Schlagzeilen |
Mittwoch, 13. Oktober 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Viele Unternehmen bereiten sich schon jetzt heimlich auf eine Zukunft vor, in der wir ständig mit künstlicher Intelligenz interagieren. Stellt sich die Frage: Wie soll die aussehen?

Zum zweiten Mal in dieser Woche haben die sozialen Netzwerke des Online-Riesen technische Schwierigkeiten. Dies hat Facebook selbst gemeldet – auf Twitter.

Das soziale Netzwerk vereinfacht seine Video-Angebote – der Wildwuchs war zu verwirrend für Nutzerinnen und Nutzer geworden.

Gemäss einer Analyse hätten Kriminelle im letzten Jahr Daten von rund 2700 hiesigen Unternehmen geklaut und zum Verkauf ins Darknet gestellt. Rund 40 Prozent der Betroffenen gingen auf die Forderungen der Hackerbanden ein.

Seit Dienstag steht Microsofts System für Anwender von Windows 10 als Gratis-Download zur Verfügung. Diese Punkte müssen Sie vor der Aktualisierung beachten.

Microsoft aktualisiert seine Bürosoftware: Die neue Kaufversion bringt viele Funktionen, die bei der Mietvariante schon längstens dazugehören. Lohnt sich das Update?

Nach dem Ausfall von Facebook und Whatsapp verzeichnet der Messengerdienst einen Rekord-Nutzer-Zuwachs.

Die grosse Panne beim sozialen Netzwerk zeigt vor allem eins: Facebook darf sich keine Ausfälle leisten, weil die Nutzer dann merken, dass sie auch ohne die Dienste bestens klarkommen.

Rund sechs Stunden lang waren mit Facebook, Instagram und Whatsapp drei der weltweit wichtigsten Netzwerke offline. Die sechs wichtigsten Antworten zur Mega-Panne.

Die Dienste waren nach einem Fehler über sechs Stunden nicht erreichbar. Für den Konzern kommt das äusserst ungelegen. Chef Zuckerberg verliert Milliarden.

Die drei sozialen Netzwerke kämpften mit einer grossen technischen Panne. Die Ursache für den Totalausfall scheint gefunden.

Enthüllungsberichte über das soziale Netzwerk geht auf eine ehemalige Angestellte zurück. Nun gibt sie detailliert Auskunft über die Praktiken des Konzerns.