Schlagzeilen |
 
Aktualisiert: Vor 2 Min.
|||   

Im ehemaligen Steinbruch Felsberg entsteht die grösste Photovoltaik-Anlage des Kantons. Am Dienstag sind die Bauarbeiten zum Projekt der Rhiienergie AG und Calanda Solar AG gestartet.

Lange Warteschlangen vor Simbabwes Banken: Am Dienstag haben die Bewohner des Krisenstaates die lang erwartete neue Währung erhalten. «Die Banken haben sich gestern Bargeld von der Zentralbank besorgt, deshalb haben sie mit der Ausgabe erst heute begonnen.»

Die SIX wittert ein grosses Geschäft im Bereich Cybersicherheit. Weil der Skaleneffekt enorm wäre, will die Börsenbetreiberin die Schutzmassnahmen für die Schweizer Banken übernehmen.

Die amerikanische Fast-Food-Kette Burger King setzt nun auch in Europa auf eine fleischlose «Whopper»-Alternative. Der US-Konzern bringt gemeinsam mit dem Konsumgüter-Riesen Unilever den pflanzlichen «Rebel Whopper» heraus.

Der vom Betrugsskandal um seinen Ex-Chef Carlos Ghosn erschütterte Autobauer Nissan hat im vergangenen Quartal einen Gewinneinbruch verbucht. Wegen sinkender Verkäufe dampfte der Vorstand zudem sein Jahresziel ein.

Der frühere britische Parlamentspräsident John Bercow tritt Mitte Januar 2020 am Alpensymposium in Interlaken BE auf. Der konservative Abgeordnete und «Speaker» des Unterhauses wurde mit seinen «Order!»-Rufen weltberühmt.

Fast 30 Jahre lang galt es als verschollen - nun haben Forscher erstmals wieder ein Vietnam-Kantschil in freier Wildbahn gesichtet. Das Huftier aus der Familie der Hirschferkel, das etwa so gross wie ein Hase ist, sei im Osten Vietnams in eine Kamerafalle getappt.

Der Flughafen Zürich muss im kommenden Jahr mit Ertragseinbussen rechnen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat eine Reduktion der Flugbetriebsgebühren um 15 Prozent verfügt.

Die Hauptaktionärin des Schokoladenproduzenten Barry Callebaut, die Jacobs Holding, hat 10 Prozent ihrer Anteile für rund eine Milliarde Franken verkauft. Sie bleibt aber mit einem Anteil von 40,08 Prozent die grösste Aktionärin.

Bei Lonza kommt es überraschend und nach kurzer Zeit zu einem erneuten Wechsel an der Spitze des Unternehmens. Der erst seit März dieses Jahres amtierende Marc Funk tritt als CEO zurück und wird interimistisch durch VR-Präsident Albert Baehny ersetzt.

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX treibt seinen Plan eines Weltall-gestützten Internets weiter voran. Zum zweiten Mal startete am Montag eine Rakete mit 60 Mini-Satelliten ins All, damit sind nun 120 solcher Satelliten platziert.

Aus Anlass des 50. World Economic Forum sollte Gründer Klaus Schwab das Ehrenbürgerrecht erhalten. Abklärungen des Kantons Graubünden durchkreuzen seine Einbürgerung.

Himmelsgucker haben am Montag eine Mini-Sonnenfinsternis beobachten können. Bei dem Merkurdurchgang zog sich der kleinste Planet unseres Sonnensystems zwischen Erde und Sonne hindurch. Durch ein Teleskop war er dabei als kleiner Punkt vor der Sonnenscheibe sichtbar.

In Böden arbeiten Pilz- und Bakterienarten wie die Räder eines Uhrwerks zusammen. Nur dank dieses Zusammenspiels in Form eines Netzwerks gelingt es gemäss einer neuen Studie den Böden, Trinkwasser zu filtern und Nahrungsmittel wachsen zu lassen.

Das Jüdische Museum Hohenems A beschäftigt sich in einer neuen Ausstellung mit dem Ende der Zeitzeugenschaft des Holocaust: Nur noch wenige Überlebende können aus eigener Erfahrung berichten. Übrig bleiben Bild- und Tondokumente.

Am 29. November ist es wieder soweit: An «Black Friday» und kurz darauf an «Cyber Monday» locken Detailhändler rund Schnäppchenjäger mit Rabatten in ihre Läden. Auch in der Schweiz wollen die «Black Friday»-Shopper von möglichst hohen Preisnachlässen profitieren.

hat gemäss einem Bericht an die Aktionäre wegen drohender US-Sanktionen die Partnerschaft mit Huawei einer Überprüfung unterzogen. Nach Abschluss dieser Überprüfung sieht sich das Unternehmen nun aber nicht von möglichen Sanktionen der USA betroffen.

