Search
Media
Travel
Didactica
Money
Venture
eMarket
Chats
Mail
News
Schlagzeilen |
Samstag, 18. Juni 2022 00:00:00 Panorama News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
2|3|4|5|6  

Die Schweiz startet in ein Wochenende mit Temperaturen von mehr als 30 Grad. Ausser der Sonne scheint es auch möglich, dass Hitzerekorde überschritten werden könnten.

Indigenen-Vertreter wiesen am Freitag die Einschätzung der Polizei zurück, es seien keine kriminellen Banden an dem Verbrechen beteiligt gewesen. Die US-Regierung forderte eine gründliche Aufklärung der Hintergründe. Derweil kam es in Lima zu Protesten.

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX von Tech-Milliardär Elon Musk hat mehrere Mitarbeiter entlassen, die das öffentliche Verhalten des Unternehmenschefs in einem Brief kritisiert hatten.

Google wurde in Mexiko dazu verurteilt, umgerechnet fast 245 Millionen US-Dollar wegen Rufschädigung an eine Privatperson zu zahlen. Dies teilte der US-Suchmaschinen-Riese am Freitag mit und kündigte an, in Berufung gehen zu wollen.

In der mexikanischen Stadt Aguascalientes finden derzeit die panamerikanischen U23-Baseballmeisterschaften statt. Diese Möglichkeit haben zwei Kubaner genutzt, um zu fliehen. Kuba erlebt seit Monaten die schwerste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten.

80 Frauen haben am Freitag gemeinsam den 4164 Meter hohen Gipfel in Zermatt bestiegen. Noch nie zuvor habe es eine solche Mobilisierung für eine rein weibliche Seilschaft gegeben.

Es ist quasi die Traumhochzeit einer langen Liebe: Deutsche Kegelbrüder liefern der «Bild» seit Wochen die Titelgeschichte. Über ein seltsamerweise beruhigendes Phänomen.

Bei einem bewaffneten Angriff in einem Restaurant im kolumbianischen Leticia, der Hauptstadt des Departements Amazonas, wurde eine Frau getötet, weil sie neben einem Drogenhändler sass. Zwei weitere Menschen wurden verletzt. 

Nach einem Alarm am Donnerstagabend beim Militärflugplatz in Payerne sind zwei Kampfjets gestartet, um eine Passagiermaschine der Swiss an den Flughafen Zürich zu eskortieren.

In den beiden europäischen Ländern werden in den kommenden Tagen Temperaturen von bis zu 40 Grad erwartet. Die Hitzewelle tritt damit ungewöhnlich früh im Jahr auf. 

Es war die erste jihadistische Tötung in der Schweiz: Dem Mann werden nach der Messerattacke von Morges auch versuchte Tötung und versuchte Verursachung einer Explosion angelastet.

Dom Phillips ist im brasilianischen Hinterland ums Leben gekommen. Der Reporter hat über illegale Machenschaften in dem Naturparadies berichtet.

Die Britin Ghislaine Maxwell spielte eine zentrale Rolle beim sexuellen Missbrauch junger Mädchen durch den berüchtigten amerikanischen Multimillionär Jeffrey Epstein – das hat eine Jury eindeutig festgestellt. Im Juni soll das Strafmass festgelegt werden.

Vier Angeklagte im Mordfall des Mafia-Ermittlers Marcelo Pecci sind in Kolumbien zu jeweils 23 Jahren Haftstrafe verurteilt worden. Nach den Eingeständnissen der Angeklagten wurden diese jedoch halbiert.

Auch Wildtiere leiden unter den hohen Temperaturen. Insbesondere im Wald ist im Moment Vorsicht geboten.

Am Donnerstag ist ein 23-Jähriger im Sarnersee untergegangen. Die Polizeitaucher konnten nur noch seinen Tod feststellen. Im Tessin ist ein 14-Jähriger in der Maggia ertrunken.

Nepal muss das viel genutzte Basislager des Mount Everest wegen eines schmelzenden Gletschers verlegen. Bis 2024 soll der Umzug erfolgen.

Durch das erste in Deutschland erlassene Ausgangsverbot für Stubentiger sollen vom Aussterben bedrohte Haubenlerchen geschützt werden. Für die einen ist das hirnrissig, für andere ein wichtiger Präzedenzfall.

1981 schoss John Hinckley auf den amerikanischen Präsidenten und dessen Begleiter. Dass er nun in Freiheit ist und eine musikalische Karriere plant, gefällt nicht allen.

Rund 1100 Hektaren Land sind durch Waldbrände in Katalonien bereits zerstört worden. Angesichts der aktuellen Hitzewelle mobilisieren die Behörden jetzt alle Kräfte – auch die Bauern der Region.

Neben Covid grassiert in Nordkorea nun auch ein nicht näher spezifiziertes Magen-Darm-Virus. Der Ausbruch wird aus einer Region gemeldet, die als «Reisschüssel» des Landes gilt.

Heftige Regenfälle haben im Yellowstone-Nationalpark zu Schlammlawinen geführt, die ganze Strassen und Brücken weggespült haben. Nun zeigen sich Bilder der Zerstörung.

Kevin Spacey muss sich in zwei Gerichtsverfahren in Amerika und Grossbritannien wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung verantworten. Der Oscar-Gewinner gibt sich unschuldig – 2017 sah das noch anders aus.

Mittlerweile lässt sich in den Charts kaum mehr ein Song finden, der zuvor nicht auf Tiktok durchgestartet ist. Der Einfluss der Plattform auf die Musikszene wird immer grösser.

In dieser Woche lockern die Lokalbehörden die Corona-Bestimmungen noch einmal. Doch die Verunsicherung bei vielen Menschen in der chinesischen Metropole ist gross. Eine Unternehmensberaterin und eine Haushaltshilfe berichten.

Vor allem die Menschen am unteren Ende der sozialen Leiter leiden an den Folgen der strikten chinesischen Pandemiekontrolle. Ein Besuch auf einer Börse für Tagelöhner am Stadtrand von Peking.

China galt lange als Vorbild in der Pandemiebekämpfung. Doch jetzt sieht es so aus, als hätte die kommunistische Führung das Land mit ihrer Zero-Covid-Strategie in eine Sackgasse manövriert. Es wäre nicht das erste Mal.

Derzeit infizieren sich viele Menschen mit der neuen Sars-CoV-2-Variante. Wir haben in neun Fragen und Antworten zusammengefasst, was man jetzt darüber wissen sollte.

Täglich meldet das abgeschottete Land Hunderttausende neue Corona-Fälle. Es drohe eine humanitäre Katastrophe, auch das Regime könnte unter Druck geraten, meint der Nordkorea-Experte Rüdiger Frank.