Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Freitag, 17. Juni 2022 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
2|3|4|5|6  

Häuser und Wohnungen sind viel zu teuer. Das wird sich jetzt ändern: Es droht ein massiver Preisrutsch und damit eine Rezession. Doch es gäbe einen Ausweg. 

Die Ukraine und Moldau sollen den Status als Beitrittskandidaten bekommen. Ein bedeutender Schritt oder lediglich ein «moralischer Booster» für die Ukraine?

Der russische Präsident gibt dem Westen die Schuld an Wirtschaftskrise und drohender Hungersnot. Amerikaner und Europäer betrachteten den Rest der Welt als ihre Kolonien.

Die Börsenkurse sacken ab, der Zinssatz steigt. Was bedeutet das für Anlegerinnen und Eigenheimbesitzer? Fachleute beantworten die wichtigsten Fragen.

Das Coronavirus breitet sich erneut rasch aus. Was heisst das für die Zürcherinnen und Zürcher? Die wichtigsten Fragen und Antworten. 

Die Zürcher Staatsanwaltschaft ermittelt offenbar gegen die Grossbäckerei aus Kloten. Laut «Republik» geht es um Nötigung.

Während die Menschen ans Wasser strömen, kämpfen die Badis darum, genügend Personal zu finden. In Zürcher Badis werden bald Lehrlinge ausgebildet.

Warum hat ein Fehler bei der Beratung der Altersvorsorge weitreichende Konsequenzen für die AHV-Abstimmung im Herbst? Antworten im «Politbüro».

Es ist quasi die Traumhochzeit einer langen Liebe: Deutsche Kegelbrüder liefern der «Bild» seit Wochen die Titelgeschichte. Über ein seltsamerweise beruhigendes Phänomen.

Zu wenig und zu selten – gerade Sportlerinnen und Sportler können beim Sonnenschutz vieles falsch machen. Ein Dermatologe erklärt, worauf Sie unbedingt achten sollten.

Ferien in Südfrankreich bedeuten lange Mittagessen im Bistro, die Seele am Pool oder Flussufer baumeln zu lassen und wie in einem romantischen Film zu wohnen.

Therese Tungens Buch «Snu deg» sollte man sich mit Bedacht nähern: Es kostet viel Kraft und macht zugleich unglaublich glücklich.

…und je mehr wir googeln, an desto weniger erinnern wir uns. Über die Folgen unserer digitalen Totalabhängigkeit auf unser Gehirn.

Wie wir mit Gegenständen umgehen, sagt mehr über unser Charakter als unser Umgang mit Menschen. Am deutlichsten zeigt sich das bei Socken.

Jedes Mal, wenn ich über die Einschränkung des Rechts auf Abtreibung lese, muss ich an meine Freundin und ihre Geschichte denken. 

Jaelynn Willey war 16, als sie in ihrer Schule erschossen wurde. Die Tat war so alltäglich, dass kein Präsident etwas sagte. Nach dem Massaker in Uvalde fragt sich die Mutter: Was muss noch passieren, damit endlich was passiert.

Auf dem Dach der Welt schmelzen die Gletscher – eine immer grössere Gefahr für die Alpinisten. Weil es immer mehr Steinschläge und Gletscherspalten gibt, will Nepal nun das Basecamp verschieben. 

Die Befürworterinnen der AHV-Reform verlieren im Abstimmungskampf ihr bestes Argument: Sie können den Frauen keine höheren Renten versprechen. Wars das nun?

Donald Trump versuchte, seinen Vizepräsidenten zu missbrauchen, um die Wahl von Joe Biden zu verhindern. Er wusste bestens Bescheid darüber, dass er sich damit von Recht und Gesetz verabschiedete.

Die Staats- und Regierungschefs der drei grössten EU-Staaten sowie Rumäniens unterstützen die EU-Beitrittskandidatur der Ukraine und versprechen Präsident Selenski noch mehr Waffen.

