Schlagzeilen |
Donnerstag, 14. Januar 2021 00:00:00 Unterhaltung News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||  

Markus Güdel (37) erlebt als Lichtdesigner und Rechtsanwalt die Corona-Krise von zwei ganz unterschiedlichen Seiten. Auch deshalb engagiert er sich beim  Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester mit Förderprojekten. Eine Zusammenarbeit mit dem KKL macht das Haus auf neue Art für Jugendliche zugänglich.

Der Grosse Rat genehmigt 1,7 Millionen Franken für Bandräume unter dem Kuppelneubau – schon wieder. Der Stiftungsrat der Stiftung Kuppel und der RFV freuen sich darüber.

Schüler müssen in Wengen zu Hause bleiben, das Skigebiet bleibt offen. Wie konnte es soweit kommen? Ein Blick hinter den Mythos der Skination.

Der «Siegfried & Roy»-Magier Siegfried Fischbacher ist tot. Der gebürtige Rosenheimer starb im Alter von 81 Jahren, wie seine Schwester der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag bestätigte.

Der Schriftsteller Frédéric Pajak erhält für sein Gesamtwerk den diesjährigen Schweizer Grand Prix Literatur. In seinen Werken zeige er alle Nuancen der Melancholie, urteilt der Bund.

Die Comic-Reihe wird vom Cartoonmuseum Basel zusammen mit dieser Zeitung realisiert. Bis zum 18. Februar werden jeweils am Donnerstag zwölf Schweizer Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Landesteilen einen Comic gestalten und subjektive Blicke auf die Pandemie werfen. Kuratorin ist Anette Gehrig, Leiterin Cartoonmuseum Basel.

Die Konzertsäle sind zu, die Stille drückt: Schweizer Musiker und Musikerinnen produzieren zum Glück emsig CDs. Ein kleiner Rundgang zeigt die riesige Bandbreite.

Die Luzerner Musikerin Carmabylon nutzt die aufführungsfreie Zeit für die Produktion eines neuen Songs samt Videoclip. Damit verbunden ist eine klare Botschaft gegen Xenophobie.

Am Dienstag wurde ein weiteres Werk aus dem Kunstfund Gurlitt an die Nachkommen des ursprünglichen Besitzers weitergegeben. Es handelt sich um eine Zeichnung des deutschen Künstlers Carl Spitzweg.

Der langjährige Basler Journalist Freddy Widmer berichtet in seinem ersten belletristischen Werk von seiner Liebe zu Südamerika.

Wegen Corona leiden die regionalen Musikschaffenden und deren Geschäftspartner. Wie ergeht es den lokalen Labels und Bookingagenturen?

Mit Schlagern wurde sie bei uns bekannt, doch die Sängerin und Entertainerin war viel mehr. Nach Marlene Dietrich war sie der einzige Weltstar aus dem deutschsprachigen Raum. Am 14. Januar feiert sie im Tessin ihren Geburtstag.

Künstler und Kulturbetriebe fürchten sie vor einer Art Wachkoma. Nun setzen sie ein SOS ab und fordern einfache sowie rasche Coronahilfe.

Annette Schindler gibt nach der Ausgabe 2021 des Badener Festivals für Animationsfilm die Gesamtleitung ab – der Vorstand bedauert das.

Der Schriftsteller Lukas Bärfuss wird an der Universität Bern als «Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor für Weltliteratur» lehren. Die Ernennung erfolgt anlässlich des 100. Geburtstags des Schriftstellers.

Wieso ist Musik in Gottesdiensten, aber nicht in Konzerten erlaubt? Stephen Smith sucht und gibt darauf Antworten mit einem neuen Kantatenzyklus von Bach. Die Frage, wann Musik systemrelevant ist, wird dabei auch zur persönlichen Glaubensfrage.

Als Cat Stevens sang er 1970 «Morning has broken», dann konvertierte er zum Islam und hiess fortan Yusuf Islam. Nun hat er die alten Songs neu aufgenommen.

Literaturhaus, Argovia Philharmonic und Künstlerhaus Boswil: Sie versuchen mit kreativem Hochdruck, den Kulturlockdown zu überstehen. Sie berichten, wie sie mit der Verlängerung des Kultur-Lockdowns umgehen.

Die Schweizer Musikszene braucht Geld. Nun verkauft sie Tickets für ein Festival, das nie stattfinden wird. Mit dem Ghost Festival sollen Fans ihre Lieblingsbands ohne Gegenleistung unterstützen.

Das Literaturhaus Basel setzt in der Pandemie auf Onlineformate. Unter vielen anderen ist auch die deutsche Schriftstellerin Anne Weber mit ihrem neusten Buch zu Gast. Ein grosser Wurf!