Schlagzeilen |
  
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||   

Beruhigungsmittel beenden durchwachte Nächte. Sie machen aber auch abhängig – bereits in niedrigen Dosierungen.

Die hochansteckende und mitunter lebensgefährliche Krankheit ist aufgrund von Impfmüdigkeit wieder auf dem Vormarsch.

Wie Flugzeugfans ihren Träumen vom Fliegen nahekommen. Die BaZ hat dem Aviatic-Club Basel einen Besuch abgestattet.

Die Region Nördlich Lägern ist einer von drei Standorten, der in die engere Auswahl für ein Endlager kommt. Eine Bohrung dauert etwa ein Halb- bis Dreiviertel Jahr.

Gebäude, Strassenverkehr, Industrie: Wer am meisten CO2 ausstiess und welche Rolle gefahrene Kilometer und der warme Winter spielten.

Ein Verein bringt Bild-Schätze aus dem alten Basel in Alters- und Pflegeheime.

Vier neue Weiher verbessern den Lebensraum für die vom Aussterben bedrohte Krötenart

Das Museum Kleines Klingental zeigt in einer Ausstellung die Baugeschichte des Münsters von 1019 bis 1500.

An der Universität von Tel Aviv wurde erstmals ein komplettes Herz aus speziell hergestellten «Bio-Tinten» konstruiert.

Vor 1000 Jahren hat Kaiser Heinrich II. in Basel seinen Kaiserdom eingeweiht. Der einmalige Sakralbau ist reich an skulpturalen Motiven. Zehn Basler Persönlichkeiten stellen ihr Lieblingsobjekt am Münster vor.

Neu gilt praktisch die ganze Schweiz als Zecken-Risikogebiet. Dass mit den Blutsaugern nicht zu spassen ist, zeigt die Geschichte von Beat Röthlisberger.

In der Schweiz sollten ungefähr 250 Menschen pro Jahr mit Downsyndrom zur Welt kommen. Tatsächlich sind es jedoch nur 70.

Forscher Niels Birbaumer behauptet, mit vollständig gelähmten Menschen kommunizieren zu können. Jetzt bezweifeln Experten seine Arbeit.

Zwei Rümpfe, sechs Triebwerke: Der Stratolaunch Carrier soll einmal als fliegende Startrampe für Satelliten dienen. In Kalifornien hob der Flieger erstmals ab.

Der Alzheimerexperte Konrad Beyreuther hat die krankhaften Ablagerungen im Gehirn von Patienten charakterisiert. Damit hat er eine ganze Forschungsrichtung begründet.

Die übertriebene Pflege von Grünanlagen oder Gärten ist für die Insekten ebenso vernichtend wie die chemische Keule. 700 Arten sind in der Schweiz bedroht.

Schweizer Mastkälber bekommen besonders viele Antibiotika verabreicht. Dabei ginge es auch anders.

Ein halber Gipfelhang donnerte am Wisshorn zu Tal, löste eine Lawine aus und verschüttete eine Skitourenroute. Spezialisten rätseln.