Kurz vor seiner Pensionierung ist der oberste Finanzprüfer des Bundes aktiver denn je. Sein vielleicht ehrgeizigstes Vorhaben: den russischen Präsidenten zum Ende der Invasion aufrufen.

Natalja Poklonskaja war eines der bekanntesten Gesichter der russischen Staatspropaganda. Nun hat sich die prominente Juristin gegen den Angriffskrieg in der Ukraine ausgesprochen. 

Russland will sich die in der Ukraine besetzten Gebiete einverleiben. Sergei Kirijenko erhält dafür eine Vollmacht und einen direkten Draht in den Kreml.

Am Freitag musste die Sanität am Letten einen Mann reanimieren. 

Die Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG) sucht in ihrer Sammlung nach Raubkunst und Fluchtgut aus der Nazizeit. Den Entscheid über allfällige Folgen überlässt sie Externen. 

Am Freitagnachmittag kam es in Erlenbach zu einem tödlichen Autounfall. 

In der Badi Unterer Letten ist ein Mann mit auffälligen Tattoos angegriffen worden. Er musste ins Spital gebracht werden.

Ein Bus der Linie 31 musste wegen eines Velofahrers beim Kreuzplatz abrupt stoppen. Zwölf Personen wurden verletzt.

Eine spektakuläre Installation soll die Hitze über dem Betonbelag verringern. Hellere Strassenbeläge bringen hingegen fast nichts, hat die Stadt herausgefunden.

Die Schweiz und die Europäische Union sind noch nicht bereit für neue Verhandlungen. Der Bundesrat sieht die Schuld dafür bei der EU.

National- und Ständerat debattierten unter anderem über den Umgang der Schweiz mit dem Ukraine-Krieg, Sexualstraftätern, der zweiten Säule und dem Klimawandel. Wir berichteten laufend.

Der Bund hat Alec von Graffenried an die Wiederaufbaukonferenz von Anfang Juli im Tessin eingeladen. Berns Stadtpräsident erklärt seine dortige Rolle.

In seinem Plädoyer sagt der Anwalt von Sepp Blatter, es fehle jegliches Motiv, weshalb die Fifa zwei Millionen Franken an den Mitangeklagten Michel Platini bezahlt haben soll.

Digital-Redaktor Rafael Zeier hat bei der Präsentation in Basel einen ersten Blick auf das neue Gerät erhaschen können. Sonst ist aber bislang wenig bekannt darüber.

In Brisbane forschen Wissenschaftler:innen an Würmern, die eine neue Art des Recyclings versprechen.

In der Nacht auf Mittwoch war der erste Supermond in diesem Jahr. Auf den nächsten müssen wir nur einen Monat warten.

Durch heftige Überschwemmungen wurden Häuser des Yellowstone-Nationalparks weggeschwemmt. Es wird von einer «Rekordüberschwemmung» gesprochen.

Der Wikileaks-Gründer hat Berufung gegen den Auslieferungsentscheid der britischen Regierung eingelegt. Doch eine Auslieferung an die USA rückt näher.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.

Peking will «bis zum Ende» gegen eine Unabhängigkeit Taiwans kämpfen, hiess es kürzlich. Jetzt zeigte es ein Schiff der Öffentlichkeit, das über ein neuartiges Katapult verfügt.

Die Einladung der EU an die Ukraine ist ein wichtiges Symbol der Solidarität. Wenn es beim Symbol bleibt, könnte die Freude in Kiew aber rasch in Enttäuschung umschlagen.

Druck aus dem Ausland, Uneinigkeit in der Kommission und tausend Seiten, die das Selbstverständnis der Schweiz veränderten: Neu zugängliche Dokumente zeigen, wie der Bergier-Bericht zustande kam. 

Noch weniger Sitzplätze, noch mehr Verspätung: Die Sommeraktion der Deutschen Bahn ist erfolgreich – und zeigt, warum die DB ein strukturelles Problem hat.

