Schlagzeilen |
Montag, 06. Dezember 2021 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
3|4|5|6|7  

Natallia Hersche ist das Symbol des weissrussischen Widerstands. Nun fordert eine ehemalige Mitgefangene von der Schweiz mehr Engagement – eine Videodoku.

Der Bund bringt zwei Genfer Halbschwestern heim, die in Syrien in Terror, Krieg und Lagern aufwuchsen. Die Rettungsaktion war von langer Hand geplant.

Die neue Covid-Variante könnte zwar ansteckender, aber weniger gefährlich sein. Es gibt mehrere vorsichtige Hinweise darauf. Was das bedeuten würde.

Hier gibt es die neusten Informationen zur Pandemie, Infografiken und Links auf interessante Hintergründe. Die nationalen News im Ticker.

In Zürich haben 50 Pflegefachpersonen die Weiterbildung begonnen, um auf einer Intensivstation zu arbeiten. Die Extrembelastung in der Covid-Krise setzt ihnen zu.

Das Nachtnetz wird ausgebaut, das Tramnetz normalisiert. Die VBZ haben vier gute Nachrichten, wäre da nicht das Virus, das die Situation anspannt.

Der Niederländer sorgt beim vorletzten Rennen mit einer haarsträubenden Aktion für Ärger. Jetzt ist erwiesen: Er stieg mächtig auf die Bremse, ehe es knallte.

Die 13-jährige Engländerin Milly Hardwick hat eine Axt aus der Bronzezeit ausgegraben. In der Metalldetektorenszene gilt sie längst als Star.

Woran leiden die Young Boys? Wer hat aus Zürich ein echtes Spitzenteam gemacht? Und wird das Schicksal des FCB auf dem Transfermarkt entschieden? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Matthias Schulz übernimmt 2025 die Leitung des Zürcher Opernhauses. Er ist eine vernünftige Wahl.

Die chinesische Videoplattform schafft es wie kein anderes Medium, die Nutzer bei der Stange zu halten – bis zur Sucht. Ein geleaktes Dokument zeigt, wie.

Der 44-jährige Deutsche Matthias Schulz übernimmt 2025 die Nachfolge von Andreas Homoki. Wer ist er, und was hat er vor? Antworten gibt er im Interview.

43 Jahre sass Kevin Strickland unschuldig in Haft, seit kurzem ist er frei. Im Gespräch mit unserem Autor sagt er, warum ihn die 1,7 Millionen Dollar Spenden auch schmerzen, wem er vergibt – und wem nicht.

Unser Autor hat zugesagt, in der Nachbarschaft zu chläuseln. Aber was, wenn ihn die Kinder durchschauen? Ein Einsatzprotokoll.

Der wilde Ritt mit dem Snowbike, das Abenteuer in der vereisten Schlucht oder der ultimative Kick in der Superpipe: Wintersport in der Schweiz ist viel mehr als Skifahren und Langlaufen.

Der Besitzer des Restaurantschiffs wurde vom Obergericht verurteilt. Er hat möglicherweise verschmutztes Wasser in den See geleitet.

Die Stadt Zürich wollte Ausländerinnen zur Polizeischule zulassen. Doch die bürgerliche Mehrheit im Kantonsrat beendet diese Pläne.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie im Kanton Zürich entwickeln.

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Zürich-Wiedikon kommt ein Schäferhund der Stadtpolizei zum Einsatz. Er spürt mitten in der Nacht einen Mann mit Deliktgut auf.

Diese Toiletten in Zürcher Bars, Restaurants und Clubs bleiben in Erinnerung.

Pulli, Pasta, Ciao! Es ist kalt. Wir stellen Ihnen drei Dinge vor, die in der kalten Zeit warm geben – und gute Laune machen.

3-G gilt in Italien auch im öffentlichen Nahverkehr. Und fast alles Schöne bleibt denen vorbehalten, die geimpft oder genesen sind. Ganz unkompliziert sind die neuen Massnahmen allerdings nicht.

Hier gibt es die neusten Informationen zur Pandemie, Infografiken und Links auf interessante Hintergründe. Die internationalen News im Ticker.

Viele Deutsche haben sich den streitbaren Corona-Fachmann als Gesundheitsminister gewünscht. Für andere ist die «Alarmsirene» das grösste Unglück.

