Schlagzeilen |
Mittwoch, 16. September 2020 00:00:00 Schlagzeilen News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Die Young Boys verlieren nach schwacher zweiter Halbzeit bei Midtjylland 0:3 – ein herber Dämpfer vor dem Ligastart am Samstag.

Bei der Sanierung des Lötschberg-Scheiteltunnels sind grobe Fehler passiert. Gift gelangte in eine Kiesgrube. Jetzt zeigt sich: Die Behörden gaben die Genehmigung.

5700 Personen stehen wegen Kontakt mit einer infizierten Person unter Quarantäne. Nun steht eine Verkürzung der Dauer zur Diskussion – und sogar der Ersatz durch eine Maskenpflicht.

Nur die VIP-Sponsoren dürfen an jeden Match: Die Besucherkapazität in der Postfinance-Arena wird aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt.

Wird die Gewaltentrennung geritzt, wenn eine Partei ihren eigenen Bundesrichter zur Abwahl vorschlägt? Thomas Aeschi über Yves Donzallaz und den geplatzten Konkordanzgipfel.

Ein Mann ist vom Regionalgericht Berner Oberland wegen Kindesmissbrauch, Ausnützung einer Notlage und Pornografie zu einer bedingten Haftstrafe von 10 Monaten und zu einer Geldbusse verurteilt worden.

Sie verteilten Sitzkissen und Flyer für die Begrenzungsinitiative vor der Heiliggeistkirche. Dabei wurden SVP-Fraktionsmitglieder um den Zuger Thomas Aeschi verbal angegangen.

Sprunghafter Anstieg: Seit Dienstag wurden im Kanton Bern 54 Personen positiv auf Covid-19 getestet. In Langenthal musste die Stadtverwaltung vorübergehend schliessen. Alle News im Ticker.

Mitglieder eines Berner Fussballclubs helfen den Contact-Tracern. Und Luzern wird das kommende Jahr ganz anders beginnen müssen als gewohnt. Schweizer Corona-News im Ticker.

Im Zürcher Weinland erkranken mehr Kinder an einem Hirntumor als es statistisch zu erwarten wäre. Zwei Eltern aus Flaach, die kurz hintereinander je einen Sohn an die Krankheit verloren haben, fordern Aufklärung.

Kleininserate und Angebote aus der Region

SP, FDP und die Freie Wählergruppe FWG haben in Grosshöchstetten ein Referendum eingereicht. Sie möchten die Abschaffung mehrerer Kommissionen verhindern.

Am 27. September stimmen die Bürgerinnen und Bürger über den Kauf des Grundstückes neben dem Schulgelände ab. Nun regt sich Widerstand gegen dieses Projekt.

Die Gemeindeversammlung sagt Ja zu einem neuen Kindergarten in der Pfrundschüür, bereits im Dezember befindet sie über einen weiteren Kindergarten.

Die Schalter waren am Mittwoch geschlossen, weil eine Mitarbeiterin der Stadt Langenthal positiv auf Covid-19 getestet worden war. Ab Donnerstag läuft der Betrieb wieder normal.

Die Herdgemeinde legt den Unterlauf des Weierbachs im Kammernwald neu an. Dieser schützt das Industriegebiet künftig vor Überschwemmungen.

Am 27. September kommt die Planvorlage «Am Ilfiskreisel» an die Urne. Die Gegner wehren sich heftig. Dass Aldi sowieso kommt, wollen sie nicht glauben.

Das Nachrichtenportal bernerzeitung.ch macht im neuesten Medienrating einen gehörigen Sprung nach vorne. Auch die Zeitung klettert im neusten Vergleich nach oben.

Der Betreiber der Mein-Arzt-Praxen ist in Haft, einige Praxen im Kanton Bern sind geschlossen. In Allmendingen arbeitet eine Ärztin weiter, obwohl sie seit Juli keinen Lohn erhalten hat.

Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.

Das Labor Spiez hat offenbar eine pflanzliche Waffe gegen das Virus entdeckt. Ein Experte vom Unispital Zürich sagt, ob das Heilmittel tatsächlich wirkt.

Die SVP habe sich mit dem Angriff auf ihren Bundesrichter für die Regierung disqualifiziert, findet Grünen-Chef Balthasar Glättli. Er ruft die anderen Parteien zur Konsequenz auf.

Die Stadt Bern erhält bislang einen Zustupf für ihre Leistungen als Bundesstadt – damit soll nun Schluss sein. Wir berichten laufend zur Session.

Der Kanton hat eine neue Schutzmassnahme entwickelt: die «Sozialquarantäne». Die Vorgaben des Bundes werden dabei strapaziert.

Die Basler dürfen darüber abstimmen, ob Affen Grundrechte bekommen sollen. Das Bundesgericht möchte die Entwicklung hin zu mehr Tierrechten nicht abwürgen.

Das alljährliche Kleben und Kratzen könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Wer will, soll auf eine elektronische Vignette umsteigen können.

