Schlagzeilen |
Mittwoch, 01. September 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Vernetzte Sicherheitskameras kosten viel und brauchen auch noch teure Abos. Ausgerechnet der Konzern hat da ein günstigeres Angebot.

Die Nikon Z fc ist eine Systemkamera mit brandneuer Technik, die aussieht, als ob sie aus den 1980ern stammen würde. Ist das ein Marketing-Sperenzchen – oder Ausdruck dafür, dass sich die Fotografie dringend entschleunigen müsste?

Minderjährige in China dürfen pro Woche nur noch drei Stunden online gamen. Unter der Woche wird es ganz verboten.

Alles halb so wild? Die App, auf die Kinder und Teenager fliegen, funktioniert ähnlich wie ein digitaler Pausenplatz.

Der US-Konzern hat sich mit kleineren Entwicklern aussergerichtlich geeinigt. Die Klage des Spieleentwicklers Epic ist damit nicht vom Tisch.

In den Stores gibt es diverse Apps, die sich exklusiv ans männliche Geschlecht richten. Ist das unsinniges Gender-Marketing – oder durchaus praktisch?

Zum ersten Mal wirken die futuristischen Smartphones nicht mehr wie wilde Experimente. Wir haben sie ausprobiert.

Selbstlöschende Nachrichten von Whatsapp? Das klappt nicht. Wir präsentieren Kanäle, die für Whistleblower und alltägliche Nutzerinnen taugen und geben Tipps fürs sichere Sexting.

Seit fünf Jahren arbeitet Google an der Software, nun wird sie erstmals auf Kundengeräten installiert. Seine Premiere erlebt Fuchsia aber nicht als Ersatz des Handysystems Android.

Computerhersteller, TV-Firmen und nicht zuletzt Apple setzen auf Mini-LED. Wir erklären, worum es sich hierbei handelt.

Seit 15 Jahren legt der Konzern offen, wonach Nutzer im Web suchen. Mit diesem Dienst lassen sich globale Trends und Interessen ergründen. Aber was kann er nicht?

Stolenstories.com bietet Prahlbilder zum Gratis-Download. Für die Macher ist das eine gute Tat.

Vernetzte Sicherheitskameras kosten viel und brauchen auch noch teure Abos. Ausgerechnet der iPhone-Konzern hat da ein günstigeres Angebot.

Die Nikon Z fc ist eine Systemkamera mit brandneuer Technik, die aussieht, als ob sie aus den 1980ern stammen würde. Ist das ein Marketing-Sperenzchen – oder Ausdruck dafür, dass sich die Fotografie dringend entschleunigen müsste?

Minderjährige in China dürfen pro Woche nur noch drei Stunden online gamen. Unter der Woche wird es ganz verboten.

Alles halb so wild? Die App, auf die Kinder und Teenager fliegen, funktioniert ähnlich wie ein digitaler Pausenplatz.

Der US-Konzern hat sich mit kleineren Entwicklern aussergerichtlich geeinigt. Die Klage des Spieleentwicklers Epic ist damit nicht vom Tisch.

In den Stores gibt es diverse Apps, die sich exklusiv ans männliche Geschlecht richten. Ist das unsinniges Gender-Marketing – oder durchaus praktisch?

Zum ersten Mal wirken die futuristischen Smartphones nicht mehr wie wilde Experimente. Wir haben sie ausprobiert.

Selbstlöschende Nachrichten von Whatsapp? Das klappt nicht. Wir präsentieren Kanäle, die für Whistleblower und alltägliche Nutzerinnen taugen und geben Tipps fürs sichere Sexting.

Seit fünf Jahren arbeitet Google an der Software, nun wird sie erstmals auf Kundengeräten installiert. Seine Premiere erlebt Fuchsia aber nicht als Ersatz des Handysystems Android.

Seit 15 Jahren legt der Konzern offen, wonach Nutzer im Web suchen. Mit diesem Dienst lassen sich globale Trends und Interessen ergründen. Aber was kann er nicht?