Schlagzeilen |
Samstag, 15. Januar 2022 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
3|4|5|6|7  

Der ehemalige Metzgermeister, bekannt als «Kosher Sausage King», kämpft gegen die Basler Staatsanwaltschaft und wirft ihr Antisemitismus vor. Ein Justizdrama mit offenem Ausgang.

Vincent Kriechmayr triumphiert am Lauberhorn. Dabei war er nur dank einer Sondergenehmigung am Start. «Das ist heikel», sagt Experte Bruno Kernen.

Tag für Tag starren die ukrainischen Soldaten hinüber auf die andere Seite, wo die Vasallentruppen der Russen stehen. Kommt der grosse Angriff, kommt er nicht? Ein Frontbericht.

Laut den Befürworter profitiert die ganze Wirtschaft von einer Abschaffung der Emissionsabgabe. Die Gegner warnen vor Steuerprivilegien. Vier ​​Aussagen aus der Abstimmungs-«Arena» auf dem Prüfstand.

Und: Kanton schliesst privates Corona-Testzentrum in Reinach.

Das Schöne und das Schreckliche: Die Geschichte unseres Kontinents spiegelt sich in der italienischen Hafenstadt. Ein Sightseeing mit Triests bekanntestem Krimiautor.

Der Psychiater Thomas Knecht ist Experte für Wirtschaftskriminalität. Er erklärt, wieso Manager auf die schiefe Bahn geraten – und warum für sie die Chancen auf Besserung schlecht stehen.

2018 hat Sandra Rodrigues Pinto online ihr eigenes Label Lamarel gegründet. Jetzt gibt es ihre Blazer, Shirts und Co. auch in der analogen Welt zum Anfassen – und natürlich zum Kaufen.

Während ein Gericht seinen Einspruch gegen die Ausweisung prüft, wird der Tennisstar wieder im Abschiebehotel in Melbourne festgehalten. Seine Hoffnungen ruhen auf einer letzten Anhörung.

Und: Baselbieter Parlament tagt nach Kurzausflug wieder in Liestal

Verstärkte U21 unterliegt Black | Marchand wechselt zu Xamax | Chiappetta trainiert in Winterthur |

Die EU schliesst Schweizer Städte vom Wettbewerb um den European Green Capital Award 2024 aus.

Eine gendergerechte Sprache ist in der Linken ein Muss. Dass manche Männer aus machoiden Kulturen LGBTIQ-Personen tief verachten, wird aber in Kauf genommen.

Lichtblick für die Basler Fasnächtler: Das Comité hält «fasnächtliche Aktivitäten» vom 7. bis 9. März für machbar.

Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt, ob, wann und wie die Basler Fasnacht dieses Jahr stattfinden soll. Die Hälfte aller Befragten will der Fasnacht fernbleiben, weil sie Menschenansammlungen zu riskant findet.

Nicht nur ein- oder zweimal, sondern jede Woche soll sich die Regierung Johnsons zu «Wine-time Fridays» getroffen haben – obwohl dies gemäss den Lockdown-Regeln streng verboten war.

Im Streit mit dem Westen werden die Drohungen aus Moskau immer schärfer. Diplomaten sehen Faktoren, die einen Einmarsch Russlands in der Ukraine wahrscheinlich machen.

Die besonders ansteckende Virusvariante erfasst einen Staat nach dem anderen, teils mit nie erreichten Infektionszahlen. Berichte unserer Korrespondenten aus fünf Ländern.

Hier gibt es die neusten Informationen zur Pandemie, Infografiken und Links auf interessante Hintergründe. Die internationalen News im Ticker.

Mit dem Kauf geht die Regierung auf mehrere Volksentscheide der letzten sechs Jahre ein. Wie viel sie das kostet, will sie aber nicht offenbaren. Die Hintergründe.

Ginge es nach der Axa als Bauherrschaft, würden in der ehemaligen Hauptpost nicht nur ein «Magazin» und Büros entstehen, sondern auch ein sogenanntes «Rooftop» mit Aussicht.