«Bessere Löhne statt höheres Rentenalter»: Das fordern die Organisatorinnen des heutigen Frauenstreiks. Doch die geplante AHV-Reform bringt Frauenverbände wie «Alliance F» in ein Dilemma. 

Ist nach dem 1:0 über Portugal alles gut im Nationalteam? Ist Franco Foda der richtige Trainer für den FCZ? Und darf sich YB als Transfersieger feiern lassen? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Erstmals zeigen Daten, wie hoch die Schuldnerquote in den Gemeinden ist. Wie sieht es an Ihrem Wohnort aus?

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

Die Genfer Staatsanwaltschaft soll rund 60 Millionen Dollar identifiziert haben, die von einem ehemaligen und mittlerweile verstorbenen CS-Kundenberater über die Bank gewaschen worden sein sollen.

Die Direktorin bibberte zu Beginn der Konferenz – doch die 164 Staaten fanden sich im Ringen um illegale Fischerei, Zölle und Corona-Impfstoffe. Der Klimaschutz stand weniger im Fokus.

Am Freitag hat GC das Training für die neue Saison aufgenommen. Den Club beschäftigen vor allem die vielen Abgänge. Doch Trainer Contini bleibt zuversichtlich.

Die erste von zwei grossen Bergetappen bringt keine Selektion im Gesamtklassement. Dafür sorgt das Coronavirus: Die Hälfte der Teams beklagt positiv getestete Fahrer.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Kilian Frankiny fuhr fünf Jahre als Profi auf Worldtour-Stufe, reich wurde er dabei nicht. Nun verpasst der Walliser das Tour-de-Suisse-Heimspiel hoch zu «seiner» Moosalp.

Sogar der Leader muss aufgeben: Die Landesrundfahrt hat mit einem extremen Auftreten des Virus zu kämpfen. Doch die Organisatoren melden, dass das Rennen weiter geht. 

Wenig weibliche Acts auf Festivalbühnen: Dem liegt ein Teufelskreis zugrunde, der durchbrochen werden muss.

Nach dem Nein muss sich die grösste Schweizer Arbeitgeberin auf wichtigere Themen konzentrieren. Denn längst nicht überall läuft es gut.

Eine kleine Geschichte über den Ständerat und den Computer. Momentaner Beziehungsstatus: Es bleibt kompliziert.

Der stundenlange Ausfall der Flugsicherung ist glimpflich abgelaufen. Doch er sollte als Weckruf dienen. Es ist Zeit, dass man sich auf höchster Ebene damit befasst.

Sommerpasta, Buchtipps und viel südliches Flair: Marianne Kohler Nizamuddin zeigt, wie Sie sich und Ihre Wohnung in Sommerferienstimmung bringen.

Ein Leser fragt sich, ob er seinem Sohn den Kauf einer Virtual-Reality-Brille verbieten soll. Medienerziehungsexperte Beat Richert ordnet die Gefahren der Technologie ein.

Jeden Freitag küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen.

Geldexperte Martin Spieler sagt, inwieweit man mit zwei oder gar drei Konten bei der steuerbegünstigten Säule 3a Steuern sparen kann.

Jetzt hat auch J. Lo eine eigene Netflix-Doku. Sie spart Sexismus und schlechte Witze nicht aus.

Die Rolling Stones werden wohl nicht in der Schweiz spielen – die Veranstalter erbitten staatliche Hilfe. Braucht es das wirklich? Und wie viel kann man mit einem solchen Anlass bestenfalls verdienen?

Nachrichten, Personalien und Fundstücke aus der realen und digitalen Welt der Kultur. Rund um die Uhr aktualisiert.

Eric Pfeil hat ein Buch über Italiens Popmusik geschrieben. Er erklärt, wie die Italiener frivole Liebeslieder verpacken, wer sich in Sanremo erschoss – und warum wir Eros Ramazzotti lieben. Inklusive grosser Playlist.

