Schlagzeilen |
Sonntag, 10. Oktober 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Verschwörungsmythen wirken oft glaubhaft, weil sie viel unterhaltsamer sind als die Realität.

Warum hassen so viele Kinder Kohlgemüse? Der australische Lebensmittelchemiker Damian Frank hat einen Geschmacksverderber identifiziert.

Infektiologe Huldrych Günthard über die heikelsten Phasen der Pandemie, politische Fehler und die Probleme bei der Covid-Forschung.

Oft verordnete Osteoporose-Medikamente können schwere Nebenwirkungen am Kiefer verursachen. Bei den meisten Betroffenen wäre die Erkrankung vermeidbar.

Anhand von Handydaten haben Forscher entschlüsselt, wie sich die Pandemie auf das Verhalten ausgewirkt hat. Frauen telefonierten 2,5-mal so lang wie vor der Pandemie, Männer gingen grössere Risiken ein.

Fritz Platten war ein überzeugter Linker, ein Vertrauter Lenins und einmal auch sein Beschützer. Er starb 1942 in einem sowjetischen Straflager. Die Basler Unibibliothek widmet ihm eine Ausstellung.

Obwohl die Zahl betagter Menschen zunimmt, gehen Schweizer Ärztinnen und Ärzte immer seltener zu ihnen nach Hause. Fachleute befürchten verschleppte Diagnosen und mehr Spitaleinweisungen.

Das Nobelkomitee setzt ein klares Zeichen: Klimamodelle basieren auf solider Physik.

Der US-Verhaltensökonom Richard Thaler befürwortet klare Vorgaben, um die Impfbereitschaft anzukurbeln. Gegenüber Lotterien und Impfprämien hat er Vorbehalte.

In der Schweiz sind zwei Drittel mit Moderna geimpft – kein Land verabreichte einen grösseren Anteil dieses Herstellers. Dies könnte sich als Vorteil erweisen.

Der neue Malaria-Impfstoff ist ein historischer Erfolg – und lenkt den Blick auf fast vergessene Probleme.

Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen.

Forschende tüfteln an einer neuen Möglichkeit zur Darstellung von Blindenschrift. Ihre Technologie basiert auf der Verbrennung kleiner Gasmengen. Das Verfahren könnte für VR-Anwendungen, in der Robotik oder in der Medizin zum Einsatz kommen.

Astronauten führen mit Hilfe von Headsets für immersive Realität Experimente auf der Internationalen Raumstation (ISS) durch. Dadurch sollen die Vorteile von Virtual und Augmented Reality im Weltraum geprüft werden.

Die Digitalanlässe Connect und Connecta Bern ziehen an einem Strang und laden am 1. Juni 2022 zu ihrem gemeinsamen Event Score ein, der Swiss Conference for Retail and E-Commerce.

Citrix hat mit Bob Calderoni einen neuen CEO und President ad interim. Er folgt auf David Henshall, der als Präsident und CEO sowie als Mitglied des Vorstands mit sofortiger Wirkung zurücktritt.

Die Schweiz hat eine neue Veranstaltung für Cybersecurity. Am 17. und 18. November findet die erste Ausgabe des Smidex Suisse Exposyum in Zürich-Oerlikon statt. Teilnehmende erwartet ein ausgiebiges Vortragsprogramm mit Referenten von Digitalswitzerland, Acronis, Bug Bounty Switzerland und Co.

Christoph Schwarz ist der neue CTO der BLKB-Tochter Radicant. Er arbeitete zuvor sowohl für Banken als auch für Fintechs, zuletzt als CTO für Pintail.

Datenschutz, einfacher Zugang und internationale Kompatibilität: Behörden und Wirtschaft haben in einer SIK-Umfrage ihre Vorstellungen zur E-ID geäussert. Bei der technischen Umsetzung sind sich die Befragten uneinig.

Die Router und Switches von Cisco sollen teurer werden. Grund dafür sind die gestiegene Nachfrage der Produkte sowie Probleme bei der Komponentenbeschaffung.

In einem Hacker-Forum sind kurzzeitig Daten von 1,5 Milliarden Facebook-Nutzerinnen und -Nutzern zum Verkauf angeboten worden. Die Daten wurden offenbar mittels Web-Scraping gesammelt. Es besteht allerdings kein ein Zusammenhang mit dem Facebook-Ausfall Anfang Woche.

Thrive With Mentoring und Impact Hub Basel lancieren ein neues Unterstützungsprogramm für Gründerinnen von Start-ups in der Schweiz. Im Rahmen des Programms namens EmpowerHer sollen die Teilnehmerinnen die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmensführung erlernen.

JLS Digital und Swisscom sind die grössten Digital-Signage-Integratoren der Schweiz 2020. Im DACH-Raum sind sie auf dem vierten Rang der Top-Integratoren. Ein Schweizer Unternehmen ist aus dem Ranking der Top 20 verschwunden.

Bis Ende Jahr will Google bei 150 Millionen Accounts die Anmeldung per Zwei-Faktor-Authentifizierung automatisch aktivieren. Das langfristige Ziel ist klar: Passwörter sollen verschwinden.

Sunrise UPC bringt neue Abos und eine neue TV-Box auf den Markt. Ab dem 11. Oktober sollen diese verfügbar sein.

Die Europäische Kommission plant, kartellrechtlich gegen Apple vorzugehen. Als Grund wird ein angeblich wettbewerbswidriges Verhalten durch die alleinige Nutzung des NFC-Chips beim Zahlungsdienst Apple Pay genannt.

Die diesjährige virtuelle VMworld ist vom 5. bis zum 7. Oktober über die Bühne gegangen. An seiner jährlichen Veranstaltung präsentierte Virtualisierungsspezialist VMware zahlreiche neue Angebote und Features, mit denen Unternehmen die Multi-Cloud bändigen könnten.

Abacus hat gemäss eigener Aussage Probleme beim Zukauf von Klara durch die Post aufgedeckt. Es werden unter anderem wettbewerbsrechtliche Bedenken geäussert.

In den vergangenen fünf Jahren sind rund 4800 erfolgreiche Cyberangriffe auf Schweizer Unternehmen erfolgt. Die Fälle, in denen in der Folge ein Lösegeld gezahlt wurde, sind dabei nicht erfasst. Viele KMUs stehen den Gefahren aus dem Netz zu sorglos gegenüber.

Das Europäische Parlament spricht sich gegen eine Massenüberwachung durch künstliche Intelligenz aus. Mit strengen Sicherheitsvorkehrungen beim Einsatz von KI in der Strafverfolgung soll die Privatsphäre geschützt werden.

Techgiganten wie Google, Amazon und Co. haben sich auf gemeinsame Prinzipien bezüglich Datenschutz und Sicherheit geeinigt. Mit den sogenannten "Trusted Cloud"-Richtlinien wollen die Anbieter Regierungen in die Pflicht nehmen.