Der Pontifex hat mit seinen Äusserungen zur Familienplanung und Haustierhaltung besonders Kinderlose verärgert.

Es komme nur selten vor, dass ein Areal dieser Grösse verkauft werde, teilt der Kanton mit. Diese Chance habe man genutzt, um sich Handlungsspielraum beim Wohnraumangebot zu verschaffen.

Die Kunden im neuen Kino im Stücki-Center kommen überwiegend mit dem Auto – und überraschend häufig aus dem Ausland. Patrick Tavoli, CEO von Arena Cinemas, zieht ein halbes Jahr nach dem Start eine erste Bilanz.

Diverse fasnächtliche Aktivitäten werden an den «drei scheenschte Dääg» möglich sein, sagen die Verantwortlichen.

Frankreich schränkt die Gültigkeit des Covid-Zertifikats ein, EU-weit wird es für Personen ohne Booster eng. Und was heisst das für Schweizerinnen und Schweizer? Die wichtigsten Punkte.

Neonatologe Dirk Bassler erklärt, wie sich der Klinikalltag durch das Coronavirus verändert hat und warum auch in Zeiten der Pandemie Körperkontakt mit Frühgeborenen weiterhin wichtig ist.

Hier gibt es die neusten Informationen zur Pandemie, Infografiken und Links auf interessante Hintergründe. Die nationalen News im Ticker.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Wie hoch sind die Impfquoten in den Kantonen und weltweit? Wie viele sind schon geboostert? Wer will sich nicht immunisieren lassen? Die Übersicht.

Der EHC Basel steigt am Samstag mit dem Heimspiel gegen den EHC Seewen verspätet wieder in den Spielbetrieb der Mysports League ein. Dabei dürfen nur 950 Zuschauer zugegen sein.

Edon Zhegrova verlässt den FC Basel per sofort und schliesst sich der OSC Lille an. Rotblau kassiert eine Ablöse von gegen 9 Millionen Franken – und kann leicht noch mehr einnehmen.

Die Posse rund um das Australian Open ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Novak Djokovic schlecht beraten wird. Das Turnier selbst ist aber auch ein Sonderfall, wenn es um die Ungleichbehandlung von Superstars und Fussvolk geht.

Die Tessinerin holt in Zauchensee ihren 34. Weltcupsieg. Danach sagt sie, sie kämpfe noch mit der Fitness und der Form.

Aztekisch mit Vollkornbrot und Liegestütze? Nein, das Programm für die dritte Woche ist viel abwechslungsreicher. Einmal mehr heisst es: Lassen Sie sich inspirieren!

Der Parteichef der Grünen übt an der Delegiertenversammlung Kritik an der Strategie des Bundesrats während der Pandemie.

Der SVP-Präsident Marco Chiesa appelliert an der Delegiertenversammlung der Partei an den Bundesrat, sofort Massnahmen gegen die drohende Mangellage einzuleiten.

Auf der Halbinsel Fosen steht das Urvolk der Samen der Windlobby gegenüber – und dem Stromkonzern BKW. Eine Reportage aus dem norwegischen Niemandsland.

Ein skrupelloser Raubüberfall in Le Locle auf eine Uhrenfabrik ist der zweite seiner Art innert Monaten. Was ist da los?

Wer für seine Grosskinder Geld auf die Seite legen möchte, nutzt auf lange Sicht am besten Fonds. Worauf dabei geachtet werden sollte.

Dieser Winter ist besonders hart. Da helfen weiche Sofas und Sessel, in die man so richtig versinken kann.

Bei Kindern die Schwere einer Traurigkeit einzuschätzen, ist nicht einfach. Elternberaterin Daniela Melone sagt, worauf zu achten ist – und wo Sie Hilfe finden.

Auf eine starke Erholung der abgestürzten türkischen Lira zu setzen, ist hoch spekulativ. Warum man bei derartigen Investitionen auch gleich ins Casino gehen kann.