Italien will sich als Gastland für Betuchte profilieren, die sich als Steueropfer insbesondere in der Schweiz fühlen. Auf diesen Zug aufgesprungen ist die Genfer Intesa Sanpaolo Private Bank (Suisse) Morval, eine Tochter der italienischen Intesa Sanpaolo.

Adidas verlagert die erst vor wenigen Jahren gestartete hochautomatisierte Produktion von Turnschuhen aus nach Asien. Die so genannten Speedfactories im fränkischen Ansbach und in Atlanta würden spätestens im April kommenden Jahres geschlossen.

Markus Loosli wird Departementsleiter Pflege am Kantonsspital Glarus. Der 32-Jährige wird in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung. Er übernimmt per 1. April 2020 die Nachfolge von Regula Berchtold, die in Pension geht.

EZB-Direktor Benoit Coeure übernimmt nach seinem Ausscheiden bei der Euro-Notenbank bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) eine wichtige Funktion. Der Franzose soll dort das sogenannte BIS Innovation Hub leiten.

Die Aussichten für die Weltwirtschaft trüben sich weiter ein. Wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte, sinkt das von ihm erhobene Weltwirtschaftsklima im vierten Quartal von minus 10,1 auf minus 18,8 Punkte.

Sandoz übernimmt das japanische Geschäft von Aspen Global Incorporated (AGI). Dafür bezahlt die Generika-Tochter von Novartis bis zu 400 Millionen Euro.

Die australische Fluggesellschaft Qantas hat eine Reduzierung des CO2-Ausstosses bis 2050 auf null zugesagt. «Wir tun dies aus Überzeugung», sagte Qantas-Chef Alan Joyce in einer Erklärung und nannte den Klimawandel «real».

Der chinesische Amazon-Rivale Alibaba hat zum Start weltgrössten Online-Schnäppchen-Events einen neuen Umsatzrekord erzielt. In der ersten Stunde des «Single's Day» wurden umgerechnet 13 Milliarden Dollar (91,2 Milliarden Yuan) erlöst worden.

Der weltgrösste Erdölkonzern Saudi Aramco will auch Kleinanleger an seinem Börsengang teilhaben lassen. Ein Anteil von 0,5 Prozent an dem Konzern solle an Kleinanleger gehen, wie aus dem am Samstag veröffentlichten Börsenprospekt hervorgeht.

Die Arbeitslosenquote in Graubünden ist im Oktober stark angestiegen. Dies hat vor allem ein Grund.

Auch nach dem Ende der zweitägigen Streiks am Donnerstag und Freitag dürfte der Flugverkehr bei Lufthansa nicht gleich flüssig laufen. Die Airline erwartet einige Flugabsagen und Verzögerungen, weil Maschinen und Crews noch nicht an den Einsatzorten sind.

Der bekannte Tessiner Mafiajäger Paolo Bernasconi warnt die lokalen Behörden, nicht die Augen vor dem organisierten Verbrechen zu verschliessen. Sonst könne es zu einem brutalen Erwachen kommen.

In Panas-ch zwischen Sent und Ramosch ist eine Auenlandschaft am Inn revitalisiert worden.

Klaus Schwab, Gründer und Vorsitzender des Davoser World Economic Forums (WEF), kann nicht mit der Verleihung des Schweizer Bürgerrechts für seine Verdienste geehrt werden. Es fehlt die Rechtsgrundlage dafür.

Lange Warteschlangen vor Simbabwes Banken: Am Dienstag haben die Bewohner des Krisenstaates die lang erwartete neue Währung erhalten. "Die Banken haben sich gestern Bargeld von der Zentralbank besorgt, deshalb haben sie mit der Ausgabe erst heute begonnen."

Die SIX wittert ein grosses Geschäft im Bereich Cybersicherheit. Weil der Skaleneffekt enorm wäre, will die Börsenbetreiberin die Schutzmassnahmen für die Schweizer Banken übernehmen.

Exportierte Lebensmittel aus israelischen Siedlungen im Westjordanland und anderen 1967 besetzten Gebieten müssen in der Europäischen Union besonders gekennzeichnet werden. Dies entschied der EU-Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg.

Die amerikanische Fast-Food-Kette Burger King setzt nun auch in Europa auf eine fleischlose "Whopper"-Alternative. Der US-Konzern bringt gemeinsam mit dem Konsumgüter-Riesen Unilever den pflanzlichen "Rebel Whopper" heraus.

