Schlagzeilen |
Samstag, 14. Mai 2022 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
2|3|4|5|6  

Marius Bear vertritt die Schweiz heute mit «Boys Do Cry» in Turin. Komiker Karpi und Nora Zukker kommentieren für Sie das Spektakel.

Zum ersten Mal konnten am Berner Bären Grand Prix ganze Familien gemeinsam starten. Von Höhen und Tiefen auf der 1,6 Kilometer langen Strecke.

Am Samstag feierte der GP Bern sein Comeback. Hier finden Sie unsere schönsten Bilder des Laufevents.

Zweieinhalb Stunden Velo fahren, eineinhalb Stunden schwimmen – das ist Nicola Spirigs unmittelbare GP-Vorbereitung. Und trotzdem triumphiert sie, so wie auch Matthias Kyburz.

Die Resultate aller Läufe des diesjährigen Grand Prix von Bern finden Sie jetzt in unseren interaktiven Tabellen – mit Suchfunktion.

Und wieder brechen auf dem «Spitz» alle Dämme: Die Stadtberner erzielen in der 93. Spielminute den 1:1-Ausgleichstreffer und sichern sich einen Punkt im Aufstiegskampf.

Der Entscheid der Versammlung fiel deutlich aus: Die Zunft zum Mohren trennt sich von ihrem bisherigen Namen.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.

Das Team von Patrick Fischer scheint bereit für den grossen Coup. Die Mischung stimmt, das Selbstvertrauen ist kontinuierlich gewachsen. Zum WM-Start gabs ein 5:2 gegen Italien. 

Vor allem die jungen Ukrainer spüren, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war – und nichts so sein wird, wie erhofft. Über zerschossene Pläne und zerplatzte Träume.

Am Sonntag kommen Lex Netflix, Organspende und Frontex-Referendum vors Volk. Sagen Sie uns, was auf Ihrem Stimmzettel steht.

Die Kunstbauten an den Jura-Seen sind verschwunden. Der Expo-Sommer 2002 aber ist unvergessen. Fundstücke in der ganzen Schweiz erinnern daran. 

Der Langenthaler Gemeindeforscher Reto Steiner ist erstaunt, dass die Machenschaften des Vechiger Finanzverwalters so lange verborgen blieben.

Immer mehr Berner Prominente nehmen Stellung zur Frage, ob die Migros Alkohol verkaufen soll. Der Präsident und der Chef der grössten Migros-Genossenschaft aber schweigen.

Die Kantonspolizei warnt vor Verkehrsbehinderungen in Bern und Ostermundigen vor dem Cupfinal zwischen Lugano und St. Gallen.

Blütenstaub, gelbe Rapsfelder und hohes Gras dominieren momentan die Natur. In den höheren Lagen hält sich jedoch der Schnee hartnäckig.

Schmalere Fahrbahnen, verschobene Kreisel und Tempo 30 in Konolfingens Zentrum: Die Behörden wälzen Ideen für einen schöneren Kreuzplatz.

Es ist die grösste Herausforderung seit Jahrzehnten: Bis zu 11’000 ukrainische Kinder müssen integriert werden. Höchste Zeit, die Probleme im Schulwesen richtig anzugehen. 

Wegen des grossen Zustroms gerät der Bundesrat unter Druck, das Schutzregime zu verschärfen. Eine Liste zeigt, dass nicht nur Menschen aus der Ukraine den Schutzstatus S erhalten.

Was uns Twitter, Instagram und Co. aus dem Krieg zeigen – und was nicht. Wir leuchten aus, erklären und ordnen ein.

Seit Beginn der Invasion haben die russischen und ukrainischen Truppen unzählige Panzer, Artilleriegeschütze und anderes Kriegsgerät verloren. Eine Zwischenbilanz.

Andrej Lushnycky ist seit 24 Jahren Präsident der Exil-Ukrainer in der Schweiz. Er sagt, weshalb er für den weiteren Verlauf des Kriegs optimistisch ist. Und was die Schweiz tun kann.

Am G7-Aussenministertreffen im deutschen Weissenhaus dominierte der Krieg in der Ukraine die Agenda. Aussagen des türkischen Präsidenten zum geplanten Nato-Beitritt von Finnland sorgen derweil für Irritation.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Hier finden Sie die Berichte zu allen Matches der 2. und 3. Liga.