Viele wollen wissen, ob sie sich schon boostern müssen – und machen deshalb einen Bluttest. Doch nicht alle Angebote sind gleich präzise.

Glaubt man den Ergebnissen der Lohnanalysen, halten die allermeisten Firmen die Salärgleichheit ein. Ständerätin Eva Herzog stellt dies allerdings in Abrede.

Zwei Zürcher Historikerinnen haben den Auftrag, die Übergriffe der katholische Kirche aufzuarbeiten – ohne Einschränkungen. Trotzdem erwarten sie, «dass Akten verschwinden».

Die Alterung der Gesellschaft stellt gerade die Kantone vor grosse Herausforderungen. Darum muss ihr Spielraum gesichert werden, meint Ernst Stocker.

Viele Konzert- und Partylokale, aber auch Fitnesscenter lassen neu nur noch Geimpfte und Genesene hinein – diese dafür ohne Gesichtsschutz. Das sei kontraproduktiv, kritisieren Experten.

Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Namen der neuen SPD-Ministerinnen und Minister bekanntgegeben.

Afrikanische Regierungschefs halten die Einschränkungen wegen Omikron für ungerecht, wenn nicht sogar für rassistisch. Sie fordern ein Ende des Reiseverbots. Dabei erhalten sie prominente Unterstützung.

In Burma wurden erste Urteile gegen die ehemalige Regierungschefin ausgesprochen. Die 76-Jährige muss für mindestens zwei Jahre ins Gefängnis. Ziel der Junta ist es, im Ausland den Anschein von Ordnung zu erwecken.

Das Kandidatenfeld für die Präsidentschaftswahlen steht fest. Wer sich gegen den Amtsinhaber durchsetzen könnte – und wer chancenlos ist.

Die Gewerkschaft der Swisscom fordert die 35-Stunden-Woche. Ein Modell, das es im Ausland bereits gibt und das die Produktivität der Mitarbeitenden steigern soll. Aber ist die Schweiz bereit dafür?

Nicht alle gehören zur Klimajugend: Der Mehrheit der jungen Menschen ist Konsum deutlich wichtiger als Umweltthemen. Woher kommt dennoch das Bild einer «Generation Greta»?

Der Nationalrat lehnt eine Verdoppelung der Kohäsionsmilliarde ab. Im Moment scheint niemand mehr so recht zu wissen, wie weiter in der Beziehung zu Europa. Warum? Antworten in «Apropos».

Zertifikate bei privaten Treffen, Maskenpflicht in Innenräumen: Der Bundesrat will die Corona-Regeln verschärfen. Was bedeutet das für diesen Winter?

Europas Bargeld erhält ein grafisches Lifting. In der Gestaltung soll die Bevölkerung mit einbezogen werden.

Ältere Menschen sind häufiger auf Medikamente angewiesen. Warum nur ist die Schrift auf Beipackzetteln so klein, dass ausgerechnet Betagte Mühe haben, diese zu entziffern?

Die langjährige BKW-Konzernchefin Suzanne Thoma verlässt den Berner Stromkonzern, um bei Sulzer das Amt der Präsidentin des Verwaltungsrats zu übernehmen.

Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.

Ein Kindergeburtstag? Für einen Match ins Stadion? All das kann zu viel sein für den SCB-Spieler. Wie die Symptome einer Gehirnerschütterung seinen Alltag einschränken.

Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.

Die nationalen und internationalen Sportmeldungen in der Übersicht.

Kaly Sène schiesst die Tore, Amir Abrashi gewinnt die Zweikämpfe, Giorgio Contini gibt die Kommandos – und die Fans sind auf allen Ebenen vereint.

Der Niederländer fährt beim vorletzten WM-Rennen über der Grenze des Erlaubten. Es ist seinem Gegner Lewis Hamilton zu verdanken, dass das Duell nicht komplett ausartet.

Lewis Hamilton gewinnt den GP in Saudiarabien. Er muss dafür so einiges überstehen, Konkurrent Max Verstappen wird seinem Ruf wieder einmal gerecht.

Vor den Eingängen bilden sich Warteschlangen wie bei einem Rockkonzert. Kein Wunder: Weihnachtsmärkte sind Lichtblicke in düsteren Zeiten.

Turtlenecks machen einen schöner. Im Unterschied zu Frauen haben aber männliche Rolli-Träger daneben auch noch eine Botschaft. Meistens jedenfalls.

