Schlagzeilen |
Dienstag, 12. Oktober 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Kassensturz hat eine halbe Million Google-Maps-Bewertungen geprüft. Das Konsumentenmagazing entdeckte Tausende Profile, die verdächtige Aktivitäten aufzeigen. Dabei wurde klar, dass nicht nur die Bewertungen Fake sind.

Der Markt für Wearables in Europa hat um fast einen Drittel zugelegt im Jahresvergleich. Das Wachstum soll auch in den nächsten Jahren anhalten. Im Bereich der Smartwatches hat Apple klar die Nase vorn.

Rubrik hat eine Ransomware-Garantie eingeführt. Sollte eine Firma die Daten nach einem Angriff nicht wiederherstellen können, zahlt Rubrik bis zu 5 Millionen US-Dollar. Das ist aber an Bedingungen geknüpft.

Unbekannte verwenden Bundesrat Ueli Maurer als Konterfei für betrügerische Bitcoin-Werbeanzeigen. Das Finanzdepartement hat Strafanzeige gestellt, jedoch ist die Ermittlung der Urheber erschwert.

Galaxus startet ein Onlinewarenhaus in Österreich. Der neue Standort dient als Basis für einen weiteren Kundenstamm. Der Schweizer Onlinehändler will zu den Top 5 der österreichischen Konkurrenten gehören.

Sony plant mit TSMC eine neue Halbleiterfabrik in Japan. So soll die Chip-Knappheit abgeschwächt werden. Auch die japanische Regierung zahlt mit - die Sache hat aber einen Haken.

Die Armee erweitert ihr Cybersecurity-Training mit einer vordienstlichen Ausbildung. Diese richtet sich an Jugendliche und soll künftig als Grundlage für den Cyberlehrgang der Armee dienen. Ein erster Pilotanlass findet im Herbst statt.

Das Urteil zum Gerichtsverfahren zwischen Apple und Epic Games ist gefällt. Beide Parteien verlieren - und unterdessen haben beide Berufung eingelegt. Dabei verlor Apple beim Urteil in nur einem Punkt.

Oppo veröffentlicht mit ColorOS 12 eine neue Benutzeroberfläche. Diese soll durch eine reibungslose Performance und vielseitigen Funktionen überzeugen. Eine öffentliche Beta-Version des Systems ist bereits weltweit verfügbar.

Die Uni Genf und die ETH Zürich gründen eine Forschungsstelle für Wissenschaft in der Diplomatie. Das gemeinsame Labor sitzt in Genf und setzt unter anderem auf Machine Learning, um Fake News zu erkennen.

Die Schweiz hat eine neue Veranstaltung für Cybersecurity. Am 17. und 18. November findet die erste Ausgabe des Smidex Suisse Exposyum in Zürich-Oerlikon statt. Teilnehmende erwartet ein ausgiebiges Vortragsprogramm mit Referenten von Digitalswitzerland, Acronis, Bug Bounty Switzerland und auch von den Swiss Cyber Security Days (SCSD).

Sarah Mühlemann sensibilisiert Mitarbeitende, Schülerinnen und Schüler für Bedrohungen im digitalen Raum. Im Interview spricht sie darüber, was sie zu ihrem Engagement motiviert, wie man Awareness erlebbar machen kann und wie es mit ihren Schulungsangeboten weitergeht.

Die Redaktion bloggt über die Blockchain und alles, was dazu gehört.

Cisco hat Kundendaten analysiert und dabei 10 Erkenntnisse gemacht. Diese sollen HR-Verantwortlichen und IT-Entscheidern beim Übergang zu Hybrid Work helfen.

Erneut haben Cyberkriminelle es auf den Kanton Waadt abgesehen. Aufgrund eines Hackerangriffs fiel in Montreux das Internet aus.

Die Schweizerische Post hat mit der HWZ eine Umfrage zum E-Commerce in der Schweiz durchgeführt. Onlinehändler sowie Konsumentinnen und Konsumenten wurden bezüglich Vorlieben und Nachhaltigkeit beim Onlineshopping befragt.

Versicherer Axa hat eine Insurtech-Firma in der Schweiz gegründet. Ziel ist es, die Schadenabwicklung durch den Einsatz von KI effizienter zu gestalten.

Die Standortinitiative "Digital-Liechtenstein.li" veranstaltet am 19. Oktober den Digital Summit Liechtenstein. Als Redner und Rednerinnen zu Gast sind unter anderem Kaspersky-Gründer Eugene Kaspersky und Microsoft-Schweiz-Chefin Catrin Hinkel.

NTT Data präsentiert eine cloudbasierte Plattform für die Lebens- und Rentenversicherungsbranche. Damit sollen Versicherer Produkte schneller einführen und Daten effizienter nutzen können.

Der Sieg bei HackZurich, dem bedeutendsten Hackathon in Europa, geht erneut an ein Team aus der Schweiz. Die letztjährigen Gewinner haben mittlerweile ein Start-up gegründet und ihre App gelauncht.

