Schlagzeilen |
Samstag, 09. Januar 2021 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Die Nationalbank überschätzt systematisch die Inflation. Statt gestiegen sind die Preise gesunken. Jetzt droht eine gefährliche Abwärtsspirale.

Am Mittwoch könnte der Bundesrat die Homeoffice-Pflicht einführen. Mitarbeiter im Verkauf oder in der Produktion haben diese Möglichkeit aber nicht. Doch Unternehmen können dafür sorgen, dass sie sich nicht benachteiligt fühlen.

62 Prozent der Wirte können sich keinen Eigenlohn auszahlen oder das Eigenkapital nicht verzinsen. Darum warnte ihr Verband schon vor Jahren, es gebe zu viele Restaurants.

Corona bringt eine alte Frage wieder auf: Kann und darf man in exponierter Position «rein privat» öffentlich auftreten?

Die Bestattungsinstitute ertrinken wegen Corona in Arbeit. Unternehmer Ruedi Mazenauer springt deshalb temporär als Aushilfe ein. Warum tut er sich das an?

Im Skandal um mutmasslich illegale Buchungen versagte die Aufsicht des Bundes an einem entscheidenden Punkt. Das legen Aussagen von Prüfungsbeamten im Rahmen der Bundespolizeiuntersuchung nahe.

EU-Parlamentarier sehen im Brexit-Handelsvertrag gefährliche Lücken: Die Insel könnte zum Hort für Geldwäscher und flüchtiges Kapital werden.

Reiseversicherungen, Rechtsschutz, Burn-outs, Cyberkriminalität – überall gibt es mehr Kosten. Versicherungen werden mit Forderungen überrannt.

Der Druck auf Franz Grüter steigt. Mehr als ein Dutzend kleine und mittelgrosse Unternehmen verlangen die sofortige Absetzung des Stiftungsrats der PK-Aetas.

Sie hatte einen harzigen Start. Doch jetzt werden drei Viertel des über Apps abgewickelten Zahlungsvolumens über die Schweizer Lösung gezahlt.

Es ist unfair, die Schweiz mit dem Impfweltmeister Israel zu vergleichen. Dennoch müssen wir uns steigern, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen.

Haftbefehl und Ermittlungsakten zeigen, wie Jan Marsalek, Finanzchef des Zahlungsdienstleisters, das eigene Unternehmen geplündert haben soll.

Die Nationalbank überschätzt systematisch die Inflation. Statt gestiegen sind die Preise gesunken. Jetzt droht eine gefährliche Abwärtsspirale.

Am Mittwoch könnte der Bundesrat die Homeoffice-Pflicht einführen. Mitarbeiter im Verkauf oder in der Produktion haben diese Möglichkeit aber nicht. Doch Unternehmen können dafür sorgen, dass sie sich nicht benachteiligt fühlen.

62 Prozent der Wirte können sich keinen Eigenlohn auszahlen oder das Eigenkapital nicht verzinsen. Darum warnte ihr Verband schon vor Jahren, es gebe zu viele Restaurants.

Corona bringt eine alte Frage wieder auf: Kann und darf man in exponierter Position «rein privat» öffentlich auftreten?

Die Bestattungsinstitute ertrinken wegen Corona in Arbeit. Unternehmer Ruedi Mazenauer springt deshalb temporär als Aushilfe ein. Warum tut er sich das an?

Im Skandal um mutmasslich illegale Buchungen versagte die Aufsicht des Bundes an einem entscheidenden Punkt. Das legen Aussagen von Prüfungsbeamten im Rahmen der Bundespolizeiuntersuchung nahe.

EU-Parlamentarier sehen im Brexit-Handelsvertrag gefährliche Lücken: Die Insel könnte zum Hort für Geldwäscher und flüchtiges Kapital werden.

Reiseversicherungen, Rechtsschutz, Burn-outs, Cyberkriminalität – überall gibt es mehr Kosten. Versicherungen werden mit Forderungen überrannt.

Der Druck auf Franz Grüter steigt. Mehr als ein Dutzend kleine und mittelgrosse Unternehmen verlangen die sofortige Absetzung des Stiftungsrats der PK-Aetas.

Sie hatte einen harzigen Start. Doch jetzt werden drei Viertel des über Apps abgewickelten Zahlungsvolumens über die Schweizer Lösung gezahlt.