«Wenn Sie Waffen besitzen, sollten Sie jetzt Munition kaufen»: Michael Caputo will einen Sieg Bidens nicht akzeptieren. Experten sehen die USA im Vorstadium zum Bürgerkrieg.

Wegen schlechter Arbeitsbedingungen haben Beschäftigte von Corona-Testzentren in Südfrankreich die Arbeit niedergelegt. Die Lage in Grossbritannien spitzt sich zu. Internationale News im Ticker.

Der britische Premier macht im Streit um das Binnemarktgesetz offenbar Konzessionen und gesteht den Gegnern mehr Kontrolle zu.

Die linksextremen kolumbianischen Ex-Rebellen bitten Gekidnappte und deren Familien um Verzeihung. Überzeugend wirken sie dabei nicht.

Harry-Potter-Schöpferin J.K. Rowling lässt in ihrem neuen Krimi einen Mann in Frauenkleidern morden. Nun möchte die Trans-Community die Autorin beerdigen.

Nach Fischli/Weiss erfindet sich der Zürcher Künstler neu: In Bregenz zeigt er Büchsen und Affen, ernsthafter, aber immer noch schön verspielt.

Vor sechs Monaten rief der Bundesrat den Shutdown aus. Ist das nun lange her? Oder fühlt es sich an, als wäre es erst gestern gewesen?

Die Amerikanerin spielt in ihrem neuen Film die Nouvelle-Vague-Ikone Jean Seberg, die vom FBI verfolgt wurde. Ein Gespräch über Paranoia – und die Sonntage in der Schweiz.

Leader Primoz Roglic gibt an der steilen Bergankunft auf dem Col de la Loze den Patron. Sein nächster Herausforderer leidet erstmals schwer.

Supercup-Spielort Budapest zu Risikogebiet erklärt +++ Gavranovic scheidet mit Zagreb aus +++ Robbens Verletzung «halb so schlimm» +++ Österreichischer Nationalspieler leihweise zum FCL +++ Kolumbianer gewinnt Königsetappe – Roglic baut Führung aus +++

Der 26-jährige Mittelfeldspieler Leonardo Bertone wechselt per sofort vom FC Thun nach Belgien zu Waasland-Beveren.

Der Fussballclub Beitar Jerusalem verhandelt über einen Einstieg von Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ausgerechnet Beitar – der rassistischste Club der israelischen Liga.

Goalie Ivars Punnenovs und Verteidiger Andrea Glauser fehlen den SCL Tigers vorerst. Ein Stürmer gibt nach monatelanger Pause sein Comeback.

Dank Tofu, Seitan und Hülsenfrüchten hat Gewichtheberin Nora Jäggi massiv an Kraft zugelegt. Für ihre Form der Ernährung legt sie sich gar mit Ärzten an.

Meinungen von Leserinnen und Lesern zu aktuellen Themen. Unter anderem auch zu Corona und den damit verbundenen engeren Platzverhältnissen im ÖV.

Gesucht, gefunden, vermisst, zu verschenken: die Kleininserate des Tages im Überblick.

Wir berichteten über Rahima Nadri, die von Zollikofen aus versucht, ihren Bruder aus Moria zu holen. Nun schickte uns dieser eine Videobotschaft aus dem brennenden Lager.

Jeden Tag erreicht das «Forum» eine Vielzahl an Leserbildern. Zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Die Federal Reserve (Fed) sei weiter entschlossen, die «volle Bandbreite an Werkzeugen» einzusetzen, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Die US-Zentralbank belässt den Leitzins in der Spanne von 0 bis 0,25 Prozent.

Wegen der Corona-Krise fallen in der Schweiz bereits Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen derzeit Entlassungen an. Die Übersicht.

Der Bericht über die neue Kundenansprache schlug Wellen. Bankchef Gottstein stellte in einem Interview klar: Kunden werden mit Sie angesprochen – aber eben nicht immer.

Dem Flugzeugbauer und der FAA werden in einem Bericht des US-Repräsentantenhauses Verheimlichung und Versagen vorgeworfen. Trotzdem könnte der Krisenflieger bald schon wieder abheben.

Der Backwarenhersteller Aryzta hält am Mittwoch eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Doch die angekündigte Kampfwahl um den Posten des Verwaltungsratspräsidenten ist nun abgesagt.

Eine unliebsame Begegnung auf dem Spielplatz zeigt, dass wir offenbar häufiger über Vaterschaft, Verantwortung und Respekt diskutieren sollten.

Banken haben bei der Belehnungshöhe einen grossen Spielraum. Unser Experte rät unabhängig davon, in Krisenzeiten die Hypothekarschuld möglichst klein zu halten.

Unsere Mamabloggerin würde sich gerne öfter um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern. Wenn da nur nicht die fehlende Zeit wäre – und das schlechte Gewissen.

Der Teufel liegt im Detail. Wenn die kleinen Dinge nicht stimmen, verliert auch die schönste Einrichtung an Stil.