Das Ja zur Pflegeinitiative war wichtig, aber nur ein erster Schritt. Denn auch andere leisten zu prekären Bedingungen wertvolle Care-Arbeit: Etwa Kita-Mitarbeiterinnen.

Jugendliche müssen in der Pandemie auf besonders viel verzichten. Dennoch haben sie ihren eigenen Umgang mit der Krise gefunden.

Ob als Einzelbild, als Serie, angelehnt oder aufgehängt: Fotografien sind Kunst, die jedem Zuhause guttut.

Und wie sich die Kinder unserer Autorin den Chlaus zurückerobert haben.

Die Aktien des Genfer Unternehmens sind ein Pennystock. Martin Spieler sagt, inwieweit sich solch hoch spekulative Papiere für Normalanleger eignen.

Erinnerungen, Musik und Naturschätze: Diese neun Inspirationen machen Ihre Weihnachtszeit zu Hause noch schöner.

Im Café auf Englisch bedient werden? Who cares! Das macht Zürich sogar zu einer besseren Stadt. Eine Replik.

Wie wird man eine Gattin los? In Donizettis «Anna Bolena» wird die Frage auf sehr unschöne Weise beantwortet.

Die besten Serien und Filme, die Sie jetzt streamen können. Auf Netflix, aber nicht nur.

Nachrichten, Personalien und Fundstücke aus der realen und digitalen Welt der Kultur. Rund um die Uhr aktualisiert.

DNA-Tests von knapp 50'000 Hunden und insgesamt 227 Rassen zeigen: Ein hoher Grad an Inzucht kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen – und zu teuren Tierarztrechnungen.

In der Schweiz gibt es rund 800’000 Menschen mit störenden Geräuschen im Ohr. Einer davon ist unser Autor: Hier beschreibt er seine Odyssee durch all die angebotenen Therapien.

Verschwundene Tiere, fiebrige Alpen, die Erfindung der Schrift – aus der Vielfalt an neuen Sachbüchern zu wissenschaftlichen Themen haben wir die besten rausgepickt.

Mal gilt das Getränk als Teufelsbrühe, mal als Wundermittel. So oder so: Warum solche Aussagen zu seiner Wirkung auf die Gesundheit mit Vorsicht zu geniessen sind.

Astrologin Elke Maria Müller weiss, welche Sternzeichen im neuen Jahr einen Höhenflug erleben können – und für wen es wichtig ist, auf die innere Eingebung zu achten.

211 Pistenkilometer an drei Bergzügen mit Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau: Für Winterferien ist die Jungfrau-Skiregion ideal.

Früher versorgte sie einen Grosshaushalt. Dann verkam sie zur Familienfrau und verlor ihr Ansehen. «Was nun?», fragt unsere Autorin.

Schon Kindergartenkinder wünschen sich zu Weihnachten ein Handy – zu früh, klar. Wann der beste Zeitpunkt dafür ist und was Eltern dann beachten sollten.

Beim Umstieg auf ein neues Gerät gibt es diverse Hürden: Mit unseren Tipps meistern Sie diese elegant und bewerkstelligen auch die Übernahme der Daten und Apps.

Apple hat ausgezählt und eine Liste mit den 2021 am häufigsten heruntergeladenen iPhone-Apps publiziert. Und wieder war Corona der Königsmacher.

Wie Sie das Maximum aus Smartphone, Computer und Tablet herausholen, für den Schutz Ihrer Daten sorgen und Probleme und Abstürze aus der Welt schaffen.

Ist das noch Software oder schon Aktionskunst? IT-Menschen haben ein eigenes Verständnis davon, was lustig ist, wie diese Smartphone-Anwendungen beweisen.

Der Gesteinsbrocken – so gross wie eine Mandarine – stürzte vor einer Woche aus dem Weltall auf die Erde. Da das Gebiet nicht leicht zugänglich und im Winter gefährlich ist, wurde der Meteorit noch nicht gefunden.

Am Samstagabend ist in Schwamendingen ein Auto mit einer Fussgängerin kollidiert. Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät.

In Indonesien werden nach einem Vulkanausbruch 27 Personen vermisst. Die Rettungskräfte mussten sich wegen eines erneuten Ausbruchs jedoch zurückziehen.

Der US-Fernsehsender distanziert sich von seinem Aushängeschild. Er verteidigte seinen Bruder, den ehemaligen New Yorker Gouverneur, nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung.