Die verheerende Pest-Pandemie des 14. Jahrhunderts hatte ihren Ursprung in Zentralasien.

Weil die Schollen schmelzen, sind Eisbären extrem von steigenden Temperaturen bedroht. Jetzt wurde eine neue Population entdeckt, die anscheinend auch ohne Packeis überleben kann.

Wer sich mit BA.1 ansteckte, hat kaum Schutz gegen eine erneute Infektion. Noch schlechter ist die Immunität bei Personen, die eine frühere Variante hatten, wie eine neue Studie zeigt.

Chinesische Forscher sollen Signale erhalten haben, die auf ausserirdisches Leben hinweisen könnten. Von der Homepage des staatlichen Wissenschaftsmagazins ist der Bericht verschwunden.

Sie versprechen Nervenkitzel, sportlichen Spass und spektakuläre Sicht: Eigentlich kann an  einem Klettersteig nichts schiefgehen. Aber unterschätzen sollte man den gesicherten Kletterweg im Fels nicht.

Nicole Pfammatter, Chefin des Reiseveranstalters Hotelplan Suisse, über Ziele im Trend, teure Mietwagen und den Spagat zwischen Reisen und Ökologie.

Nach dem Unfall in Wädenswil erklärt Psychologe Jan Rauch, warum er nicht viel von Angst-Überwindungs-Events hält, und warum er eher das gemeinsame Flossbauen als Teambildung versteht.

Im Seefeld bedient ein Roboter die Gäste im wohl modernsten japanischen Restaurant der Stadt. Er serviert Sushi auch «à discrétion».

In Basel feierte das Smartphone des neuen Herstellers Weltpremiere. Gründer Carl Pei sagt, wie er die übermächtigen Platzhirsche wie Apple und Samsung herausfordern will. 

Auf diese Frage gibt es keine gute Antwort. Doch möglicherweise wird sie ohnehin bald irrelevant sein.

Ein simples Buchstabenrätsel wird zum Hit auf dem Handy und zu einem eigenen Genre. Innert Wochen erscheinen Dutzende Varianten – auch eine, bei der englische Flüche gesucht sind.

Wie Sie das Maximum aus Smartphone, Computer und Tablet herausholen, für den Schutz Ihrer Daten sorgen und Probleme und Abstürze aus der Welt schaffen.

Nach einem Alarm am Donnerstagabend beim Militärflugplatz in Payerne sind zwei Kampfjets gestartet, um eine Passagiermaschine der Swiss an den Flughafen Zürich zu eskortieren.

In den beiden europäischen Ländern werden in den kommenden Tagen Temperaturen von bis zu 40 Grad erwartet. Die Hitzewelle tritt damit ungewöhnlich früh im Jahr auf. 

Bei einem bewaffneten Angriff in einem Restaurant im kolumbianischen Leticia, der Hauptstadt des Departements Amazonas, wurde eine Frau getötet, weil sie neben einem Drogenhändler sass. Zwei weitere Menschen wurden verletzt. 

Es war die erste jihadistische Tötung in der Schweiz: Dem Mann werden nach der Messerattacke von Morges auch versuchte Tötung und versuchte Verursachung einer Explosion angelastet.

Auf seiner Faltenjura-Tour von Erschwil nach Courchapoix überquert unser Wanderer beim «Welschgätterli» die Sprachgrenze. Besonders der Gratweg beflügelt ihn.

Spuren, Skelette oder Museen: Dinosaurier-Fans kommen in der Schweiz vielerorts auf ihre Kosten.

Zibelemärit, Troubadoure, übervolle Züge: Der Zürcher Schriftsteller kannte die Bundesstadt nur oberflächlich. Um ihr näher zu kommen, bereist er sie nun als Tourist. 

