Schlagzeilen |
Sonntag, 15. November 2020 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der Vorwurf ist happig: Das Aargauer Reiseunternehmen – schweizweit die Nummer eins im Fernreise-Geschäft – baue mittels Salamitaktik massiv mehr Stellen ab als angekündigt. Firmenchef Thomas Knecht widerspricht jetzt mit deutlichen Worten.

Die Corona-Krise hält die Schweiz in Atem. Alle News, Reaktionen, Hintergründe und Tipps in unserem Newsblog.

Die Grossbank UBS hält trotz Coronakrise am Personalbestand fest. Ihr Präsident Axel Weber versicherte in einem Interview, dass derzeit kein Stellenabbau geplant sei.

Die Zugewinne an Kaufkraft sind in der Coronakrise weitgehend eine Fiktion – dafür winken anderswo Chancen.

Kurz vor der Abstimmung um die Konzernverantwortungsinitiative wird auf Befürworter- wie Gegnerseite manipuliert und gelogen. Das zeigt sich am Beispiel von Glencore.

Mitten in der Corona-Pandemie flammt der Streit um Öffnungszeiten neu auf. Während viele Läden früher schliessen, weil die Kunden fehlen, bauen grosse Ketten wie die Migros aus. Das sorgt für Streit.

Die Affäre um Pierin Vincenz hat die Raiffeisenbank vor drei Jahren in eine tiefe Krise gestürzt, mit Folgen für das berufliche Umfeld des ehemaligen Bankchefs. Was waren die Folgen für seinen Chef, seine Partnerin, seinen Ziehsohn und seinen Geschäftspartner?

Der einflussreiche britische Regierungsberater Dominic Cummings hat mit einem grossen Pappkarton in den Händen die Downing Street verlassen.

Bei der Härtefallregelung soll der Bund das Zepter wieder übernehmen. Das verlangen die Event-, Schausteller und Reisebranche. Sonst drohe eine Konkurswelle.

Die Zulassungsbehörde Swissmedic nimmt einen dritten potenziellen Corona-Impfstoff unter die Lupe. Geprüft wird eine Substanz des Herstellers Moderna, die teilweise aus der Schweiz kommen soll.

Der Produzentenpreisindex ist gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent gestiegen. Teurer wurden unter anderem Uhren, Gemüse und Maschinen.

Recherchen zeigen: Finanzminister Ueli Maurer ist jetzt bereit, weit mehr als die ursprünglich geplanten 200 Millionen Franken aufzuwerfen, um Härtefälle aufzufangen. Einige Kantone fordern schon länger ein deutlich höheres Engagement.

Ivan Glasenberg ist CEO des Rohstoffkonzerns Glencore, der im Fokus der Initianten der Konzernverantwortungsinitiative (KVI) steht. Nun äussert er sich zur Initiative und deren möglichen Folgen.

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) fordert von den Kantonen ein rasches Handeln, um eine dauerhafte Rezession zu verhindern. Die finanziellen Mittel dazu seien vorhanden.

Chinas Online-Gigant Alibaba glänzte am «Singles Day» mit starken Verkaufszahlen. Der Online-Riese hat während der Rabattschlacht einen Verkaufsrekord erzielt.

Die grösste Molkerei der Schweiz baut an ihrem Standort im luzernischen Emmen ein neues Produktionsgebäude. Emmi lässt sich den Bau einiges kosten.

Die grösste Molkerei der Schweiz investiert im Heimmarkt über 100 Millionen Franken. In Emmen gibt es einen Neubau für die Käseproduktion. Mit gutem Grund: Der Käsekonsum boomt.

Weniger Aufträge, weniger Umsatz und weniger Exporte: Die Coronakrise belastet die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) stark. Daran wird sich auch in nächster Zeit kaum etwas ändern.

Der Versicherer Baloise meldet am Ende des dritten Quartals einen erwarteten Rückgang des Geschäftsvolumens. Im Nichtlebengeschäft nahm die Gruppe dagegen mehr Prämien ein.

Der Versicherungskonzern Zurich verzeichnet einen Rückgang des Jahresprämienäquivalents aus Neugeschäften in der Lebensversicherung. Dagegen hat sie von Juli bis September 2020 in der Schadenversicherung mehr Prämien eingenommen.

Rund 70 Büroangestellte des Detailhändlers haben eine interne Petition für Homeoffice unterschrieben. Die Betroffenen wurden zu einer Standpauke von Coop-Chef Joos Sutter gerufen – inklusive ihrer Vorgesetzten.

In Asien entsteht das grösste Freihandelsabkommen überhaupt. Amerika und Europa sind nicht dabei – und ein anderer Rivale von China auch nicht.

Das «Bürohr» der SonntagsZeitung ist eine Institution. Gerüchte, Possen, Erfolgsmeldungen: Hier lesen Sie, was abseits der grossen Schlagzeilen in der Wirtschaft passiert.

Nach dem Austritt der Raiffeisenbanken hängt der Haussegen bei den Bankiers schief. Die mächtige Lobby-Organisation hat mit einem Schlag die drittwichtigste Bankengruppe als Mitglied verloren.

Sel­ten sind sich Professoren so einig: Das Netzwerk der Schweizer Entwicklungsökonominnen glaubt an die positive Wirkung der Kon­zern­ver­ant­wor­tungs­in­itia­ti­ve.

Seit Beginn der Corona-Krise fallen in der Schweiz Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen Entlassungen an. Die Übersicht.

Die Initianten berufen sich auf eine Rechtsschrift von Karl Hofstetter. Doch der Professor für Wirtschaftsrecht wehrt sich dagegen, als «Vater» der Initiative bezeichnet zu werden.

Beim Grossverteiler gibt es widersprüchliche Aussagen dazu, ob Kunden, die ohne Maske einkaufen, ein Attest vorweisen müssen. Für das Personal im Detailhandel ist die Kontrolle der Kunden eine Belastung.

Schweizer Unternehmen zeigen Werbespots, in denen die Pandemie nicht vorkommt. Viele überlegen sich, ihre Kampagnen anzupassen.

Unfall- und Altautos landen oft nicht mehr beim Schrotthändler, sondern finden den Weg in den Osten und nach Afrika. Der Handel ist in den letzten Jahren regelrecht explodiert – auch mithilfe der Schweizer Autoversicherungen.

Thomas Knecht, Besitzer der Knecht Reisegruppe und Ex-McKinsey-Schweiz-Chef, streicht beim fünftgrössten Reiseunternehmen der Schweiz weit mehr Jobs als angekündigt. Nun schaltet sich das Arbeitsamt des Kantons Aargau ein.

Kommende Woche bestimmt die Lufthansa-Gruppe, wer auf den abtretenden Swiss-Chef Thomas Klühr folgt. Er oder sie übernimmt das Steuer in einer harten Zeit.