Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Olten gewinnt in der Swiss League das Verfolger-Duell beim Cupfinalisten Ajoie mit 4:3 nach Verlängerung. Das Siegtor erzielt der Kanadier Gary Nunn nach 26 Sekunden der Overtime.

Die SCL Tigers können in der Ilfishalle nicht mehr gewinnen. Gegen Davos resultiert in der Overtime (Verlängerung oder Penaltyschiessen) die dritte 1:2-Heimniederlage nacheinander.

Die letztklassierten Rapperswil-Jona Lakers feiern einen hochverdienten 3:2-Heimsieg nach Penaltyschiessen gegen Meister Bern.

In der Eishockeymeisterschaft wird es eng an der Tabellenspitze. Weil Leader Zug das Spitzenspiel gegen Genf-Servette mit 1:5 verliert, trennen nur zwei Zähler die ersten vier in der Tabelle.

Die Schweizer Handballer starten mit einer überzeugenden Leistung in den Yellow-Cup. Das Team von Trainer Michael Suter bezwingt die Ukraine 32:22.

Lausanne holt beim 5:4-Sieg nach Penaltyschiessen in Biel dreimal einen Rückstand auf und erkämpft sich den vierten Sieg in Folge. Biel kassiert derweil die siebte Meisterschafts-Niederlage in Serie.

Die Siegesserie des EV Zug reisst im Spitzenspiel gegen Genf-Servette. Erstmals seit dem 15. November gehen die Zuger punktemässig leer aus. Gegen die Genfer setzt es gleich eine 1:5-Niederlage ab.

Lugano feierte unter Trainer Serge Pelletier den ersten Sieg. Die Tessiner setzten sich gegen Fribourg-Gottéron und damit einen früheren Arbeitgeber von Pelletier daheim mit 4:2 durch.

Ist Ricardo Dionisio der neue Trainer des FC Sion, oder ist er weiter bei Stade Nyonnais unter Vertrag? In dieser Streitfrage, die juristische Folgen haben könnte, steht Aussage gegen Aussage.

Im ersten Spiel des Jahres trifft der EHC Olten auf den HC Ajoie. Nachdem Olten in der laufenden Saison stets als Verlierer aus dem Duell ging, gelingt heute endlich der erste Saisonsieg gegen den direkten Konkurrenten. Mit einem knappen 4:3-Sieg sichert sich der EHCO in der Verlängerung wichtige Punkte.

Ambri-Piotta nimmt Scottie Upshall bis Ende Januar unter Vertrag. Der 36-jährige NHL-Veteran bestritt nach langer Verletzungspause schon im November sechs Spiele für die Leventiner.

In der nächsten Saison findet eine zusätzliche alpine Weltcup-Veranstaltung in der Schweiz statt. Davos wird Parallelrennen durchführen.

Harry Kane, Goalgetter von Tottenham Hotspur und der englischen Nationalmannschaft, verletzt sich abermals ernsthaft.

Die Verpflichtung von Trainer Fabio Celestini weckt im FC Luzern Erwartungen und Hoffnungen. An einer Medienkonferenz lobt Sportchef Remo Meyer Celestini vor dessen Arbeitsbeginn ausdrücklich.

Seit einem Jahr ist die Weltrangliste der Springreiter fest in Schweizer Hand. Zum Jahreswechsel verdrängt allerdings Martin Fuchs seinen Landsmann Steve Guerdat von der Nummer-1-Position.

Der Schweizer Teamleader zeigt an der Tour de Ski eine starke Leistung, im spannenden Kampf um den Gesamtsieg spielt er aber keine Rolle. Drei Männer und fünf Frauen können sich am abschliessenden Tour-Wochenende noch Hoffnungen auf den Triumph machen.

Die Rückkehr an die Lieblingsschanze bringt Killian Peier keinen Extra-Schub.

Der FC Basel leiht den Innenverteidiger Yves Kaiser für ein halbes Jahr zum FC Schaffhausen aus.

FCB-Sportchef Ruedi Zbinden gibt während dem ersten Training im Jahr 2020 Auskunft über die vielen Abwesenden und über mögliche Vertragsverlängerungen mit Trainer und Spielern. Dazu gibt er einen ersten Abgang bekannt.

Der ghanaische Fussballverband (GFA) trennt sich auf einen Schlag von allen Trainern seiner Nationalteams.

Das Schweizer Nationalteam beginnt den 48. Yellow Cup stark: Gegen die Ukraine, ebenfalls EM-Teilnehmer, gewinnt sie dank einer fantastischen ersten Halbzeit 32:22.

Der 44-jährige Romand wagt sich als Trainer des FC Luzern an eine schwierige Aufgabe heran. Er nennt sie «ein Privileg».

Gegen die Rapperswil-Jona Lakers verlieren die Berner im Penaltyschiessen. Langnau unterliegt Davos in der Overtime.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hat Granit Xhaka ins Gewissen geredet. Nun sollen auch die Spieler helfen, dass der Schweizer bei den Gunners bleibt.

Cologna wird in Val di Fiemme starker Sechster +++ Alle Schweizer überstehen Qualifikation in Innsbruck +++ FCB verleiht Kaiser +++ Fuchs neue Weltnummer 1 +++ Hazard verletzt +++

Ricardo Dionisio Pereira wird am Freitag beim FC Sion vorgestellt – obwohl sein bisheriger Club Nyon ihn noch nicht freigegeben hat.

Ukrainer, Tunesier und Niederländer sind am Yellow-Cup in Winterthur die Schweizer Testgegner.

Die ZSC Lions starten mit vier Spielen innert sechs Tagen ins neue Jahr. Richtige Erholung ist unter diesen Umständen nicht möglich.

Neben dem Olympischen Sommerspielen und der Fussball-EM wird noch vieles mehr geboten. Der gesamte Sport-Kalender zum Download.

Im ersten Spiel der National League in diesem Jahr bezwingen die SCL Tigers den ZSC in der Verlängerung.

Unter dem Jubel der Fans landet Zlatan Ibrahimovic in Mailand. Der Schwede soll der AC Milan zum Erfolg alter Tage verhelfen.

Ingvild Flugstad Östberg wurde von ihrem Verband wegen gesundheitlicher Probleme gesperrt. Sie ist kein Einzelfall im Langlauf.

Der Schweizer überzeugt bei Arsenals Sieg gegen Manchester United. José Mourinho sorgt mal wieder für Aufregung.

Christian Stucki wurde Schwingerkönig und Sportler des Jahres, litt mit Federer mit, ärgerte sich über Diven und den VAR – und er freut sich aufs Sportjahr 2020.

Kloten spielt zwar schlecht, findet Trainer Per Hanberg, bezwingt zum Start ins 2020 die EVZ Academy dennoch 6:4.

Die Berner können den Vorsprung auf den Strich ausbauen, Zug distanziert dank einem Sieg in Fribourg die ZSC Lions.

Nach Sion zurück in Italien: Der frühere Schweizer Nationalspieler wechselt zu seinem ehemaligen Club.

Peter Wright arbeitete auf dem Bau und am Fliessband, hatte nur 14 Pfund in der Woche übrig. Jetzt ist er Darts-Weltmeister – auch dank seiner Frau.

Nützen Protein-Shakes? Was ist der ideale Sport-Snack? Worauf Hobby-Athleten achten sollten, erklärt ein Ernährungsexperte.

Der Davoser Trainer versteht Weiterbildung als Hobby und Liebe als Erfolgsrezept.