Von der Schaukäserei über den Schnuggebock bis zum Perlenweg und Heilkräuter-Schaugarten: Ein Besuch in den Dörfern Stein und Teufen bietet auf kleinstem Raum grosse Erlebnisse.

Vereinzelte Rolling-Stones-Fans haben sich am Freitag bis vors Wankdorf-Stadion verirrt. Ein Ersatzdatum konnte bis jetzt nicht gefunden werden.   

Die Börsenkurse sacken ab, der Zinssatz steigt. Was bedeutet das für Anlegerinnen und Eigenheimbesitzer? Fachleute beantworten die wichtigsten Fragen.

Die Rolling Stones werden wohl nicht in der Schweiz spielen – die Veranstalter erbitten staatliche Hilfe. Braucht es das wirklich? Und wie viel kann man mit einem solchen Anlass bestenfalls verdienen?

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.

Die Ukraine und Moldau sollen den Status als Beitrittskandidaten bekommen. Ein bedeutender Schritt oder lediglich ein «moralischer Booster» für die Ukraine?

Der russische Präsident gibt dem Westen die Schuld an Wirtschaftskrise und drohender Hungersnot. Amerikaner und Europäer betrachteten den Rest der Welt als ihre Kolonien.

Der Bund hat Alec von Graffenried an die Wiederaufbaukonferenz von Anfang Juli im Tessin eingeladen. Berns Stadtpräsident erklärt seine dortige Rolle.

Die 19-jährige Burgdorferin kann schon nach kurzer Zeit erste Erfolge aufweisen. Am Samstag startet sie in die Tour de Suisse für Frauen.

Wenn die Gemeinde eine Fussgängerüberführung baut, übernimmt Lidl drei Viertel der Kosten. Aber natürlich unter einer Bedingung.

Zu wenig und zu selten – gerade Sportlerinnen und Sportler können beim Sonnenschutz vieles falsch machen. Ein Dermatologe erklärt, worauf Sie unbedingt achten sollten.

Die Schwingsaison läuft auf Hochtouren und mit dem ESAF 2022 steht im August ein grosses Highlight an. Für alle, die keine News und Geschichten rund um den Schwingsport verpassen möchten, bieten wir einen neuen Service an. 

Seit Jahren gehen die Besucherzahlen an den saisonalen Märkten zurück. Mit einem neuen Konzept will das Städtli wieder mehr Gäste anlocken.

Drei Stunden vor der Generalversammlung fiel am Freitagmittag der Startschuss zum fast vier Jahre dauernden Neubau der Schilthornbahn.

In Rüschegg ist ein Mann schwer verunfallt. Er wurde von seinem eigenen Auto überrollt und musst schwer verletzt ins Spital geflogen werden.

Am Bubenbergplatz kann es zur selben Zeit zehn Grad wärmer sein als in Oberbottigen. Die Stadt will mehr gegen diese Hitzeinseln tun. 

Ein Wolf oder eine Wölfin hat im Juni bei zwei Ereignissen zehn Schafe gerissen. Deshalb darf das Tier geschossen werden – innerhalb von 60 Tagen.

In der Nacht auf Freitag haben Unbekannte zwei Tresore aus der Rezeption des Campingplatzes am Neuenburgersees entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Mit dem gemeinsamen Besuch in Kiew zeigt die prominente Reisegruppe Einigkeit – obwohl die zentrale Frage noch nicht geklärt ist. Aber jeder der drei hat auch ganz eigene Motive.

Natalja Poklonskaja war eines der bekanntesten Gesichter der russischen Staatspropaganda. Nun hat sich die prominente Juristin gegen den Angriffskrieg in der Ukraine ausgesprochen. 

Russland will sich die in der Ukraine besetzten Gebiete einverleiben. Sergei Kirijenko erhält dafür eine Vollmacht und einen direkten Draht in den Kreml.

Dieses Jahr wird die Weizenproduktion in der Ukraine dramatisch zurückgehen. Wie gross das Problem ist, zeigt eine Analyse mit Satellitendaten.

