Schlagzeilen |
Montag, 07. Juni 2021 00:00:00 Schweiz/Basel News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||  

Es ist unklar, ob und in welcher Form Parlament und Regierung die vor dem Strafgericht genannten Missstände untersuchen wollen. Zu prüfen gäbe es einiges.

Mit zwei gleichlautenden Standesinitiativen wollen Wirtschaftsvertreter in den beiden Basel erreichen, dass das Gesundheitswesen digitalisiert wird. Patientendaten würden so transparent und geteilt.

Zwischen dem Bottminger Schloss und dem Basler Aeschenplatz verkehren neuerdings fünf E-Busse. Im Unterbaselbiet funktioniert das gut. In den Hügeln jedoch wird es schwierig.

Und: 50 Prozent der Basler Abwasserproben enthalten Coronaviren.

Im Kanton Basel-Stadt können EM-Fans bis zum Schlusspfiff in Beizen mitfiebern. Das muss dabei beachtet werden.

Und: Gleich mehrere Raubüberfälle am Wochenende

Wird am Patentrecht gekratzt, müssten die Staaten die Forschung mitfinanzieren. Im Gegenzug könnten sie dafür tiefere Medikamentenpreise aushandeln.

Was haben toxische Suppenkellen, der Basler Klimaweg und die Impfkampagne miteinander zu tun? Hier erfahren Sie es.

In den beiden Basel wurden im Mai sowohl weniger Arbeitslose, als auch weniger Stellensuchende gemeldet.

Am 15. Juni entscheidet die Gemeindeversammlung in Aesch über den Kredit für das neue Kultur- und Sportzentrum Löhrenacker. Gemeindepräsidentin Eveline Sprecher erklärt, wieso das Projekt eine Chance für Aesch sei.

Der heutige Gerberbrunnen ist eigentlich bloss noch eine Gedenkstätte jenes einst mit Wasser aus Basler Boden gespiesenen Brunnens.

Das Basler Start-up Antelope glaubt, die Gewichtsprobleme von Frauen lösen zu können.

Das Verkehrschaos im Bachgrabengebiet in Allschwil ist programmiert – der QP Alba könnte aber dabei helfen.

Ein neues Programm von Bund und Kantonen soll verhindern, dass ältere Arbeitnehmer brutal ausrangiert werden. In den beiden Basel wird es ausprobiert.

Der Baselbieter SVP-Regierungsrat wurde freigesprochen. Das mag juristisch korrekt sein, politisch ist er jedoch sehr wohl mitverantwortlich.

Nachdem eine Frau auf offener Strasse sexuell angegriffen worden ist, stellen sich viele die Frage, wie man sich vor einem solchen Angriff schützen kann. Marco Liechti, Leiter Kriminalprävention der Kantonspolizei, hat auf diese und viele weitere Fragen Antworten.

Zum Schluss dieses Podcasts sagt Mindestlohn-Gegner Stephan Schiesser zu Soziologe Ueli Mäder: «Mit dem Gegenvorschlag könnte ich leben.»

Mit seiner Haltung zum neuen Bettelverbot der Basler Regierung stösst SVP-Grossrat Pascal Messerli auf Widerstand. Er will es sofort umsetzen. In der Diskussion mit Franziska Stier vom Grünen Bündnis zeigt sich: Die Gegner gehen schon in Stellung.

Der 56-Jährige ist seit Februar Vorsteher des Präsidialdepartements und voller Tatendrang. Wir reden mit ihm über Marc Fehlmann und Frank Sinatra.

Sie gehören zur Kunstwelt, umfassen oft weltberühmte Gemälde – erinnern an sie tut man sich dennoch nur selten: Bilderrahmen. Eine, die sich ganz dem historischen Metier der Rahmerei verschrieben hat, ist Regula-Gsell Negri.

Marcello Schumacher, erster Präsident der Aids-Hilfe beider Basel, blickt zurück auf die frühen Achtzigerjahre.

40 Jahre ist es her, dass in den USA Ärzte erstmals über Aids berichteten. Welche Folgen hatte das für Basel? BaZ-Kolumnist -minu über die 80er-Jahre, als Aids auch bei uns zur traurigen Realität wurde.

Die Kantone Basel-Stadt, Baselland, Jura, Solothurn und Aargau wollen die Schraube spürbar anziehen: mit einer gemeinsamen Klima-Charta.

Primeo Energie beteiligt sich als Sponsor am Radsportevent. Innerhalb von vier Jahren kommt es dadurch bereits zu zwei Etappenankünften im Unteren Baselbiet.

Das Strafgericht zeigt sich besorgt über die Machenschaften im Kanton Baselland und empfiehlt, die Affäre Wirtschaftskammer politisch aufzuarbeiten.

Das Baselbieter Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit sieht keinen Grund für einen Baustellenstopp. Die Gewerkschaft ist enttäuscht.

Die Baselbieter Politik stützt den freigesprochenen Regierungsrat Thomas Weber (SVP). Doch Zeugenaussagen verleihen der Angelegenheit neue Brisanz.

Seit über 35 Jahren wirten Regina und Lorenz Affolter in der Eintracht in Bretzwil.

Mit dem weitum langsamsten öffentlichen Verkehrsmittel soll das moderne Salina Raurica erschlossen werden. Das ist ein Witz.

Der Kanton Baselland plant weitreichende Massnahmen, um das Laufental vor einer weiteren Naturkatastrophe zu bewahren.

12 Monate Gefängnis bedingt fordert die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Regierungsrat Thomas Weber. Dessen Verteidiger will einen Freispruch.