Schlagzeilen |
Freitag, 27. August 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der US-Konzern hat sich mit kleineren Entwicklern aussergerichtlich geeinigt. Die Klage des Spieleentwicklers Epic ist damit nicht vom Tisch.

In den Stores gibt es diverse Apps, die sich exklusiv ans männliche Geschlecht richten. Ist das unsinniges Gender-Marketing – oder durchaus praktisch?

Zum ersten Mal wirken die futuristischen Smartphones nicht mehr wie wilde Experimente. Wir haben sie ausprobiert.

Selbstlöschende Nachrichten von Whatsapp? Das klappt nicht. Wir präsentieren Kanäle, die für Whistleblower und alltägliche Nutzerinnen taugen und geben Tipps fürs sichere Sexting.

Seit fünf Jahren arbeitet Google an der Software, nun wird sie erstmals auf Kundengeräten installiert. Seine Premiere erlebt Fuchsia aber nicht als Ersatz des Handysystems Android.

Computerhersteller, TV-Firmen und nicht zuletzt Apple setzen auf Mini-LED. Wir erklären, worum es sich hierbei handelt.

Seit 15 Jahren legt der Konzern offen, wonach Nutzer im Web suchen. Mit diesem Dienst lassen sich globale Trends und Interessen ergründen. Aber was kann er nicht?

Stolenstories.com bietet Prahlbilder zum Gratis-Download. Für die Macher ist das eine gute Tat.

Vor allem junge Amerikaner zögern, sich impfen zu lassen. Deshalb setzt die amerikanische Regierung nun auf Youtuber und Tiktok-Stars, die Werbung für die Vakzine machen.

Balthasar Glättli gehört zu den wenigen Politikern, die sich mit Informatik auskennen. Er würde Edward Snowden Asyl gewähren – unter einer bestimmten Bedingung.

Edward Snowden hat jetzt einen Blog – praktisch und klug. Eine Pflichtlektüre für uns alle hier draussen.

Mehrere Falt-Handys und Smartwatches hat das südkoreanische Unternehmen heute vorgestellt. Wir zeigen die Neuheiten und wagen eine erste Einordnung.

Der US-Konzern hat sich mit kleineren Entwicklern aussergerichtlich geeinigt. Die Klage des Spieleentwicklers Epic ist damit nicht vom Tisch.

In den Stores gibt es diverse Apps, die sich exklusiv ans männliche Geschlecht richten. Ist das unsinniges Gender-Marketing – oder durchaus praktisch?

Zum ersten Mal wirken die futuristischen Smartphones nicht mehr wie wilde Experimente. Wir haben sie ausprobiert.

Selbstlöschende Nachrichten von Whatsapp? Das klappt nicht. Wir präsentieren Kanäle, die für Whistleblower und alltägliche Nutzerinnen taugen und geben Tipps fürs sichere Sexting.

Seit fünf Jahren arbeitet Google an der Software, nun wird sie erstmals auf Kundengeräten installiert. Seine Premiere erlebt Fuchsia aber nicht als Ersatz des Handysystems Android.

Seit 15 Jahren legt der Konzern offen, wonach Nutzer im Web suchen. Mit diesem Dienst lassen sich globale Trends und Interessen ergründen. Aber was kann er nicht?

Computerhersteller, TV-Firmen und nicht zuletzt Apple setzen auf Mini-LED. Wir erklären, worum es sich hierbei handelt.

Stolenstories.com bietet Prahlbilder zum Gratis-Download. Für die Macher ist das eine gute Tat.

Vor allem junge Amerikaner zögern, sich impfen zu lassen. Deshalb setzt die amerikanische Regierung nun auf Youtuber und Tiktok-Stars, die Werbung für die Vakzine machen.

Balthasar Glättli gehört zu den wenigen Politikern, die sich mit Informatik auskennen. Er würde Edward Snowden Asyl gewähren – unter einer bestimmten Bedingung.