Die EU-Kommission dürfte am Freitag empfehlen, der Ukraine den Status als Beitrittskandidat zu gewähren. Was sind die Argumente dafür beziehungsweise dagegen? Und wie realistisch sind die Chancen, dass die EU-Staaten zustimmen?

Das Dorf Mala Rogan wurde erst von den Russen überrollt, dann von den Ukrainern befreit. Zurück bleiben auch zwei Frauen, die ihre Söhne verloren haben.

Die erste von zwei grossen Bergetappen bringt keine Selektion im Gesamtklassement. Dafür sorgt das Coronavirus: Die Hälfte der Teams beklagt positiv getestete Fahrer.

Am Samstag strebt das Team um Captain Umut Karakurum im Endspiel des Berner Cups den zweiten Titelgewinn in Folge an.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Hier finden Sie die Berichte zu allen Matches der 2. und 3. Liga.

Kilian Frankiny fuhr fünf Jahre als Profi auf Worldtour-Stufe, reich wurde er dabei nicht. Nun verpasst der Walliser das Tour-de-Suisse-Heimspiel hoch zu «seiner» Moosalp.

Ein postmoderner Roman in einer Klosterruine, ein Nachbarschaftszwist in einer Steingrube und ein Wandertheater, das auf eine Waldlichtung führt: Das sind unsere Tipps. 

Beats, die schmerzhafte Schneisen ins Frohgemüt ritzen, Schwyzerörgeli, wie man sie noch selten gehört hat, und vergessene Theaterstücke, die zum Leben erweckt werden.

Er leistete filmische Pionierarbeit in Südamerika: Mit drei Dokumentarfilmen wird der kürzlich 80 Jahre alt gewordene Berner Filmemacher geehrt.

Im Schlachthaus-Theater blicken Kinder zwischen 8 und 12 Jahren auf die Menschheitsgeschichte und runzeln die Stirn über so viel Dummheit.  

Erstmals zeigen Daten, wie hoch die Schuldnerquote in den Gemeinden ist. Wie sieht es an Ihrem Wohnort aus?

Ein junger Mann stirbt in der Aare. Gewöhnlich gehen solche Schicksale vergessen. Diesmal nicht. Erils Tod hat eine Nation erschüttert. 

Zusätzliche Belastung für Lehrpersonen: In den nächsten Monaten werden voraussichtlich vermehrt traumatisierte Flüchtlingskinder Klassen besuchen. 

Am Mittwochnachmittag herrscht Gewissheit: Die Bäckerei Confiserie Galli AG ist konkurs. Über 30 Mitarbeitende stehen ab sofort ohne Stelle da.

Die Schweiz und die Europäische Union sind noch nicht bereit für neue Verhandlungen. Der Bundesrat sieht die Schuld dafür bei der EU.

Häuser und Wohnungen sind viel zu teuer. Das wird sich jetzt ändern: Es droht ein massiver Preisrutsch und damit eine Rezession. Doch es gäbe einen Ausweg. 

Warum hat ein Fehler bei der Beratung der Altersvorsorge weitreichende Konsequenzen für die AHV-Abstimmung im Herbst? Antworten im «Politbüro».

National- und Ständerat debattierten unter anderem über den Umgang der Schweiz mit dem Ukraine-Krieg, Sexualstraftätern, der zweiten Säule und dem Klimawandel. Wir berichteten laufend.

Digital-Redaktor Rafael Zeier hat bei der Präsentation in Basel einen ersten Blick auf das neue Gerät erhaschen können. Sonst ist aber bislang wenig bekannt darüber.

In Brisbane forschen Wissenschaftler:innen an Würmern, die eine neue Art des Recyclings versprechen.

In der Nacht auf Mittwoch war der erste Supermond in diesem Jahr. Auf den nächsten müssen wir nur einen Monat warten.