Die Oberländer brauchten am Ende ein paar Paraden von Nino Ziswiler, um in der Ostschweiz drei Punkte zu holen. Das 2:1 war verdient, aber auch glücklich.

Acht Tage vor dem French Open dreht sich beim Rekord-Grand-Slam-Sieger alles um seinen linken Fuss.

Patrick Fischers Team ist in Helsinki beim Turnierauftakt siegreich: 5:2-Erfolg gegen Aussenseiter Italien.

Nach dem Börsenhype ist Rivian auf Schleuderkurs. Denn das kalifornische Start-up kann seine Versprechen nicht halten. Grossinvestoren wollen nun ihre Aktien loswerden.

Die US-Botschaft in Bern kontert den Angriff der Helsinki-Kommission und lobt die Schweiz für ihre strengen Russland-Sanktionen. Trotzdem wird der Druck auf den Bundesrat nicht kleiner.

Weil die Hypothekarzinsen rasant steigen, wird der Haus- und Wohnungskauf noch teurer – und unattraktiver. Warum die Preise dennoch nicht sinken.

Wladimir Putin will die Spaltung des Westens erreichen – auch mit der Flüchtlingswelle. Bereits trampen Schweizer Politikerinnen und Politiker in die Falle.

Nackte Bäuche und ein Rock, der gerade den Hintern bedeckt: Das ist der Modehit des Frühjahrs – trotz Diversity-Trend. Wie konnte das passieren?

Der ukrainische Grossvater unserer Autorin lebt in der Nähe von Odessa und unterstützt Putins Angriffskrieg. Nun hat sie ihn angerufen und gefragt: Warum?

Der Berner Quartierverein FC Breitenrain steht kurz vor dem Aufstieg in die zweithöchste Fussballliga – doch der Erfolg bedroht die familiäre Identität. 

Der 37-Jährige fällt länger aus als erwartet, die Teilnahme am Eidgenössischen ist in Gefahr. Doch nun arbeitet der Berner am Comeback, hat dafür gar den Job gekündigt.

Jedes Jahr schaffen Tausende Jugendliche die Lehrabschlussprüfung nicht. Zwar ist der Missstand Behörden bekannt. Richtige Massnahmen dagegen gibt es aber keine.

Schüler aller Niveaus in Einheitsklassen unterrichten: Das strebt Bildungsdirektorin Anne Emery-Torracinta an. Das Modell funktioniere nicht, sagt ein Basler Ex-Lehrer.

Wir zeigen laufend, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Die beiden Nationalräte Pierre-Yves Maillard und Roger Nordmann wollen künftig im Ständerat politisieren. Unterliegt der SP-Fraktionschef bei der internen Wahl, sind seine Tage  in Bundesbern wohl gezählt. 

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo will die Champs-Elysées grüner und fussgängerfreundlicher machen, mit Wasserspendern und neuem Design für die Strassencafés.

Immer wieder erhält unsere Digital-Redaktor Rafael Zeier die Frage von Zuschauer:innen, ob sie vielleicht von ihrem Handy abgehört werden. Eines vorneweg: Mit absoluter Sicherheit, weiss das auch unser Tech-Spezialist nicht. Es gibt allerdings ein paar Indizien.

Der 228,31 Karat schwere Stein, grösser als ein Golfball, wurde in Genf vom Auktionshaus Christie’s am Mittwoch versteigert.

In New York wurde das Portrait «Shot Sage Blue Marilyn» von Andy Warhol für 195 Millionen US-Dollar versteigert.

Der Bundeskanzler Österreichs wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der konservativen ÖVP gewählt.

Das «Fieber» wird im isolierten Land zum Problem. Niemand ist geimpft, der Staat hat am Samstag 21 weitere Todesfälle gemeldet, und Diktator Kim Jong-un spricht von «grosser Unruhe».  

Eine Niederlage in der «kleinen Bundestagswahl» würde die Sozialdemokraten erschüttern. Für Kanzler Olaf Scholz und seine Ampel-Koalition würde es brenzlig.

Sieben weitere Menschen seien verletzt worden, darunter ein Kind, wie Medien berichteten. Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete hingegen von insgesamt vier getöteten sowie sieben verletzten Soldaten.

Acht Milliarden Menschen und nur einer ist der Richtige? Da kann man aber lang warten.

John McCains Tochter hat eines dieser Bekennungsbücher geschrieben – und es floppt. Jetzt machen sich sowohl Linke als auch Rechte über sie lustig. Wieso eckt sie so an?