Teuer kann in Ordnung sein – wenn die Qualität dafür stimmt. Zur Lage der Zürcher Gastronomie.

Warum studiert einer Medizin und verlässt nach ein paar Jahren Tätigkeit als Arzt seinen Beruf? Eine biografische Spurensuche.

Die rechtsextreme Mär vom «Bevölkerungstausch» ist vor allem in den USA populär. Doch auch bei uns erfreut sich die abstruse Theorie wachsender Beliebtheit – bis in die SVP hinein.

Der Bestsellerautor und Komiker David Sedaris über seine Homosexualität, seinen geizigen Vater und den Grund, wieso er das Wort «queer» hasst.

Wir zeigen, welche Lieblingsziele der Schweizer aktuell offen sind, welche Reisebestimmungen gelten und was vor Ort zu erwarten ist.

Entspannen und fein essen in erstklassigen Hotels – Kalorien verbrennen auf den Engadiner Loipen.

Das Weihnachtshaus im norddeutschen Husum ist ein Paradies für alle, die mehr über das grösste Fest im christlichen Kalender wissen wollen.

Im Vinschgau unweit der Schweizer Grenze wird Erholung grossgeschrieben. Diese Gaststätten bieten Tiefenentspannung vor besonderer Kulisse.

Unbeirrt von westlichen Appellen, verstärkt Russland seine Streitkräfte an der Grenze zur Ukraine. Zur Einschätzung der Lage tragen kleine und kleinste Mosaiksteine bei. Sie ergeben ein zunehmend beunruhigendes Bild.

Wenn der amerikanische und der russische Präsident am Dienstag miteinander reden, geht es darum, einen neuen Krieg in der Ukraine zu verhindern. Die Frage ist, wie Biden den Kreml abschrecken will.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr löst Russland mit einem Truppenaufmarsch nahe der Grenze zur Ukraine grosse Besorgnis aus. Was ist über die Lage bekannt, und welche Interessen verfolgt Moskau? Ein Überblick.

In einem Vierteljahrhundert stieg der Vermögensverwalter für Privatmarkt-Anlagen aus dem Kanton Zug zum europäischen Champion und SMI-Mitglied auf. Vor kurzem gerieten die verschwiegene Firma und ihre Gründer jedoch unerwartet ins Scheinwerferlicht.

Der schwer angeschlagene chinesische Immobilienentwickler steht offenbar kurz vor einem Zahlungsausfall. Mit der Rettung durch den Staat kann der Konzern nicht rechnen. Vielmehr geben die Behörden dem schlechten Management die Schuld an der Misere.

Nach langen Verhandlungen haben die römisch-katholische Kirche und die Universität Zürich einen Vertrag abgeschlossen, der die historische Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs regelt. Die Kirche verpflichtet sich darin zur Transparenz.

Das kantonale Parlament diskutierte am Montag darüber, ob Ausländer Polizisten werden sollen oder nicht.

Die Berufungskammer des Bundesstrafgerichts gewährt der ehemaligen Führungsfigur der Winterthurer Islamistenszene eine Chance. Sandro V. muss deshalb nur einen Teil der Strafe absitzen.

Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister, das Innenministerium übernimmt die weitgehend unbekannte Sozialdemokratin Nancy Faeser. Hubertus Heil bleibt Arbeitsminister, und Christine Lambrecht wechselt vom Justiz- ins Verteidigungsministerium.

Kein ernstzunehmender Kandidat griff nach dem Gesundheitsministerium. Schliesslich bekam es Lauterbach, was wohl vor allem seiner Popularität geschuldet ist. Für das Amt fehlt ihm aber nicht nur die Erfahrung, sondern auch der richtige Ton.

Sozialdemokraten, Liberale und Grüne bilden ein Regierungsbündnis. Die CDU versucht derweil, sich neu aufzustellen und abermals ihre Führungsfrage zu klären.

Welche Kantone sind wie stark vom Virus betroffen? Was unternimmt der Bund im Kampf gegen Sars-CoV-2? Die wichtigsten Daten und Fakten zum Coronavirus in der Schweiz.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Schweiz und in Liechtenstein laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit 1 068 519 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, 11 260 Infizierte sind gestorben.

Der Bundesrat hat diverse Regeln verschärft und das öffentliche und private Leben teilweise eingeschränkt. Seit Montag gelten folgende Regeln.