Durch heftige Überschwemmungen wurden Häuser des Yellowstone-Nationalparks weggeschwemmt. Es wird von einer «Rekordüberschwemmung» gesprochen.

Jaelynn Willey war 16, als sie in ihrer Schule erschossen wurde. Die Tat war so alltäglich, dass kein Präsident etwas sagte. Nach dem Massaker in Uvalde fragt sich die Mutter: Was muss noch passieren, damit endlich was passiert.

Der Wikileaks-Gründer hat Berufung gegen den Auslieferungsentscheid der britischen Regierung eingelegt. Doch eine Auslieferung an die USA rückt näher.

Peking will «bis zum Ende» gegen eine Unabhängigkeit Taiwans kämpfen, hiess es kürzlich. Jetzt zeigte es ein Schiff der Öffentlichkeit, das über ein neuartiges Katapult verfügt.

Die Einladung der EU an die Ukraine ist ein wichtiges Symbol der Solidarität. Wenn es beim Symbol bleibt, könnte die Freude in Kiew aber rasch in Enttäuschung umschlagen.

Jetzt hat auch J. Lo eine eigene Netflix-Doku. Sie spart Sexismus und schlechte Witze nicht aus.

Mit «Gold» setzte Blaise Cendrars dem Kaufmann Johann Sutter ein Denkmal. Dieser war Grossgrundbesitzer in Kalifornien und ist heute eine umstrittene Persönlichkeit.

Therese Tungens Buch «Snu deg» sollte man sich mit Bedacht nähern: Es kostet viel Kraft und macht zugleich unglaublich glücklich.

Wenn nicht im Wankdorf, an welchem Ort könnten die Stones ein Ersatzkonzert spielen? Leserinnen und Leser haben dazu gleich mehrere Ideen.

Haben Sie Ihre Sonnenbrille verloren? Sind Sie auf der Suche nach einem gemütlichen Sofa? Oder möchten Sie Ihren Hometrainer verschenken? Unsere Pinnwand hilft Ihnen beim Suchen, Finden und Weitergeben.

Für Leserbriefe an die Redaktion füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Wegen Personalmangel werden derzeit  viele Flüge annulliert. Das beschert Reisehungrigen Probleme. Bis um 19 Uhr beantworten Experten telefonisch Ihre Fragen unter 031 330 38 38.

Möchten Sie Ihren Fernseher verschenken? Haben Sie die Brieftasche verloren? Oder suchen Sie gratis einen alten Küchentisch? Schalten Sie hier Ihren Aufruf.

Die Genfer Staatsanwaltschaft soll rund 60 Millionen Dollar identifiziert haben, die von einem ehemaligen und mittlerweile verstorbenen CS-Kundenberater über die Bank gewaschen worden sein sollen.

Die BKW setze ihre Wachstumsstrategie in den Bereichen Dienstleistung und erneuerbare Energie weiter um, teilt das Unternehmen mit. . 

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

Die Direktorin bibberte zu Beginn der Konferenz – doch die 164 Staaten fanden sich im Ringen um illegale Fischerei, Zölle und Corona-Impfstoffe. Der Klimaschutz stand weniger im Fokus.

Es ist quasi die Traumhochzeit einer langen Liebe: Deutsche Kegelbrüder liefern der «Bild» seit Wochen die Titelgeschichte. Über ein seltsamerweise beruhigendes Phänomen.

Bei einem bewaffneten Angriff in einem Restaurant im kolumbianischen Leticia, der Hauptstadt des Departements Amazonas, wurde eine Frau getötet, weil sie neben einem Drogenhändler sass. Zwei weitere Menschen wurden verletzt. 

Nach einem Alarm am Donnerstagabend beim Militärflugplatz in Payerne sind zwei Kampfjets gestartet, um eine Passagiermaschine der Swiss an den Flughafen Zürich zu eskortieren.

In den beiden europäischen Ländern werden in den kommenden Tagen Temperaturen von bis zu 40 Grad erwartet. Die Hitzewelle tritt damit ungewöhnlich früh im Jahr auf. 

