Schlagzeilen |
Samstag, 21. November 2020 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Ein Jungunternehmer verkaufte tiefgekühlte Spezialitäten ohne Verpackung, bis ihm die Bürokratie dazwischenkam. Jetzt wollen Politiker das wieder zulassen.

Der Black Friday lockt wegen der sensationellen Rabatte jedes Jahr scharenweise Kundinnen und Kunden in die Läden. Doch dieses Jahr will der Detailhandel wegen Corona einen Massenansturm verhindern.

Die Fair-Preis-Initiative will den hohen Schweiz-Zuschlag auf ausländische Produkte bekämpfen. Dank einer Allianz von Konsumentenschützern und Gewerblern steigen die Chancen.

Trotz dem Corona-Skandal um die Grossmetzgerei Tönnies ist deutsche Importware gefragt wie lange nicht mehr.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen Entlassungen an. Die Übersicht.

Trockenheit, Hitze und Schädlinge – der Klimawandel macht dem Wald schwer zu schaffen und verursacht hohe Kosten im Waldbau. Gleichzeitig drücken Holzimporte aus dem Ausland auf den Holzpreis.

Nächsten Freitag hält die Grossbank eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Frühestens dann soll der neue Bank-Präsident bekannt werden. Sicher ist: Die Namen, die bisher durch die Medien geisterten, sind alle falsch.

Welche Chip-Technologie wird die Computer der Zukunft antreiben? Der Marktführer Intel jedenfalls wird sich mächtig anstrengen müssen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Seit kurzem kontrolliert eine bisher unbekannte Investment-Firma einen bedeutenden Teil der Schweizer Energiewirtschaft. Wer steckt hinter Energy Infrastructure Partners, die unter anderem bei Alpiq grossen Einfluss haben?

Nach Misserfolgen mit Arzneimitteln steigen die Schweizer Pharmariesen bei kleinen Firmen ein, um bei der Entwicklung von Covid-Mitteln mitzumischen.

Basel-Stadt schliesst Bars, Restaurants und Cafés, um die Corona-Fallzahlen zu senken. Gastro-Suisse-Präsident Platzer sieht darin keine Notwendigkeit und fordert bei einem schweizweiten Lockdown Entschädigung.

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen Entlassungen an. Die Übersicht.

Ein Jungunternehmer verkaufte tiefgekühlte Spezialitäten ohne Verpackung, bis ihm die Bürokratie dazwischenkam. Jetzt wollen Politiker das wieder zulassen.

Der Black Friday lockt wegen der sensationellen Rabatte jedes Jahr scharenweise Kundinnen und Kunden in die Läden. Doch dieses Jahr will der Detailhandel wegen Corona einen Massenansturm verhindern.

Die Fair-Preis-Initiative will den hohen Schweiz-Zuschlag auf ausländische Produkte bekämpfen. Dank einer Allianz von Konsumentenschützern und Gewerblern steigen die Chancen.

Trotz dem Corona-Skandal um die Grossmetzgerei Tönnies ist deutsche Importware gefragt wie lange nicht mehr.

Trockenheit, Hitze und Schädlinge – der Klimawandel macht dem Wald schwer zu schaffen und verursacht hohe Kosten im Waldbau. Gleichzeitig drücken Holzimporte aus dem Ausland auf den Holzpreis.

Nächsten Freitag hält die Grossbank eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Frühestens dann soll der neue Bank-Präsident bekannt werden. Sicher ist: Die Namen, die bisher durch die Medien geisterten, sind alle falsch.

Welche Chip-Technologie wird die Computer der Zukunft antreiben? Der Marktführer Intel jedenfalls wird sich mächtig anstrengen müssen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Seit kurzem kontrolliert eine bisher unbekannte Investment-Firma einen bedeutenden Teil der Schweizer Energiewirtschaft. Wer steckt hinter Energy Infrastructure Partners, die unter anderem bei Alpiq grossen Einfluss haben?