Muss man beliebt sein, um Karriere zu machen? Networking-Expertin Monika Scheddin über die hohe Kunst der Geschäftsapéros und den Unterschied zwischen Freundlichkeit und Schleimerei.

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

Der Bund bereitet derzeit die Datenauslagerung an Cloud-Anbieter wie Alibaba vor. Der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte hat mit Blick auf die Ausgestaltung der Verträge aber Vorbehalte.

Dem Stromkonzern drohte wegen steigender Energiepreise ein Liquiditätsengpass. Die Energiemärkte sind seit Ende 2021 aus dem Gleichgewicht.

Bei Edon Zhegrova zeichnet sich ein Transfer nach Frankreich ab. Sportlich wäre sein Abgang für den FCB eine Schwächung, aus wirtschaftlicher Sicht aber eine gute Nachricht.

Nach dem Ausflug nach Zermatt gewinnen die Basler auch ihr zweites Testspiel. Beim 2:1 gegen den FC Lugano treffen Chipperfield und Fernandes.

Für den Flügelspieler von Southampton beginnt das neue Jahr, wie das alte aufgehört hat. Granit Xhaka ist derweil wieder Corona-positiv – und Afimico Pululu muss sich gedulden.

Der FCB gewinnt das erste Testspiel mit 3:1 gegen Sandhausen. Am Sonntag reist das Team mit dem Zug nach Zermatt, um die Leichtigkeit des Sommers aufleben zu lassen.

Marco Odermatt und Beat Feuz zeigen bei der ersten von zwei Abfahrten am Lauberhorn eine starke Leistung – nur Aleksander Kilde ist schneller. Zusammen mit Bruno Kernen tickerten wir das Rennen live.

1947 gab es in Wengen eine Abfahrt für die Frauen. Die aktuellen Fahrerinnen würden sich einen Start durchaus zutrauen. Weshalb es nicht dazu kommen wird.

Der Rücken zwingt den Bündner zur Aufgabe. Am Lauberhorn fährt der 35-Jährige seine letzten Rennen – und spricht über seine speziellen Pläne.

Der Dominator dieses Winters triumphiert auch am Lauberhorn. Nach seinem sechsten Saisonsieg ist die Konkurrenz beeindruckt und findet auf gewisse Fragen keine Antworten.

Teilen Sie hier Ihre Fortschritte, Kocherfahrungen und wertvollen Tipps. Wir freuen uns über Fotos, Videos – und natürlich ein paar Zeilen.

Weil die Ausdauereinheiten nun strenger werden, hat Sporttherapeut Markus Dohm-Acker für Woche 3 das Krafttraining der vier Teams nicht verändert.

Wer das Frühstück auslässt, hat deswegen nicht unbedingt gesundheitliche Nachteile. Ein paar Dinge sollte man allerdings schon beachten.

Wer nach zwei Corona-Jahren mit zu wenig Bewegung und zu vielem Essen einige überflüssige Pfunde loswerden will, findet mit unserem Programm professionelle Unterstützung.

Viele versuchten sich schon an Lady Diana. Aber erst Kristen Stewart schafft es mit dem Film «Spencer», die 1997 verstorbene Ikone mit Leben und Bedeutung zu füllen.

Das Spiel Wordle sorgt im Netz für Furore, obwohl man es nur einmal am Tag spielen kann – und es auch sonst völlig anachronistisch ist.

Jahrzehntelang hatte der Brite Christopher Wright ein Porträt in seiner Wohnung hängen. Dann erlebte er eine Überraschung.

Am Mittwoch beginnen die 57. Filmtage in Solothurn – ohne wesentliche Einschränkungen. Einzelne Produzenten und Regisseurinnen streichen oder verkürzen ihren Besuch.

Nur 30 Pistenkilometer, aber eine Abfahrt, die es in sich hat, und ganz viel Ambiance im Dorf: Splügen, am Fusse zweier Pässe, ist ein Geheimtipp.

Jetzt ist die beste Zeit, gefrorene Wasserfälle und vereiste Felswände zu bezwingen. Ein Erfahrungsbericht aus Adelboden macht auch Anfängern Mut.

