Juli 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||  

Viele Fans verfolgen das Spiel gegen den FK Partizani Tirana nicht im Stadion. Sie befürchten, dass bei den Zutrittskontrollen persönliche Daten gespeichert werden.

Endlich haben sich die Regenwolken in Luft aufgelöst und Sonnenschein Platz gemacht. Doch mit dem erfrischenden Sprung in den Rhein dürfte es im Juli nichts mehr werden.

Und: Bewusstlos geschlagen und ausgeraubt.

Das Konzertlokal will den Betrieb 2023 einstellen, sofern das chronische Parkplatzproblem ungelöst bleibt. Auf einem Nachbarareal ist zwar Platz – doch dort hat Obi das Sagen.

Und: Corona-Hotspot in Bücheli-Bar bei EM-Viertelfinal.

Ein frustrierter Mann aus Mulhouse entfachte im Keller eines Mehrfamilienhauses ein kleines Feuerchen. Das Baselbieter Strafgericht setzte sich damit auseinander, ob dies Brandstiftung oder Sachbeschädigung war.

Die Solothurner Einwohnergemeinde hat zu Unrecht Jahrespauschalen für den Häckseldienst eingefordert. Ob das Geld zurückgezahlt wird, ist aber offen.

Stadtoriginal -minu zeigt uns 36 seiner Lieblingsplätze und -geschichten. Wer jede Sprosse errät und am Ende den Lösungsspruch weiss, dem winken ganz spezielle Basler Preise.

Originelle Gerichte mit frischen Zutaten, dazu ein guter Schluck Wein. Die Fourchette an der Klybeckstrasse ist eine kulinarische Entdeckung.

Ein achtjähriger Junge war der erste medizinisch gegen Pocken geimpfte Mensch. Dank ihm wurden die Pocken ausgerottet. Die Impfignoranten sollten sich ihn zum Beispiel nehmen.

Die Einspurstrecke auf der Dornacherstrasse in Richtung Margarethenstrasse ist neu markiert. Das mache Velofahren sicherer, sagt das Amt für Mobilität. Ein Fahrlehrer widerspricht.

Der Krankenwagen für Tiere ist Tatsache. Er ist ausgerüstet, wie ihn sich Menschen wünschen. Dass er es von der Idee in die Realität schaffte, ist auch der grosszügigen Sponsorin zu verdanken.

Rekordhochwasser in Europa, Rekordhitzewelle in Kanada, Rekordtrockenheit in Kalifornien: Wetterextreme suchen den Globus heim. Im Baselbiet werden Lösungen für den Anbau unter diesen Bedingungen gesucht. Im Fokus steht der Boden.

Die Partei erachtet das Baselbieter Integrationsprogramm als misslungen und verlangt, dass die Massnahmen messbar gemacht werden. Sie will aber «keine Ausländerdiskussion».

Der Ethiker Andreas Brenner findet es falsch, wenn man beim Impfobligatorium von einer Pflicht redet. Er nennt es Zwang – und das tut er fast schon zwanghaft.

Die Bank Cler baut ihre Kundenhalle zum «Gastro-Begegnungsort» um. Als Pächter hat sie Tom Wiederkehr engagiert.

Das auf Geburten spezialisierte Bethesda-Spital weibelt bei den frischgebackenen Eltern für eine Kontoeröffnung bei der Basler Kantonalbank.

Die Industriellen Werke Basel (IWB) sind der grösste Landbesitzer des Kantons Basel-Stadt und nutzen auch im Baselbiet grosse Flächen. Jeden zweiten Quadratmeter wollen sie nun naturnah gestalten, wie ihr CEO Claus Schmidt sagt.

Das reissende Hochwasser hat das Rheinufer beim Rankhof unterspült und Trümmer in die Schifffahrtsrinne gespült. Nach den Fischergalgen wird gesucht.

Eine überbordende Oberbaselbieter Katzenpopulation hat die Debatte über diese Vögel jagenden Tiere neu befeuert. Wildkatzen dagegen sind für Vögel kaum gefährlich, im Baselbiet aber auf dem Vormarsch.

Die Gemeindepräsidentin von Titterten kritisiert den Kanton für seine Pläne, die kleinen Kläranlagen im Oberbaselbiet aufzuheben.

Sexuelle Übergriffe, widerrechtlich Student ausgesperrt – ein Fragekatalog von Landrätin Regina Werthmüller zeigt, dass die FHNW noch weit mehr Probleme hat. Bald muss die Regierung zur Fachhochschule Stellung nehmen.

Mit Technik aus Liestal lassen sich Geschirrspülmaschine und Backofen mit Strom aus dem Elektroauto betreiben. Das Liestaler Start-up Sun2wheel ist davon überzeugt.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Der zweite Teil unserer luftig-lockeren Sommerserie.

Podcast-Moderator René Häfliger tingelt mit einem Wohnmobil durch Schweden. Und hat deshalb Zeit für eine leichte Sommerserie.

Sommer, Sonne, Rhein. Der BaZ-Podcast spielt sich in dieser Ausgabe zwischen dem Gross- und dem Kleinbasel auf der Wild Maa-Fähri ab. Hier ist nicht nur ein Fährimann am Ruder, sondern auch eine Fährifrau.

Miriam Siegenthaler ist polyamor und liebt offen zwei Männer. Wie gehen die drei mit Eifersucht um? Wen nimmt die 28-Jährige mit ans Weihnachtsfest? Darüber spricht sie in der Podcast-Reihe «Los emol».

Die SBB intervenierten bei einem Alterszentrumprojekt in Kaiseraugst: Alternativ-Zugangswege mussten zugesichert werden, damit die Bahn auf drei oder vier Spuren ausgebaut werden kann.

Die BaZ wollte wissen, ob auch der Dorfbach in Schwellheim mit Benzidin belastet ist. Und erhielt widersprüchliche Angaben vom Kanton und den Chemiefirmen.

Schadstoffe aus der Deponie von J.R. Geigy belasten den Roemislochbach stark. Die Gemeinden Neuwiller (F) und Allschwil verlangen von Novartis, Syngenta und BASF, die Gefahr umgehend zu beseitigen.

Schaulustige haben sich über die sozialen Medien zuhauf angemeldet – die Cliquen zögern aber noch.