Proton Technologies will seine Produkte einem Bug Bounty Programm unterziehen, geht dafür eine Zusammenarbeit mit Bug Bounty Switzerland ein und sucht derzeit passende Spezialisten und ethische Hacker.

Die Armee will Cyber-Security-Talente frühzeitig erkennen und fördern. Damit soll die die Schweiz sicherer und der Fachkräftemangel bekämpft werden.

Microsoft stellt das Windows Subsystem for Linux (WSL) als neue Windows-11-App in den Microsoft Store. Die neue Version kann damit als dedizierte App heruntergeladen werden und soll schneller Updates bekommen.

Weil Microsoft Teams als Bundle mit Office und Windows ausliefert, sieht sich die Konkurrenz im Nachteil. Slack hat nun eine Wettbewerbsklage mit happigen Vorwürfen bei der EU eingereicht.

Teamviewer und Google Cloud arbeiten künftig zusammen, um AR-Anwendungen für den Geschäftsbereich zu entwickeln. Das erste Projekt beschäftigt sich mit den Herausforderungen des Einzelhandels.

Samsung zeigt in einem Behind-the-Scenes-Video, welchen Strapazen seine Klapp-Smartphones ausgesetzt werden, bevor sie verkauft werden. Haben Berichte zu defekten Falt-Screens mit dem Timing des Videos zu tun?

iOS und iPadOS 15.0.2 sind da und beheben primär Fehler an der Foto-App, dem Backup und der Wo-ist-Funktion für Airtags und das iPhone Leder Wallet.

Whatsapp soll es Nutzern durch ein zukünftiges Update ermöglichen, die Aufnahme von Sprachnachrichten anzuhalten und später fortzusetzen.

Google hat etwa 14'000 seiner Nutzer gewarnt, dass sie Ziel einer staatlich geförderten Phishing-Kampagne von APT28 sind, einer Gruppe, die mit Russland in Verbindung gebracht wird.

Migros-Tochter und grösster Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus ist nun, drei Jahre nach dem Start in Deutschland, auch in Österreich am Markt.

Microsoft wird in Kürze damit beginnen, Excel 4.0 XLM-Makros in Microsoft 365-Tenants standardmässig zu deaktivieren, um Kunden vor bösartigen Dokumenten zu schützen.

Die neue Gehaltsübersicht 2022 von Robert Half zeigt: Die Mehrheit der Schweizer Unternehmen will im kommenden Halbjahr Personal einstellen.

Die Coronapandemie hat in der Schweiz zu einer deutlichen Beschleunigung in Sachen Digitalisierung geführt. Eine neue Studie zeigt nun, wie Berufstätige ihre digitalen Skills verbessern wollen.

Die Python 3.11 Runtime und Interpreter sind ab sofort als Alpha-Version im Microsoft Store verfügbar und können installiert werden.

HP bietet künftig Druck, PC-Hardware und Services für hybrides Arbeiten als ein Bündel an und führt ausserdem mit HP Wolf Protect and Trace einen neuen Sicherheitsservice ein.

Microsoft scheint sich dem Druck der Aktionäre zu beugen und will das Recht auf Reparatur in Zukunft erweitern, um so umweltfreundlicher zu werden und weniger Elektroschrott zu produzieren.

Im Dateimanager von Windows 11 steckt ein Speicherleck, das den verfügbaren Arbeitsspeicher kontinuierlich schrumpfen lässt. Microsoft wusste offenbar schon vor dem Release über den Bug Bescheid.

Klara hat für die Kunden seiner gleichnamigen Business-Software ein Expertenportal auf Okomo-Basis lanciert, über welches Know-how von internen Mitarbeitern wie auch von externen Fachkräften angeboten werden soll.

Das Vergleichsportal "Dschungelkompass" hat das neue Sunrise-Kombi-Angebot mit jenen der Konkurrenz verglichen und bezeichnet es unter dem Strich als durchaus attraktiv.

Adobe hat die 2022er Versionen von Photoshop Elements und Premiere Elements vorgestellt. Hier wie dort stehen Features im Vordergrund, die auf Künstlicher Intelligenz beruhen.

Microsoft arbeitet an einem neuen Portal für das Kunden-Feedback. Ende Jahr soll eine erste Preview-Version aufgeschaltet werden, vorläufig allerdings nur in englischer Sprache.

Die Beta-Version von Red Hat Enterprise Linux 8.5 kann während 60 Tagen getestet werden. Mit dem finalen Release wird voraussichtlich im November gerechnet.

Ein Problem mit dem L3-Cache von AMD-Prozessoren sorgt dafür, dass Apps unter Windows 11 eine Performance-Einbusse erleiden. Bei eSport-Apps kann diese bis zu 15 Prozent betragen.

Durch einen Fehler in den Windows Server Update Services konnten Unternehmen lange keine automatischen Sicherheits-Updates für Azure Virtual Desktops installieren. Diesen Fehler hat Microsoft nun behoben.

Mit Sunrise We lanciert Sunrise UPC am 11. Oktober ein neues Angebot bestehend aus Mobilfunk, Breitband-Internet, TV und Festnetz-Anschluss.