Schlagzeilen |
Sonntag, 18. Oktober 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der Kanton Bern verbietet Grossanlässe mit über 1000 Zuschauern. Die Vertreter der betroffenen Sportclubs sind erstaunt und entrüstet.

Kaum hatte der Bundesrat die schweizweite Maskenpflicht und Regeln für private Anlässe bekanntgegeben, platzte eine Nachricht aus dem Kanton Bern herein.

Ab Montag dürfen im Kanton Bern keine Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen mehr durchgeführt werden. 262 Personen wurden in den letzten 24 Stunden positiv getestet. Alle News im Ticker.

Darf ich im Stehen noch ein Bier trinken? Darf man noch den 90. Geburtstag von Grosi feiern? Wir sagen im Detail, welche neuen Corona-Regeln ab Montag gelten. Wer sie nicht befolgt, kann gebüsst werden.

18 Jahre alt ist Fabian Rieder. Gegen Servette darf der Captain der Berner U-21-Mannschaft erstmals in der Super League ran und überzeugt dabei mit seiner reifen Leistung.

Der Bundesrat hat sich heute zu einer Krisensitzung getroffen. Währenddessen fanden sich Corona-Skeptiker und Massnahmen-Kritiker auf dem Bundesplatz ein.

Ivars Punnenovs verlängert seinen Vertrag bei den SCL Tigers. Obwohl mehrere Spitzenclubs Interesse bekundeten und sogar clubintern fast alle mit einem Abgang rechneten.

Zwei Podestplätze in Sölden: Noch vor kurzem undenkbar. Marco Odermatt und Gino Caviezel stehen für den Aufbruch im Schweizer Team. Nur einer sieht am Ende aus wie verprügelt.

Am Samstagabend wurde in Wengi bei Büren ein Auto mit massiv zu hoher Geschwindigkeit gemessen. Der 21-jährige Lenker konnte wenig später angehalten werden.

Fabio Toffolon und Dominik Sato – normalerweise ein Herz und eine Seele – kochen erstmals in einem Wettkampf gegeneinander. Was der Harmonie, die zwischen den Schaffhauser Brüdern herrscht, nichts anhaben kann.

Gleiche Sitzverteilung, neue Gesichter: Am Sonntag hat Neuenegg den Gemeinderat gewählt. Auch das Präsidium scheint schon entschieden zu sein.

Die bisherigen Gemeinderäte schaffen allesamt die Wiederwahl. Und die SVP bleibt obenauf – wenn auch knapper als erwartet.

25 Jahre lang haben Charlotte und Maurice Rota Gäste im Restaurant Kirchenfeld im gleichnamigen Quartier empfangen. Ende Jahr ist für die beiden Schluss.

Die Listenverbindung mit der EDU könnte sich gelohnt haben: Die EVP erobert im Gemeinderat Hasle einen zweiten Sitz, womit die SVP nur noch zwei Mandate hat. Das beste Resultat erzielte Nicole Liechti (SP).

In Aarwangen, Attiswil, Huttwil und Niederbipp werden die Gemeinderäte neu zusammengesetzt. Hier ein erster Überblick.

Am frühen Sonntagmorgen sind bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwei Männer verletzt worden. Sie mussten ins Spital gebracht werden. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar. Ein mutmasslich beteiligter Mann wurde angehalten und vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Die Huttwiler – und auch die Huttwilerinnen – setzen auf Kontinuität. Dafür gibt es im Gemeinderat keine Frau mehr.

Die Pandemie ist schlimm. Noch schlimmer wäre es, jetzt den Kopf zu verlieren.

Volle Züge, kein Desinfektionsmittel, keine Masken an Bord: Gegenüber den Bahnunternehmen der Nachbarländer können die SBB noch vieles aufholen.