Novak Djokovic polarisiert. Was dieser Tage rund um die Weltnummer 1 im Tennis passiert, ist ein gesellschaftspolitisches Etappendrama.

Martin Ebners Helvetic Airways positioniert sich dank neuer Flotte als grüne Fluggesellschaft. CEO Tobias Pogorevc gibt auch Kurzstreckenflügen gute Zukunftschancen.

In der Nähe des Inselreichs Tonga hat die Eruption eines Vulkans grössere Flutwellen ausgelöst. Nach Fidschi, Samoa und Neuseeland warnt nun auch Australien vor einem Tsunami.

Der Mord an einer jungen Frau entfacht die Debatte über Gewalt an Frauen einmal mehr. Zehntausende Menschen in Irland gedachten der getöteten Frau am Freitag bei verschiedenen Mahnwachen.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Belga vom späten Freitagabend soll ein junger Mann der Frau einen Stoss in den Rücken gegeben haben, als sich eine U-Bahn näherte.

Im Missbrauchsskandal um Prinz Andrew zieht sich die Schlinge um den Royal weiter zu. Fragen und Antworten dazu, wie es nun weitergeht.

Die Nachricht aus dem Palast war kurz und kühl: Elizabeth II. entzieht ihrem Sohn sämtliche militärischen Dienstgrade. Ein Schritt, dessen Bedeutung man gar nicht hoch genug einschätzen kann.

Ein Forscherteam mit Schweizer Beteiligung hat in einem fernen Sonnensystem einen unerwartet grossen Mond aufgespürt, der um einen Exoplaneten kreist. Noch muss der Fund bestätigt werden.

Eine Studie untermauert, dass eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus die Hauptursache für multiple Sklerose zu sein scheint. Womöglich könnte man die Krankheit durch eine Impfung verhindern.

Ein «milder Omikron-Verlauf» kann heftiger sein, als viele denken – auch bei Geimpften. Schweizer Ärzte berichten dennoch von kürzeren und weniger schweren Erkrankungen als bei Delta.

Testen Sie Ihre mathematischen Fähigkeiten in unserer Reihe für kluge Köpfe.

Journalismus sollte nicht nur senden, sondern auch empfangen. In einer Ausnahmesituation wie der Pandemie ist genau hinhören für Medien besonders wichtig.

Nach einer Woche Krisendiplomatie zeigt sich: Die Gefahr eines Kriegs in der Ukraine scheint real.

Es ist das weltweit erste Urteil gegen einen hochrangigen Schergen des Assad-Regimes – und ein grosses Glück, dass die deutsche Justiz entschieden gegen die Gräueltaten vorgeht.

Nach zwei schwierigen Jahren erlebt die Schweiz vielleicht den entscheidenden Moment, der aus der Pandemie herausführt. Der Routineauftritt des Bundesrates wurde dem nicht gerecht.

Das Mediengesetz ist die umstrittenste Vorlage vom 13. Februar. Wie gehen wir als Journalistinnen und Journalisten damit um?

Er ist nicht nur gut, er ist einer der Besten. Wenn er das Lauberhorn herunterflitzt, jubeln ihm viele zu. Wie wird man so erfolgreich – auf und neben der Piste? Antworten in «Apropos».

Dubiose Geschäfte, viel Geld – und mittendrin die Schweiz: Die Pandora Papers enthüllten Skandalöses. Warum blieb die Erschütterung aus? Das fragt eine Spezialserie von «Apropos».

Müll nervt! Und zwar nicht nur als Littering auf den Strassen, sondern auch in Bergen in Entsorgungscentern. Die Zero-Waste-Trainerin Flavia Müller erklärt im Gespräch, wie auch Sie Ihren Bebbi-Sagg schrumpfen lassen können.

Wenn der Winter solche Gerichte liefert, darf er gern noch ein bisschen bleiben.

Lügenpresse, Fake News, Dreckspack: Das Image der Medien hat in den letzten Jahren arg gelitten. Ihre Diffamierung ist eine der erfolgreichsten Erzählungen von rechts überhaupt.