Der vom Betrugsskandal um seinen Ex-Chef Carlos Ghosn erschütterte Autobauer Nissan hat im vergangenen Quartal einen Gewinneinbruch verbucht. Wegen sinkender Verkäufe dampfte der Vorstand zudem sein Jahresziel ein.

Der Reiseveranstalter Hotelplan Suisse hat im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 zwar einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen, aber dennoch gleich viel verdient wie im Vorjahr.

Der frühere britische Parlamentspräsident John Bercow tritt Mitte Januar 2020 am Alpensymposium in Interlaken BE auf. Der konservative Abgeordnete und "Speaker" des Unterhauses wurde mit seinen "Order!"-Rufen weltberühmt.

Der Flughafen Zürich muss im kommenden Jahr mit Ertragseinbussen rechnen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat eine Reduktion der Flugbetriebsgebühren um 15 Prozent verfügt.

Bei Lonza kommt es überraschend und nach kurzer Zeit zu einem erneuten Wechsel an der Spitze des Unternehmens. Der erst seit März dieses Jahres amtierende Marc Funk tritt als CEO zurück und wird interimistisch durch VR-Präsident Albert Baehny ersetzt.

Die Hauptaktionärin des Schokoladenproduzenten Barry Callebaut, die Jacobs Holding, hat 10 Prozent ihrer Anteile für rund eine Milliarde Franken verkauft. Sie bleibt aber mit einem Anteil von 40,08 Prozent die grösste Aktionärin.

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX treibt seinen Plan eines Weltall-gestützten Internets weiter voran. Zum zweiten Mal startete am Montag eine Rakete mit 60 Mini-Satelliten ins All, damit sind nun 120 solcher Satelliten platziert.

Der Industrieverband Swissmem richtet harte Worte an die Adresse der UBS und der Banken im Allgemeinen. Swissmem-Direktor Brupbacher spricht von einem «Versuch der Einflussnahme», von einer «inhaltlich mangelhaften Studie» und einer «kontraproduktiven Diskussion». Man werde sich wehren gegen «Druckversuche, von welcher Seite sie auch stammen».

Bei einem Erdbeben im Südosten Frankreichs sind am Montag vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Nach Angaben des französischen Zivilschutzes wurden rund 50 Häuser beschädigt. Drei Reaktoren eines Atomkraftwerkes wurden vorübergehend heruntergefahren.

Apple gibt in den USA zusammen mit Goldman Sachs eine Kreditkarte heraus. Jetzt erheben Nutzer Vorwürfe, dass die Bank bei der Vergabe der Kreditlimite Frauen diskriminiere. Apple versteckt sich hinter der Bank, die Bank hinter fragwürdigen Algorithmen.

Heftiger Schneefall hat in Chicago zu Hunderten Flugausfällen geführt. Der grösste internationale Flughafen O'Hare war am Montag besonders betroffen, wie das Luftverkehrsamt der Stadt im Nordosten der USA auf seiner Internetseite mitteilte.

Viele Kunden wünschen sich, dass Quittungen nicht mehr automatisch gedruckt werden. Die Detailhändler kommen diesem Bedürfnis nach: Bei Coop, Lidl und Volg ist der Beleg nicht länger Pflicht. Das System der Migros ist hingegen noch nicht bereit dafür.

Die Grossbank UBS übt öffentlich Kritik an den Negativzinsen. Der Gewerkschaftsbund diskutiert an der Delegiertenversammlung eine neue Volksinitiative, mit der Gewinne der Nationalbank an die Altersvorsorge fliessen sollen.

In Böden arbeiten Pilz- und Bakterienarten wie die Räder eines Uhrwerks zusammen. Nur dank dieses Zusammenspiels in Form eines Netzwerks gelingt es gemäss einer neuen Studie den Böden, Trinkwasser zu filtern und Nahrungsmittel wachsen zu lassen.

Der Kanton Basel-Stadt hat von Standard & Poor's erneut das beste Bonitäts-Rating «AAA» erhalten. Der Stadtkanton hatte diese Note erstmals im Jahr 2018 bekommen.

In Erwartung einer Rede des US-Präsidenten zur Handelspolitik fassen Anleger US-Aktien nur mit spitzen Fingern an.

Der Vermögensverwalter GAM hat Steve Rafferty zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Dieser hat seine neue Position bereits am 4. November 2019 angetreten und stiess von BlackRock zu GAM.

Lonza-Chef Marc Funk tritt nach weniger als einem Jahr zurück. Analysten bedauern diesen Entscheid, der auch den Pharmazulieferer selbst zu überraschen scheint. Der Kurs der Aktie gibt kräftig nach.