Photo Schweiz Über 300 Fotografinnen und Fotografen zeigen ihre Bilder in den renovierten Industriehallen der Halle 550 in Zürich-Oerlikon.

Die Berner Künstlerin Adela Picón ist nach Melilla, ihren Geburtsort, zurückgekehrt und hat dort ein menschliches Drama angetroffen.

Das Jugendstück «Instagirl» im Theater am Käfigturm handelt von der Flucht in die Scheinrealität von Social Media.

Aufstrebende Talente und Wegbereiter, explosive Duos und vertrackte Trios: unsere Ausgehtipps der Woche.

Zum 700-Jahr-Jubiläum der Zunftgesellschaft zum Affen suchen Berner Kunstschaffende nach der Verbindung zwischen ihrer Heimatstadt und unseren nächsten Verwandten.  

In Brasilien besinnen sich immer mehr Sängerinnen und Sänger auf die leisen Töne. Einer davon ist Lucas Santtana. Was hat das alles mit einem Mann zu tun, der vor 60 Jahren in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde?

Haben Sie Ihre Sonnenbrille verloren? Sind Sie auf der Suche nach einem gemütlichen Sofa? Oder möchten Sie Ihren Hometrainer verschenken? Unsere Pinnwand hilft Ihnen beim Suchen, Finden und Weitergeben.

Für Leserbriefe an die Redaktion füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Jeden Tag erreicht die Berner Zeitung eine Vielzahl an Leserbildern. Eine Auswahl der schönsten Fotos finden Sie hier.

Möchten Sie Ihren Fernseher verschenken? Haben Sie die Brieftasche verloren? Oder suchen Sie gratis einen alten Küchentisch? Schalten Sie hier Ihren Aufruf.

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Thorsten Hens, Finanzprofessor der Universität Zürich, kritisiert die Werbeversprechen der Banken und erklärt, wo die Anlegerinnen und Anleger etwas bewirken können.

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

Von wegen bequem: Das Bestellen per Klick ist eine einzige Plackerei. Das Zeug passt nie, man steht sich am Postschalter die Beine in den Bauch und zahlt fiese Rücksendegebühren. 

Im US-Bundesstaat New York sind mehrere Menschen getötet worden. Gemäss Polizei wurde der Schütze festgenommen.

Im Verleumdungsprozess deuten zahlreiche Indizien darauf hin, dass die Frau auch den Mann misshandelt hat. Was das für die #MeToo-Bewegung bedeutet.

Am Freitagnachmittag (Ortszeit) ist es im Westen der indischen Grossstadt zu einem Grossbrand gekommen. Mindestens 27 Menschen wurden dabei getötet, 40 weitere Menschen werden im Spital behandelt. 

Wie die Trattorien Gäste ködern, nervt die Römerinnen und Römer und ihre Stadtregierung. Sie sehen die Kultur in Gefahr.

Michael Pfaff leitet die einzige reine Burn-out-Klinik der Schweiz. Er erklärt, was eine Erschöpfungsdepression mit einer narzisstischen Kränkung zu tun hat und wie man sie früh erkennt. 

Nach zwei Jahren Pause kehren die Thunerseespiele mit dem Mundartstück «Io senza te» zurück. Ein Genuss für Musicalfans vor einmaliger Naturkulisse.

Das Dilemma: Ich würde gerne mein Lieblingsgericht kochen, aber gleichzeitig habe ich Lust auf Dinge, die ich noch nie verzehrt habe. Die Lösung: dieser Gaumenschmaus. 

Irgendwann kommt sogar der Gegenwind von hinten. Seeland in Dänemark ist die perfekte Destination für Veloferien. In sechs Tagen schafft man es leicht um die grosse Insel.

Forschende haben eine neue Nachricht verfasst, die ins All geschickt werden soll. Die Schwierigkeit dabei: Werden sie uns verstehen? Und soll man das überhaupt tun?

Eine Analyse durch das Gesundheitsobservatorium Obsan zeigt: Die Pandemie hat die Psyche der Bevölkerung im ersten Jahr wohl weniger belastet als befürchtet.

Handynutzern bietet sich eine unüberschaubare Menge an Extras und Hilfsmitteln. Aber welche bestehen den Test des Alltags? Die Community hat gesprochen.