National- und Ständeräte müssen auf Geheiss der grössten Partei zu einer ausserordentlichen Session antraben. Thema ist das Rahmenabkommen

Hygienemassnahmen halten nicht nur die Coronaviren fern. Auch sonst sind die Schweizer seltener krank. Apotheken bekommen das zu spüren.

Hart gewinnt 15. Giro-Etappe - Almeida verteidigt Rosa Trikot knapp +++ Müller verpasst Sieg in der DTM +++ Durchzogenes Rennen für Lüthi +++ Skispringerin muss Karriere mit 21 Jahren beenden +++

Hier lesen Sie alles zur Bundesliga, Premier League, Ligue 1, La Liga sowie Serie A in der Übersicht und erfahren, wie sich die Schweizer in den Top-Ligen schlagen.

Ab Montag sind in Berner Stadien nur noch 1000 Fans zugelassen. Was das für die Young Boys, den FC Thun, den SC Bern, den EHC Biel und die SCL Tigers bedeutet.

Die Schweizer brillieren zum Auftakt der Ski-Saison. Odermatt und Caviezel schaffen es auf das Riesenslalom-Podest. Und ein weiterer macht sich einen Spass mit seiner Schutzmaske.

Die Young Boys dominieren beim 0:0 in Genf eine Halbzeit lang nach Belieben und bauen danach stark ab. Den Bernern ist die Kaltblütigkeit abhandengekommen.

Die legendäre Torjagd der Berner Zeitung geht in die neue Runde. Von Promotion League bis 3. Liga werden die offensiv erfolgreichsten Fussballklubs Ende Saison mit tollen Preisen belohnt.

Der Berner Epidemiologe sagt, wir hätten die Kontrolle über das Virus komplett verloren. Er plädiert für Einschränkungen bei Freizeitveranstaltungen und eine allgemeine Maskenpflicht.

In der Berner Stadtregierung will der 54-Jährige den Bümplizerinnen und Bethlehemern, den Bürgerlichen und dem Gewerbe mehr Einfluss verschaffen.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das Il Grissino in der Berner Innenstadt wird 2022 neu verpachtet: Der 31-jährige Suad Elmazi, der im Beaulieu wirtet, übernimmt die beliebte Pizzeria.

Der neu für die CVP kandidierende Stéphane Babey überrundete in den Regierungsratswahlen im Kanton Jura einen der Bisherigen. Alle Kandidaten verfehlten allerdings das absolute Mehr klar.

Im Wallis verdoppelt sich die Zahl der Corona-Patienten in Spitälern täglich. Der Bund hat Millionen ausgegeben, um die Bevölkerung zu informieren. Nationale Corona-News im Ticker.

Ab morgen gilt schweizweit Maskenpflicht in Bahnhöfen und Läden, für private Veranstaltungen werden schärfere Regeln eingeführt, und der Bundesrat empfiehlt Homeoffice.

Bei den Grossratswahlen holen die Grünliberalen und die Grünen insgesamt 10 neue Sitze. Die SVP verliert zwei Sitze, holt jedoch 30,3 Prozent der Wählerstimmen.

Hafer- statt Kuhmilch und ernten statt melken: Gemäss einem Bericht kehren in der Schweiz vermehrt Höfe der traditionellen Milchproduktion den Rücken.

Im Rütthihubelbad gibt es ein Sensorium, das Auge, Nase und Tastsinn auf die Probe stellt.

Viele Bernerinnen und Berner verbringen wegen Corona die Sommerferien daheim. Wir geben Tipps für Tagesreisen oder Kurzausflüge im Kanton Bern und angrenzenden Regionen.

Klein, aber fein: So lässt sich das Spielzeugmuseum in Spiez beschreiben.

Sie kennen das Tessin schon richtig gut? Schauen Sie sich unsere Vorschläge trotzdem an. Vielleicht finden Sie ja die eine oder andere sorpresa – Überraschung. Und: Die Saison dauert dieses Jahr etwas länger als normal.