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist in Europa angekommen, vor allem die westlichen Länder melden steigende Fallzahlen. Die angegebenen Werte sind jedoch schwer vergleichbar.

US-Forscher sieht «starke Evidenz, dass ein Markt in Wuhan Ausgangsort der Corona-Pandemie war». Auch Geimpfte können bei einer Corona-Infektion ansteckend sein. Das Antidepressivum Fluvoxamin reduziert bei Covid-19 das Hospitalisationsrisiko. Diese und weitere Forschungsergebnisse zu Sars-CoV-2 und Covid-19.

China ist den USA militärisch unterlegen. Das will Peking mit sogenannt asymmetrischen Mitteln rasch ändern. Eine Studie hat dazu öffentliche Ausschreibungen der Volksbefreiungsarmee für KI-Anwendungen analysiert.

Einmal mehr wird der hiesige Finanzplatz von einer Fluchtgeldaffäre eingeholt. Besonders pikant: Zu den Hauptverdächtigen gehört der Notenbankchef Libanons.

Die Nummer zwei der Schweizerischen Nationalbank (SNB) kündigt den Rücktritt per Ende Juli 2022 an. Damit ermöglicht Fritz Zurbrügg, der sein Amt sehr souverän ausgeübt hat, eine geordnete und zeitlich gestaffelte Nachfolgeplanung an der Spitze der SNB.

Thomas Massie veröffentlichte das Weihnachtsfoto seiner Familie am Freitag auf Twitter. Wenige Tage zuvor hatte ein 15-Jähriger in Michigan vier seiner Mitschüler erschossen. Kritik erntet Massie nun auch von Republikanern.

Die friedliche Wahl in Gambia ist ein Lichtblick in einem Jahr, in dem Westafrika vor allem durch Putsche Schlagzeilen machte.

Mindestens zwölf Anklagepunkte liegen gegen die einstige Ikone der myanmarischen Demokratiebewegung, Aung San Suu Kyi, vor. In einem ersten Verfahren ist sie am Montag zu vier Jahren Haftstrafe verurteilt worden. Stunden später wurde die Strafe auf zwei Jahre reduziert. Die Bevölkerung Myanmars versinkt abermals in Armut.

Monate nach dem Militärputsch herrscht Chaos in Myanmar. Die frühere Freiheitsikone Aung San Suu Kyi ist seit dem 1. Februar in Haft. Die Junta bekämpft den Widerstand mit aller Macht.

Die meisten Schachpartien auf Höchstniveau enden unentschieden – zum Verdruss des Publikums und auch im laufenden WM-Duell zwischen Magnus Carlsen und Jan Nepomnjaschtschi. Warum ist das so? Und was kann der Weissspieler dagegen unternehmen?

Der Titelhalter Magnus Carlsen aus Norwegen und der russische Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi spielen in Dubai um den Titel des Weltmeisters. Carlsen führt nach zwei Siegen mit 5:3.

Die erste Hälfte der Qualifikation war für die ZSC Lions ernüchternd. Doch Leuenberger glaubt an die Lernfähigkeit von Team und Trainer.

Die Bewertung der Nachhaltigkeitsanstrengungen der eigenen Firma und ihrer Lieferanten wird heute für die Unternehmen immer wichtiger. Mit CRIF ESG lässt sich beides mit überschaubaren Anstrengungen und reduzierten Kosten bewältigen.

An den Börsen grassiert die Angst vor der neuen Coronavirus-Variante und vor höherer Inflation. Die vier am NZZ-Roundtable befragten Finanzexpertinnen und Vermögensverwalter diskutieren darüber, wie Sparer und Anleger nun handeln sollten.

Bedeutet Fortschritt eigentlich zwangsläufig auch Verbesserung? Einordnung einer schönen alten Parole.

Lewis Hamilton gewinnt den ersten Grand Prix von Saudiarabien. Der Titelverteidiger im Mercedes verweist seinen WM-Rivalen Max Verstappen im Red Bull nach einem verrückten Duell auf Platz 2. Am nächsten Wochenende in Abu Dhabi kommt es zum grossen Showdown.

70 Prozent der Inuit in Kanada können sich nicht angemessen ernähren. Die kanadische Regierung stellt sich dem Problem nur zögerlich, denn sie hat es selbst verschuldet. Wegen einer jungen Inuk erhält das Thema nun nationale Aufmerksamkeit.

