Schlagzeilen |
Mittwoch, 16. September 2020 00:00:00 Wirtschaft News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Nach Medienberichten über das «Wundermittel» gegen das Coronavirus prüft die Schweizer Arzneiaufsicht, ob um das Präparat verbotene Publikumswerbung betrieben wurde.

Die Federal Reserve (Fed) sei weiter entschlossen, die «volle Bandbreite an Werkzeugen» einzusetzen, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Die US-Zentralbank belässt den Leitzins in der Spanne von 0 bis 0,25 Prozent.

Wegen der Corona-Krise fallen in der Schweiz bereits Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen derzeit Entlassungen an. Die Übersicht.

Der Bericht über die neue Kundenansprache schlug Wellen. Bankchef Gottstein stellte in einem Interview klar: Kunden werden mit Sie angesprochen – aber eben nicht immer.

Dem Flugzeugbauer und der FAA werden in einem Bericht des US-Repräsentantenhauses Verheimlichung und Versagen vorgeworfen. Trotzdem könnte der Krisenflieger bald schon wieder abheben.

Der Backwarenhersteller Aryzta hält am Mittwoch eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Doch die angekündigte Kampfwahl um den Posten des Verwaltungsratspräsidenten ist nun abgesagt.

Der Oligarch steht auf einer US-Sanktionsliste und bekommt deshalb kein Postkonto. Die Bank hat Angst, dass sie selbst sanktioniert wird.

Das Departement von Guy Parmelin hat in allen Schweizer Filialen Verstösse gegen die Deklarationspflicht entdeckt – ohne Konsequenzen auszusprechen. Das zeigt ein unveröffentlichtes Dokument.

Die Weltherrschaft will sie nicht an sich reissen. Sie kann aber mithelfen, die Welt besser zu machen statt nur Tech-Unternehmer zu Milliardären.

Ngozi Okonjo-Iweala, die ehemalige Finanzministerin Nigerias, möchte WTO-Chefin werden – und damit die Entwicklungsländer stärker ins Blickfeld bringen.

Die SBB und ihre österreichische Partnerin ÖBB wollen den Nachtzugverkehr auf 25 Destinationen fast verdoppeln.

Der Pharmakonzern trackt die Arbeitsweise seiner Angestellten. Andere setzen auf Vertrauen statt auf Datenanalyse. Doch die Nutzung solcher Tools nehme zu, sagt eine Expertin.

Nach Medienberichten über das «Wundermittel» gegen das Coronavirus prüft die Schweizer Arzneiaufsicht, ob um das Präparat verbotene Publikumswerbung betrieben wurde.

Wegen der Corona-Krise fallen in der Schweiz bereits Tausende Jobs weg. Fast täglich kündigen Firmen derzeit Entlassungen an. Die Übersicht.

Die Federal Reserve (Fed) sei weiter entschlossen, die «volle Bandbreite an Werkzeugen» einzusetzen, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Die US-Zentralbank belässt den Leitzins in der Spanne von 0 bis 0,25 Prozent.

Der Bericht über die neue Kundenansprache schlug Wellen. Bankchef Gottstein stellte in einem Interview klar: Kunden werden mit Sie angesprochen – aber eben nicht immer.

Dem Flugzeugbauer und der FAA werden in einem Bericht des US-Repräsentantenhauses Verheimlichung und Versagen vorgeworfen. Trotzdem könnte der Krisenflieger bald schon wieder abheben.

Der Backwarenhersteller Aryzta hält am Mittwoch eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Doch die angekündigte Kampfwahl um den Posten des Verwaltungsratspräsidenten ist nun abgesagt.

Die Weltherrschaft will sie nicht an sich reissen. Sie kann aber mithelfen, die Welt besser zu machen statt nur Tech-Unternehmer zu Milliardären.

Ngozi Okonjo-Iweala, die ehemalige Finanzministerin Nigerias, möchte WTO-Chefin werden – und damit die Entwicklungsländer stärker ins Blickfeld bringen.

Der Oligarch steht auf einer US-Sanktionsliste und bekommt deshalb kein Postkonto. Die Bank hat Angst, dass sie selbst sanktioniert wird.

Das Departement von Guy Parmelin hat in allen Schweizer Filialen Verstösse gegen die Deklarationspflicht entdeckt – ohne Konsequenzen auszusprechen. Das zeigt ein unveröffentlichtes Dokument.