Vermögende Privatpersonen auf der ganzen Welt sehen dem nächsten Jahr mit Skepsis entgegen. Die Neigung, den Bargeldanteil in den Portfolios zu erhöhen, ist relativ hoch.

Die Credit Suisse verrät, wie sich Anleger für die letzten Wochen des Börsenjahres 2019 positionieren sollten. - Und: Verkaufsempfehlung für die Aktien von Sonova weckt keine Ergebnisängste.

Der Lichtkonzern Osram empfiehlt seinen Aktionären nun die Annahme des neuen Übernahmeangebots des Chipkonzerns AMS.

Die Aktien des Schokoladenproduzenten Barry Callebaut fallen nach einem Beteiligungsverkauf der Jacobs Holding deutlich. Nicht für lange, meint ein Analyst.

U-Blox hat mit dem amerikanischen Mobile- und Video-Technologieentwickler Interdigital Group ein neues Lizenzabkommen für alle U-Blox Cellular-Module unterzeichnet.

Das Immobilienunternehmen PSP Swiss Property hat in den ersten neun Monaten dank Vermietungs- und Bewertungserfolgen, tieferen Kosten und einem einmaligen Steuereffekt deutlich mehr verdient.

Der Industriekonzern SIG Combibloc hat anlässlich des am heutigen Dienstag stattfindenden Investorentags seine bisherigen Ziele bestätigt.

Hanspeter Vochezer, wie benimmt man sich in der Geschäftswelt? Der bekannteste Coach der Schweiz liefert die Antworten.

Am Singles’ Day erzielte der Online-Versandhändler Alibaba einen Umsatz von 38,4 Milliarden Dollar. Das beliebteste Importprodukt waren Nahrungsergänzungsmittel.

Nach weniger als einem Jahr verlässt CEO Marc Funk das Unternehmen. Aus persönlichen Gründen, wie es in einer Mitteilung heisst.

John Bercow wurde mit seinen «Ooorder!»-Rufen weltberühmt. Jetzt erweitert er die Liste prominenter Redner am Alpensymposium.

Das Geschäft mit Flussreisen in Basel boomt. Sogar für Werbeveranstaltungen wird viel Geld bezahlt.

Für die Betroffenen sind Kürzungen schwierig, letztlich sind sie für Prosperität in der Region unabdingbar.

Nach Gutdünken Geld zur Seite zu legen, reicht nicht. Wer eine Wohnung kaufen oder fürs Alter vorsorgen will, kommt um eine solide Planung nicht herum.

Um Geld zu sparen, wird der Treibstoff für den Rückflug schon am Startort getankt und somit mehr CO2 ausgestossen als nötig.

Dank einer Rekordzahl an Abonnenten schreibt die «New York Times» satte Gewinne. Eine wichtige US-Person hat wesentlich mit dem Erfolg zu tun.

Wer wollte, konnte den Schweiz-Chef der Baloise anrufen, um über Berufschancen und Karrierepläne zu sprechen. Die Aktion stiess auf ein breites Echo.

Mehrere 100 Tonnen Papier werden im Detailhandel jährlich an den Selbstbedienungs-Kassen verbraucht. Das soll sich jetzt ändern.

Heute ist Singles’ Day, der erste von drei Rabatttagen in vier Wochen. Doch: Zieht das überhaupt?

Seit der Zuckermarkt in der EU liberalisiert ist, sinkt dort der Preis rapide. Schweizer Bauern werden mit Sonderzöllen geschützt. Noch.

Zu wenig Lohn, Stress, Angst vor der Zukunft: Arbeitnehmende nehmen ihren Job negativer wahr als auch schon.

Der neue CEO der Basler Kantonalbank, Basil Heeb, hält an bestehenden Strukturen fest. Den Baslern rät er zu mehr Anlagen.

Die Novartis-Tochter will mit den japanischen Aktivitäten von Aspen die Präsenz im drittgrössten Generika-Markt ausbauen.

Für seine neuen Werbungen hat sich der Tabakkonzern eine angesagte Kulisse ausgesucht. Zielt er mit Dampfzigaretten-Kampagne auf Teenager?

Der chinesische Online-Versandhändler hat den Singles’ Day mit einem Umsatzrekord begonnen.

Sogenannte Robo-Advisors vereinfachen das Investieren, indem sie automatisierte Entscheide fällen.

Die Grossbank nimmt Änderungen in der Leitung des Investment Bankings sowie in der Konzernleitung vor. Experten reagieren positiv.