Ein Jahr nach Beginn der Proteste haben die Demonstranten die Hoffnung aufgegeben, das Land zu reformieren. In Zypern etwa steigt seit Wochen die Zahl der Ankömmlinge aus dem Libanon.

Zehntausende ziehen jeden Sonntag seit der Präsidentenwahl im August durch die Städte Weissrusslands. Die harte Gangart der Sicherheitskräfte hält sie nicht davon ab.

Präsident Hassan Ruhani erklärte das «Ende aller Beschränkungen des Waffenhandels». Beobachter in Teheran bezweifeln allerdings, dass das zu Waffengeschäften mit dem Iran führen wird.

Tausende Franzosen demonstrieren für die Werte ihrer Republik. Die islamistischen Scharfmacher sitzen heute nicht mehr im Ausland, sondern mitten in Frankreich.

Ein übles Gebräu aus Einfluss, Geld und sexueller Gewalt: «Präsidentensuite» im Theater Matte ist ein unglaublich spannender Justiz-Thriller.

Jeden Sonntag stellen wir fünf spezielle Mundartwörter vor. Testen Sie ihr Wissen im «Dialekt-Check»: Heute mit Wörtern aus Zürich und Bern, unter anderem.

Ein brillanter Denker für Wohlfahrt und Gerechtigkeit: Amartya Sen, Wirtschaftswissenschaftler von Weltrang, erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Unter dem Deckmantel der Geldknappheit streicht SRF auch Sendungen, die kostenmässig nicht ins Gewicht fallen.

Jrène Liggenstorfer hat ein Buch über ihre Zeit am LKW-Steuer geschrieben – es ist eine Geschichte von den Abenteuern einer Frau in der Männerdomäne und vom Ende eines Berufsschlages.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Tote Forellen beim Blausee – und jetzt wird die Sanierung des alten Lötschbergtunnels auch noch 40 Millionen Franken mehr kosten. Leserinnen und Leser reagieren auf die Recherchen dieser Zeitung.

Wir haben Leserinnen und Leser, die seit jeher bei der Arbeit Maske tragen, gefragt, was sie über die Maskenpflicht denken. Hier sind zwei Antworten.

Der BLS unterliefen bei der Ausschreibung der Sanierung des Lötschbergtunnels Fehler. Um Kosten zu sparen, soll vorerst nicht die gesamte Strecke saniert werden.

Marti und Vigier, die in der Nähe des Blausees giftigen Aushub deponierten, bewerben sich beide für die Abbaulizenz am Därliggrat. Das bringt den Regierungsrat in die Bredouille.

Nach dem Fischsterben stellt sich die Frage der Staatshaftung. Zur politischen Aufarbeitung scheint auch eine PUK möglich.

Hat die Kantonsverwaltung im Fall der illegalen Deponie beim Blausee versagt? Die Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rats geht dem auf den Grund.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen derzeit Entlassungen an. Die Übersicht.

Unternehmer und Gewerkschaften sollen neue Corona-Regeln umsetzen. Der Gewerbeverband kündigt bereits Widerstand an.

Die neue Gruppierung Coronadialog befürchtet eine Eskalation an alarmistischen Forderungen, die immer strengere Massnahmen hervorrufen.

Weltweit tätige Firmen wollen ihre Mitarbeiter auch nach der Pandemie deutlich weniger fliegen lassen. Das wird nicht alle Kader freuen.

Die Corona-Pandemie befeuert die Verkäufe von Ferienwohnungen im Resort von Samih Sawiris. Erstmals greifen auch Reiche aus China und Hongkong zu – weil sie ihr Geld in Sicherheit bringen wollen.

Ein 59-Jähriger ist in seinem Haus bei Montreux umgebracht worden. Die Täterin ist geständig.

Ein leichtes Erdbeben hat in der Nacht auf Donnerstag das Wallis erschüttert. Es dürfte deutlich verspürt worden sein.