Douglas Stuart wuchs mit einer alkoholkranken Mutter in Armut auf und brachte es zum gefragten Modedesigner. Heute schreibt er Romane – und landete gleich mit seinem Debüt einen Welterfolg.

Dieses Debüt ist Sachbuch, Memoir und Biographie gleichzeitig. Ich habe viel über Fische gelernt, und darüber wie man schlimmen Liebeskummer überwindet.

Kann ich noch nach Frankreich einkaufen gehen oder nach Deutschland zu meinem Zahnarzt? Brauche ich dafür ein Zertifikat? In diesem Artikel erhalten Sie interaktiv aktuelle Antworten auf alle Einreisefragen zum Dreiland.

Es muss nicht immer Mallorca, Dubai oder New York sein: Sieben Reisetipps, die das ökologische Gewissen beruhigen und Vorfreude auf Frühling und Sommer wecken.

Das grosse Rating vom Hotelexperten Karl Wild. Die Aufsteiger, die Absteiger, die Neuen. Und das Schweizer Hotel des Jahres.

Wer mit dem Hund Wintersport betreiben möchte, findet mittlerweile eine ganze Anzahl an Hunde-Langlaufloipen.

Andreas Kaufmann hat den einst maroden Kamerahersteller zurück auf die Erfolgsstrasse geführt. Dabei hatte er mit Fotografie nicht viel am Hut.

Mit der M11 bekommt die erste Kompaktkamera von 1914 einen Nachfolger. Wir haben sie getestet und erklären, was diese Kamera so speziell macht.

In der Literatur spielen Internet, Apps und smarte Geräte immer öfter eine Schlüsselrolle. Doch sind die Autoren sattelfest, wenn sie ihre Helden mit Handys hantieren lassen?

Nach einer Ransomware-Attacke versucht der Autoverkäufer, die Computersysteme rasch wieder hochzufahren.

Alles wird teurer. Die Klage ist dieser Tage weit verbreitet. Doch oft ist es in Wirklichkeit nur halb so schlimm. Denn bei der Wahrnehmung der Inflation tappen die meisten Menschen in psychologische Fallen.

Mehr als 10 000 Menschen besuchen die Abfahrt vom Freitag. Vor zwei Jahren störte sich daran niemand, heuer werden Corona-Gräben sichtbar. Einmal mehr akzentuiert sich am Sport eine gesellschaftliche Debatte.

Gut-Behrami setzt sich auf der Kälberloch-Piste mit dem Vorsprung von einer Zehntelsekunde vor der Deutschen Kira Weidle durch. Die nächstbesten Schweizerinnen sind Corinne Suter und Jasmine Flury auf den Rängen 7 und 9.

Die Mitarbeiter des britischen Premiers hätten sogar einen Kühlschrank angeschafft, um Getränke für ihre «Wine-time Fridays» zu lagern. Der «Mirror» berichtet, die Zusammenkünfte mitten im Lockdown hätten wöchentlich stattgefunden.

Vor der Insel Tonga ist ein Unterwasservulkan ausgebrochen. Dies löste eine Tsunami-Warnung für mehrere Inselstaaten im Südpazifik aus.

In den letzten Monaten kam es zu mehreren schwerwiegenden Ransomware-Attacken auf Unternehmen und Behörden. Wie funktioniert diese Form der Cybererpressung, und wer steckt dahinter?

Kasachstan erlebt die schwersten Ausschreitungen seit Jahren. Über 160 Menschen sind bereits ums Leben gekommen, Tausende wurden festgenommen. Die wichtigsten Antworten zur Eskalation in Kasachstan.

Seine Weigerung, sich den Regeln Australiens zu unterwerfen, wird sich tiefer in Djokovics Vita eingraben als jeder der 86 Titel, die er bis heute gewonnen hat.

Australiens Einwanderungsminister Alex Hawke hat entschieden: Novak Djokovic soll Australien verlassen. Der Tennis-Weltnummer 1 wurde das Visum kurz vor dem Australian Open zum zweiten Mal entzogen. Der Fall hängt wieder am Gericht: Dieses entscheidet nicht vor Sonntag.