Am Samstag findet in Bern die erste nationale Mad Pride statt. Doch wie passen psychische Erkrankungen zu einer farbenfrohen Parade?

Sie versprechen Nervenkitzel, sportlichen Spass und spektakuläre Sicht: Eigentlich kann an  einem Klettersteig nichts schiefgehen. Aber unterschätzen sollte man den gesicherten Kletterweg im Fels nicht.

Nicole Pfammatter, Chefin des Reiseveranstalters Hotelplan Suisse, über Ziele im Trend, teure Mietwagen und den Spagat zwischen Reisen und Ökologie.

Nach dem Unfall in Wädenswil erklärt Psychologe Jan Rauch, warum er nicht viel von Angst-Überwindungs-Events hält, und warum er eher das gemeinsame Flossbauen als Teambildung versteht.

Auf dem Dach der Welt schmelzen die Gletscher – eine immer grössere Gefahr für die Alpinisten. Weil es immer mehr Steinschläge und Gletscherspalten gibt, will Nepal nun das Basecamp verschieben. 

…und je mehr wir googeln, an desto weniger erinnern wir uns. Über die Folgen unserer digitalen Totalabhängigkeit auf unser Gehirn.

Die verheerende Pest-Pandemie des 14. Jahrhunderts hatte ihren Ursprung in Zentralasien.

Weil die Schollen schmelzen, sind Eisbären extrem von steigenden Temperaturen bedroht. Jetzt wurde eine neue Population entdeckt, die anscheinend auch ohne Packeis überleben kann.

Sommerpasta, Buchtipps und viel südliches Flair: Marianne Kohler Nizamuddin zeigt, wie Sie sich und Ihre Wohnung in Sommerferienstimmung bringen.

BE-Post Kolumnistin Cornelia Leuenberger richtet ein paar freundliche Worte an einen Unbekannten. Weil er einen bemerkenswerten Auftritt hinlegt.

Ein Leser fragt sich, ob er seinem Sohn den Kauf einer Virtual-Reality-Brille verbieten soll. Medienerziehungsexperte Beat Richert ordnet die Gefahren der Technologie ein.

Ferien in Südfrankreich bedeuten lange Mittagessen im Bistro, die Seele am Pool oder Flussufer baumeln zu lassen und wie in einem romantischen Film zu wohnen.

Druck aus dem Ausland, Uneinigkeit in der Kommission und tausend Seiten, die das Selbstverständnis der Schweiz veränderten: Neu zugängliche Dokumente zeigen, wie der Bergier-Bericht zustande kam. 

Noch weniger Sitzplätze, noch mehr Verspätung: Die Sommeraktion der Deutschen Bahn ist erfolgreich – und zeigt, warum die DB ein strukturelles Problem hat.

«Bessere Löhne statt höheres Rentenalter»: Das fordern die Organisatorinnen des heutigen Frauenstreiks. Doch die geplante AHV-Reform bringt Frauenverbände wie «Alliance F» in ein Dilemma. 

Ist nach dem 1:0 über Portugal alles gut im Nationalteam? Ist Franco Foda der richtige Trainer für den FCZ? Und darf sich YB als Transfersieger feiern lassen? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Wie wir mit Gegenständen umgehen, sagt mehr über unser Charakter als unser Umgang mit Menschen. Am deutlichsten zeigt sich das bei Socken.

Jedes Mal, wenn ich über die Einschränkung des Rechts auf Abtreibung lese, muss ich an meine Freundin und ihre Geschichte denken. 

Auf diese Frage gibt es keine gute Antwort. Doch möglicherweise wird sie ohnehin bald irrelevant sein.

Wie schön wäre es, eine Art Finale der Zeitgeschichte zu haben, bei dem alle losen Enden – wie bei einer Netflix-Serie – zusammengeführt werden.