Der maskuline Schurwolle-Anzug hat ausgedient. Die Traditionsmarke Hugo Boss setzt auf Stretch – und für die Zukunft des Planeten auch auf Textilien aus Algen und Pilzen.

Der Tessiner Architekt legte Linien durch die Landschaft und machte die Mauern des Castelgrande in Bellinzona neu erlebbar. Nun ist er 85-jährig gestorben.

Freiwillige, die regelmässig am Strand entlanggehen und Müll einsammeln, helfen auch der Forschung. Aber können die Aktionen die Verschmutzung reduzieren und verhindern, dass sie ins Meer gelangt?

Verlassene Strassen, Sonnenbaden im Garten und ein Tennismatch auf einem leeren Parkplatz: Die Pandemie hat den Alltag vieler Menschen verändert – Fotografen aus der Schweiz und Deutschland zeigen, wie.

Matthias Schulz, derzeit Intendant der Berliner Lindenoper, übernimmt 2025 die Leitung der grössten Schweizer Kulturinstitution.

Der deutsche Rap-Star inszeniert sich in einer langfädigen Serie als reumütiger Sünder. Die Boulevardpresse hat Bushido jahrelang als Zirkuspferd vorgeführt – nun ist der Axel-Springer-Verlag an der Produktion beteiligt.

St. Nikolaus oder, wie er in der Schweiz heisst, der Samichlaus ist der mit Abstand populärste Heilige. Seit Jahrzehnten erfreut und verängstigt er Kinder, wirbt für Warenhäuser – und geht gelegentlich im eiskalten Wasser schwimmen.

In der Schweiz hat das Nation-Building grundlegend anders funktioniert als in umliegenden Ländern. Dem zentralistischen Modell à la française steht das anarchische Muster der Eidgenossenschaft entgegen. Die Auswirkungen sind heute deutlich zu spüren.

Die bisherige Einkaufstour stellt dem Novartis-Chef Vas Narasimhan ein schlechtes Zeugnis aus. Doch der Pharmakonzern braucht weitere Zukäufe, um den Rückstand gegenüber Konkurrenten wie Roche und Merck & Co. aufzuholen.

Dass Iran wie kaum noch ein anderes Land im Nahen Osten Israel als Erzfeind pflegt, lässt sich damit erklären, dass die marode Mullah-Herrschaft akut an Legitimationsschwund leidet. So ist denn auch der neue Präsident Ebrahim Raisi ein antisemitischer Hardliner.

Bereits zum sechsten Mal in Folge konnte die Rüstungsindustrie zulegen. Die 100 grössten Konzerne verbuchen für das Jahr 2020 einen Umsatz von 489 Milliarden Franken.

Vor Betrug und Korruption sei kein Mitgliedstaat gefeit, sagt Laura Kövesi, die Chefin der Europäischen Staatsanwaltschaft. Die toughe Rumänin legt sich mit der Mafia, mit bestechlichen Politikern und gierigen Bürgermeistern an. Alles im Dienste der EU, wie sie im Interview mit der NZZ sagt.

Seit 2014 befindet sich die schwedische Politik in einem bloss noch labilen Gleichgewicht. Mit Absprachen teilweise zweifelhafter Art konnte dies von den Mainstream-Parteien relativ lange überspielt werden. Doch nun ist die Quittung dafür eingetroffen.

Mittelmässigkeit hat Grossbritanniens traditionsreiches Warenhaus zum Sanierungsfall gemacht. Jetzt gelingt Marks & Spencer die Kehrtwende. Es zeigt sich: Nicht jeder Brite braucht einen Anzug.

Mitten in der Corona-Krise hat Laura Meyer den Chefposten beim grössten Schweizer Reisekonzern angetreten. Ihre Berufung ist auch ein Zeichen dafür, wie wichtig die Digitalisierung in der Reisebranche geworden ist.

Seit mehr als 20 Jahren gibt Rupert Hoogewerf ein jährliches Ranking mit den vermögendsten Chinesinnen und Chinesen heraus. Doch in diesem Jahr wollten einige der Superreichen nicht mehr auf die Liste. Grund ist der von Xi Jinping ausgerufene «allgemeine Wohlstand».

Amerikanische Firmen haben im November überraschend wenige Jobs geschaffen – und auch die neue Virusvariante bereitet Sorgen. Doch echte Optimisten lassen sich davon nicht beirren.