Der vergangene Monat war der wärmste September seit Beginn der Aufzeichnungen. Um knapp 1 Grad Celsius lag die Durchschnittstemperatur über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhunderts.

Der russische Fotograf hatte elf Monate gewartet, um das Bild eines vom Aussterben bedrohten sibirischen Tigers zu schiessen.

Ein neues Buch liefert Eltern hilfreiche Erkenntnisse. Ein Gespräch mit Magen-Darm-Arzt und Buchautor George Marx.

Eine Familie erzählt, wie sie sich bewusst für ihr besonderes Kind entschieden hat. Und wie es ihr Leben bereichert.

Eine Wanderführerin ermutigt türkische Frauen, sich auf den Pfaden der Kriegsgöttin Athena den öffentlichen Raum zurückzuerobern.

Das Internet weiss fast alles über uns – ausser das Wichtigste: wer wir wirklich sind. Persönlichkeitstests und Gesichtleser sind uns jedoch auf der Spur.

Gleich vier neue Smartphones und einen neuen Lautsprecher hat Apple gestern vorgestellt. Hier sind die wichtigsten Ankündigungen und Nebenschauplätze.

In einem antiken Grab in China entdeckten Archäologen verschiedene Bälle. Es sind die bislang ältesten Hinweise darauf, dass Menschen schon früh mit den Kugeln spielten.

Das Great Barrier Reef hat bereits die Hälfte seiner Korallen verloren. Eine Studie zeigt jetzt: Das grosse Sterben erfasst Exemplare aller Arten, Grössen und Siedlungsgebiete.

Es gibt nicht nur ein Agassizhorn, selbst auf dem Mond gibt es einen Ort, der dem Schweizer Naturkundler und Rassisten gewidmet ist. Das Komitee «Démonter Louis Agassiz» protestiert dagegen.

Die Corona-Fallzahlen steigen weiterhin stark an. Der Bundesrat weitet ab Montag die Maskenpflicht aus und spricht eine Homeoffice-Empfehlung aus. Welche Regeln gelten in Schweizer Redaktionsstuben? Werden nun alle nach Hause geschickt? Eine Übersicht.

Bisher sind 15 Teilkampagnen realisiert worden. Die beauftragte Agentur Rod Kommunikation setzte rund ein Dutzend Leute dafür ein. Der grösste Teil der Kosten wurde in Medialeistungen investiert.

Konsumenten interessieren sich lediglich für eine Lösung eines spezifischen Problems.

Brigitte Roux beleuchtet seit Freitag bis am 21. November jeden Abend das Bundeshaus. Wie kommt man in diesen Zeiten dazu? Die Intiantin sagt in Folge 129 unserer Serie, wie sich die Sicherheitsvorkehrungen auf den Grossanlass auswirken werden.

Der ehemalige BAG-Krisenmanager stellt für seine Beratertätigkeit einen hohen Stundenansatz in Rechnung. Dieser ist laut dem Berufsverband «sicher im oberen Bereich der Skala».

Der Unternehmer hat Werbung in den Schweizer Bergbahnen eingeführt und die Ferienmesse Fespo gegründet.

Persönlichkeiten aus Politik, Sport und People senden dem am 18. Oktober 2017 geborenen Onlineportal Videobotschaften.

Ende Jahr ist für den 68-jährigen Lokaljournalisten Schluss. Sein fixes Pensum beendet hat auch Res Strehle.

Die 38-Jährige übernimmt die Leitung des Inland-Ressorts. Sie tritt die Nachfolge von Francesco Benini an, der zu CH Media wechselte. Burri ist seit 2016 Redaktorin im Hintergrundressort.

Die aktuelle McDonald's-Kampagne zeigt, wie Emotion und Innovation im Moment des Heisshungers zusammenkommen. Im Zentrum steht ein TV-Spot der Produktionsfirma Shining unter der Regie von Jan Bonny.