Der Tennis-Weltnummer 1 droht die Ausweisung aus Australien. Doch Djokovic könnte versuchen, noch einmal vor Gericht gegen die Entscheidung des australischen Einwanderungsministers vorzugehen.

Djokovic hat auf seinem Formular bei der Einreise nach Australien falsche Angaben gemacht – das ist in Down Under ein Straftatbestand. Der Final Djokovic gegen Australien steht womöglich noch aus.

Die in Grossbritannien gegründete Klimabewegung Extinction Rebellion war im Oktober in Zürich in aller Munde. Nun ist klar, welche Polizeikosten ihre Aktionen verursacht haben.

Pekings Kampagne gegen Litauen wird von der Europäischen Union als Angriff auf den gemeinsamen Markt betrachtet. Unmittelbare Sanktionen gegen China stehen jedoch nicht an. Dafür haben die Mitgliedstaaten selber zu viel zu verlieren.

Die psychische Gesundheit der Jugendlichen habe in den letzten zwei Jahren gelitten, sagen Fachleute. Ein Blick ins Gehirn zeigt, warum gerade Jugendliche während der Pandemie besonders vulnerabel sind.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Schweiz und in Liechtenstein laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit mehr als 1,66 Millionen Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. 12 125 sind gestorben.

Denn im Moment weiss niemand, wie viele Menschen in der Schweiz von Long Covid betroffen sind. Experten befürchten, dass enorme Folgekosten auf die Sozialversicherungen zukommen werden.

Die erstarkten Grünen wollten sich im linken Lager mit einer eigenen Klimafonds-Initiative profilieren. Jetzt haben sie ihr Projekt mit demjenigen der SP zusammengelegt. Es sieht nur vordergründig so aus, als hätte sich der Grünen-Präsident Balthasar Glättli von den Sozialdemokraten über den Tisch ziehen lassen.

Mit den Einnahmen von 9,3 Milliarden Euro wollen die Koreaner nun den Weltmarktführer CATL aus China entthronen. Viele interessierte Investoren gehen leer aus.

Ist die hohe Inflation in den USA und der Euro-Zone dauerhaft oder nur vorübergehend? Für beides gibt es gute Argumente. Die Antwort auf die Frage dürfte auch für die weitere Entwicklung der Börsen mitentscheidend sein.

Während die Queen einsam um ihren verstorbenen Gatten trauerte, feierten trotz Corona-Restriktionen Dutzende von Mitarbeitern Boris Johnsons mit Alkohol, Musik und Tanz bis tief in die Nacht. Damit nimmt der Druck auf den Premierminister weiter zu.

Welche Kantone sind wie stark vom Virus betroffen? Was unternimmt der Bund im Kampf gegen Sars-CoV-2? Die wichtigsten Daten und Fakten zum Coronavirus in der Schweiz.

Das Robert-Koch-Institut meldet am Samstag 78 022 Neuinfektionen und 285 Todesfälle. Zweimal geimpft sind 60,3 Millionen Menschen. 38,2 Millionen Menschen haben eine Booster-Impfung erhalten.

Amerikanische Forscher haben einen eindeutigen Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus und multipler Sklerose nachgewiesen. Nun weiss die Wissenschaft, wie die Krankheit in Zukunft möglicherweise zu verhindern wäre.

Die Pandemie lockt zu Wohnexperimenten. Ein Hostel im früheren Getreidespeicher auf der Erlenmatt und ein Hotel im einstigen Bürogeschoss des Volkshauses Basel sorgten für einen Tapetenwechsel.

Als prominenter Exponent der Postmoderne in der Architektur war der Spanier nicht überall beliebt. «Pueblos und Paläste sind meine Inspirationsquelle», sagte er über sich, und: «Meine Stil-Auffassungen sind Ergebnis meiner Reisen.»

