Schlagzeilen |
Samstag, 05. Juni 2021 00:00:00 Technik News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Mehrere Sicherheitsunternehmen warnen vor Schwachstellen in IoT-Geräten. Diese sollen sich wie trojanische Pferde verhalten und Schadsoftware Eintritt gewähren. Wenn die Malware über den Router kommt.

Auch US-amerikanische Soldaten greifen gerne Mal auf virtuelle Lernhilfen zurück. Dumm nur, wenn ihre Karteikarten mit brisanten Details öffentlich einsehbar sind. So waren etwa Informationen zu Standorten und Sicherheitsprotokollen von US-Kernwaffen in Europa einsehbar.

Der App Store hat vergangenes Jahr 24 Prozent mehr Umsatz generiert als 2019. Insgesamt brachte Apple der App Store 643 Milliarden US-Dollar ein.

Das EFK hat vier Schweizer Regionalbahnen auf ihre Cybersecurity hin geprüft. Das Fazit: Nur eine Bahn erfüllte die empfohlenen Mindestanforderungen.

Hosttech hat sein Serverangebot überarbeitet und bietet neu vier statt acht Modelle. Dank neuer Hardware sollen diese dafür schneller und günstiger sein.

Die Pandemie mag der Telemedizin einen vorübergehenden Schub verliehen haben. Doch gleichzeitig übermittelte das Gesundheitspersonal während Corona Daten wieder vermehrt analog. Immerhin: Die Bevölkerung scheint Gesundheits-Apps zu mögen, wenn sie denn etwas nützen.

Die Redaktion bloggt über die Blockchain und alles, was dazu gehört.

Im Rahmen des Events F8 Refresh hat Facebook die allgemeine Verfügbarkeit der Messenger-API für Instagram sowie Updates für die Whatsapp-Business-API angekündigt. Diese sollen die Kommunikation mit den Kunden weitgehend automatisieren.

Temenos hat eine Partnerschaft mit Huawei vereinbart. Die Genfer Bankensoftwareschmiede will ihre Cloud-basierte Kernbankensoftware nun auch über die Public Cloud des chinesischen Herstellers vermarkten.

Die ZHAW und Itesys entwickeln eine Software zur Überwachung komplexer SAP-Landschaften. Künstliche Intelligenz soll die Lösung "Scansor" von Itesys weiterentwickeln. Die Schweizer Innovationsförderung Innosuisse unterstützt das Projekt.

Amigos geht zum zweiten mal in Rente. Die Migros und die Stiftung Pro Senectute haben die Social-Shopping-App befristet wieder aufleben lassen – mit dem Ziel, Heimlieferungen für Risikogruppen zu organisieren.

Die EU-Kommission will eine E-ID für alle Mitgliedsstaaten einführen. Die technischen Grundlagen sollen bis Herbst 2022 bereitstehen. Die globalen Tech-Giganten sollen verpflichtet werden, die Lösung zu akzeptieren.

Zwei Wochen lang haben ausgesuchte ethische Hacker Systeme der Bundes-IT auf Schwachstellen abgeklopft. Diese testeten während des Pilots mehr als zunächst geplant. Der Bund und Umsetzungspartner Bug Bounty Switzerland sind zufrieden.

Drei Private-Equity-Firmen übernehmen Cloudera für 5,3 Milliarden Dollar. Der Big-Data-Spezialist kauft seinerseits zwei SaaS-Anbieter: Datacoral und Cazena.

Kendox hat einen Konnektor für Microsoft Power Automate veröffentlich. Er erlaubt die Verknüpfung von Kendox Infoshare mit Microsofts Low-Code-Plattform für RPA.

Am 3. Juni 2021 ging das 67. Lunch-Forum der Asut über die Bühne. Diskussionsthema war der Ausbau des 5G-Netzes und dessen Chancen und Risiken im Zusammenhang mit dem Klimaschutz.

Bitdefender hat die Verschlüsselung der Avaddon-Ransomware geknackt. Das Unternehmen veröffentlichte im Rahmen des "No More Ransom Project" ein Tool, das verschlüsselte Daten wieder entschlüsselt. Die Ransomware verfügt über einen besonders fiesen Trick, um Wiederherstellungen zu verhindern.

Anders als Privatbanken haben Retailbanken im vergangenen Jahr ihre IT-Investitionen pro Mitarbeiter erhöht, wie eine Umfrage zeigt. Bezüglich Data Analytics haben jene Finanzunternehmen die Nase vorn, die ihre IT intern bereitstellen.

Prosus kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden US-Dollar. Damit will der Investor die Reichweite der Plattform weiter ausbauen und seine Präsenz im Bereich Workplace Learning ausweiten.

Die Vaudoise baut ihr digitales Angebot für KMUs aus. Auf der Plattform des Fintechs Klara bietet die Vaudoise nun eine vereinfachte Haftpflicht- und Inventarversicherung für Unternehmen an.