Schlagzeilen |
Samstag, 20. November 2021 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Neue Erkenntnisse sprechen dafür, dass der Wuhan-Markt tatsächlich auch die Quelle des ersten Ausbruchs des SARS-CoV-2-Virus war.

Die Deutsche Bank hat Alexander Wynaendts als ihren nächsten Aufsichtsratsvorsitzenden nominiert. Der ehemalige Versicherungsmanager soll Langzeit-Vorsitzenden Paul Achleitner ablösen.

Zehntausende Menschen sind am Samstag in Wien gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung auf die Straße gegangen.

Auf dem Zürcher Turbinenplatz haben sich am Samstagnachmittag mehrere tausend Gegner des Covid-Gesetzes zu einer Kundgebung versammelt. In Lausanne protestierten über 1000 Personen.

Apple will die Entwicklung seines Elektroautos beschleunigen. Das Projekt soll nun vollständig auf autonomes Fahren ausgerichtet werden, berichten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Während Veganerinnen und Veganer bei Beyond Meat beherzt zubeissen, kommt die Aktie nicht vom Fleck. Und auch andere Veggie-Papiere haben Mühe. Die Hintergründe.

Die Swiss-Schwesterairline Lufthansa wird nach Worten von Vorstandschef Carsten Spohr als erster Kunde von Boeing den für 2023 erwarteten Langstreckenjet Boeing 777-9 bekommen.

Ein ehemaliger Spitzenmanager der US-Investmentbank Morgan Stanley soll überraschend neuer Verwaltungsratspräsident der UBS werden.

Ein US-Kongressausschuss will wegen der anhaltenden Probleme mit Boeings Langstreckenjet 787 «Dreamliner» mögliches Aufsichtsversagen untersuchen lassen.

Vor dem Wiederbeginn der Atomgespräche mit dem Iran Ende November setzen die USA weiter auf eine diplomatische Lösung des Konflikts, drohen Teheran aber auch mit anderen Massnahmen.