Ein kleiner Ort im Wallis wird zur Drehscheibe für Wetterdaten. Gewitter, Nebel und Extremereignisse können künftig früher erkannt und lokalisiert werden. 

Dystopische Geschichten lehren uns immer auch, den Fokus auf Dinge zu schärfen, die funktionieren. Das tut gut.

Lew Tolstois «Hadschi Murat» berichtet von den Grausamkeiten der Kaukasuskriege Russlands im 19. Jahrhundert. Besonders bildgewaltig: die Parallelen zur Gegenwart. 

Mir ist aufgefallen, dass viele Frauen eine ablehnende Haltung gegenüber dem alten (weissen) Intellektuellen pflegen. Warum?

Er sagt: In der Süsse liegt die Würze. Sie hingegen steht auf Dinge mit Charakter.

Der Schweizer Promi-Coiffeur Felix Fischer verrät die Trendfrisur des Sommers und sinniert über das «perfekte» Blond.

Wir wollten wissen, wie Sie sich verliebt haben. Eine Auswahl der berührendsten Einsendungen.

Die steigende Teuerung lässt die Kaufkraft der Rentner und Rentnerinnen schwinden und sollte bei der Wahl der Vorsorgelösung mit berücksichtigt werden.

Entdecken Sie die fabelhafte Welt der Eppie Thompson, die ihren Job im Finanzwesen aufgab, um Sets für Stickereien zu kreieren.

Wollen 16- und 17-Jährige überhaupt abstimmen? Und welche politischen Themen beschäftigen sie? In «Apropos» kommen acht Jugendliche zu Wort.

Vor 30 Jahren wurde in Bern die offene Drogenszene im Kocherpark geschlossen. Wie sah es dort vorher aus? Und wie hat sich die Drogenpolitik seither verändert?

Washington unterstützt die Ukraine mit 40 Milliarden Dollar. Rhetorisch aber will der US-Präsident eine Eskalation vermeiden. Willkommen zur 100. Folge des Amerika-Podcasts von Tamedia.

Für 195 Millionen Dollar ging diese Woche ein Bild von Andy Warhol über den Auktionstisch. Noch nie wurde für ein zeitgenössisches Kunstwerk an einer Auktion mehr gezahlt. 

Zum zweiten Mal hat die Stiftung Frauenarbeit zum Mittagessen in der Kronenhalle in Zürich geladen. «Es wurde viel gelacht, intensiv ausgetauscht, vernetzt und Pläne für die Zukunft geschmiedet», sagt die Rod-Werberin und Initiantin Regula Bührer Fecker.

Der Zürcher hat sich als Eishockeyspezialist bei Radio 24 einen Namen gemacht. Er wurde 63 Jahre alt.

Sucht der Tech-Milliardär nach einem Vorwand, aus dem teuren Twitter-Kauf rauszukommen oder den Preis zu drücken? Der Deal sei ausgesetzt, er wolle erst Daten zur Nutzerbasis sehen, schrieb er – bekräftigte dann jedoch sein grundsätzliches Interesse.

Julia Hillenbrand folgt auf Caroline Drischel, die bei der Lufthansa-Gruppe eine neue Herausforderung annimmt.

Am Freitagmorgen um 5 Uhr sind die Ostschweizer zum ersten Mal aus dem neuen Pop-up-Studio begrüsst worden. Live zu Gast bei der Premiere war unter anderem Matthias Hüppi, Präsident des FC St. Gallen.

Ab und zu bimmeln – ansonsten fährt der ZVV praktisch emissionslos. Darauf macht eine Kampagne aufmerksam.

Die Agentur erobert mit dem Zürcher Künstler Dario De Siena den internationalen NFT-Kunstmarkt. Dies geschehe «mit gemeinsamer Kreativpower, cleverem Branding und viel Szenenkenntnis».

Die Ferienregion Lenzerheide will gemeinsam mit Gästen, Ein- und Zweitheimischen die Distanz bis zum Mond zurücklegen. Die Aktion nennt «Lenzerheide Space Walk». Kilometer sammeln kann jede und jederr individuell.

Warum Schweizer Verlage nicht nur aus ihren Fehlern lernen sollten.

Er war unter anderem Chefredaktor vom Blick sowie der Schweizer Illustrierten und mehrere Jahre als Kriegsreporter in Vietnam tätig. Im Interview spricht Peter Balsiger über Journalismus in Kriegszeiten und seinen neuen Roman «Der letzte Chindit».