Ein Student aus Malaysia vermisste beim Aufwachen sein Handy. Später fand er es im Dschungel hinter seinem Haus wieder – und staunte nicht schlecht: Die Bildergalerie war voller Selfies und Videos eines Affen.

Österreich sei eine Waldnation, mit Waldstädten und «explosiven Bäumen», hat Donald Trump gesagt. Die angeblichen Waldbewohner finden auf diese Beschreibung ziemlich lustige Antworten.

Eine technische Störung an einem Reisezug führte am Montag zu einer Evakuierung von rund 150 Passagieren im brandneuen Basistunnel. Weil das Bremssystem blockiert war, konnte der Zug nicht abgeschleppt werden.

Das aktuelle Geschehen, eingefangen von internationalen Topfotografen.

Klingt nach einem Märchen, ist aber wirklich wahr: Die Brüder Grimm aus Lüscherz sind gerade daran, eine Schokoladenmarke aufzubauen.

In ihrem Buch «Die Welt auf dem Teller» teilt die deutsche Regisseurin Doris Dörrie ihre Gedanken übers Essen und Trinken. Ein doppelter Genuss.

Die Antwort auf eine Frage zum Thema Arbeitspensum.

Paris Hilton war das It-Girl der Nullerjahre. Jetzt ist sie 39 und spricht in der Doku «This Is Paris» über Missbrauch und Geld: Sie will nicht ruhen, bis sie eine Milliarde verdient hat.

Die Klimakrise vertreibt Menschen schon heute aus ihrer Heimat, allerdings nicht überall gleich stark – und Europa ist nicht die erste Destination.

Vor den Küsten Spaniens und Portugals häufen sich derzeit die Angriffe von Orcas auf Segelboote.

Die neuen Versionen der Betriebssysteme für iPhone, iPad, Mac und die Apple Watch stehen bereit. Sie bringen mehr Ordnung und Information auf den Homescreen – und eine wahre App-Schwemme für den Mac.

Mehr Fischarten als gedacht können sich wohl an Land fortbewegen. Das legen zumindest die Ergebnisse einer neuen Studie nahe.

Nespresso verstand es, sich als Lifestyle-Marke der Elite zu inszenieren. Nun aber ist die Frage: Sind die Kaffee-Kapseln aus der Zeit gefallen?

Jetzt macht der Gang auf den Markt so viel Spass wie sonst nie. Kaufen Sie Tomaten, Karotten und Auberginen, und ich sage Ihnen, was Sie damit Köstliches anstellen können.

Elfter Eintrag im fiktiven Journal der US-amerikanischen First Lady.

Möglicherweise lebten schon vor 30’000 Jahren Menschen auf dem amerikanischen Kontinent.

Die ältesten politische Hintergrundsendung von SRF feiert Geburtstag. Redaktionsleiter Beat Soltermann beurteilt im Interview die erste Ausgabe vor 75 Jahren – und spricht über das «Echo der Zeit» der Zukunft. Die neue Audiostrategie bedeute mehr Koordinationsaufwand.

Das Sommerloch im Schweizer Werbemarkt hält weiter an. Wie bereits im Juli liegt der Werbedruck im August mit 357,6 Millionen Bruttofranken deutlich unter der 400-Millionen-Grenze. Damit kommt der monatliche Werbedruck zum sechsten Mal in Folge unter dem Wert aus dem Vorjahresmonat zu liegen.

Seit dem 1. September 2020 ist Lukas Sramek in seiner neuen Position tätig. Er bringe «ein breites Portfolio und viel Erfahrung» in das Unternehmen.

Ein Zukunftsarchitekt und ein Chefkoch stehen gemeinsam in der «studioLine»-Küche von Siemens: Pascal Schmutz und der in der Schweiz wohnhafte spanische Rubén Daluz kreieren zusammen Design-Objekte, die auch noch schmecken.

Der Inhaber von MilesAhead lanciert den Loyalty Talk, einen Podcast rund um das Thema Loyalty-Marketing.

Martin Fueter, langjähriger Chef der Werbefilmfirma Condor, wurde vom ADC für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Der Sender will das Magazin, das am 2. Oktober 1995 startete, zum Jubiläum mit zwei Sondersendungen würdigen.

Die Kommunikationsagentur hat für Emmentaler Switzerland ein 44-seitiges Mitgliedermagazin entwickelt und umgesetzt.

Per 14. September stehen mit Thomas Liechti für die Deutschschweiz und Manon Schmutz für die Romandie neue Pressekontakte zur Verfügung. Für Tessiner Medien bleibt weiterhin der Kontakt zu Angelo Geninazzi von der Kommunikationsagentur Furrerhugi bestehen.

Im Rahmen einer Kampagne um den Welttiertag am 4. Oktober setzen sich Sheba und Pedigree für die Adoption von Tieren aus Schweizer Tierheimen ein. Ein kurzes Video wird während vier Wochen schweizweit in rund 180 Interdiscount-Filialen und zwei Showrooms von microspot.ch gezeigt.