Andersens Erzählungen sind weder linear noch transparent. Japans führender Architekt baut einen Parcours für die Märchenwelt des berühmten dänischen Dichters.

Eisige Kälte, kaum zu essen, Angst vor den Kommunisten: Die Besatzungspolitik der Briten und Amerikaner nach dem Zweiten Weltkrieg ist gescheitert. Doch dann kommt Herbert Hoover.

Die amerikanische Schauspielerin beweist in ihrer neusten Arbeit, dass sie zu den Besten ihrer Generation gehört. Im Gespräch erklärt sie, wie sie sich der Figur für den Film «Spencer» angenähert hat – und warum sie Lady Di so mag.

Der Papst kritisiert Paare, bei denen Katzen und Hunde den Platz von Kindern einnähmen. Das dürfen Haustiere nicht auf sich sitzen lassen.

Es begann mit einem Lied, das sie beim Spazieren aufnahmen – mit nichts als einem Smartphone. Der Youtube-Clip erreichte Millionen, und es war erst der Anfang der nostalgischen Verzauberung.

Viele Menschen guten Willens, zumal auch solche mit höherer Bildung, sind seit Jahrzehnten darauf trainiert, an die Wohltaten «sanfter Technologien» und «alternativer Lebensformen» zu glauben. Es fragt sich, ob dies zur Lösung der Probleme unserer Gegenwart hilfreich ist.

Die Lufthansa-Gruppe macht nach eigenen Angaben diesen Winter 18 000 ökonomisch und ökologisch unsinnige Flüge, um Start- und Landerechte zu verteidigen. Doch die EU wehrt sich mit plausiblen Argumenten gegen die undurchdachte Attacke von Konzernchef Spohr.

Will Putin wirklich einen Krieg gegen die Ukraine anzetteln? Der Westen ist alarmiert. Dabei trägt er selbst Mitschuld an der Lage. Gleichgültig schaute er der wachsenden Verbitterung Moskaus über die Machtverteilung in Europa zu. Jetzt kontert der Kreml mit dem Einzigen, was er hat: seiner Armee.

Russlands Justiz ist willfährig, die Repression in Politik und Gesellschaft nimmt zu. Und dann sind da die Schulen. Räume, in denen Kinder die Welt zu verstehen lernen. Das russische Schulgesetz bietet erstaunlich viele Wahlmöglichkeiten. Doch wie viel Freiheit ist in einem unfreien Land möglich?

Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland sind nach wie vor illegal, die Ampelkoalition plant vorsichtige Reformen. Doch die Probleme sind tiefgreifender.

Ungarn leidet unter hohen Teuerungsraten. Für Ministerpräsident Viktor Orban kommt die hohe Inflation zu einem schlechten Zeitpunkt, denn im April sind Wahlen. Teilweise lässt er deshalb die Preise einfrieren. Seine Wirtschaftspolitik trägt allerdings zum Malaise bei.

Die Wirtschaftsleistung Deutschlands hat 2021 um 2,7 Prozent zugelegt, womit sie deutlich unter dem Vor-Krisen-Niveau geblieben ist. Tiefrot sind die Zahlen im Staatshaushalt.

Nach dem Abbruch der Berufungsverhandlung zur Schweizer Cum-Ex-Affäre im vergangenen Dezember hat das Obergericht in Zürich jetzt entschieden, wie es weitergeht: Weil im Fall eines Staatsanwalts zumindest der Anschein der Befangenheit besteht, wird der Fall ans Bezirksgericht Zürich zurückgewiesen.

Mehrere Finanzportale bieten Tracker-Zertifikate auf selbst kreierten Portfolios an. Das Geschäftsmodell stösst auf Interesse, aber auch auf Kritik.

Wer seine Einkünfte und Ausgaben aufzeichnet, kann seine Zukunft besser planen. Dabei ist es besonders wichtig, sich selber gegenüber ehrlich zu sein.

Bei der sehr starken Entwicklung der Pensionskassen-Anlageportfolios 2021 wird selbst Vorsorgespezialisten etwas mulmig zumute. Die Kassen sollten sich für weniger gute Zeiten wappnen, sagt ein Experte.

