Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||   

Ein Schütze hat US-Medienberichten zufolge während eines Gottesdienstes das Feuer eröffnet. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Nun droht das Problem, dass die vom Aussterben bedrohten Schwertwale mit Schiffen zusammenstossen könnten.

Der 79-jährige Pilot eines Kleinflugzeuges versuchte offenbar eine Notladung. Er und sein 62-jähriger Begleiter wurden mit der Rega ins Spital gebracht.

Mindestens fünf Menschen sind verletzt worden, als ein Mann im US-Bundesstaat New York auf sie los ging. Die Polizei konnte den flüchtenden Angreifer festnehmen.

Bereits am Samstag starben im Südtirol eine Frau und zwei Mädchen in den Schneemassen. Im Wallis starb ein 55-Jähriger bei einem Lawinen-Drama.

Am Donnerstag war auf Hawaii ein Helikopter abgestürzt. Zu den Todesopfern zählt auch eine vierköpfige Familie aus der Schweiz im Alter zwischen 10 und 50 Jahren.

Auf dem Operationstisch in einem Spital soll die Patientin «wie eine Fackel» gebrannt haben. 40 Prozent ihrer Körperoberfläche wurden verletzt.

Nach dem tragischen Badeunfall von Heiligabend besteht die Mutter darauf, dass «etwas mit dem Pool nicht in Ordnung» war.

Am Strand der Insel Sado wurde ein stark beschädigtes Boot entdeckt. Vermutlich handelt es sich um ein nordkoreanisches Fischerboot.

Seit der dramatischen Rettungsaktion von zwölf Kindern musste ein Taucher immer wieder in ärztliche Behandlung. Nun ist der Helfer tot.

Am 17. Dezember wurde ein Tessiner in einer Pension in Viganello tot aufgefunden. Nun brach im gleichen Haus ein Feuer aus. Die mutmassliche Brandstifterin soll eine enge Bekannte des Opfers sein.

Der Hype um die achtsame Innerlichkeit macht auch vor Parlamenten nicht halt.

Schlägerei auf dem Zirkusgelände und Mitarbeiter, die das Weite suchen: die letzten Monate des Circus Royal.

Greta und der öffentliche Verkehr: eigentlich ein Traumteam. Die Deutsche Bahn macht daraus ein Desaster.

Der 79-jährige Pilot eines Kleinflugzeuges versuchte offenbar eine Notladung. Er und sein 62-jähriger Begleiter wurden mit der Rega ins Spital gebracht.

Bereits am Samstag starben im Südtirol eine Frau und zwei Mädchen in den Schneemassen. Im Wallis starb ein 55-Jähriger bei einem Lawinen-Drama.

Ein Schütze hat US-Medienberichten zufolge während eines Gottesdienstes das Feuer eröffnet. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Mindestens fünf Menschen sind verletzt worden, als ein Mann im US-Bundesstaat New York auf sie los ging. Die Polizei konnte den flüchtenden Angreifer festnehmen.

Auf dem Operationstisch in einem Spital soll die Patientin «wie eine Fackel» gebrannt haben. 40 Prozent ihrer Körperoberfläche wurden verletzt.

Am Strand der Insel Sado wurde ein stark beschädigtes Boot entdeckt. Vermutlich handelt es sich um ein nordkoreanisches Fischerboot.

Nun droht das Problem, dass die vom Aussterben bedrohten Schwertwale mit Schiffen zusammenstossen könnten.

Am Donnerstag war auf Hawaii ein Helikopter abgestürzt. Zu den Todesopfern zählt auch eine vierköpfige Familie aus der Schweiz im Alter zwischen 10 und 50 Jahren.

Am frühen Sonntagmorgen geriet ein Mann im Bahnhof Zürich Hardbrücke auf das Bahntrassee. Er wurde mittelschwer verletzt.

Der Kinderchor des TV-Senders WDR sorgt für rote Köpfe. Er singt ein Lied über ein Grosi, das im SUV Opas überfährt und Discounter-Fleisch kauft.

Am 17. Dezember wurde ein Tessiner in einer Pension in Viganello tot aufgefunden. Nun brach im gleichen Haus ein Feuer aus. Die mutmassliche Brandstifterin soll eine enge Bekannte des Opfers sein.

Seit der dramatischen Rettungsaktion von zwölf Kindern musste ein Taucher immer wieder in ärztliche Behandlung. Nun ist der Helfer tot.

Gegen 100 Retter standen bei der Lawine in Andermatt im Einsatz. Die Kosten sind hoch – und bleiben oft an den Rettern hängen.

Nach dem tragischen Badeunfall von Heiligabend besteht die Mutter darauf, dass «etwas mit dem Pool nicht in Ordnung» war.