Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Die kleine Kammer hat sich für einen Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungs-Initiative ohne Haftung ausgesprochen. Nun kommt die Vorlage wohl vors Volk.

Das ehemalige Juso-Duo Meyer/Wermuth wagt sich aus der Deckung: Gemeinsam wollen sie Christian Levrat beerben – und die SP zur Bewegung machen.

Der Wechsel von der Armee in den Zivildienst soll schwieriger werden. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat einem Massnahmenpaket zugestimmt. Damit soll verhindert werden, dass der Armee Soldaten fehlen.

Der Wechsel von der Armee in den Zivildienst soll schwieriger werden. Nach dem Ständerat hat sich auch der Nationalrat im Grundsatz dafür ausgesprochen.

Das Bezirksgericht in Siders VS hat einen 61-jährigen Mann für die Tötung seiner Ehefrau zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren verurteilt. Der Walliser brachte seine 17 Jahre jüngere Frau mit 46 Messerstichen um.

In Genf ist am Mittwoch eine junge Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Sie hatte Verletzungen, die vermutlich von einem Messer stammen. Die Polizei hat den Partner der Frau verhaftet. Er befand sich in der Wohnung.

Die Zürcher Nationalrätin und der Aargauer Nationalrat kündigen ihre Levrat-Nachfolge-Kandidatur in einem Gespräch in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung WOZ an.

Ein Raumschiff landet auf dem Bundesplatz und zwei Polizisten büssen die Stormtrooper wegen Falschparkens. Die Hommage der Kantonspolizei Bern an die «Starwars»-Filme geht gerade viral.

Wasserstoff wäre ein super Energieträger: sauber, vielseitig, ergiebig. Aber noch wird er nicht sauber produziert. Künstliche Photosynthese wäre eine umweltverträgliche Lösung. Aber es fehlen langlebige Katalysatoren. An der Uni Zürich soll das Problem gelöst werden.

Laut dem EDA unternimmt die Schweiz grosse Anstrengungen, um Schweizer Kinder aus nordsyrischen Camps in die Schweiz zu holen. Die Rückführung sei bisher daran gescheitert, dass die dschihadistischen Mütter nicht bereit seien, ihre Kinder ohne sie ausreisen zu lassen.

Einer der vier Koalas im Zoo Zürich ist unerwartet gestorben. Möglicherweise hatte der dreieinhalbjährige Mikey Leukämie.

Nach dem schweren Unfall vor dem Bözbergtunnel wurde der Unfallverursacher in die Psychiatrie gebracht. Nun ist er aus der U-Haft entlassen worden. Frei ist er trotzdem nicht.

Nach einem Fall von Wilderei Anfang August bei Remaufens FR hat die Freiburger Kantonspolizei rund 70 Feuerwaffen aller Art beschlagnahmt. Etwa zwanzig dieser Waffen wiesen verbotene Änderungen auf.

Weisse Weihnachten ist nicht in Sicht: Die dritte Dezemberwoche bringt warme Temperaturen und starke Winde. Für Donnerstag und Freitag hat der Bund eine Sturmwarnung herausgegeben. Die News, Updates und Bilder im Wetter-Blog.

National- und Ständerat werden sich nicht einig beim Kauf neuer Kampfflugzeuge. Im Grundsatz ist die Beschaffung für 6 Milliarden Franken zwar nicht mehr bestritten. Umstritten ist aber der Anteil der Offset-Geschäfte. Nun muss die Einigungskonferenz ans Werk.

Abgewiesene, die nicht ausreisen können, Sans-Papiers, die sich nicht ausweisen können, Untergetauchte, die ausgebeutet werden: Die Migrationskommission hat Empfehlungen erarbeitet, welche die Situation abgewiesener Asylsuchender verbessern sollen - ohne Pull-Effekt .

Mit weniger als der Hälfte aller möglichen Stimmen wurden zwei SVP-Richter an der Spitze des Bundesstrafgerichts in Bellinzona installiert. SVP, FDP und Mitte-Fraktion setzten die Wahl durch, gegen den Willen von SP, Grünen und GLP.

Der neue Vorschlag des Bundesrats zur Beseitigung der Heiratsstrafe bei der Bundessteuer ist gescheitert. Der Nationalrat hat am Mittwoch als Zweitrat entschieden, die Vorlage an die Regierung zurückzuweisen. Diese muss nun über die Bücher.

Am Freitag stellt erstmals in der Schweiz ein Atomkraftwerk seinen Betrieb ein. Das AKW Mühleberg im Westen von Bern wird nach 47 Betriebsjahren vom Netz genommen. Tele Bärn arbeitet die Geschichte des Kernkraftwerks in einer dreiteiligen Serie auf.

Aus dem bei Badenden und Ruderern beliebten Rotsee bei Luzern sind erneut Handgranaten geborgen worden. Diese sind vor über hundert Jahren bei der Explosion eines Magazins in den See gelangt.

Die beiden Nationalräte kandidieren gemeinsam für die Levrat-Nachfolge. Jacqueline Badran macht ihnen das Präsidium nicht streitig.

Der Ständerat will Konzerne nur minim stärker in die Pflicht nehmen, wenn sie gegen Menschenrechte verstossen.

Die Analyse der Abstimmungen zum Budget zeigt, wer am meisten Geld ausgeben wollte – und wer weniger als der Bundesrat.

Der Ständerat hat den «Gegenvorschlag light» zur Konzernverantwortungsinitiative angenommen. Strippenzieher Ruedi Noser (FDP) kritisiert das Initiativkomitee.

Die Befürworter des Zivildienstes hatten gehofft, im jüngeren und grüneren Nationalrat eine Mehrheit zu finden. Daraus wurde nichts.

Republikaner verzögern Trump-Votum, Ständerat riskiert Schaden für Wirtschaft, Polizei büsst Ausserirdische – der Tag kompakt.

Die kleine Kammer hat sich heute für einen Gegenvorschlag zur Konzerninitiative ohne Haftung ausgesprochen.

Das Parlament weist den Vorschlag des Bundesrates zur Beseitigung der Heiratsstrafe bei der Bundessteuer zurück. Die Regierung muss nun über die Bücher.

Die kleine Kammer hat die Vorlage zum neuen Datenschutzgesetz gegenüber der nationalrätlichen Version klar verschärft.

Bei der Credit Suisse wurde ein weiterer Topmanager überwacht. In wessen Auftrag, ist unklar. Eine Mitschuld trägt die Bank ohnehin.

Wie soll die Politik auf die grenzüberschreitende Kriminalität reagieren? Die Meinungen im Nationalrat gehen diametral.

Die Gerichtskommission des Parlaments hat Sylvia Frei und Stephan Blättler trotz Unzufriedenheit erneut im Amt bestätigt.

Sie sitzen in einem syrischen Gefängnis, sie waren IS-Kämpfer, und sie wollen zurück in die Schweiz. Es ist ihr Heimatland.