Im Abstimmungskampf um die Tabakwerbung wird einmal mehr das Zerrbild von den ach so teuren Rauchern kolportiert. Wahrer wird es dadurch nicht. Das heisst aber nicht, dass es gar keine ökonomischen Argumente gegen Tabakwerbung gibt.

Schon die dritte Absage der Basler Fasnacht steht im Raum. Cliquen beklagen Nachwuchsprobleme und Abgänge. Jetzt wird ein Szenario geprüft, das sich traditionsbewusste Fasnächtler bisher kaum vorstellen konnten: ein Morgestraich im Frühsommer.

Marko Kovic gehört zu den Pandemie-Gewinnern: Denn der Erforscher von Verschwörungstheorien ist gefragt. Wer ist der Mann, der die Medien so gerne belehrt – am liebsten jene, die seine linke Haltung nicht teilen?

Im Militär kam den drei Sandkastenfreunden aus Zürich eine Idee. Aus Experimenten im eigenen Geschirrspüler wurde ein Lifestyle-Produkt. Hinter den kleinen Zahnstochern steckt eine grosse Geschichte.

Im Juli 2017 verunglückten beim Flugplatz Speck-Fehraltorf ein Flugschüler und sein Lehrer. Verursacht hatte den Absturz der Lehrer, der ohne Zulassung unterwegs war.

Mehrere kantonale Volkswirtschaftsdirektoren fordern gemeinsam vom Bund, in grossen und kleineren Zentren den Sonntagsverkauf zu ermöglichen.

Edon Zhegrova wechselt zum französischen Meister Lille. Und Admir Mehmedi schliesst sich Antalyaspor an. Die wichtigsten Sport-Meldungen im Überblick.

Manche meinen, Marco Odermatt müsse sich das Attribut «Abfahrer» noch verdienen. In Wengen ist wie schon in Bormio nur einer schneller als der Nidwaldner. Es ist nicht Beat Feuz, der Dritter wird.

Der Portugiese hat sich als Trainer verändert, er sucht nicht mehr den schnellen Erfolg. Mit Mourinho hat die AS Roma grosse Pläne, doch die Entwicklung des Teams stockt.

Auch Männer können Frauen werden. Aber sind sie dann wirklich Frauen? Ja, sagen Transgender-Aktivisten. Und was bleibt der Frau, wenn alle Frau sein können, die Frau sein wollen?

Der israelische Bestsellerautor erklärt uns eine Welt, die wir erst verstehen, wenn es sie nicht mehr gibt. Dem Sog seiner Suggestionen kann man sich kaum entziehen.

Für Gebildete sind Impfgegner und Klimaskeptiker eine Zumutung. Dabei legen sie nur die Schwachstelle der demokratischen Wissensgesellschaft bloss.

Der Patient in den USA hat die besonders kritischen ersten 48 Stunden nach der Transplantation überstanden. Doch klinische Studien zu der Methode stehen noch aus.

Die ganze Welt lässt sich boostern. Doch an der Börse haben die Aktien der beiden Vakzinhersteller Biontech und Moderna gegenüber ihren Höchstkursen die Hälfte an Wert verloren. Das wirft die Frage auf: Wie nachhaltig ist das Geschäft mit Corona?

Gerade zwingt uns die Pandemie, Abstand zu halten: Das Gegenüber ist eine potenzielle Keimquelle geworden. Was macht der Berührungsmangel mit uns als Individuen und als Gesellschaft? Wie funktioniert unser Tastsinne-System? Und: Lässt sich therapeutische Berührung auch als Heilmittel einsetzen?Eine Dokumentation über ein unterschätztes Sinnesorgan und die Bedeutung körperlicher Nähe für den Menschen.

Obwohl die Auslastung der Intensivstationen um die 80 Prozent liegt, schlagen viele Spitäler bereits Alarm. Warum stösst unser Gesundheitssystem in dieser Pandemie anscheinend immer wieder an seine Grenzen?