Steigen die Zinsen, weil die Teuerung weiter anzieht, oder drückt die Wirtschaftsverlangsamung wegen der neusten Corona-Mutation diese nach unten? Am hoch bewerteten Aktienmarkt braucht es wenig, um Unsicherheit zu streuen.

Wenn es mit der Nachfolge im Betrieb nicht klappt, bleibt oft nur noch die Suche nach einem Käufer. Was ein solcher Prozess alles auslöst, schildert ein Unternehmer, der in dritter Generation ein KMU mit einem zweistelligen Millionenumsatz geführt hat.

Nach der Gotthard-Bergstrecke übernimmt die SOB eine weitere Fernverkehrslinie. Sie will mit komfortablen und direkten Zügen neue Kunden gewinnen. Eine Holzklasse für Pendler genüge nicht, sagt ihr Direktor Thomas Küchler.

Mit einem offenen Brief versuchte Sozialministerin Ruth Dreifuss 1994 besorgte Bürgerinnen und Bürger zu beruhigen. Zudem wehrte sie sich gegen ein höheres Frauenrentenalter. Ein Blick zurück.

Ein Berner Jurist will die Wehrdienstpflicht für Männer beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu Fall bringen. Er rechnet sich gute Chancen aus: Es gebe keinen Grund, warum die Männer ins Militär müssten und die Frauen nicht.

Die klare Mehrheit von SP, Grünen und AL im Gemeinderat käme unter Druck, wenn die Mitte wieder ins Parlament gewählt würde. Allerdings könnte sie auch diesmal an der 5-Prozent-Hürde scheitern.

Ein 28-jähriger Schweizer steht zusammen mit seiner 51-jährigen Mutter wegen angeblicher Betrügereien vor Gericht. Zudem soll er einen Kokaindealer mit einem Messer beinahe getötet haben.

Fachleute schlagen Alarm. Immer mehr Jugendliche leiden unter Suizidgedanken oder verletzen sich selbst. Im Notfall der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Zürich zeigt sich ein bedrückendes Bild.

Der Serbe – am Sonntag 33 Jahre alt geworden – kann den Ball mit seinem linken Fuss auf Flugkurven schicken, von denen nicht einmal der Ball gewusst hatte, dass es sie gibt. Trotzdem dürfte Sulejmani über diese Saison hinaus keine Zukunft als YB-Spieler haben.

Während sich die Grasshoppers wieder nach oben orientieren dürfen, sieht die Situation für St. Gallen nach der dritten Niederlage in Serie weniger erfreulich aus. Für den GC-Trainer Giorgio Contini muss das klare Resultat eine Genugtuung sein.

In der Pandemie berühren sich die gesellschaftlichen Gegensätze: Esoteriker verbünden sich mit Regierungskritikern von rechts bis links.

Er lärmt, stinkt und ist historisch etwa so belastet wie die Bührle-Sammlung im Kunsthaus. Dennoch ist der «Bulli» in rot-grünen Städten ein Medienstar – für den es neuerdings auch günstige Parkplätze braucht.

Auf dem fünften Kontinent scheint vielerorts fast pausenlos die Sonne. Damit verbunden ist eine hohe Hautkrebsrate. Die Australier haben damit leben gelernt. Den eigenen Körper auf verdächtige Flecken zu untersuchen, ist für viele selbstverständlich.

Die intensive Landwirtschaft bringt zahlreiche Arten des Kulturlandes arg in Bedrängnis. Nur der Rotmilan scheint dagegen immun zu sein. Was sind die Gründe dafür?

Die Schweiz hat den Ausstoss von Feinstaub deutlich verringert. Die unachtsame Verbrennung von Holz produziert aber immer noch viele gesundheitsgefährdende Staubpartikel. Vor allem kleine Anlagen können Dreckschleudern sein.

NZZ Format hat mit acht Frauen exklusiv gesprochen, die eng mit der ersten deutschen Kanzlerin zusammengearbeitet oder ihren Werdegang genau beobachtet haben.

Mehr als 80 Prozent der Männer in Europa sind im Laufe ihres Lebens von Haarausfall betroffen. Dementsprechend boomt das Geschäft mit Haartransplantationen und vermeintlichen Haarwuchsmitteln. Der Wunsch eines Lebens ohne Glatze treibt viele Männer zu Medikamenten, deren Nachwirkungen unterschätzt werden.